luckybachi

  • 3 Antworten
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Und wir freuen uns, dich hier begrüßen zu können. =)
    • luckybachi
      luckybachi
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2011 Beiträge: 2
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Warum nicht? ;) Es ist einfach ein tolles Spiel was mir Spaß macht nicht nur zu spielen sondern auch einfach nur zu zuschauen. Klar spielt das Geld auch eine große Rolle,es ist schon toll wenn man sich etwas extra durch sein Hobby was dazu verdienen kann. Mein Ziel? Wenn ich später irgendwann mal nur von Pokern leben könnte und mit den ganz Großen mitmischen kann.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Mein Problem das mir klar ist, ist das ich meine Gegnern die gute Hand nicht gebe die sie haben und deswegen es schwer fällt meine Hände aufzugeben.


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Es heißt das man nur sehr gute Hände spielt und dann den Tisch dominiert in dem man bettet oder raiset um den Gegner zum Folden zu bringen oder einfach den größten Gewinn rauszuholen.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi und willkommen beim Kurs!
      Schön, dass du die erste Lektion schon abgeschlossen hast. Leider muß ich auch gleich im ersten Posting etwas Kritik anbringen ...

      Deine Ziele sind zwar schön und klingen auch erst mal gut, aber bis du wirklich vom Poker leben kannst, wird viel Arbeit nötig sein. Setze dir lieber kleinere Ziele, z.B. einmal im Monat einen Abend mit Freunden zu finanzieren. Wenn du gleich mit "ich will davon leben" beginnst, wird sich bald Ernüchterung und Enttäuschung einstellen. Vielleicht hast du ja mal Gelegenheit, bei Paxis im Coaching vorbeizuschauen und nachzufragen, wie lang es in Etwa dauert und mit welchem Aufwand es verbunden ist, um rein vom Spiel zu leben.

      Weiters passt mir bei der TAG-Definition nicht, dass du die Gegner zum Folden bringen willst. Als TAG wollen wir ja nicht unbedingt mit allen Mitteln eine Hand gewinnen, sondern Geld. Und das bekommen wir eben nicht durch einen Fold des Gegners, sondern dadurch, dass er uns auch mit schwächeren Händen ausbezahlt. Wir versuchen also, Preflop unsere Hände sorgfälltig auszuwählen und ab dem Flop gegen die entsprechenden Gegnertypen die optimale Spielweise zu wählen. Das kann darauf hinauslaufen, den Gegner aus der Hand zu drängen, kann aber auch sein, dass wir andersrum ansetzen und versuchen, mit unserer Top-Hand möglichst viel Geld aus ihm zu ziehen. Und dann wollen wir eben keinen Fold sehen.

      Lektion 1 kansnt du mal als erledigt ansehen, viel Spaß beim Rest des Kurses!