Rakeback - Welche Plattform 2012?

    • everyoneissolid
      everyoneissolid
      Gold
      Dabei seit: 13.03.2011 Beiträge: 2.651
      Hey,
      ich bin unentschlossen auf welcher Plattform ich nächstes Jahr grinden soll.
      Die letzten Monate habe ich hauptsächlich auf kleinen Plattformen mit mieser Software gespielt, darauf habe ich aber nicht mehr so große Lust.
      Unten habe ich eine Pro- und Contraliste aufgestellt, Willaim Hill ist so gut wie ausgeschlossen aber ich kann man nicht richtig zwischen Party und Stars entscheiden. Für 4 Quartale Palladium muss man mehr raken als für Supernova oder?

      Ich spiele zur Zeit NL50 und NL100 SH, Ziel bis Herbst/Ende des Jahres auf NL200 zu etablieren.
      Rake laut HM zwischen 1000 und 1500$ pro Monat - Plan ist aber eigentlich min. 1500$ pro Monat zu raken.


      Habt ihr noch zusätzliche Plus-, Minuspunkte?



      Party Poker Palladium:

      + häufige Promotions, Reloadbonis die eini paar extra Prozente RB geben (?)
      + 30% Rakeback durch 3k Boni ("Freigabebedingungen betragen nur noch 25 % der Bonuskosten" d.h. ich muss 750$ raken um den Boni zu clearen?)

      - jeden Monat min. 1,5k Raken um Palladium zu werden/halten
      - hier nur Platin aber Diamond bei leicht erhöhtem Spielvolumen (in Ferien/Limitaufstieg)
      - Traffic (?)



      Pokerstars Supernova:

      > ca. 23k Hands pro Monat

      + 37% RB durch SN+ 7% durch Stellar Rewards (?)
      + beste Software

      - die Umstellung des VPP-Systems
      - fest gebunden, mehrere Jahre (falls FTP wieder kommt möchte ich ggf dort wieder spielen)
      - nie Diamond, immer Platin
      - toughster Raum von allen (?)



      William Hill:

      + fast jeden Monat Diamond, hier auf ps.de

      - schlechteste Software
      - nur ~25% Rakeback
      - keine/wenig Promotions (?)
      - Traffic


      (?) - bin mir nich sicher ob der Punkt so korrekt ist, bitte um Bestätigung/Korrektur

      Ich erhoffe mir von dem Thread eine Entscheidungshilfe :P
  • 10 Antworten