2 schlechteste sessions meiner karriere...direkt roulette....

    • Nigritia
      Nigritia
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.004
      So muss das mal eben loswerden.
      Habe gerade die beiden miesesten sessions meiner karriere gespielt (heute und gestern)
      habe ca. 8-10 mal set over set verloren, fast immer ganze stacks und einen suckout nach dem anderen bekommen.
      Mit 30 mal KK+ AA fast 2 Stacks minus insgesamt
      die letzte hand die das Fass zum ueberlaufen brachte sah so aus: (NL 200 fr)

      Ich habe 89s und bin im bb. pot 3 bb

      2 leute callen, einer davon ein shortstack.

      flop: 67T 2 suited. der shortstack raist 4 bb (wohl fuer nen flushprotect)

      ich calle und der andere callt auch. pot 15 BB (30 $)

      turn: 3 immer noch 2 suited.

      shortstack raist seine restlichen 14 $( 7 BB) in den pott, und ich reraise auf 34 $(17 BB).

      Der andere callt POT ca 110 $

      river: J 3. flushkarte.

      Ich bette 50 $ der andere reraist all in fuer weitere 90 $

      Zähneknirschend calle ich in der hoffnung auf ein set.....natuerlich nen flush.



      Habe dann wirklich gedacht...so.........das kann einfach nicht sein (Ich hab davor ueber 35 K haende mit 4PTBB im plus gelegen......und hab 400 $ auf schwarz beim roulette gesetzt.

      Es kam sogar schwarz.....hab dann direkt alles ausgemacht und erstmal durchgeschnauft.

      Aber wie kann ich sowas verhindern dasss ich direkt ins casino gehe nur weil ich mit den suckouts nicht klarkomme.
      Habe dann son scheiss gefuehl im Magen und kann nicht mehr klar denken.

      Hatte ich erst ein mal in 5 monaten.
      Bin recht tiltresistent, aber irgendwann ist ne Grenze erreicht.

      Habe mir gedacht mir nen 300 BB(150 PTBB) limit zu setzen, denn da faengt mein ärger richtig an meist.


      Andere Vorschläge?

      Den beim nächsten mal geht roulette sicher schief :/

      Und ich weiss ja eigentlich dass ich ein guter Pokerspieler bin.....
  • 22 Antworten
    • vassily
      vassily
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 97
      ich kenn dein problem zur genüge, hab in den letzten 3 tagen 10 stacks minus fabriziert (NL400). und bin einigenmaßen bedient, was aber jeden monat einmal vorkommt (tilt zu häufig).

      in den letzten monaten bin ich immer einfach nach 7-8 stacks und wenn ich mal wieder anfing zu tilten ein limit runter gegangen bis es wieder ging.

      das grenzt die verluste immer etwas ein und man findet schneller wieder sicherheit im spiel.

      vielleicht bringt dir das auch etwas.
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      ich bin meist so wütend ( eher enttäuscht un mach mir vorwürfe dass ich es hätte folden können ^^ ) dass ich NIX MEHR von glück sehen will dh roulette kommt schonma garnet in frage
      daher is das bei dir schon ein ironisches problem

      du wurdest weggeluckt ( scheiss glück ) und setzt 400$ auf eine -EV wk

      denk mal drüber nach =)
    • Nigritia
      Nigritia
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.004
      Original von HeRoSRaiSeR
      ich bin meist so wütend ( eher enttäuscht un mach mir vorwürfe dass ich es hätte folden können ^^ ) dass ich NIX MEHR von glück sehen will dh roulette kommt schonma garnet in frage
      daher is das bei dir schon ein ironisches problem

