Neuanfang

    • Monjy
      Monjy
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2008 Beiträge: 944
      Hallo zusammen,

      nachdem ich vor ca. 1,5 Jahren mit pokern aufgehörth habe, habe ich nun eine neuanfang probiert.
      Aufgehört habe ich damals weil ich eine unglaubliche Badbead serie hatte über Wochenhinweg.

      Die Anfänge meines Neuanfangs liefen verhältnismäßig. Mit Badbeats aber das kommt nunmal vor...

      Heute hatte ich dann wieder einer dieser Sessions die mich nun wieder an der Ordungmäßigkeit der Zufallsgeneratoren zweifeln lässt.

      Hier mal die höchsten verlorenen Pötte der Session und die dazugehörigen Hände:




      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (5 handed)

      Known players:
      BU (Hero):
      $10.98
      SB:
      $10.00
      BB:
      $10.82
      MP3:
      $17.03
      CO:
      $13.48


      Preflop: Hero is BU with A, A.
      MP3 calls $0.10, CO raises to $0.40, Hero raises to $1.30, 3 folds, CO calls $0.90.

      Flop: ($2.85) 2, 7, K (2 players)
      CO bets $2.40, Hero raises to $9.68(All-In), CO calls $7.28.

      Turn: ($22.21) 8 (2 players)


      River: ($22.21) J (2 players)


      Final Pot: $22.21.
      Results follow:

      Hero shows a pair of aces(A A).
      CO shows two pairs, kings and jacks(J K).

      CO wins with two pairs, kings and jacks(J K).


      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      MP3:
      $11.60
      CO:
      $11.38
      BU (Hero):
      $10.90
      SB:
      $11.29
      BB:
      $10.00
      MP2:
      $11.90


      Preflop: Hero is BU with A, K.
      2 folds, CO raises to $0.20, Hero raises to $0.70, 2 folds, CO raises to $1.20, Hero raises to $10.90, CO calls $9.70.

      Flop: ($21.95) 3, J, 6 (2 players)


      Turn: ($21.95) A (2 players)


      River: ($21.95) J (2 players)


      Final Pot: $21.95.
      Results follow:

      Hero shows two pairs, aces and jacks(A K).
      CO shows a full-house, jacks full of aces(J A).

      CO wins with a full-house, jacks full of aces(J A).




      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      MP2:
      $11.98
      MP3:
      $22.97
      CO (Hero):
      $10.00
      BU:
      $11.54
      SB:
      $11.58
      BB:
      $11.39


      Preflop: Hero is CO with Q, T.
      MP2 folds, MP3 raises to $0.20, Hero calls $0.20, BU folds, SB calls $0.15, BB folds.

      Flop: ($0.7) J, K, 9 (3 players)
      SB checks, MP3 bets $0.40, Hero raises to $1.50, SB folds, MP3 calls $1.10.

      Turn: ($3.7) T (2 players)
      MP3 checks, Hero bets $3.52, MP3 raises to $7.04, Hero raises to $8.30, MP3 calls $1.26.

      River: ($20.3) J (2 players)


      Final Pot: $20.3.
      Results follow:

      Hero shows a straight, king high(Q T).
      MP3 shows a straight, ace high(A Q).

      MP3 wins with a straight, ace high(A Q).



      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (5 handed)

      Known players:
      CO:
      $8.84
      BU:
      $7.96
      SB:
      $10.00
      BB:
      $8.00
      MP3 (Hero):
      $11.00


      Preflop: Hero is MP3 with A, A.
      Hero raises to $0.35, CO calls $0.35, 3 folds, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($0.85) 7, 2, Q (2 players)
      Hero bets $0.80, CO raises to $1.60, Hero raises to $4.60, CO raises to $7.60, Hero raises to $11.40, CO calls $0.89.

      Turn: ($19.94) 7 (2 players)


      River: ($19.94) 6 (2 players)


      Final Pot: $19.94.
      Results follow:

      Hero shows two pairs, aces and sevens(A A).
      CO shows a full-house, sevens full of queens(Q 7).

      Hero wins with two pairs, aces and sevens(A A).
      CO wins with a full-house, sevens full of queens(Q 7).



      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (5 handed)

      Known players:
      BB (Hero):
      $12.63
      MP3:
      $3.70
      CO:
      $13.63
      BU:
      $9.47
      SB:
      $4.09


      Preflop: Hero is BB with A, Q.
      3 folds, SB raises to $0.30, Hero calls $0.20.

