Wo ist der tighte Stil geblieben?

    • Alabama
      Alabama
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 178
      Ich finde es sehr bedauernswert, das seit einiger Zeit, vor allem in den Gold Videos ein sehr laggyer Style angepriesen wird.
      Zu den Videos höherer Stati kann ich mich nicht äußern.

      Ich denke nicht das auf den nl25 nl 50 Limits der Laggy Stil, der Stil der Wahl sein sollte.
      Auf den höheren Limits wird man dann halt auch noch hart Exploitet und es gibt nur wenige Spieler die einen 32/24 Stil 6Max NL 200 hoch profitabel spielen können.

      Das es für euch unternehmenstechnisch Sinn macht viel Rake zu erzeugen ist mir klar.

      Aber gebt mir doch bitte ab und an mal ein paar Vids über solides Play.
      Wäre sicherlich mal wieder eine Serie, die vor allem für leicht fortgeschrittene Spieler, die noch was tun müssen für ihren Gold Status ein Booster wäre.

      Und wer Spielt am liebsten Poker?

      Klar, die Gewinner.

      Gruß
  • 5 Antworten
    • circe
      circe
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2005 Beiträge: 1.495
      Original von Alabama
      Zu den Videos höherer Status kann ich mich nicht äussern.
      Gruß
      FYP.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Der TAG-Style wurde am Anfang so stark gelehrt, weil so viele schwierige Entscheidungen wegfallen, was gerade für Anfänger, sehr wichtig ist. Der LAG-Style ist ja nicht schlechter als der TAG-Style, er ist einfach 'komplizierter' zu spielen, da man Reads auffassen können und vor allem im Postflop-Spiel sehr solide sein muss.
    • JeJo
      JeJo
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 1.271
      Was ist für dich tight? 9/10? 18/20?
      Und geht es nur um 6max?
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.108
      He Alabama,

      deine Nachricht wundert mich jetzt schon sehr. Ich höre nämlich den Vorwurf in der anderen Richtung viel häufiger, deswegen versuchen wir auch mit neuen Produzenten mal andere Wege, sprich looseres Spiel, zu implementieren.
      Trotzdem haben wir noch genügend Coaches die eher in Richtung ABC- und straightforwardes (uiuiui denglisch) Spiel gehen.

      Ganz konkret fallen mir für dich jetzt 2 Sachen ein, zum einen:
      Crushing NL 50 von Hasenbraten

      und unsere Livecoachings die sich je nach Thema von Einsteiger-Goldstatus imho eher dem tighten Stil im Bereich NL zuordnen lassen.

      Übrigens gibt es nicht 'den' richtigen oder falschen Spielstil. Jeder sollte seinen eigenen, auf ihn angepassten Stil finden. Zusätzlich ist je nach Gegnerlage am Tisch auch mal der eine oder andere Stil profitabler.
    • Alabama
      Alabama
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 178
      @ circe: meinte nat Stati und äußern. Habe aber eh nach der Rechtschreibreform der Rechtschreibreform den Vaden ferloren

      @Jejo: na sagen wir mal einen 18\16 Style so round about. Ich Spiele nur 6Max und kann mich zu Fullring nicht äußern.

      @Sven: War sicher nicht so gemeint das hier n falscher Stil gelehrt wird. Und wenn die Kunden nach nem loosen Stil lechzen dann sollen Sie ihn halt auch kriegen. Werde mir jdfls mal die Hasenbraten Vids genauer angucken. Kann da aus dem Gedächtnis jetzt auch nichts genaues zu sagen. Und danke für den Tip mit den Livecoachings. Wollte ich eh mal ausprobieren.

      Zur Gegnerlage auf Party NL 25: 1-2Maniacs 1-2 Tags 2-3Lags. Vor mir die Maniacs nach mir die Lags oder Tags.(Von wegen der Traffic bricht zusammen auf Party) So whats my Style?

      @Thomas: OMG 2006er :facepalm: