[SNG] Wann muss/sollte ich im BB mit any two callen

    • McHuggE
      McHuggE
      Black
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 253
      Hi leute ich hab mich gefragt, ob man sich viel zu oft zu sehr runterblinden lässt.
      Folgt man den Sage bzw. Nash System dürfte man sb vs BB (als BB) nicht mal bei 2Bigblinds mit any two den push callen.. Wenn ich mir aber überlege zum bsp. wenn der Button pusht und ich habe noch 3 BigBlinds im BB bekomme ich jedesmal 1:2 Odds und sollte auf jedenfall callen..
      Meine Frage ist jetzt bis zuwieviel BB sollte ich im Bigblind callen bzw.. Wann macht es Sinn im SB aufgrund von ODDS mit lifecards zu callen..
  • 10 Antworten
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Viel zu pauschal.......
      Bist du an der Bubble?
      Hat der UTG weniger Chips als du?
      Was pusht SB überhaupt? Macht ja nen Unterschied ob er 30% oder 80% pusht.
      SAGE ist nicht exploitable im eigentlichen Sinne, das heisst aber noch lange nicht, dass es den EV maximiert.

      Falls du englisch kannst.....es gibt von pzhon ein Video mit dem Titel 'when to call an all-in' (oder so ähnlich)
    • Sunfire
      Sunfire
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 3.394
      Dies sollte ein Teil deiner Fragen beantworten. Gus Hansen schreibt in seinem Buch"every Hand revealed":

      When to call a short stack all-in:

      - 3:1 (oder besser) must call (winningchance to be profitable 25%+)
      - 2:1 if you are sure you are dominated fold, else call (winningchance to be profitable 33%+)
      - 1x:1 grey area, where your own judgment is the diciding factor winningchance to be profitable 40%+)
      - 1:1 you have better a good reason to call (winningchance to be profitable 50%+)

      EDIT: Ist für Tuniere gemeint. Hab nicht gesehen dass es um SNG geht.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von Sunfire
      Dies sollte ein Teil deiner Fragen beantworten. Gus Hansen schreibt in seinem Buch"every Hand revealed":

      When to call a short stack all-in:

      - 3:1 (oder besser) must call (winningchance to be profitable 25%+)
      - 2:1 if you are sure you are dominated fold, else call (winningchance to be profitable 33%+)
      - 1x:1 grey area, where your own judgment is the diciding factor winningchance to be profitable 40%+)
      - 1:1 you have better a good reason to call (winningchance to be profitable 50%+)
      [ ] Berücksichtigt ICM
    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.916
      brauchen da shcon bissl mehr informationen. die Frage lässt sich pauschal nicht beantworten.
      Da du vom SAGE redest geh ich einfach mal vom HU aus. Ka was SAGE sagt, da ich nach nash spiele im hu. Nash sagt dir allerdings dass du mit 2.6BB 23o callen sollst. Somit stimmt deine aussage schonmal gar nicht dass man nach nash mit 2BB kein anytwo callen darf. Da verwechselst du was.

      Außerhalb des HU gibts zu viele Faktoren um das pauschal sagen zu können.

      hier mal zwei Extrembeispiele:
      http://www.holdemresources.net/hr/sngs/icmcalculator.html?action=calculate&bb=400&sb=200&ante=20&structure=0.5%2C0.3%2C0.2&s1=100&s2=12700&s3=700&s4=&s5=&s6=&s7=&s8=&s9=

      http://www.holdemresources.net/hr/sngs/icmcalculator.html?action=calculate&bb=400&sb=200&ante=20&structure=0.5%2C0.3%2C0.2&s1=5000&s2=700&s3=7800&s4=&s5=&s6=&s7=&s8=&s9=

      mit mehr spielern wirds dann halt komplexer.
    • McHuggE
      McHuggE
      Black
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 253
      dachte dass Sage System ist nash?
    • itSmIn3z
      itSmIn3z
      Black
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 2.524
      Ist ne Annäherung bzw. Vereinfachung dessen...
    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.916
      nope,
      sage: http://de.pokerstrategy.com/strategy/sng/226/1/
      ist einfach ein system, mit dem man schnell mit einfachen Rechnungen einschätzen sagen kann ob der push bzw call unexplotable ist oder nicht. Geht allerdings nur bis 7BB zumindest laut dem Artikel.

      HU Nash Equilibrium: http://www.holdemresources.net/hr/sngs/hune.html
      Sind einfach 2 Tabellen aus denen du herauslesen kannst ab wann welche hand unexplotable pushbar/ callbar ist. Funktioniert auch mit 20+BB, Allerdings sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass Nash zwar nicht exploitable ist, aber auch nicht max EV bringt und somit eine Abweichung davon einen höheren EV haben kann als das sturre spielen dieser Tabelle (Pusht Villain nur 5% werd ich mich hüten mit 8BB 89s zu callen).


      Nash Gleichgewichte funktionieren auserdem auch für mehr als 2 Spieler. Wird dann aber zu komplex um es in Tabellen zu packen.


      um nochmal auf die eigentliche Frage zu kommen:

      im Turnier gibt es kein "mit 2:1 bin ich autoallin" Zwar ist es oft der Fall, allerdings gibt es auch Situationen bei denen es Sinn macht auch bei 3:1 Odds zu folden mit schlechten Karten, da jemand sehr Wahrscheinlich in den nächsten Händen rausfliegt und man im Preisgeld eine Stufe aufsteigt und im Falle eines Allins deutlich mehr equity verlieren als gewinnen kann.
      Wird in dem von Th0m4sBC bereits empfohlenen Video von pzhon sehr gut erklärt auf was man alles bei einem Call achten muss.
    • itSmIn3z
      itSmIn3z
      Black
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 2.524
      Original von klopa
      nope,
      doch. steht sogar in dem von dir zitierten Artikel.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von itSmIn3z
      Original von klopa
      nope,
      doch. steht sogar in dem von dir zitierten Artikel.
      Es ist insofern eine Anlehnung, da es die Absicht verfolgt nicht Exploitbar zu sein, aber die NASH- und SAGE-Werte stimmen grundsätzlich nicht überein. Natürlich gibt es Parallen (z.B. das jedes Ax gepusht wird, etc. pp), aber wenn du dir eine schwächere Hand raussuchst (bspw. 54o) wirst du feststellen, dass NASH bei <2BB pusht und SAGE eben nicht.

      SAGE ist konstruiert worden, damit man es möglichst einfach im Kopf ausrechnen kann, deshalb ist es auch auf 7BB limitiert. Wäre es identisch NASH könnte man es locker bis >=20BB fortführen. Wäre hier aber viel zu kompliziert und am Ziel vorbeigeschossen.
    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.916
      Original von itSmIn3z
      Original von klopa
      nope,
      doch. steht sogar in dem von dir zitierten Artikel.
      ich geh mal davon aus dass es sich hier um ein Missverständnis handelt und du der Auffassung warst, mein Beitrag habe sich auf deinen bezogen. Diesen habe ich nicht davor nicht gelesen, da er fast zeitgleich mit dem meinen entstanden ist.

      Falls dem nicht so ist verwirrst du mich grad da du das gleiche selbst gesagt hat:
      Ist ne Annäherung bzw. Vereinfachung dessen...


      Ansonsten bitte ich dich um ein Zitat in dem Artikel der besagt das SAGE=Nash. kanns nämlich nicht finden.