      Flop: ($0.6) A, 5, 2 (2 players)
      SB bets $0.50, Hero raises to $1.67, SB raises to $3.79, Hero calls $2.12.

      Turn: ($8.18) Q (2 players)


      River: ($8.18) 3 (2 players)


      Final Pot: $8.18.
      Results follow:

      Hero shows a flush, ace high(A Q).
      SB shows a flush, ace high(T K).

      SB wins with a flush, ace high(T K).


      Wie gesagt ich habe nichts gegen Bad Beads aber wenn du alle großen Pötte verlierst obwohl du ständig mit 70-90% vorne bist dann zweifelt man zumal es vor meiner Pause nurnoch so abging...
  • 17 Antworten
    • Monjy
      Monjy
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2008 Beiträge: 944
    • philgo
      philgo
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 2.257
      ...
    • Monjy
      Monjy
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2008 Beiträge: 944
      Wie kommst du auf Tilt ? du kannst doch sehen mit welchen Händen ich verloren habe. Ne das hatte nix mit Tilt zu tun...
    • poker4me
      poker4me
      Black
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 3.005
      das ist grad mal nen 7 stack swing, damit wirst du einfach lernen müssen umzugehen, falls du etwas ambitioniertere ziele verfolgst.
      klingt hart, aber das gehört zum pokern einfach dazu und glaub mir es wird noch viel schlimmere phasen geben.
      mund abputzen und weitermachen ;)
    • Monjy
      Monjy
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2008 Beiträge: 944
      Ja klar, 7 stacks ... Das kann passieren. Das ding is halt das sowas eher selten passieren sollte. Ich hab jedoch aufgehört mit pokern weil das zu regel wurde und ich den eindruck hatte das die pokerräume ihre software so programieren, dass fische überproportional zu ihren chancen gewinnen um diese bei laune zu halten um eben mehr "rakegeber" zu halten. Wenn fische ihr kohle innerhalb weniger stunden verzocken, was nach wahrscheinlichkeiten oft so sein sollt dann verlieren diese die lust zu spielen und der pokerraum erhällt kein rake. Mein Problem ist nun dass ich auch mit diesem gefühl an die tische gehe, immer mit der hoffnung mir selbst zu beweisen dass es eben nicht so ist und mir vor augen zu führen dass wenn ich 3 mal hintereinander AK gegen Ax verliere das eben sein kann... Aber als ich dann in fast jeder session die meissten 80% verloren habe, habe ich irgendwann einfach entgültig den glauben an die richtigkeit verloren zimal ich auch des öffteren live spiele und diese krassen serien in der "realität" ausbleiben. Klar trifft der typ mit aj mal seinen j nach ne pf all in gegen ak. Aber eben nicht fast immer ! Und ich habe keine session beendet ohne hinter zu schauen welche großen hände ich verloren habe. Und meine eq war halt in den meisten fällen deutlich besser. Nunja lage tede kurzer sinn. Nach ner langen zeit hab ich wieder richtig lust auf poker. Die live runden kommen leider immer seltener zu stande so dass ichs nochmal mit online poker probieren wollte. Nur nun wieder sone session ... Was ja okay ist nur geh ich jetzt wieder mit dem gefühl in die nächsten sassions dass die fische mich wieder und wieder aussucken werden... Weiss jemand eigentlich in wie fern die pokeranbieter auf richtigkeit ihrer software geprüft werden ? Gibts da nen tüv oder soetwas in der art ?
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      Mindsetproblem, wichtigstes Kriterium für erfolgreiches Pokern ist denke ich die Regeln zu akzeptieren; d.h. zu akzeptieren das du mit AK vs AJ eben "nur" 73% Preflop hast, das heisst egal was du machst du wirst langfristig 26 von 100 Händen beim Preflop ship verlieren.

      "Klar trifft der typ mit aj mal seinen j nach ne pf all in gegen ak .Aber eben nicht fast immer !"

      Filter doch mal in deinem HM oder was du nutzt Preflop AI mit Ak vs AJ und schaue dir das an.

      Was mir bei den Händen auffällt, das fehlende Denken in Ranges.

      Bsp. die QTs Hand, klar ist sein play nicht gerade gut, aber gegen was bettest du denn bitte den Turn so hart was dich noch callt? Und was raist dann was du beat hast? Hinterfrage bitte alles, ALLES!!!