      du wurdest weggeluckt ( scheiss glück ) und setzt 400$ auf eine -EV wk

      denk mal drüber nach =)
      hehe weiss ich doch dass das ironisch ist,aber ich denk dann....so, entweder break even oder du verlierst so viel, das du n limit runter gehn kannst (so in etwa).
      Und vor allem der zeitfaktor.....so lang gespielt fuer die 10 stacks und dann alles fuer die Katz also hopp oder top....ich weiss dass das falsch ist.
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      jo aber du weisst ja so schnell wies runter geht gehts au wieder hoch
      also als an der psychologie komponente arbeiten
      früher war ich nach 5-6 stacks schon voll im arsch un hät heulen können
      ich merk wie mit der zeit alles lockerer wird
    • ahbon
      ahbon
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 292
      Ich spiel kein Cashgame, nur SNGs. Da kann ich Suckouts mittlerweile besser verkraften.
      Um auf den Punkt zu kommen früher ging ich nach so 20 Buyins down auch on tilt... Casino, ganze Bankroll (1300$)futsch!!!!!
      Dann habe ich mir überlegt, ob ich stark genug bin, um das zu verkraften und natürlich nie wieder zu tun. Pause für so 2Monate. Dann wieder 100$ eingecasht und hochgespielt.
      Seitdem habe ich schon einige Downswings durchlebt und habe nie mehr das gleiche Gefühl wie früher. Ich habe einen Fehler gemacht, das ist menschlich: Daraus zu lernen ist das einzige was uns bleibt.
      Mittlerweile ist meine BR wieder schön gross und hab mir auch mal was auscashen können.
      Meine Tipps, wenn es zu schmerzen beginnt: PAUSE
      Kleiner Downswing: Samplesize erhöhen (mehr Tische oder mehr spielen)
      Weniger Pokern und mehr in Theorie investieren
    • Nigritia
      Nigritia
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.004
      jo ihr hab ja recht.
      ich werd mir ab jetzt ein limit setzen (4 buyins oder so) bei dem ich aufhoere.
      in theorie investier ich schon recht viel, daran liegt es nicht.....
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      Will dich ja nicht angreifen, aber ich find die Hand oben total schlecht gespielt. Ansonsten find ich "Verlust-Limit" ganz gut, wenn du danach so abtiltest. Würde an deiner Stelle "einfach" mal versuchen mich damit abzufinden, dass es manchmal ultra behinderte Sessions gibt, man kann eben nicht immer nur gewinnen, die paar Prozent, die der Gegner hat müssen halt auch mal eintreffen.
      Würde vermeht psychologie-Artikel durchlesen, hier einer, der mir sehr geholfen hat http://www.cardplayer.com/magazine/article/16645

      Solange du die Aggressionen nicht im Griff hast finde ich wie gesagt ein Limit ok, aber an sich, naja, ich hab in fast jeder Session swings von 3 Stacks(in beide Richtungen). Spiel zwar SH, aber bei FR sollte das ja auch nicht sooo abnormal sein.
    • Nigritia
      Nigritia
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.004
      ich verlier vielleicht jede 15. session mehr als 4 stacks....

      wie gesagt ich hab auch ca ne rate von 4 ptbb plus.....da ist bei ner 2k bis 3k haende session halt der swing nach unten seltener als nach oben.
      Hab so ca 2 zu 1 Verhältnis von Winning sessions zu losing sessions.

      was findest du an der Hand schlecht gespielt?

      Bin für Kritik immer offen

      an den stats sieht man: callingstation /passive + loose 34 vpip 10 pfr

      hiermal die hand richtig:


      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)   
      Position
      SB
      CO
      MP3
      MP1
      SB

      1/2 No-Limit Hold'em (7 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is SB with 8:heart: , 7:spade: . Hero posts a blind of $2.00.
      BB folds, MP1 calls $2.00, MP2 folds, MP3 calls $2.00, CO calls $2.00, BU folds, Hero checks.

      Flop: ($9.00) Q:diamond: , 9:heart: , 6:club: (4 players)
      Hero checks, MP1 checks, MP3 bets $2, CO raises to $5.01, Hero calls $5.01, MP1 folds, MP3 calls $3.01.

      Turn: ($24.03) 5:diamond: (3 players)
      Hero checks, MP3 bets $6, CO calls $6.00, Hero raises to $12.00, MP3 calls $6.00, CO raises to $18.89 (All-In), Hero raises to $32.00, MP3 calls $20.00.

      River: ($106.92) T:diamond: (2 players)
      Hero bets $60, MP3 raises to $140.00, Hero calls $80.00.

