Wie wird unsere Zivilisation ausgelöscht?

    • masa88x
      masa88x
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.928
      Würde mich mal interessieren was ihr darüber denkt.
      Hab jetzt in die Frage extra Zivilisation geschrieben und nicht Menscheit weil meiner Meinung nach bei den meisten Katastrophen die mir einfallen zwar ein großer Teil der Menscheit aussterben wird, ein kleiner Teil aber überleben kann, warum auch immer (Resistenzen, geographische Lage usw). Dieser Teil müsste aber das meiste wieder neu aufbauen/erforschen etc. also wäre unsere Zivilisation trotzdem tot.

      Am wahrscheinlichsten sehe ich irgendwelche Superviren/bakterien kommen die unsere vernetze Zivilisation innerhalb von wenigen Wochen auslöschen könnten. Wenn die auch noch bei Tieren wirken würden, gebe es praktisch keine überlebenschancen. Aber auch sonst. Ein großer Teil der Menscheit hätte sich bereits angesteckt bevor es überhaupt groß in den Nachrichten kommen würde. Davor verstecken kann man sich auch kaum über einen längeren Zeitraum. Wie schnell sich sowas verbreiten kann hat man ja bei der Schweinegrippe gesehen.

      Was man auch nicht unterschätzen sollte ist eine richtige Wirtschaftskrise. Wenn unser Finanzsystem zusammenbrechen würde und Geld überall auf der Welt plötzlich nichts mehr Wert wäre. Alle Jobs weg, keine Nahrungsimporte mehr. Die Regierung (wenn es denn noch eine geben würde, weil die Regierungsleute sich und ihre Familien auch ernähren wollen würden) könnte zwar versuchen die Bevölkerung mit Essensrationen usw am Leben zu halten, aber ob das lange gut geht? Wenn richtiges chaos ausbricht ist die Regierung schnell weg.. Viel wahrscheinlicher wären ziemlich schnell Bürgerkriege um Nahrung, die natürlich die mit den dicksten Waffenlagern gewinnen würden. Also bewaffnete Rebellen wie in Afrika die die Kontrolle in den jeweiligen Regionen übernehmen.. rest kann man sich denken.


      Als unwahrscheinlich sehe ich irgendwelche Atomkriege kommen, so Blöd wird die Menscheit nicht sein.

      Was denkt ihr?


      cliffs: Wie stirbt unsere Zivilisation aus?
  • 121 Antworten
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Habe ich auch letztens drüber nachgedacht und ich halte eine tödliche Krankheit auch für durchaus realistisch. Es muss ja einfach "nur" eine Krankheit sein, die tödlich ist, ansteckend und eine ausreichend große Inkubationszeit hat, dass sie schon geographisch sehr weit verbreitet ist, wenn man sie identifiziert. Wenn man sich ansieht, wie erfolglos der Kampf gegen AIDS ist und das nach so langer Forschung. Jetzt stelle man sich einfach mal eine Krankheit wie AIDS vor, die über Tröpfcheninfektion verbreitet wird...
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von masa88x
      Als unwahrscheinlich sehe ich irgendwelche Atomkriege kommen, so Blöd wird die Menscheit nicht sein.
      Dein Optimismus in allen Ehren, aber ich würde niemals die Blödheite der Menschen unterschätzen. Die Geschichte liefert da ja genug Beispiele eigentlich.
    • DaPostaldude
      DaPostaldude
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2010 Beiträge: 1.012
      Original von castaway
      Original von masa88x
      Als unwahrscheinlich sehe ich irgendwelche Atomkriege kommen, so Blöd wird die Menscheit nicht sein.
      Dein Optimismus in allen Ehren, aber ich würde niemals die Blödheite der Menschen unterschätzen. Die Geschichte liefert da ja genug Beispiele eigentlich.
      Ich wollts nicht schreiben, aber #
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Kontinuierliches Wegzüchten von Intelligenz, dann Krieg.

      In ein paar Generationen gibt es nur noch in der westlichen Welt Hartzer und die greifen dann in ihrer Gier nach sozialer Gerechtigkeit mit Atomwaffen die asiatischen Länder an, in denen es dank Einkindpolitik etc. noch funktionierende Gesellschaften gibt.

      ~200-300 Jahre bis dahin imo. (früher wenn wichtige Rohstoffe zeitnah sehr knapp werden)
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      Original von DaPostaldude
      Original von castaway
      Original von masa88x
      Als unwahrscheinlich sehe ich irgendwelche Atomkriege kommen, so Blöd wird die Menscheit nicht sein.
      Dein Optimismus in allen Ehren, aber ich würde niemals die Blödheite der Menschen unterschätzen. Die Geschichte liefert da ja genug Beispiele eigentlich.
      Ich wollts nicht schreiben, aber #
      #
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      Original von Araklion
      Kontinuierliches Wegzüchten von Intelligenz, dann Krieg.

      In ein paar Generationen gibt es nur noch in der westlichen Welt Hartzer und die greifen dann in ihrer Gier nach sozialer Gerechtigkeit mit Atomwaffen die asiatischen Länder an, in denen es dank Einkindpolitik etc. noch funktionierende Gesellschaften gibt.

