Neue Internet-Seite designen lassen

    • H4nZz
      H4nZz
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2010 Beiträge: 277
      Hey,

      ich will nen kleinen Internetshop eröffnen. Bin leider nich fähig sowas selbst zu machen. Ich würde das deshalb gerne professionell machen lassen.

      Auf der Seite würden nur 5-6 Produkte verkauft werden. Diese sollte man aber direkt auf der inet-Seite bestellen können. Das ganze sollte dabei auch noch gut aussehn.

      Die Frage: Was kostet so etwas denn in etwa? An wen würdet ihr euch wenden? Ne professionelle Argentur aus dem Inet oder einfach ma am Informatik Lehrstuhl ein paar Informatik Studenten holen ? Evt sind hier Leute dabei die sowas machen würden? . Ich werd die Seite aber erst in 2-6 Monaten in Auftrag geben können. Austausch von Skype ect. is deshalb jetzt noch nicht notwendig)




      mfg hanz
  • 20 Antworten
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.789
      2-3k wird das ganze wohl schon kosten, wenns einigermasen ordentlich sein soll.
    • Yshnor
      Yshnor
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2010 Beiträge: 137
      klick
    • Kevin1505
      Kevin1505
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2009 Beiträge: 900
      Agenturen sehen sowas nicht gerne (Grafik oder Informatikstudenten anquatschen - die machen den Markt kaputt). Mir ist das aber ziemlich egal. Für solche E-Shop Systeme gibt es zig Templates die sich dann mit einfachen CMS-Systemen bearbeiten lassen.

      Agenturen verlangen für solche E-Shops ein haufen Geld (2-3k werden da nicht reichen) obwohl das jemand mit ein wenig selbst angeeignetem Know-How mit ein paar Stunden Arbeit hin bekommt.
      Entweder du investierst die gut angelegte Zeit und setzt dich mit einem CMS (z.B. Joomla) auseinander und versuchst es selbst oder du kannst dich auch gerne mal bei mir melden.

      Ich selbst hätte keine Zeit dazu aber ich kenne einen freiberuflichen Grafikdesigner der dich nicht über den Tisch zieht. Wenn du interesse/ oder auch einfach nur Fragen hast dann add mich in der Com, ich gebt dir dann meine EMail Adresse - zum austauschen.

      Gruß,
      Kevin

      EDIT: Oder siehe auch den Link vom Vorposter. Das ist z.B. eines der Templates ;)
    • ProJoe
      ProJoe
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 591
      Hab Dich mal im Comtool geaddet.
      Kann Dir jemanden empfehlen, der das professionell macht und bestimmt keine 2 - 3k verlangt :)
    • feinfuehl
      feinfuehl
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2010 Beiträge: 8.755
      einfach an die Uni gehen und da umhören + Zettel ans schwarze Brett. Für das was du willst solltest du easy jemanden finden der dir das für unter 500€ macht.

      /E also für eine baukastenwebsite die deinen wünschen angepasst werden; wenn du ein Logo + individuelles Design willst kannst du mit dem 3fachen rechnen.
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Hab dich mal geadded, kenn mich damit bissl aus und mach sowas auch. Können ja mal quatschen, ich kann dir da gern was deinem Budget entsprechendes/Wunsch mäßiges anbieten.
    • kingf2sher
      kingf2sher
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 3.893
      Ich würde an deiner Stellen von mehreren "Anbietern" Referenzen fordern und dann den Vorstellungen entsprechend aussuchen. Es gibt zwar wirklich viele, die solche Kleinigkeiten für wenig Geld gut erstellen könnnen - gleichermaßen hat aber auch jeder der einmal Photoshop geöffnet hat, das Gefühl, dass er zu so etwas qualifiziert genug ist.
    • CaHa
      CaHa
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 284
      Kann ganz schön teuer werden, wenn man das ganze bei einer Professionen Agentur macht...

      Ich würde ja den Kagg selbst aufziehen. Es kommt letztendlich nicht auf das Aussehen, sondern auf die Funktion der Webseite.

      Und es gibt wohl genug e-Commerce-Systeme auf dem Markt.
    • nomi2k
      nomi2k
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 7.553
      hab dich mal im com-tool geaddet
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.085
      lass es von einer vernünftigen Agentur machen, die sich parallel auch mit der entsprechenden Rechtssprechung auskennt. Du benötigst ein Gewerbe, ein Impressum, AGB und andere Voraussetzungen für die Bereitstellung eines Onlineshops. Ansonsten stehen die Abmahnanwälte schon parat und das könnte Dich schnell noch teurer kommen.

      Daher investiere zu Beginn etwas mehr, lass Dich beraten und das ganze als "Paket" fertig bereitstellen und arbeite Dich parallel in das eingesetzte Softwareprodukt ein, um Aktualisierungen und Weiterentwicklungen bzw. Support eigenständig nach ein paar Monaten erledigen zu können.