      AA auf dem 72Q Flop

      Erste Frage: Warum quasi Potsize contibet? Mit welchen Händen machst du das so, wann machst du es anders von der betsize warum machst du das dann anders? Was gibst du ihm den für eine Broke range am flop und wie sieht seine coldcalling range aus?

      gegen diese Range QQ,77,22,AQs,KhJh,AQo bist du zum Beispiel hinten.

      Es gibt Spieler gegen die man hier broke geht und es gibt Spieler gegen die man das nicht tun sollte.

      AQ hand gegen seine Hand hast du wohl 66% gegen seine Range bist du allerdings wieder hinten.


      Löse dich von Ergebnisorientierten Denken, und versuche gegen Ranges zu spielen und dein Spiel daran zu adaptieren, mehr kann ich dir nicht dazu schreiben.
    • Monjy
      Monjy
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2008 Beiträge: 944
      Original von habeichja
      Mindsetproblem, wichtigstes Kriterium für erfolgreiches Pokern ist denke ich die Regeln zu akzeptieren; d.h. zu akzeptieren das du mit AK vs AJ eben "nur" 73% Preflop hast, das heisst egal was du machst du wirst langfristig 26 von 100 Händen beim Preflop ship verlieren.
      Das ist es ja was ich oben geschrieben habe... mir ist bewusst dass ich bei einer 73 % Chance 73 von 100 Händen gewinne... nur passiert genau das nicht ! Jedenfalls in den großen pötten nicht...

      "Klar trifft der typ mit aj mal seinen j nach ne pf all in gegen ak .Aber eben nicht fast immer !"

      Filter doch mal in deinem HM oder was du nutzt Preflop AI mit Ak vs AJ und schaue dir das an.

      Was mir bei den Händen auffällt, das fehlende Denken in Ranges.

      Bsp. die QTs Hand, klar ist sein play nicht gerade gut, aber gegen was bettest du denn bitte den Turn so hart was dich noch callt? Und was raist dann was du beat hast? Hinterfrage bitte alles, ALLES!!!

      AA auf dem 72Q Flop

      Erste Frage: Warum quasi Potsize contibet? Mit welchen Händen machst du das so, wann machst du es anders von der betsize warum machst du das dann anders? Was gibst du ihm den für eine Broke range am flop und wie sieht seine coldcalling range aus?

      Alle Hände die ich oben gepostet habe wurden gegen Vollfische gespielt ( Wie ich ja bereits sagte ist ja genau das der Punkt der mich ärgert). Daher auch die hohen Bets. Mit hohen Bets kann man da nicht viel falsch machen diese Spieler intressiert es nicht ob du 2/3 pot ( die es auf dem suited board wenigstens sein sollten ) oder pot bettest.

      gegen diese Range QQ,77,22,AQs,KhJh,AQo bist du zum Beispiel hinten.

      Es gibt Spieler gegen die man hier broke geht und es gibt Spieler gegen die man das nicht tun sollte.

      AQ hand gegen seine Hand hast du wohl 66% gegen seine Range bist du allerdings wieder hinten.


      Löse dich von Ergebnisorientierten Denken, und versuche gegen Ranges zu spielen und dein Spiel daran zu adaptieren, mehr kann ich dir nicht dazu schreiben.
      So nun ist genau das passiert was ich vorhergesagt hatte. Nach einer "kleinen Session" in der alles mehr oder weniger "normal" lief, habe ich heute wieder eine Session gespielt.

      Ich bin in den ersten 3 Minuten erstmal mit AA am turn AI Vill hat mit der 9 ein midpair. Beikarte Kicker ist die 6 am Der River bringt natürlich die 6... Gut passiert ich bin noch tiefenenspannt.

      Wenige Hände später 3 Bette ich einen Fisch mit KK bekomme den call. ich halte das overpair. Das board ist suited daher feuer ich 3/4 pot er geht AI und hat sein Set. Auch noch okay ... die 17 eur aus der letzten session sind zwar wieder futsch aber was solls ... hast halt 2 mal pech gehabt.

      Ich Treffe nun auch endlich mal ein set. Spiele hoch an gegner callt bis zum river mit nem gutshot ... uns sezt mich am river nach dem er seine straße hittet ai.

      Nun wiederholt sich die Hand mit den KK fast identisch ... wieder macht ein fisch einen absulut schwachsinnigen call auf meine dreibett weider mit 66 mit dem unterschied dass er auf dem turn sein vierling findet. Nachdem ich dann noch 2 mal mit KK gg AA gelaufen bin und wieder kein AI um einen vollen Stack gewinnen konnte habe ich nun wieder aus gemacht und muss überlegen üb ich den kläglichen rest meiner bankroll nich doch wieder auscashe.

