Weihnachtsaufgabe [Quizfrage inside]

    • Smartinson
      Smartinson
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 1.047
      Hallo Leute,

      habe hier eine Weihnachtsaufgabe die noch vom Adventsquiz übrig ist, komme gerade nicht auf die Antwort und dachte die Statistiker unter euch wissen, wie man das lösen kann.

      Aufgabe:
      Da der Weihnachtsmann am Nordpol mittlerweile eine stattliche Kolonie von Wichteln beiderleiGeschlechts unterhält, muss er sich auch um deren Wohlergehen kümmern. Und was trägt mehr dazubei als eine erfüllte Liebe und Partnerschaft? Das weiß natürlich auch der Weihnachtsmann, under weiß auch, dass heiße Gefühle am kalten Pol nur zögerlich aufkommen. Deshalb richtet er einePartnervermittlung mit Dating Service ein. In der Mitgliederkartei hat er eine stattlicheAnzahl männlicher und weiblicher Wichtel, es herrscht allerdings Männerüberschuss.Bei den regelmäßigen Dating-Veranstaltungen werden zufällig zwei Namen (ohne Zurücklegen) ausder Mitgliederkartei gezogen. Handelt es sich um einen männlichen und einen weiblichen Wichtel,wird unverzüglich ein Blind Date arrangiert. Die Wahrscheinlichkeit dafür, dass eine Ziehungin zwei Wichteln beiderlei Geschlechts resultiert, beträgt genau 50%.Wegen des Männerüberschusses startet der Weihnachtsmann eine Werbekampagne, um mehr weiblicheWichtel als Mitglieder zu gewinnen. Tatsächlich kommt es zu einer Beitrittswelle und 100 neueWichtel werden in die Kartei aufgenommen.Die beiden Ausgangsbedingungen bleiben jedoch erhalten: Männerüberschuss und eine 50%-Wahrschein-lichkeit für ein erfolgreiches Ziehen eines gemischtgeschlechtllichen Paares.Wie viele männliche und weibliche Wichtel sind beim Dating Service nach der Beitrittswelleregistriert?Bilde die Quersummen der Anzahlen männlicher und weiblicher Wichtel und addiere diese.


      Vielen Dank.
  • 6 Antworten