Nash Tabelle

  • 28 Antworten
    • bonzen3010
      bonzen3010
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 852
      nash geht davon aus das der sb nur push/fold spielt
    • Outsider83
      Outsider83
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 1.106
      Wenn er 100% minraised kannste die Tabelle so benutzen, als wenn die Blindzahl halbiert ist (z.B. bei 10/20 und 400 effektiven Stack zählt man nicht 20 sondern 10 Big Blinds). Für andere Openraising% gibts andere Nash Werte.
    • Falco35
      Falco35
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 12.031
      Original von Outsider83
      Wenn er 100% minraised kannste die Tabelle so benutzen, als wenn die Blindzahl halbiert ist (z.B. bei 10/20 und 400 effektiven Stack zählt man nicht 20 sondern 10 Big Blinds). Für andere Openraising% gibts andere Nash Werte.
      ?(
      Denke nicht das Nash das so sieht. Das ist wohl eher ne eigene Interpretation und auch nachvollziehbar. Du rechnest einfach ca den Pot, der wäre bei 10/20 nach MinOPR 50.
      Aber ob man das so einfach auf Nash übertragen kann/sollte weiß ich nicht!?
    • MaikelMF
      MaikelMF
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2009 Beiträge: 1.997
      Original von Falco35
      Original von Outsider83
      Wenn er 100% minraised kannste die Tabelle so benutzen, als wenn die Blindzahl halbiert ist (z.B. bei 10/20 und 400 effektiven Stack zählt man nicht 20 sondern 10 Big Blinds). Für andere Openraising% gibts andere Nash Werte.
      ?(
      Denke nicht das Nash das so sieht. Das ist wohl eher ne eigene Interpretation und auch nachvollziehbar. Du rechnest einfach ca den Pot, der wäre bei 10/20 nach MinOPR 50.
      Aber ob man das so einfach auf Nash übertragen kann/sollte weiß ich nicht!?
      doch nash siehts auch so. solang villain wirklich 100% openraist hast du im bb die gleiche entscheidung wie der sb normalerweise. Gegner hat ebend die 100% range und das gleichgewicht ist das selbe...

      btw pot nach minopr ist 60 imo...
    • Falco35
      Falco35
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 12.031
      Hm, ja von der Logik kann ichs eben auch nachvollziehen.
    • Floridachris
      Floridachris
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.701
      Ich packe es mal hier mit rein.

      Habe da eine Verständnis Frage zur Nash Tabelle.

      Ich habe ja bei Axo und 33+ den [Wert 20+] stehen.

      Bedeutet dies z.B. bei Hyper Turbos -- 500 Stack Blinds 10/20 das ich mit
      33 oder A7o sofort pushe ? oder ggf. calle
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Es heisst, dass du nicht exploitbar bist, wenn du danach pushst. Es maximiert aber in diesem Fall bestimmt nicht deinen EV A2o zu open-shoven.
      Die NASH-Call-Tabelle geht davon aus, dass dein Gegner nach NASH pusht. Dann ist es nicht exploitbar. Tut er es nicht....ist NASH nicht die optimale Hilfe.
    • madein1984
      madein1984
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 4.141
      Original von Floridachris
      Ich packe es mal hier mit rein.

      Habe da eine Verständnis Frage zur Nash Tabelle.

      Ich habe ja bei Axo und 33+ den [Wert 20+] stehen.

      Bedeutet dies z.B. bei Hyper Turbos -- 500 Stack Blinds 10/20 das ich mit
      33 oder A7o sofort pushe ? oder ggf. calle
      Also A2o würd ich für 25bb nicht pushen, denn du müsstest dann auch JJ+, AQ+ für 25bb insta shippen um nicht exploitbar zu sein. Ich würde generell fast keine Hand direkt shippen bei bb20 und 500 stack, du willst den Gegner ja ausspielen und nicht mit einer so minimalen edge rumballern, dass du den rake kaum schlägst. Gerade bei A2-A6(A7) finde ich l/push da effizienter, bzw. r/c bei Leuten, die meinen, 40% repushen zu müssen und noch dazu premium hände 3betten. Die einzigen Hände sind wirklich kleine pockets, und das ist nicht exploitbar, selbst wenn du ausschließlich 22-55 openshipst. Gleichzeitig willst du gegen einen unknown damit nicht unbedingt einen reship callen, ohne irgendetwas über seine range zu wissen.
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.778
      du willst 55 für 25bb nicht callen aber A2o schon?
    • isodis
      isodis
      Black
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 434
      Original von madein1984
      Die einzigen Hände sind wirklich kleine pockets, und das ist nicht exploitbar, selbst wenn du ausschließlich 22-55 openshipst.

      Hierzu will ich nur sagen das es exploitbar ist, siehe neustes primorial Video hier.

      Das ist jetzt nicht böse gemeint ! Wenn du Ratschläge gibst bei dennen du selbst noch unsicher bist schreib es auch so.

      @Floridachris: push ist right.

      Gruß Iso
    • weatherwax
      weatherwax
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 440
      Original von madein1984
      Gerade bei A2-A6(A7) finde ich l/push da effizienter,
      Bin ich anderer Meinung.

      Anders als Isodis würd ich ja noch sagen, bei den kleinen pp´s hast Du dich mit dem unexploitbar falsch ausgedrückt aber man weiß schon was Du gemeint hast aber l/push 20BB deep mit A2-A7 finde ich persönlich nicht gut.

      EDIT
      erade bei A2-A6(A7) finde ich l/push da effizienter, bzw. r/c bei Leuten, die meinen, 40% repushen zu müssen


      Gute Idee, wie viel % hast du denn mit A2-A7 ggn eine 40% range die da pusht? :D
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      .
    • weatherwax
      weatherwax
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 440
      .
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      .
    • weatherwax
      weatherwax
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 440
      .
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      .
    • my49cents
      my49cents
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2011 Beiträge: 2.873
      gibts eigentlich Erfahrungswerte, bis zu welchem Limit man HU SNGs schlägt, wenn man nur nach Nash spielt? (zumindest first in, wenn er minraist muss man ja irgendwie adapten^^)
    • weatherwax
      weatherwax
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 440
      gibts eigentlich Erfahrungswerte, bis zu welchem Limit man HU SNGs schlägt, wenn man nur nach Nash spielt?


      :s_o:
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von my49cents
      gibts eigentlich Erfahrungswerte, bis zu welchem Limit man HU SNGs schlägt, wenn man nur nach Nash spielt? (zumindest first in, wenn er minraist muss man ja irgendwie adapten^^)
      75BB deep 98o und 54s open-pushen wird longterm wohl nicht sonderlich profitabel sein.
      Und was willst du gegen einen Minraise machen? Dafür sieht NASH ja nix vor, da NASH davon ausgeht, dass dein Gegner ebenfalls nach NASH spielt.
    • 1
    • 2