      Ich mein man müsste sic doch freuen können das es soooo viele vollfische gibt die das geld verschenken... nur hab ich nix davon ...

      Ich hatte noch nicht erwähnt dass ich lange zeit wining player war. Vor meiner Pause habe ich 3 Jahre lang erfolgreich gespiellt mit ner Winrate von 3-5 BB/100. Klar gibts da bessere werte aber mir hat das voll und ganz gereicht...

      Damals habe ich auch die spieler die sagten " ich kann nicht gewinnen" und das is alles rigged ect. abgetan als schwache spieler dies nicht raffen dass die nix können. Nur kann ich nicht glauben dass die ersten 3 Jahre nur Glück waren . Ich hab mich mit einem extrem Konservativem BR Management auf NL100 hochgearbeitet und zum schluss ca. 7000 USD ausgecashed ( nach verlusten von ca. 2000 in der phase die ich oben beschrieben hatte )

      Viele werden wohl das denken was ich damals auch über solch einen post gedacht habe : HÖR HALT AUF UND JAMMER NICHT

      Ja, ist was dran, nur macht mir Pokern einfach ne menge Spaß und ich hab viel Zeit ins lesen von Artikeln besuchen von Coachings und anschauen von Videos investiert. Im Livepoker läuft es herforagend. Ich fänds einfach sau schade wenn ich wegen dem mit dem Pokern aufhören müsste aber im Moment sehe ich nciht wirklich eine Alternative.

      Ich bin jetzt nach 3 Sessions 13 Staks down ... Da brauche ich doch bei einer realistischen winrate 100000 hände um wieder break even zu sein ...
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      ich hab vorgestern auch wieder nen Neustart gewagt.

      Ich beginne auf NL5 sh. Da ich früher große Probleme mit Tilt und Swings hatte, die mir zugesetzt haben (z.B. NL25 in innerhalb von 1 Tag 400$ up und am nächsten 500$ gedroppt), beginne ich jetzt mit sehr passivem BRM. Auf NL10 steige ich erst mit 500$ auf und ab da werde ich evtl. noch passiver.

      Ich finds irgendwie dann nicht so schlimm, mal 10 stacks zu droppen, wenn die BR vollkommen gesund ist, und es halt kaum ins Gewicht fällt. Kommt halt immer auf die Person an, einigen macht das wahrscheinlich nichts aus, Limits absteigen zu müssen, weil sie ein agressiveres BRM fahren.

      Gestern z.B. AA<QQ für nen 500bb pot, aber was solls, passiert halt und ich war pf Favorit :P (btw. gestern 6 Stacks unter EV).
    • mergelina
      mergelina
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 2.653
      Original von habeichja
      Mindsetproblem, wichtigstes Kriterium für erfolgreiches Pokern ist denke ich die Regeln zu akzeptieren; d.h. zu akzeptieren das du mit AK vs AJ eben "nur" 73% Preflop hast, das heisst egal was du machst du wirst langfristig 26 von 100 Händen beim Preflop ship verlieren.


      Löse dich von Ergebnisorientierten Denken, und versuche gegen Ranges zu spielen und dein Spiel daran zu adaptieren, mehr kann ich dir nicht dazu schreiben.

      hallo Monjy

      Habeichja spricht es an, beim erfolgreichen Poker geht es darum, richtige Entscheidungen zu treffen. Dieses Verständniss ist eine der tragenden Säulen erfolgreichen Pokerspiels.

      Die Wahl der richtigen Entscheidungen beginnen aber schon vorher.
      Zuvor aber halte ich es für wichtig, dass gerade du, der schon einmal viel gespielt hast und vor 1,5 Jahren aufhörtest, dir klar bewust machst, warum du eigentlich spielst.

      Gibt es einen finanziellen Hintergrund, d.h. planst du mit cashouts, so brauchst du einen soliden skill, ein noch solideres BRM und ein sehr reifes Mindset. Denn das bedeutet, professiobnell oder semiprofessionell zu spielen.

