HBF lahm

  • 18 Antworten
    • dschlegel
      dschlegel
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2011 Beiträge: 1.218
      ähhh lahm in Bezug auf die Anzeige des Forums, also beim Öffnen oder die Antwortzeiten ?

      Bezüglich der Antwortzeiten hatte ich bereits einmal einen Thread erstellt.
      Response Zeiten im Handbewertungsforen

      atm wirds aber besser, also gefühlt. Solange der Thread nicht ständig nach oben gebumpt wird, vergreift sich auch nach 24 Stunden einer der Götter daran :)

      LG
      Daniel
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      hope so,
      ich bin nämlich erfahren und brauch das rumdiskutieren nur selten.
      Ich hab meine Follower die brav und gut bewerten, aber abschließebd wäre ein Kommentar gut und das macht einfach mehr sin wenn es innerhalb von 36 Stunden kommt oder besser 24.
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.114
      he Kongotto,

      in der Tat ist es so je mehr 'Follower' du für deine Hände hast, umso länger auch kein HB in deine Hand rein schaut. Das liegt nun einmal in der Natur der Sache - wir arbeiten uns immer 'von hinten nach vorn', anders wäre das auch schlecht abbildbar.
      Deinen Vorschlag bezüglich eines neuen ehrenamtlichen Handbewerters nehme ich natürlich gern mit auf und leite diesen an unsere prof. Handbewerter weiter.

      Viele Grüsse aus Gib
    • dschlegel
      dschlegel
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2011 Beiträge: 1.218
      Original von SvenBe
      he Kongotto,

      in der Tat ist es so je mehr 'Follower' du für deine Hände hast, umso länger auch kein HB in deine Hand rein schaut. Das liegt nun einmal in der Natur der Sache - wir arbeiten uns immer 'von hinten nach vorn', anders wäre das auch schlecht abbildbar.
      Deinen Vorschlag bezüglich eines neuen ehrenamtlichen Handbewerters nehme ich natürlich gern mit auf und leite diesen an unsere prof. Handbewerter weiter.

      Viele Grüsse aus Gib
      sorry Sven wenn ich hier nochmal einhake, denn aus meiner Sicht ist das anders möglich.

      Indem man im Forum nach 2 Kriterien sortiert:

      1. bewertet, ja oder nein, und 2. Erstellungsdatum.

      So wäre gewährleistet das immer der älteste noch nicht bewertete Thread dran kommt. So isses Murks. Wenn da ein Thread über 5 Tage mehrmals gepusht wird, wartet man auf die Bewertung eines prof. HB ziemlich lange, und Diskussion schön und gut, aber für wirklich bare Münze nehm ich nur den HB und nicht die Meinung irgendeines anderen (wer sagt denn das die Situation in der ich war, nicht genauso zu seinen Leaks gehört und er mir einen völlig falschen Tipp gibt).

      Genauso wie es ja an sich löblich ist für Traffic im HB-Forum Werbung zu machen und im NL-Anfängerkurs Leute (Anfänger) zum bewerten von anderen Händen "anzustacheln", macht das nicht wirklich Sinn. ich mein, ich hab mich selbst schon mehrmals dabei erwischt mit meiner meinung kräftig daneben zu liegen. Ob ich damit was gutes tue, halte ich für zweifelhaft. (für mich vielleicht, weil ich mir die Bewertung trotzdem noch anschaue, aber der Spieler der die Hand gespielt hat und mir vielleicht glaubt sagt schön Dank auch......)
    • weissnich
      weissnich
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 2.016
      ich finde es sehr gut das die hände nicht insta bewertet werden... so hat nämlich nicht nur der op was davon sondern alle die mitdiskutieren können daraus vorteil ziehen..
      wenn du nur die meinung des hb-gurus willst kannst du ja wieder reinschauen wenn er deinen thread markiert..

      und auch handbewerter sind nur menschen und können failen..
    • dschlegel
      dschlegel
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2011 Beiträge: 1.218
      lesen =|= verstehen hm ? :rolleyes:

      nix gegen diskutieren, aber das damit die Bewertung des eigentlichen Handbewerters verzögert wird, ist Müll. Und ich hab nirgends geschrieben das die failen.

      Und glaubst du wirklich, dass 3 diskutierende blutige Anfänger die richtige Line herausfinden? Die richtige Range ansetzen? da gehts dann 2 vs. 2 und die eine gruppe sagt fold, die andere push, und der Handbewerter sagt irgendwann mal call.