      ~200-300 Jahre bis dahin imo. (früher wenn wichtige Rohstoffe zeitnah sehr knapp werden)

      :evil:

      jo, weil china ja bald gar keine massiven probleme wegen seiner 1kindpolitik bekommt ne? :facepalm:
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.820
      krieg wirds richten.
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      Original von Merlinius
      Wenn man sich ansieht, wie erfolglos der Kampf gegen AIDS ist und das nach so langer Forschung. Jetzt stelle man sich einfach mal eine Krankheit wie AIDS vor, die über Tröpfcheninfektion verbreitet wird...
      welcher Kampf gegen Aids denn? würde sich aids beim Golf spielen übertragen, wäre das schon lange geheilt.
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      Meteroid
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      ich denk, unsere zivilisation wird irgendwann einfach degenerieren und dann irgendwann nicht mehr als solche zu erkennen sein. ein meteorit oder ein schlaues tier wird uns dann evtll komplett erlösen.
    • A4THIaEROsOLI
      A4THIaEROsOLI
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 1.112
      Original von Thomas6409
      Original von Merlinius
      Wenn man sich ansieht, wie erfolglos der Kampf gegen AIDS ist und das nach so langer Forschung. Jetzt stelle man sich einfach mal eine Krankheit wie AIDS vor, die über Tröpfcheninfektion verbreitet wird...
      welcher Kampf gegen Aids denn? würde sich aids beim Golf spielen übertragen, wäre das schon lange geheilt.
      this
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      dicker kometeneinschlag plus supervulkanausbrüche ;(

    • zep15
      zep15
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2006 Beiträge: 849
      Original von Thomas6409
      Original von Merlinius
      Wenn man sich ansieht, wie erfolglos der Kampf gegen AIDS ist und das nach so langer Forschung. Jetzt stelle man sich einfach mal eine Krankheit wie AIDS vor, die über Tröpfcheninfektion verbreitet wird...
      welcher Kampf gegen Aids denn? würde sich aids beim Golf spielen übertragen, wäre das schon lange geheilt.
      der spruch is gut^^
    • McTwist
      McTwist
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 1.031
      naja die pest hat ja damals gute arbeit gemacht dennoch finde ich ist es viel wahrscheinlicher das die zivilisation allein von menschenhand ausgelöscht wird, seis durch einen atomkrieg oder kampf um die letzten ressourcen.
    • weissnich
      weissnich
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 2.016
      also an nahrungsmangel wird es wohl erstmal nicht liegen.. dafür ist unser land zu fruchtbar.. klar es würde tote geben aber das ende wäre es wohl nicht.. wobei lustig das dann die menschen auf dem land "dumme bauern mit körperlicher kraft" plötzlich elite wären während die jetztige elite wohl schnell aussterben würde.. :coolface:
      gefährlich sind noch die atomwaffenvorkommen und vor allem die abwehrsysteme aus dem kalten krieg die terroristen eventuell auslösen könnten und damit den globalen thermonuklearen krieg..

      am wahrscheinlichsten finde ich wirklich sowas wie meteoriteneinschläge oder eben auch ein ausbruch des vulkans im yellowstonenational.. errechnet würde sowas eine eiszeit auslösen..

      viren etc würden die menscheit sicher dezimieren.. eben weil soviele leute meinen dauernd hin und herfliegen zu müssen.. aber es würden noch genügend menschen überleben damit die menschheit nicht ausstirbt..

      aber letztlich sind wir als einzelen ja nur sehr kurz auf dem planeten also wayne.. ist uns ja auch wayne wie unsere enkel mal paddeln müssen weil wir nun fette autos fahren...
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von weissnich
      oder eben auch ein ausbruch des vulkans im yellowstonenational.. errechnet würde sowas eine eiszeit auslösen..
      das würde aber nicht reichen die menscheit auszulöschen
    • weissnich
      weissnich
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 2.016
      viele würden bei einer eiszeit sicher nicht übrigbleiben - keine ahnung wieviele geheime stützpunkte es gibt die für so einen fall ausgerüstet sind.. einige länder haben für solche fälle saaten eingelagert aber da das wetter nicht so schnell wieder normal wäre müsste man sowas wie gewächshäuser haben um darin nahrung zu erzeugen.. :rolleyes:
    • despo16
      despo16
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.018
      Original von Thomas6409
      Original von Merlinius
      Wenn man sich ansieht, wie erfolglos der Kampf gegen AIDS ist und das nach so langer Forschung. Jetzt stelle man sich einfach mal eine Krankheit wie AIDS vor, die über Tröpfcheninfektion verbreitet wird...
      welcher Kampf gegen Aids denn? würde sich aids beim Golf spielen übertragen, wäre das schon lange geheilt.
      hast du was gegen golf ?!?
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von weissnich
      viele würden bei einer eiszeit sicher nicht übrigbleiben - keine ahnung wieviele geheime stützpunkte es gibt die für so einen fall ausgerüstet sind.. einige länder haben für solche fälle saaten eingelagert aber da das wetter nicht so schnell wieder normal wäre müsste man sowas wie gewächshäuser haben um darin nahrung zu erzeugen.. :rolleyes:
      der planet ist ja dann nicht überall mit eis bedeckt
      rund um den äquator und bis zu den wendekreise wäre auf jedenfall eisfrei wenn auch nicht mehr so warm wie im moment