      Spielst du, um dich weiterzuentwickeln, quasi als eine Art Ausbildung, so brauchst du einen gewissen Zeitaufwand und Intensität. In der Regel geht sowas nur, wenn man nicht anderweitig zu sehr gefordert wird.
      Sei es als Student oder neben dem Job, oder einfach als Hausfrau/mann und Mutter/Vater.
      Es ist dabei wichtig, dass du dir sowas wie einen Zeitplan machst, damit du nicht den Überblick verlierst, und andere Pflichten und Aufgaben vernachlässigst.
      Als Arbeitsloser mag die Option verlockend und vernünftig klingen. Klar, bevor man Ps3 spielt oder fernsieht, scheint es produktiver sein, zu pokern. Man hält sein Hirn fit und bildet sich weiter. Ich kann aber vor dieser Haltung nur warnen. Poker, wenn man es gut erlernen oder erfolgreich betreiben möchte, erfordert eine Menge Zeit und Energie. Dieselbe Energie in Masnahmen zu investieren, um einen Job zu finden ist weit mehr +EV. Klar macht Poker mehr Spaß, als Schuften zu gehen. Aber seien wir ehrlich, Spaß macht Poker am Ende doch nur, wenn man erfolgreich spielt.

      Da kommen wir zum entscheidenden Punkt: Wie definierst du Erfolg bei dieser Tätigkeit im context zu den Auswirkungen auf dein Leben und dein Umfeld, die sehr gross sein können.

      Je mehr du den Fokus auf die $ legst, desto unwahrscheinlicher wird der Erfolg sein.

      Dann gibt es noch die 3.Variante:
      Du führst ein stabiles Leben, in dem Finanzen und Zukunftsaussicht im grünen Bereich ist. Du möchtest was in deiner Freizeit machen, das Spaß macht, dich fordert und dir als Draufgabe Perspektiven eröffnet und wenn es nur der Taum auf einen Lucky Punch ist, so wie andere jede Woche für 5 EUR Lotto spielen.
      Hierbei sage ich nur: viel Spass! :)

      Bist du dir im klaren, warum du spielst? Hinterfrage es gründlich.

      mergelina
    • Monjy
      Monjy
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2008 Beiträge: 944
      @mergelina

      Ich geb dir Recht mit deiner Aussage dass man wissen muss warum man spielt.

      Ich bin 27 Jahre , ich arbeite seit 10 Jahren erfolgreich in einer Bank und studiere seit 3 Jahren nebenbei Business Administration. Finanziell gehts mir gut.

      Ich habe Ende 2007 mim Pokern angefangen. Mit wenigen privaten Runden in denen man völligen schwachsinn gespielt hat. 2008 bin ich zu Pokerstrategy gekommen und hab aus den 50$ Startkapital fast 10.000 $ gemacht. Dies in ca. 2,5 Jahren.

      Gepokert habe ich just 4 fun. Zuerst wollte ich einfach break even bleiben und meine 50$ behalten um einfach spaß am pokern zu haben. Nun wird man aber auf dieser Homepage zum Winning Player erzogen. Also war ich 2008 fast täglich in public coachings, hab mír videos angeschschaut und natürlich zich Hände im Forum gespostet.

      In der Zeit habe ich auch downswings mitgemacht. Tage und Wochen an denen ich so wie heute dachte: soviel pech kann man nicht haben. Aber da ich durch Bonis und ständiges wechseln von Plattformen doch irgendie immer wieder + gemacht habe, habe ich weiter gespielt. Bis zu dem Zeitpunkt an dem ich alle Spielbaren plattformen durch hatte. Und in den Besagten Riesendownswing kam.

      In der Zeit in der ich aufgehört habe hab ich viel in privaten Runden gespielt und mach das heute auch noch. Das läuft ganz herforagend weil sich überall schlechte spieler finden lassen. Hier kenn ich diese krassen Pechserien nicht. Klar verliert man auch hier mall mit AA gegen 77 und vielleicht in der nächsten Hand auch mit AK gegen AJ und verliert dann noch mal 5 coinflips ... alles okay aber dass ich 10 oder 15 mal oder session übergreifend 25 von 30 dominierte situationen verlire ... das passiert mir live einfach nciht.

      Leider werden diese Privaten runden immer schwieriger , einfach aus zeitgründen. Da ich jedoch grade in der Winterzeit wieder ichtig Lust auf Pokern hatte wollt ichs nochmal probieren.

      Joa soviel zu mir und den Gründen warum ich pokere.

      Zu meiner Meinung:
      Ich wenn ich nun warscheinlich viel Spott ernten werde, ich bin der Meinung dass die Pokerplattformen die Ergebnisse manipulieren und steuern. Es werden Fische bessergestellt um sie bei Laune zu halten.