      Final Pot: $386.92

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows [ 8h, 7s ] a straight Six to Ten
      CO shows [ 9s, 7c ] a pair of Nines
      MP3 shows [ Ad, 4d ] a flush, Ace high
      Hero shows [ Qc, 3s ] a pair of Queens
      MP3 wins $306.22 USD with a flush, Ace high.
      MP3 wins $72.95 USD with a flush, Ace high.
      MP3 wins $4.75 USD with a flush, Ace high.



      ich mein.....was soll er denn haben, dass er am flop und turn 2 mal callt????
      er callt am flop n reraise mit ace high (kein draw!)
      am turn callt er wieder nen reraise....sogar ne 4 bet (wenn auch recht klein)
      gut die kleine bet ist das einzig auffällige, aber das koennte er auch machen mit nem set um die leute im pot zu halten.....

      ja ich weiss die odds stimmen am turn......aber darueber macht man sich mit der nuts keine gedanken wenn am flop nicht ein draw ausser meinem lag.....
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      hab ja auch nicht behauptet, dass du ein losing player bist ;) . Hört sich halt nur so an, als ob du bisher halt noch nicht wirklich oft mit sowas konfrontiert wurdest. Man sieht ja auch an deinem Anmeldedatum, dass du die Limits anscheinend recht schnell aufgestiegen bist. Meinen vollen Respekt hab ich nicht geschafft, aber das spricht halt (als außenstehender Beobachter) dafür, dass du bisher von großen downs verschohnt wurdest und noch nicht so die rießige Erfahrung hast.
      Das sieht man meiner Meinung nach auch an der Hand von oben. Ne straight ist never ever ne Hand zum slowplayen, vor allem nicht bei so einem drawheavy board und 3handed! Da find ich nen call am flop einfach schlecht und deinen raise am turn viel zu klein, da fehlt die Protection.

      Wie gesagt, ich hab ja keinen Plan wie erfahren du bist, aber es wirkt halt so, als ob du bisher ziemlich viel Glück hattest und deswegen mit solchen Sessions nicht klarkommst. Kannst gerne richtigstellen wenn meine Mutmaßungen hier nicht der Wahrheit entsprechen sollten.


      //edit, ok jetzt sieht der Kommentar zur Hand wieder ganz anders aus, oben hattest du ja die straight geflopped und keine OESD ;)

      Naja, ist aber auch nicht besser gespielt, mit nem minraise am turn bewirkst du einfach null
    • Nigritia
      Nigritia
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.004
      wieso die straight am flop nicht slowplayen.....das einzige was ich finde ist, dass der reraise am turn zu klein ist....ich hatte wenig zeit um nachzudenken weil noch 2 haende parallel liefen.....haette auf 50-60 reraisen sollen

      Habe etwa 150000 haende gespielt bisher etwas mehr vielleicht.
      die hand war praktisch 2 handed weil der sidepot recht klein war im vergleich zu den reststacks
      Hatte nen downswing von 2600 auf 1400 dabei mit SSS NL 100/200
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Für mich klingt es so, dass du schon richtig angefangen hast zu tilten und TROTZDEM weiter gespielt hast (wahrscheinlich gings da schon in die scheissegalphase, ich hol mir das geld zurück) und dann kam der nächste beat und dann gingen die lichter aus. Du musst da auf jedenfall viel früher die reißleine ziehen, sonst kommt beim nächsten roulett rot :(
      Vielleicht bist du auch overplayed und bist gar nicht richtig motiviert, sondern sieht poker nur noch als mittel zum zweck. Helfen kann auch, wenn man 1-2 limits runter geht für ne session.
      Aber wie gesagt, du hast weitergespielt, obwohl du schon am tilten warst und hast dann völlig die kontrolle verloren.
    • vincenTTTaa
      vincenTTTaa
      Global
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 4.028
      finde die hand auch recht grausam gespielt :/
    • Nigritia
      Nigritia
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.004
      ja war die letzte hand, danach hab ich direkt alle tische geschlossen.

      naja ok ich haette am turn staerker reraisen sollen und der call am river war auch schlecht bei nem reraise und AF 0,6 des gegners....

      wie haettet ihr die hand gespielt?

      overplayed bin ich nicht da ich in der klausurphase bin + poker macht mir spass
      ab morgen wird wieder losgelegt.
    • complex
      complex
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.052
      Original von Nigritia



      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)   
      Position
      SB
      CO
      MP3
      MP1
      SB

      1/2 No-Limit Hold'em (7 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is SB with 8:heart: , 7:spade: . Hero posts a blind of $2.00.
      BB folds, MP1 calls $2.00, MP2 folds, MP3 calls $2.00, CO calls $2.00, BU folds, Hero checks.