      Ein Student oder irgendwer privates scheisst Dir im Prinzip ein Portal hin ohne die nötigen Voraussetzungen (Serverbetrieb, Lizenzen, Wartung) und Sicherheiten (rechtlich, speziell AGB und Impressum und Beratung im Bezug auf Gewerbe und Möglichkeiten).
    • gersti64
      gersti64
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2009 Beiträge: 374
      Original von Gluecksfisch
      lass es von einer vernünftigen Agentur machen, die sich parallel auch mit der entsprechenden Rechtssprechung auskennt. Du benötigst ein Gewerbe, ein Impressum, AGB und andere Voraussetzungen für die Bereitstellung eines Onlineshops. Ansonsten stehen die Abmahnanwälte schon parat und das könnte Dich schnell noch teurer kommen.

      Daher investiere zu Beginn etwas mehr, lass Dich beraten und das ganze als "Paket" fertig bereitstellen und arbeite Dich parallel in das eingesetzte Softwareprodukt ein, um Aktualisierungen und Weiterentwicklungen bzw. Support eigenständig nach ein paar Monaten erledigen zu können.

      Ein Student oder irgendwer privates scheisst Dir im Prinzip ein Portal hin ohne die nötigen Voraussetzungen (Serverbetrieb, Lizenzen, Wartung) und Sicherheiten (rechtlich, speziell AGB und Impressum und Beratung im Bezug auf Gewerbe und Möglichkeiten).
      Hart####

      Wenn Du am Anfang nur "ganz kleine" Fehler machst, kann dass ganze sehr schnell in H4 enden.

      Spreche aus eigener Erfahrung - zwar nicht H4 - aber es hat mich etliches gekostet.
    • H4nZz
      H4nZz
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2010 Beiträge: 277
      Original von gersti64
      Original von Gluecksfisch
      lass es von einer vernünftigen Agentur machen, die sich parallel auch mit der entsprechenden Rechtssprechung auskennt. Du benötigst ein Gewerbe, ein Impressum, AGB und andere Voraussetzungen für die Bereitstellung eines Onlineshops. Ansonsten stehen die Abmahnanwälte schon parat und das könnte Dich schnell noch teurer kommen.

      Daher investiere zu Beginn etwas mehr, lass Dich beraten und das ganze als "Paket" fertig bereitstellen und arbeite Dich parallel in das eingesetzte Softwareprodukt ein, um Aktualisierungen und Weiterentwicklungen bzw. Support eigenständig nach ein paar Monaten erledigen zu können.

      Ein Student oder irgendwer privates scheisst Dir im Prinzip ein Portal hin ohne die nötigen Voraussetzungen (Serverbetrieb, Lizenzen, Wartung) und Sicherheiten (rechtlich, speziell AGB und Impressum und Beratung im Bezug auf Gewerbe und Möglichkeiten).
      Hart####

      Wenn Du am Anfang nur "ganz kleine" Fehler machst, kann dass ganze sehr schnell in H4 enden.

      Spreche aus eigener Erfahrung - zwar nicht H4 - aber es hat mich etliches gekostet.
      Führ das mal bitte näher aus. Was hast du gemacht und was hast du blechen müssen.

      Und am besten worauf muss man besonders Acht geben
    • hyroniemus
      hyroniemus
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 479
      Auch eine "professionelle" Agentur wird den Teufel tun und dir bestimmt keine AGS etc. schreiben. Die beauftragen dazu einen ordentlich Anwalt (leider scheint man heut in D. für jeden ist einen Anwalt zu benötigen...).
      Aus persönlicher Erfahrung kann ich sgen, dass eine professionelle Gestaltung ihr Geld auch wert ist. Klar kann dir jeder Informatikstudent einen Webshop zurechtklicken und mit einem Template ganz ansehnlich machen. Gutes Design beinhaltet aber viel mehr als einen bunten Banner oben. Nutzerführung, Informationsarchitektur,...
      Diese Dinge machen den Unterschied aus, der Kunde sieht es sicher nicht auf den erstn Blick, aber er spürt beim Browsen und beim Bestellvorgang dass es alles logisch und eingängig funktioniert.
      Ich hoffe für ich, dass du dich für eine seriöse Webdesign-Agentur entscheidest. Bei Fragen gerne im Com-Tool adden, ich kenne auch gute Leute.
    • Plastichamer
      Plastichamer
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 3.314
      Original von H4nZz
      Original von gersti64
      Original von Gluecksfisch
      lass es von einer vernünftigen Agentur machen, die sich parallel auch mit der entsprechenden Rechtssprechung auskennt. Du benötigst ein Gewerbe, ein Impressum, AGB und andere Voraussetzungen für die Bereitstellung eines Onlineshops. Ansonsten stehen die Abmahnanwälte schon parat und das könnte Dich schnell noch teurer kommen.

      Daher investiere zu Beginn etwas mehr, lass Dich beraten und das ganze als "Paket" fertig bereitstellen und arbeite Dich parallel in das eingesetzte Softwareprodukt ein, um Aktualisierungen und Weiterentwicklungen bzw. Support eigenständig nach ein paar Monaten erledigen zu können.