      In der Zeit in der ich die Boni freigespielt hatte und somit neu an den Plattformen war hatte ich überdurchschnittlich gute Ergebnisse und lag in der Regel über EV. Nach einer gewissen Zeit drehte sich das Bild. Dies passierte so gut wie auf jeder Plattform in verschiedener ausprägung.


      Wie gesagt versuche ich mir immer wieder selber zu beweisen dass diese " unrealistischen downswings und das unglaubliche pech" garnicht unglaublich ist sondern einfach Teil des Spiels. Es kann passieren dass ich in einer Session in 10 AI´s 8 mal mind 75% hatte und 2 mal 50% und alle verliere. Oder dass in einer Session der Kerl zum 5 mal am RIver seinen 2 oder 4 outer trifft.

      Ich denke jeder hat einen Punkt an dem er das Zweifeln beginnt. Und an dem Punkt war ich eben ...und nach dem Neustart geht es da weiter wo ich damals aufgehört habe.

      Hier übrigens meine Heutige Session ( Hab von Stars auf PP gewechselt) :



      Uploaded with ImageShack.us

      Auch hier wieder nur 2 Stacks , ich weiss ... aber es sammelt sich ... ich bin seit meinem Neustart am 23. schon 20 Stacks down und hab ein EV von ca. 0. Und jeder weiss ja dass die EV Angabe vom HM nicht unbedingt das wiederspiegelt wies eigtlich hätte laufen sollen. Was auch sehr oft passiert ist dass villian auf dem Turn irgend einen kranken Gutshot trifft und man mit seinem Set nicht mehr aus einer Hand raus kommt ...

      Ich kann die Suck outs schon hervorsagen ... neulich hat mirn Kumpell zugeschaut, der hat sich totgelacht weil ich oft genau sagen konnte welcher suckout mich diesmal trifft.

      Zusammenfasstend bin ich auf dem Stand dass ich glauben will dass die Spielergebnisse nicht von den Pokerräumen gesteuert werden. Ganz einfach weil ich sehr gerne Poker spiele und das gerne weiter betreiben möchhte. Ich erreiche jedoch immer wieder aufs neue den Punkt an dem man aufgrund der häufigkeit und des nicht abreissen des pechs nichtmehr an pech glauben kann.

      Steh ich den alleine mit diesen Zweifeln da? ich meine die Gründe warum die Plattformen das machen sollen liegen ja auf der Hand. Und da es offensichtlich keine Institution gibt , die die Pokerräume prüfen , da pokern insb. hier in Deutschland in einer rechtlichen Grauzone stattfindet lieg der Gedanke doch nciht ganz fern oder?

      Welche Meinung hast du denn dazu mergelina und vorher nimmst du das vertrauen dass alles mit rechten Dingen zugeht ?
    • Monjy
      Monjy
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2008 Beiträge: 944
      Hier die 4 Hände mit dem größten Verlust.
      der Rest war unter 5 $ daher poste ich nur diese ...

      das sind 4 Hände mit 80% ... rein statistisch müsste ich in der session 16 dieser Situationen gewonnen haben. Ähm ich hab eine dieser Situationen gewonnen.

      Das seit 6 Sessions so oder so ähnlich...

      Entweder bin ich der großte Pechvogel unter der Sonne oder irgendwas stimmt da nicht.

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (5 handed)

      Known players:
      BB (Hero):
      $10.00
      MP3:
      $10.26
      CO:
      $6.52
      BU:
      $3.96
      SB:
      $11.07


      Preflop: Hero is BB with A, A.
      MP3 folds, CO calls $0.10, BU calls $0.10, SB folds, Hero raises to $0.60, CO calls $0.50, BU calls $0.50.

      Flop: ($1.85) 7, 5, 9 (3 players)
      Hero bets $1.50, CO calls $1.50, BU calls $1.50.

      Turn: ($6.35) 3 (3 players)
      Hero bets $5.00, CO calls $4.42(All-In), BU calls $1.86.

      River: ($17.63) 6 (3 players)


      Final Pot: $17.63.
      Results follow:

      Hero shows a pair of aces(A A).
      CO shows a straight, nine high(8 8).

      CO wins with a straight, nine high(8 8).


      ---------------------------------------------------------------------
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      MP3:
      $6.89
      CO:
      $16.45
      BU:
      $12.68
      SB:
      $9.96
      BB:
      $27.15
      MP2 (Hero):
      $10.00


      Preflop: Hero is MP2 with Q, Q.
      Hero raises to $0.40, 3 folds, SB calls $0.35, BB raises to $1.40, Hero raises to $10.00, SB folds, BB calls $8.60.