      Nach 5 Tagen oder so, während der OP dann 5x fröhlich gepusht hat und stacks verloren hat, weils ein andere anfänger so gespielt hätte.

      :s_thumbsup:

      :facepalm:
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      nach datum sortieren halte ich auch für sinnvoller
    • dschlegel
      dschlegel
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2011 Beiträge: 1.218
      ja aber nach Erstellungsdatum, nicht nach zuletzt aktualisiert, weil dann nämlich die Threads, die ständig gepusht werden nach hinten fallen und eben nicht innerhalb von 24-36 Stunden von einem HB begutachtet werden
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.114
      Kongotto,

      unsere Sortierung nach am Längsten unbearbeitet macht aber imho am meisten Sinn.
      Warum?
      Gehen wir vom normalen PokerStrategen aus: Er sieht eine Hand in der der Coach schon sein Häckchen gemacht hat. Ist es wahrscheinlicher das er mitdiskutiert wenn schon ein Häckchen drann ist oder wenn keines drann ist?

      Die Erfahrung hat uns gezeigt das es letzteres ist. An dieser Realität möchte ich nicht einfach drüberentscheiden und so Diskussionen dort lassen wo sie auch wirklich stattfinden. Sorry das dadurch deine interessanten Hände langsamer bewertetet werden als z.B. KK-Preflop-Allin-Fragen.
    • dschlegel
      dschlegel
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2011 Beiträge: 1.218
      Sven, schau dir doch mal bitte an, wieviele deiner Teilnehmer aus dem NL-Anfängerkurs Handbewertungen posten, und wie weit die teilweise von der Bewertung eines Ghostmasters etc. entfernt sind. (Meine eingeschlossen).

      Das Diskussionen lehrreich sind, gebe ich zu, Diskussionen unter unwissenden sind es nicht. Und da nützt es auch nix wenn du künstlich dafür sorgst das 24 Stunden lang kein Häkchen an den Thread rankommt.

      Und es nützt auch nix, wenn ich eine Hand poste, und 5 Amateure ihre Meinung posten, mit der ich nicht einverstanden bin, und wir da 3 Tage lang hin und her posten und zu keinem Ergebnis kommen.

      Ich dann aber für diese tolle Diskussionsplattform auf die Meinung des Handbewerters länger warten darf.

      Gehen wir vom normalen PokerStrategen aus: Er sieht eine Hand in der der Coach schon sein Häckchen gemacht hat. Ist es wahrscheinlicher das er mitdiskutiert wenn schon ein Häckchen drann ist oder wenn keines drann ist?


      dann sucht er sich eben die nächste, sind doch genug da, oder nich ?

      An dieser Realität möchte ich nicht einfach drüberentscheiden und so Diskussionen dort lassen wo sie auch wirklich stattfinden


      nochmal: was nützt einem Anfänger eine Diskussion mit anderen totalen Anfängern die vom richtigen Ergebnis mehr entfernt als näherbringt ? ist das so schwer zu verstehen ?

      Sorry das dadurch deine interessanten Hände langsamer bewertetet werden


      prima, verzicht auf bewertung um der Diskussion willen, die von der Bewertung häufig weit entfernt ist...... :rolleyes: :facepalm:


      abschließend:

      WAS bitte widerspricht dagegen, nach Erstellungsdatum und unbearbeitet zu sortieren und dann zu bewerten, nämlich die ältesten unbeantworteten. (vom HB) Damit gibst du IMMERNOCH genug 1-12 Stunden alten Threads die Gelegenheit zur diskussion......

      VERHINDERST aber, dass eine Diskussion zu einer Hand, die bereits festgefahren ist, und dem Fragesteller nicht weiterhilft, die Bewertung über das Maß hinaus verzögert wird.

      wenn da ne gute Diskussion ist, kann der HB den Thread immernoch offenlasssen und einfach direkt zum nächsten übergehen... ...... aber nö, da lieber komplett unbearbeitet lassen damit sich die Anfänger totdiskutieren ohne Ergebnis.... :f_thumbsup:


