Fahrradfahrer beim Ausfahren aus der Einfahrt ganz leicht touchiert

    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Buh, ekliges Wetter grad hier in Hamburg! Der Sachverhalt:

      Ich habe eben gerade einen Freund nach Hause gefahren, beim Ausfahren aus der Einfahrt (dunkel, rel. starker Regen) hatte ich leider keinen Blick auf die Straße (Einbahnstraße, Fahrradfahrer dürfen entgegengesetzt des Verkehrs fahren), da mir zu allem überfluss ´n parkender Transporter die Sicht versperrte. ich fuhr also, schaute kurz nach links und rollte dann, mit dem Blick nach rechts, (2-3 kmh o_O) weiter nach vorne.

      Nach ca. 3-4 Sekunden (Straße war immer noch nicht frei) touchierte ich nen Fahrradfahrer, der plötzlich linksseitig vor meiner Haube rumstand (wtf, er hat sich halt mal eben dahin gestellt). Ich berührte ihn halt ganz leicht, er kam aus dem Gleichgewicht, ist aber nicht umgefallen. Ich habe natürlich direkt gebremst. Er hat dann sein Fahrrad hingelegt (! er ist wie gesagt nicht umgefallen) und hat mich angemault, wo ich denn hinschaue. Ich war auch erst kurz sauer, da etwas schockiert, habe mich aber ganz schnell gefangen, Motor aus, ausgestiegen, ihn gefragt ob alles ok ist (lol, gut dass er nicht mit "ich glaub meine beiden Beine sind gebrochen" geantwortet hat, dann wär ich nämlich wieder sauer geworden ;) , also reine Formsache. Er meinte "alles in Ordnung, nur vieleicht hat ja das Fahrrad was abgekriegt"- Habe ihm erklärt, dass ich genau an dieser Stelle wohne und ihn gefragt, ob er was zum Schreiben dabei hat. Da wir beide nichts hatten, gab ich ihm meine Handynummer, er hat kurz das Rad kontrolliert (alles ok) und ist abgedüst.

      Wichtig -> Mein Freund ist Augenzeuge und würde diesen Sachverhalt so wohl zu 100% unterschreiben, auch wenn er nicht mein Freund wäre.

      Unwichtiger -> Die Straße war früher keine beidseitig befahrene Einbahnstraße

      Wieder wichtig ;) -> Ich weiß, dass Fahrradfahrer bei solchen Straßen SEHR auf rechts vor links achten sollen, da jeder, der von rechts kommt, Vorfahrt hat. Nun kann ich mir aber nicht vorstellen, dass das auch für Einfahrten gilt. Ich komme ja von rechts und muss rechts auf den Verkehr schauen. Ist halt doof wenn sich dann plötzlich n Fahrradfahrer vor meine Haube stellt, während ich nach rechts gucke.
      Beim losfahren schaut man dann wieder nach vorne und da stand dann halt plötzlich der Radfahrer genau vor meinem Auto.

      So, die eigentliche Frage ist jetzt aber, kann mir noch etwas passieren? Wie sieht es aus, wenn er mich anruft und meine Versicherrungsnummer will? Der Vorfall ist wie ich erklärt habe passiert, vieleicht hat er ja sogar Schuld (rechts vor links halt) ich weiß das nicht genau. Und wenn er mich, weil ich ihm am Anfang auch ziemlich angeschnautzt hatte, von wegen er darf hier ncht fahren (ok, epic fail, durfte er doch) usw, nun doch noch anzeigt? Aus reiner Boshaftigkeit.

      Ja sind einige Fragen, will nur nicht dass hier in 2 Monaten plötzlich völlig unvorbereitet irgendwas reintrudelt.

      Danke schonmal.
  • 33 Antworten
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      Ich kann dir nur eins sagen:

      Bei einer Einfahrt zählt kein rechts vor links.
    • toolz555
      toolz555
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 1.918
      Will hier gar nicht lange rum quatschen. Fakt ist, bei Einfahrten gilt die Regel "Rechts vor Links" nicht. Wenn du aus ner Einfahrt kommst musst du die Vorfahrt beachten.

      €:Siehe Vorposter... war zu langsam.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.028
      Nun kann ich mir aber nicht vorstellen, dass das auch für Einfahrten gilt


      Stimmt, Rechts vor Links gilt NICHT für Einfahrten
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      der meldet sich obv nicht mehr wenn er schon sagt es ist alles i.O.?!
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Rechts vor links gilt übrigens nie, wenn es sich um einen abgesenkten bordstein handelt. Gibt manchmal sogar relativ große kreuzungen (obv. keine hauptstraßen, aber halt auch keine einbahnstraßen durch die man kaum mal durch kommt wenn jemand mal blöd parkt), bei deinen irgendwo abgesenkte bordsteine sind und dadurch auch kein rechts vor links mehr gilt. Meistens stehen da noch schilder, aber nicht immer.

      Groß was passieren kann eigentlich nicht mehr, da er nicht mehr wirklich beweisen kann dass du sein fahrrad kaputt gemacht hast. Aber wenn er schon meinte ist alles ok, wird wohl eh nichts mehr kommen.
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Danke schonmal für die schnellen Antworten, aber die "rechts vor links" Sache war ja auch nur beiläufig und ich weiß halt nicht, wie sich das bei beidseitig (von Fahrradfahrern) befahrenen Einbahnstraßen verhält. Das bei Einfahrten normalerweise kein rechts vor links gilt ist ja klar.

      Mir gehts auch um die anderen Fragen.
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Wofür sollte er deine Versicherungsnummer wollen?