      Flop: ($20.4) 4, 7, 8 (2 players)


      Turn: ($20.4) 9 (2 players)


      River: ($20.4) T (2 players)


      Final Pot: $20.4.
      Results follow:

      Hero shows a pair of queens(Q Q).
      BB shows three of a kind, sevens(7 7).

      BB wins with three of a kind, sevens(7 7).




      ---------------------------------------------------------------------
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      MP3:
      $11.40
      CO:
      $19.93
      BU:
      $10.00
      SB:
      $10.05
      BB:
      $19.81
      MP2 (Hero):
      $10.00


      Preflop: Hero is MP2 with K, K.
      Hero raises to $0.40, MP3 folds, CO raises to $1.40, 3 folds, Hero raises to $10.00, CO calls $8.60.

      Flop: ($20.15) 6, 7, J (2 players)


      Turn: ($20.15) Q (2 players)


      River: ($20.15) 4 (2 players)


      Final Pot: $20.15.
      Results follow:

      Hero shows a pair of kings(K K).
      CO shows three of a kind, sevens(7 7).

      CO wins with three of a kind, sevens(7 7).



      ---------------------------------------------------------------------
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (4 handed)

      Known players:
      SB (Hero):
      $10.14
      BB:
      $10.11
      CO:
      $15.93
      BU:
      $11.44


      Preflop: Hero is SB with Q, Q.
      CO calls $0.10, BU raises to $0.40, Hero raises to $1.40, 2 folds, BU calls $1.00.

      Flop: ($3) 6, Q, J (2 players)
      Hero bets $2.13, BU calls $2.13.

      Turn: ($7.26) 7 (2 players)
      Hero bets $6.61, BU calls $6.61.

      River: ($20.48) 8 (2 players)


      Final Pot: $20.48.
      Results follow:

      Hero shows three of a kind, queens(Q Q).
      BU shows a flush, ace high(K A).

      BU wins with a flush, ace high(K A).
    • Monjy
      Monjy
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2008 Beiträge: 944
      Kleines Zwischenergebnis von meiner heutigen Session:

      Da ich gestern von 5 80%ern nur eins gewonnen habe müsste ich ja heute 16 in folge gewinnen :)

      Es kahm leider wie immer anders ;)



      Uploaded with ImageShack.us



      Uploaded with ImageShack.us

      Bis dahin hatte ich erst ein großes AI mit 85% Chance hier die Hand :

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      BB:
      $3.41
      MP2 (Hero):
      $10.00
      MP3:
      $13.24
      CO:
      $5.51
      BU:
      $10.00
      SB:
      $10.14


      Preflop: Hero is MP2 with 5, 5.
      Hero raises to $0.40, 2 folds, BU calls $0.40, SB folds, BB calls $0.30.

      Flop: ($1.25) 7, 5, T (3 players)
      BB checks, Hero bets $0.89, BU raises to $9.60(All-In), BB folds, Hero calls $8.71.

      Turn: ($20.45) 3 (2 players)


      River: ($20.45) 4 (2 players)


      Final Pot: $20.45.
      Results follow:

      Hero shows three of a kind, fives(5 5).
      BU shows a flush, jack high(J J).

      BU wins with a flush, jack high(J J).



      Hier die kam grade als ich schon das Bild hochgeladen habe ... die reich ich auch noch nach...

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      SB (Hero):
      $11.62
      BB:
      $2.73
      MP2:
      $12.66
      MP3:
      $16.12
      CO:
      $20.29
      BU:
      $8.40


      Preflop: Hero is SB with Q, Q.
      3 folds, BU raises to $0.40, Hero raises to $1.40, BB folds, BU calls $1.00.

      Flop: ($2.9) 5, 3, 4 (2 players)
      Hero bets $2.40, BU calls $2.40.

      Turn: ($7.7) 6 (2 players)
      Hero bets $7.82, BU calls $4.60(All-In).

      River: ($20.12) 9 (2 players)


      Final Pot: $20.12.
      Results follow:

      Hero shows a pair of queens(Q Q).
      BU shows a straight, seven high(7 7).

      BU wins with a straight, seven high(7 7).
    • Goliad
      Goliad
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2008 Beiträge: 61
      und das merkwürdige an der Sache ist das ich mitlerweile auch dran glaube weil mir das schon seit 2 Monaten so geht und das jeden Tag.Das ich von Fischen ausgesuckt werde. Ich kann auch schon vorhersehen was aufm River kommt die eine Karte die sie brauchen wofür sie immer wieder alles Geld riskieren. Es ist wirklich unglaublich wie es jeden Tag immer wieder passiert 2 Monate lang das sie meine besten Hände auf dem River Schrotten.