      JETZT bin ich mal gespannt auf die Antwort......... :f_confused:
    • weissnich
      weissnich
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 2.016
      sorry - meine meinung ist das ps.de das optimal macht.. wenn du einen kenner brauchst der nur sagt gutes spiel schlechtes spiel solltest du dir einen coach suchen... denke mal ps.de denkt einfach an alle user und nicht daran das deine hand nun primär liebe braucht..
    • dschlegel
      dschlegel
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2011 Beiträge: 1.218
      alter, liest du überhaupt ? ich will eben NICHT nur daumen hoch oder runter.......aber es bringt MIR und einem Anfänger, der einen Thread startet NICHTS wenn ich da sage......hätt ich flop geraist, turn gebettet, river gefoldet, wenn der Handbewerter hinterher ankommt und sagt das das flopraise schon scheisse ist....die antwort des handbewerters (die dann letztlich das spiel des OPs eher verbessern wird als meine Antwort oder "Bewertung") sinnlos hinauszögert.......

      aber da du im verstehenden lesen nicht sonderlich gut bist und eher auf mich abzielst.......darfst du gerne weiter trollen, faktum ist:

      es ist UNSINNIG die Antwort eines HB hinauszuzögern (nochmal für dich, damit du es verstehst: über die übliche zeit hinaus) nur um der Diskussion willen. Wenn da eine Diskussion im Gange ist, stört es überhaupt nicht, wenn der HB sich auch schon früher einschaltet, und nicht erst nach 5 Tagen wenn der Thread schon in der Versenkung verschwunden ist und OP eh nicht mehr reinschaut......

      aber wozu erzähl ich es dir überhaupt, du liest nur: KONTRA PS, also geh ich mal KONTRA dschlegel......... :facepalm:

      und da ich zurecht vermute das du es immernoch nicht verstanden hast: Es geht NICHT darum, zu fordern das der HB nach 2 Stunden nen häkchen daran macht und jede Diskussion abwürgt, es geht DARUM, dass eine Diskussion bei der öfters mal gebumpt wird, der Thread (und die möglicherweise nötige Korrektur der Bewertungen/Spielweise des OPs) unnötig lange auf die Antwort des HB wartet.

      DAS könnte man umgehen, indem man nach Erstellungsdatum UND Häkchen (ja/nein) sortiert und den Thread AUFJEDENFALL nach 24h bewertet. Das würgt doch die Diskussion nicht ab.

      aber du liest ja eh nur was dir gefällt und schießt blöd in der kante rum......man man man
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Schau dir mal die letzten 500 bearbeiteten Threads an und zähl mal wie viele noch eine weiterführende Diskussion hatten, nachdem schon ein Häckchen dran war. In den meisten Fällen, hat dort höchstens OP nochmals eine Rückfrage and den HB. Niemand schaut in eine abgeschlossene (abgehakte, sozusagen) Hand rein um diese zu diskutieren - mit Ausnahme von OP natürlich.

      Davon abgesehen, gibt es viele Spieler, welche schlechter als der HB sind und trotzdem bewerten, es gibt aber auch einige Spieler welche, teilweise, mehr auf dem Kasten hab als der HB oder solche welche einfach eine andere herangehensweise haben. Wenn du nur den HB hören willst, willst du jemanden der dir etwas vorkauft. Dann kannst du dein Leben lang Chart-Poker spielen, weil du, allem Anschein nach, einfach nicht in der Lage bist, Informationen aufzunehmen, auszuwerten und nur den Text, nicht die Begründung des Textes, zu verarbeiten im Stande scheinst.
    • dschlegel
      dschlegel
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2011 Beiträge: 1.218
      schöne pauschalisierung...... ^^ :rolleyes:

      da wo innerhalb von 24 stunden eh keiner dran war, wird auch selten eine diskussion entstehen. Da wo bereits eine ist, wird die Handbewertung des HB verzögert. Darum gehts.Nicht darum abzuwarten um Diskussionen entstehen zu lassen.

      Beispiel:

      Wäre hier Protection angesagt gewesen?

      Ich bewerte eine Hand, leider völlig falsch wie sich herausstellt. Ergebnis: Der OP hat wahrscheinlich meine "Bewertung" für bare münze genommen, und die von Ghost überhaupt nicht gesehen. Warum? Weil durch das bumpen des Threads Ghost viel zu spät kommt.

      Ist das gut für OP oder für mich ? Für mich schon, weil ich ghost seins gesehen habe, OP wahrscheinlich nicht.

      Ist das gut ? Wenn man jetzt so filtern würde wie ich vorschlage, dann wäre Ghost mitten in der Diskussion gelandet, und nicht wenn diese bereits beendet ist und das falsche Ergebnis erzeugt hat.

