Ich verlier zu viele kleine Pots

    • krone0310
      krone0310
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2011 Beiträge: 268
      Also nach der Sessionanalyse ist mir aufgefallen, dass ich zwar wenige große pots verliere - so weit so gut - dafür aber viel zu viele kleinere pots.

      Gibts da allgemeine Möglichkeiten, wies dazu kommt?

      Muss ich tighter spielen, weniger cbets ansetzen, weniger bluffen...?
      Bin über jede Hilfe dankbar.
      ...bin bss anfänger
  • 4 Antworten
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Du solltest halt erstmal in den richtigen Situationen C-betten und auch in den richtigen Situationen bluffen, dann gewinnst du kleinen Pötte auch.

      Deine Frage ist zu allgemein gestellt, da kann dir wohl keiner helfen.

      Ich kann dir nur den bewährten Rat geben, den man hier öfter bekommt. Schaue aktiv (also mach dir Notizen dazu, höhre genau hin usw.) Videos, wenn du ein Trackingprogramm nutzt (hast du keins, dann lade dir hier den Elephant runter), dann stelle die Hände, in denen du dir unsicher bist, ins Handbewertungsforum. Ich bin dort auch ehrenamtlicher Handbewerter und liebe eher knifflige Spots zu bewerten, in denen es nicht unbedingt um große Pötte geht :)

      Setzte dich mit Ranges auseinander. Wenn du denkst, Villain kann da nur weak sein, dann nutzte das aus und setzte usw.

      Kleine Pötte zu gewinnen ist für mich eigentlich das A und O, weil die Edges beim Poker ohnehin gering sind und wenn man versteht, wie man Deadmoney einsammelt, dann kann das einen guten Gewinn ausmachen (bei mir ist es sogar der Großteil meiner Gewinne :D ) und macht aus einem marginalen Winner, oder knappen Loser einen soliden Winningplayer.

      Aber das Thema ist sehr komplex, also würde ich mich an deiner Stelle ersteinmal viel mit Theorie auseinandersetzten.

      Wenn du schon ein Trackingprogramm nutzt, kann es ggf. auch hilfreich sein, wenn du hier deine Stats postest, dann kann man schauen, ob vielleicht grob technisch Leaks in deinem Spiel sind.
    • krone0310
      krone0310
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2011 Beiträge: 268
      Danke erstmal.

      Ich benutze den Elephant. Allerdings sind meine stats im Moment noch nicht aussagekräftig, werde sie eventuell später mal posten. Ich habe schon ein paar Hände gepostet, allerdings waren es dann immer große pötte.

      Ich werde dann mal von zeit zu zeit weitere Hände posten.
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Jo, halte dich nicht zurück kleine Pots zu posten, in denen du dir unsicher bist, dafür ist es ja auch das Einsteiger-HBF ;)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Viele Anfänger kümmern sich nur um die großen Pötte und sobald sie dort dauernd in Setup Spots gewinnen fühlen sie sich wie Gott und wenn sie im Setupspots nicht so geil grade laufen, dann ist Pokerstars mal wieder rigged oder sonstwas.

      Die Winrate erzeugt man letztendlich dadurch, dass man die Kleinigkeiten berücksichtigt und z.b. unraised Pots oder viele kleine und mittlere Pots gehören dazu.

      Viele Anfänger haben den SHC vor sich liegen und haben auch son bisschen verstanden wann sie cbetten sollen - danach hört es dann aber meistens auch schon auf, wenn sie keine besonders starke Hand halten. Wann bluffen, wann valuebetten, wann checken, wann aufgeben?

      Alles was hier angeboten wird, soll eine Hilfestellung bieten damit du diese Fragen irgendwann mal selber beantworten kannst. Livecoachings, Handbewertungsforen, Video(serien), Lerngruppen etc.


      Ein wichtiger Punkt ist das du anfängst nachzudenken über das was du da machst - wie du darüber nachdenkst ist ein Lernprozess.