      Obv ist ja nichts mit dem Rad passiert, also ist das allerschlimmste, was er nachträglich feststellen könnte ein Kratzer oder vllt ne Macke an den Bremsen/Felgen.

      Wenn er jetzt kein supermodernes Rad hat, kaufst du ihm im Zweifel einfach n neuen Reifen und damit is gut. Sachschaden ist so gering, dafür würd ich nich die Versicherung anrufen. Verletzungen sind obv. auch auszuschließen.

      Denke, da kann dir nicht viel passieren.
    • Cobe1983
      Cobe1983
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 281
      Woher sollen wir denn den Rest wissen?

      Ist sein Rad doch im Arsch, kann er Dir natürlich was, du hast ihn ja angefahren... Fahrlässig war es auch, also zahlst du. Zumindest wird es schwer, die Fahrlässigkeit zu beseitigen... Je schwerer die Verhältnisse sind für Dich (wegen Wetter und LKW), desto mehr musst du halt aufpassen...

      Ich meine, der wird sich da nicht hingebeamt haben, wenn er da auf einmal stand...

      Ist an seinem Rad nichts, dann hast du nichts zu befürchten.
      So einfach...
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Wobei eine Frage auch ist, wodran bin ich Schuld, wenn sein Fahrrad nicht beschädigt und er nicht verletzt ist. Er meinte zu beiden es wäre alles ok, gut, ihn habe ich eh nicht verletzt... DAS GEHT GAR NICHT!!! :P , er kann halt nurnoch kommen und sagen "ich brauch ´n neues Fahrrad", mit dem alten ist er widerrum fröhlich davon gefahren.
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Ja gut, die Antworten reichen mir schon. Also nichts weiter schlimmes, danke euch.
      Man weiß ja nie in Deutschland ;)
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.028
      Original von JustgAMblin
      der meldet sich obv nicht mehr wenn er schon sagt es ist alles i.O.?!
      Sure ??

      Der schreibt gerade in seinem Forum und versucht herauszubekommen ob er hier noch was ziehen kann ;)

      Ich würde das ganze schriftlich mit Datum / Uhrzeit / Ort festhalten und von meinem Kumpel gegenzeichnen lassen.

      Einfach falls doch noch was kommt, da hat man dann ne Gedächnisstütze und der Kumpel kann auch nicht sagen er weiß von nichts
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Selbst, wenn er mit dem Rad weggefahren ist, kann es ja trotzdem sein, dass er sein Schutzblech gebrochen ist, Rahmen verzogen, 8 im Reifen. Das ist dann auch alles seine Schuld und das kann ihm auch erst im nachhinein auffallen.

      Aber wirklich schlimmes wirst du wohl nicht zu erwarten haben.
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      Frag halt nochmal falls irgendwas ist. Wieso macht man sich nen Kopf wenn er sagt alles in Ordnung, Fahrrad ok? Wo ist das Problem?
      Zuviel Gedanken für zu wenig Problem.
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Original von Kick4Ass
      Original von JustgAMblin
      der meldet sich obv nicht mehr wenn er schon sagt es ist alles i.O.?!
      Sure ??

      Der schreibt gerade in seinem Forum und versucht herauszubekommen ob er hier noch was ziehen kann ;)

      Ich würde das ganze schriftlich mit Datum / Uhrzeit / Ort festhalten und von meinem Kumpel gegenzeichnen lassen.

      Einfach falls doch noch was kommt, da hat man dann ne Gedächnisstütze und der Kumpel kann auch nicht sagen er weiß von nichts
      Habe ich ja hiermit :P (jo, danke, werd ich machen)
    • luckystrike1984
      luckystrike1984
      Global
      Dabei seit: 08.10.2010 Beiträge: 1.765
      warum auch keiner von euch auf die idee kam zu sagen, hey steig ma ebend aus und guck ob ich raus kann oder etwas kommt :facepalm:

      und sag mir jetzt nicht es hat doch geregnet :>
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Original von luckystrike1984
      warum auch keiner von euch auf die idee kam zu sagen, hey steig ma ebend aus und guck ob ich raus kann oder etwas kommt :facepalm:

      und sag mir jetzt nicht es hat doch geregnet :>
      Hat es aber! ;) Na, hastja recht.

      Wobei ich srsly gar nicht wusste, dass da Radfahrer von links kommen können. Jetzt weiß ichs :coolface: (meinte er btw auch :D )
    • Lowsungsmittel
      Lowsungsmittel
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 2.038
      alles abstreiten... und wenn er Fahrrad fährt ist er eh ein Öko der Schiss hat wenn man ihm Schläge androht^^
    • Suicid0
      Suicid0
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 2.113
      Wie du selbst geschrieben hast, es war dunkel, daher kann es schon sein, dass man nicht gleich jeden Schaden am Fahrrad sieht.
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Original von Suicid0
      Wie du selbst geschrieben hast, es war dunkel, daher kann es schon sein, dass man nicht gleich jeden Schaden am Fahrrad sieht.
      Schon richtig, aber mir gings eher darum, ob er mich noch groß anzeigen und ne Welle machen kann (was lächerlich wäre und ich hab ja auch nen Zeugen). Wenn er 200€ oder so von mir haben will würd ich wohl in den sauren Apfel beißen, auch das wäre zwar ´n ziemlicher Witz, da ich halt gerollt bin und er das Fahrrad sogar noch weggezogen hat (so rumgehüpft halt, wenn mans gleichgewicht verliert). Aber letztendlich kann ich mich dagegen dann wohl rechtlich kaum wehren.
    • 1
    • 2