      Aber du stellst ja lieber Vermutungen (falsche auch noch) über mein Engagement Poker zu lernen an, als verstehen zu wollen was ich erreichen will.

      Aber du kannst gerne mal nachsehen, wie oft ich schon Diskussionen in Threads mit HB und anderen Usern geführt habe (und dabei nicht nur bei meinen Händen). Ich denke das zeigt deutlich, das ich nicht nur daumen hoch oder daumen runter will, sondern verstehen. Das was du mir mal pauschal absprichst.

      naja, deutsch ist halt wirklich schwer.......
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Diskussionen helfen imo auch unter Spielern weiter die nicht die perfekte Line spielen würden. Es geht im Prinzip nicht um die Handbewertung, sondern um die Handdiskussion. Die Bewertung ist nur dazu da sicherzustellen, das jemand mit Ahnung drauf geschaut hat und seine Meinung abgegeben hat. Die Diskussion und der dadurch entstehende (bestenfalls schriftlich festgehaltene) Denkprozess ist das eigentlich wichtigste bzw. hilfreichste.

      Das jemand der ne gute Line parat hat drüberschaut ist ja gegeben, nur halt erst nach einiger Zeit. Aber eine Diskussion unter zwei Leuten mit ner suboptimalen, aber unterschiedlichen Line ist 10000000 Mal besser als keine Diskussion. Das wissen/kapieren viele Leute auf den unteren Limits nicht so richtig, aber auch da hilft es schon um enorme Sprünge zu machen und macht halt den Unterschied zwischen random Strategiespieler und thinking player.

      Gruß
      Krupsinator

      EDIT: Wer sich seine geposteten Hände nach 2 oder 3 Tagen nicht anschaut und daher die Handbewertung nicht sieht, dem kanns so ernst ja nicht gewesen sein damit.
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      Original von Krupsinator
      Diskussionen helfen imo auch unter Spielern weiter die nicht die perfekte Line spielen würden. Es geht im Prinzip nicht um die Handbewertung, sondern um die Handdiskussion. Die Bewertung ist nur dazu da sicherzustellen, das jemand mit Ahnung drauf geschaut hat und seine Meinung abgegeben hat. Die Diskussion und der dadurch entstehende (bestenfalls schriftlich festgehaltene) Denkprozess ist das eigentlich wichtigste bzw. hilfreichste.

      Genau da beschreibst du ein Leak von mir.Ich habe schon viele Hände im Forum, aber schaffe es nicht gut (gerneralisiert) daraus maximal Nutzen zu ziehen. Irgendwie fällt mir das abspeichern warum, wie usw dann schwer. Wenn ich selber fremde Hände im Forum bewerte ist mir vieles gleich klar, wenn ich das aber in 15sec tun muss und die Abläufe nicht im HH Format vorliegen haben, also live am Tisch, dann fällt mir das imens schwerer. Ich glaub das ist die grosse Kunst: Das Können aus dem HBF an den Tisch zu bringen. so das war nun bischen offtopic, aber ich hoffe das hilft auch anderen.

      Das jemand der ne gute Line parat hat drüberschaut ist ja gegeben, nur halt erst nach einiger Zeit. Aber eine Diskussion unter zwei Leuten mit ner suboptimalen, aber unterschiedlichen Line ist 10000000 Mal besser als keine Diskussion. Das wissen/kapieren viele Leute auf den unteren Limits nicht so richtig, aber auch da hilft es schon um enorme Sprünge zu machen und macht halt den Unterschied zwischen random Strategiespieler und thinking player.

      Gruß
      Krupsinator

      EDIT: Wer sich seine geposteten Hände nach 2 oder 3 Tagen nicht anschaut und daher die Handbewertung nicht sieht, dem kanns so ernst ja nicht gewesen sein damit.
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Das geht vielen so, mir leider auch zu oft :(
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Ich finde die Zeit geht oft zu Lasten der Bewertung selbst. Häufig werden da zwei Sätze hingeklatscht, völlig ohne Erklärungen und gab es davor eine Diskussion über die Hand wird da überhaupt nicht draufeingangen, auch wenn die völlig konträr zu der Bewertung verlief.

      Diskussion über Hände helfen mehr als die blanke Bewertung ohne Erläuterungen. Manchmal kommt einem das vor wie ne Matheaufgabe, wo dann das Ergebnis gepostet wird, aber nicht der Rechenweg. Dann kann man sich das Ganze auch direkt schenken.