      Ein Student oder irgendwer privates scheisst Dir im Prinzip ein Portal hin ohne die nötigen Voraussetzungen (Serverbetrieb, Lizenzen, Wartung) und Sicherheiten (rechtlich, speziell AGB und Impressum und Beratung im Bezug auf Gewerbe und Möglichkeiten).
      Hart####

      Wenn Du am Anfang nur "ganz kleine" Fehler machst, kann dass ganze sehr schnell in H4 enden.

      Spreche aus eigener Erfahrung - zwar nicht H4 - aber es hat mich etliches gekostet.
      Führ das mal bitte näher aus. Was hast du gemacht und was hast du blechen müssen.

      Und am besten worauf muss man besonders Acht geben
      such dir jemanden der mediendesign oder sowas studiert. Die können sowas fast immer deutlich besser als informatik studenten.
      Mit nen bischen verstand und internet recherge wirst du da niemals ne agentur für brauchen. Wenn du nur t-shirts oder irgendwelchen kram verkaufst is das einfach geldverbrennen für sowas nen unternehmen zu nutzen.
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.085
      Original von H4nZz
      Und am besten worauf muss man besonders Acht geben
      - Firmenwahl und Form (mit entsprechenden rechtlichen und steuerlichen Konsequenzen), Steuernummer, registriertes Amtsgericht
      - inhaltlich vollständige AGB mit Verkaufsbedingungen, Lieferbedingungen, Rückgaberecht, Gerichtsstand und ähnlichem
      - Impressum mit allen gesetzlich notwendigen Daten
      - Lizenzen für eingesetze Softwareprodukte (zB auch Zertifikate für SSL-Verbindungen)
      - Datenschutz
      - rechtliche Betreuung bei Streitfragen (idealerweise ein Anwalt bzw. eine Firma, die Dich schon bei der Erstellung der Plattform unterstützt hat)

      Da Du von all dem - so wie es sich anhört - im Prinzip keine Ahnung zu haben scheinst benötigst Du eine professionelle Beratung bzw. ein Rundum-Sorglos Paket (gute Designbüros bieten alles aus einer Hand und haben somit das benötigte Know-How). Machst Du es selbst wirst Du für jeden Fehler teuer bezahlen, wie auch gersti64 beschrieben hat.

      Die Konkurrenz aus Deinem Produktsegment ist da auch unterwegs und wird Dich sofort abmahnen lassen oder entsprechende Schritte einleiten, sobald diese Fehler auf Deiner Plattform feststellt. Falls Du ebay als Verkaufsplattform nutzen möchtest ist es genau so schwer, gibt genügend Anwälte die einfach nur die Shops grinden und sämtliche "Fehler" von Shops abmahnen und somit Geld verdienen. Beachte die Import/Export-Gesetze, beachte Urheberrechte (bezogen auf Produkte, Patente, Bilder, Inhalte und Texte).

      Natürlich musst Du nicht alle Punkte beachten (zB Angaben zu Datenschutz), sofern dieses aber notwendig ist oder aber ein Kunde diese Angaben anfragt (zB http://de.wikipedia.org/wiki/Recht_auf_Selbstauskunft) musst Du in der Lage sein vollständig zu liefern.

      Daher solltest Du rechtlich sicher und vollständig aufgestellt sein, wenn Du ein Internetgewerbe starten möchtest. Die oben genannten Punkte waren für mich das wichtigste, als ich die ersten Projekte selbst gestartet habe bevor ich mich dann tatsächlich mit entsprechendem Content beschäftigt habe.
    • pokerwOOt
      pokerwOOt
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 6.563
      added im comtool, ansonsten #@Gluecksfisch
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Prinzipiell stimmt das natürlich was ihr alle sagt. Für einen kleinen Online-Shop finde ich das alles für den Anfang over the top. Generell gibt es sicherlich Grundlagen mit denen man sich beschäftigen kann -> Rechtsform, Gesetztesgrundlagen, steuerliche Gesichtspunkte, etc.

      Für die ganzen Details würde ich mich gerade als Laie lieber an Experten wenden und das nach und nach, sofern es notwendig wird. Allgemein würde ich soviel wie möglich ausgliedern und variabel gestalten. Wie gesagt, ich hab bei einigen Sachen mitgemacht, wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne anschreiben.
    • H4nZz
      H4nZz
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2010 Beiträge: 277
      Also ich hab das ganze jetzt mal bei nem Freund von nem Freund in Auftrag gegeben. Der macht mir die Seite für nen guten Preis (500Eur). Ich hab nen guten Juristen in der Familie den lass ich bevors online geht nochmal drüber schaun.

      @galam: Danke sehr nett. Bei Fragen werd ich dich einfach mal anschreiben.

      Danke an alle für die Hilfe. Wenn alles fertig ist werd ich dann evt hier mal den Link posten um n bischen Feedback zu bekommen.
    • JonnyOh
      JonnyOh
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.321
      Original von H4nZz
      Also ich hab das ganze jetzt mal bei nem Freund von nem Freund in Auftrag gegeben. Der macht mir die Seite für nen guten Preis (500Eur).
      lol, das sind dann immer die dubiosen seiten wo nix gscheit funktioniert.

      Aber poste links wenns fertig is pls ;)
    • 1
    • 2