      Flop: ($9.00) Q:diamond: , 9:heart: , 6:club: (4 players)
      Hero checks, MP1 checks, MP3 bets $2, CO raises to $5.01, Hero calls $5.01, MP1 folds, MP3 calls $3.01.

      Turn: ($24.03) 5:diamond: (3 players)
      Hero checks, MP3 bets $6, CO calls $6.00, Hero raises to $12.00, MP3 calls $6.00, CO raises to $18.89 (All-In), Hero raises to $32.00, MP3 calls $20.00.

      River: ($106.92) T:diamond: (2 players)
      Hero bets $60, MP3 raises to $140.00, Hero calls $80.00.

      Final Pot: $386.92

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows [ 8h, 7s ] a straight Six to Ten
      CO shows [ 9s, 7c ] a pair of Nines
      MP3 shows [ Ad, 4d ] a flush, Ace high
      Hero shows [ Qc, 3s ] a pair of Queens
      MP3 wins $306.22 USD with a flush, Ace high.
      MP3 wins $72.95 USD with a flush, Ace high.
      MP3 wins $4.75 USD with a flush, Ace high.



      ich hätte mich an mp3 stelle auch gefreut, dass du die hand so schlecht gespielt hast.
      ich mein die hand ist 3way und die minraised den turn mit den nuts und das gleich 2 mal. beim ersten mal gibts ne bet und einen caller. da musst du dir doch denken das min 1 auf nem draw ist. beim zweiten minraise hätte ich min auf 60 wenn nicht sogar mehr geraist. mp3 muss in einen 86$ pot nur 20$ nachlegen mit nutflushdraw.
    • Nigritia
      Nigritia
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.004
      jo, ist klar....ich hab am turn zu gute odds gegeben. ihr habt recht.
      war erstens ne tilthand und 2. ab dem turn scheisse gespielt.....
    • Xyon666
      Xyon666
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 380
      die hand oben im 1. thread und die gepostete sind total verschieden.... in der 1. haste straight schon am flop und in der geposteten erst im turn isn unterschied wie tag und nacht in der 1. ist ein unverzeilicher fehler die fehlende protection (call statt nem ordentlichen raise)
    • m4x1m4xx
      m4x1m4xx
      Einsteiger
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 76
      also wenn Du mit $2,600 NL200 spielst halte ich es für nicht ungewöhnlich, mal zu tilten. Ein paarmal Pech und Du verlierst einen wirklich großen Teil Deiner Bankroll. Sowas schockiert und macht fast jeden psychologisch fertig....

      ich spiele ein konservatives BRM und steige erst bei 50 Stacks fürs nächste Limit auf und dann ist ein Downswing von 10 Stacks kein Problem, weil es höchstens 20% der BR sind und das sieht man einfach lässiger egal wie hoch die Beträge im Endeffekt trotzdem noch sind.

      Zu den Händen: Protection hin oder her aber ich hätte definitiv beide Male den River gecheck/called. So ungewöhnlich ist es nicht dass jemand einen FD hält, auch nicht wenn man selbst eine Str8 hat. Und dass er nichts außer A-High hatte ist vollkommen egal. Er hätte z.B. locker A9 :diamond: oder JT :diamond: halten können. Das würde auch erklären, warum er den Flop nur callt (kann ich sogar nachvollziehen) und dann aber den Turn anspielt! Als ob ihm die 5 :diamond: geholfen hat...
    • Nigritia
      Nigritia
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.004
      aeh wieso BR 2600?
      ich war da bei etwa 3200-3500, was aber auch rel. aggressives brm ist, ich weiss.
      Habe aber 4 Tische NL 100 und 3-4 NL 200 aufgehabt.
      Bin mittlerweile auf SH umgestiegen und da läufts prima...
    • Nigritia
      Nigritia
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.004
      jo xyon ich hab die hand anders in erinnerung gehabt, weil ich in so schlechter verfassung war hehe....die gepostete weiter unten stimmt
    • 1
    • 2