      Du gehst den nächsten Tag ran und denkst dir sie werden dir doch jetzt wenigstens nicht wieder jede AA Hand um die Ohren hauen doch genau das passiert gleich als erstes in der Session!

      Und ich hab viele Stunden jeden Tag gespielt was ich dabei erlebt hab es war teilweise echt grusselige mit was für wirklich schlechtem poker und Händen sie da gewinnen tun!

      Mitlerweile glaube ich auch dran das da manipuliert wird bei pokerstars hab ich erstmal einen Selbstausschluss für 2 Monate gemacht weil es garnicht mehr ging Stars ist da am schlimsten!

      Was auch merkwürdig ist auf Stars verliere ich grunsätzlich AK oder AQ gegen irgendein ein kleines Schrott Paar passiert woanders nicht so oft!

      Also irgendwas passt da online aufjedenfall nicht gerade bei soviel Händen müsste sich die Varianz ausgleichen tut sie aber nicht!
    • Monjy
      Monjy
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2008 Beiträge: 944
      Meinst du sowas ? Ich wusste genau das er hier die JJ halten muss ... Warum ? Weils immer so ist ;)

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      MP3 (Hero):
      $14.69
      CO:
      $10.65
      BU:
      $10.55
      SB:
      $19.32
      BB:
      $14.12
      MP2:
      $10.00


      Preflop: Hero is MP3 with 6, 6.
      MP2 folds, Hero raises to $0.40, CO folds, BU calls $0.40, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($0.95) 6, 2, 9 (2 players)
      Hero bets $0.68, BU calls $0.68.

      Turn: ($2.31) 9 (2 players)
      Hero bets $1.65, BU calls $1.65.

      River: ($5.61) J (2 players)
      Hero bets $3.99, BU raises to $7.82(All-In), Hero calls $3.83.

      Final Pot: $21.25.
      Results follow:

      Hero shows a full-house, sixes full of nines(6 6).
      BU shows a full-house, jacks full of nines(J J).

      BU wins with a full-house, jacks full of nines(J J).
    • Goliad
      Goliad
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2008 Beiträge: 61
      jaja es geht noch besser hab dann 4linge abbekommen beim fullhouse und straight flush auf Nutflush und 3linge brauch ich garnicht mehr anfassen tun gehen alle in die Hose die sets war echt toll ich such den krams lieber nicht mehr raus. Gestern hab ich mir stop loss bei 30 $ gesetzt ich hatte nichmal richtig die Tische offen gehabt war gerade angekommen da hatten die mir schon gleich zur Begrüssung erstmal ne strasse two pair und ein set um die Ohren gehauen ging genau 8 Minuten meine Sitzung dann war mein stopp loss ereicht und ich durfte abbrechen. Heute hab ich ja mal wieder plus machen dürfen nach langem endlich mal 80 $ plus. :s_frown:
    • Monjy
      Monjy
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2008 Beiträge: 944
      Sehr cool... heute habe ich 1200 Hände break even gespielt

      Dann innerhalb kürzester Zeit 2x mit KK in AA und ich werde jedes mal mit TPTK

      auf trockenen Boards von solieden Spielern AI gesetzt was ich nicht callen kann.

      Ich bin nurnoch Ratlos !
    • MrQNo
      MrQNo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 1.767
      Dann wiederhole ich auch mal, was andere schon gesagt haben: Wenn du glaubst, dass manipuliert wird: HÖR AUF ZU SPIELEN. Wenn nicht: Gewöhn dich in Statistik. Zufall hat kein Gedächtnis. Und du hast keine Vorstellung, wie groß die sample size sein muss. 1 Mio Hände ist jedenfalls zu klein: Varianz.

      Ansonsten verlierst du dein Geld nicht nur in den Spots, die du gezeigt hast. Du dürftest sicher ein paar Hände mehr in die Handforen posten. Bin da auch kein Vorbild, aber in den Zeiten, in denen ich richtig aktiv war, hab ich mir aus jeder Session die 5 besten und 5 schlechtesten Hände sowie alle zu einem (filterbaren) Thema wieder angeschaut, das waren jeweils ca. 30 Hände, davon gingen oft 5 oder mehr ins Forum. Und wenn du die Mio Hände beisammen hast, reden wir nochmal über Pech, Glück und Können.