highest hourly $

    • springbreak
      springbreak
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 272
      würd mich interessieren was eurer meinung nach die höchste hourly "winrate" die jemals jemand hatte ist.

      #1?
      Nach nur 91 Sekunden in der ersten Runde schlug Tyson seinen Gegner KO und klärte damit eindrucksvoll, wer der unumschränkte Herrscher im Schwergewicht war. Tyson kassierte für diesen Auftritt die bis dahin höchste Kampfbörse der Geschichte von 22 Millionen US-Dollar.

      Das sind 241758$ pro Sekunde und 870329670$ pro Stunde.
      Und das im Jahr 1989.

      (Mir ist klar das Kampfbörse heißt er muss "sharen")
  • 16 Antworten
    • 6Scan
      6Scan
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 1.212
      müsstest bei tysen aber noch bedenken, dass er vorher trainieren musste, wofür es so gesehen nichts gab, hatte zwar sicherlich sponsoren etc aber, so einfach is die rechnung dann wohl doch net.

      schätze die größte hourly hat irgend son milliardär mit seinen zinsen.
    • Acai28
      Acai28
      Einsteiger
      Dabei seit: 17.01.2011 Beiträge: 183
      Mark Zuckerberg - Die Sekunde in der Facebook an die Börse geht
    • Keule007
      Keule007
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 1.315
      Vielleicht passt das hier rein, John Paulson verdient pro Stunde 2,4 Mio $

      John Paulson

      Ich finde die Umrechnung bei Tyson auf pro Stunde etwas unrealistisch, bzw. nicht Aussagekräftig, weil er es nicht verdient hat. Er hätte auch die 22 Mio bekommen, wenn er über 12 Runden gekämpft hätte, was 36 Minuten entspricht.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      €-Mio-Schein kaufen......1 Minute. Ziehung 30 Sekunden. Gewinn 50 Mio €.
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      Original von Th0m4sBC
      €-Mio-Schein kaufen......1 Minute. Ziehung 30 Sekunden. Gewinn 50 Mio €.
      this!

      sportler haben lange trainingszeiten, die man fairerweise in die hourly einrechnen muss...!
    • Ardruin
      Ardruin
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 176
      Der Stundenlohn macht auch nur Sinn wenn du ihn über eine gewisse zeit halten und wiederholen kannst. Was bringt es einen 30 Sekunden Kampf auf einen Stundenlohn hochzurechnen...?
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Ardruin
      Der Stundenlohn macht auch nur Sinn wenn du ihn über eine gewisse zeit halten und wiederholen kannst. Was bringt es einen 30 Sekunden Kampf auf einen Stundenlohn hochzurechnen...?
      Nichts außer einer überflüssigen Zahl.
    • DoktorRob
      DoktorRob
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2008 Beiträge: 818
      lol wie hier alle nur die Idee des Threads niedermachen...
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von DoktorRob
      lol wie hier alle nur die Idee des Threads niedermachen...
      Was auch sonst? OP flamen toleriert michimanni ja kaum :D
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Th0m4sBC
      Original von DoktorRob
      lol wie hier alle nur die Idee des Threads niedermachen...
      Was auch sonst? OP flamen toleriert michimanni ja kaum :D
      Stimmt :)
    • Didelidi
      Didelidi
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2009 Beiträge: 490
      Allerdings sagt bei dem Hedgefondmanager auch keiner: "Naja da müsst ihr aber auch noch die 30 Jahre Erfahrung reinrechnen". Tyson hätte das Geld ja auf jeden Fall bekommen. Auch wenn er nich trainiert hätte.
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      Original von Didelidi
      Allerdings sagt bei dem Hedgefondmanager auch keiner: "Naja da müsst ihr aber auch noch die 30 Jahre Erfahrung reinrechnen". Tyson hätte das Geld ja auf jeden Fall bekommen. Auch wenn er nich trainiert hätte.
      naja, wenn man die leistung eines boxers auf den kampf beschränkt, dann wird der sieger wohl tiger woods sein.
      der hat sicher mal bei nem turnier mit dem letzten put ne million gewonnen und das mit nur ca. 1 sek arbeit für den putt... :coolface:
    • Ronny1993
      Ronny1993
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 6.780
      Original von Ardruin
      Der Stundenlohn macht auch nur Sinn wenn du ihn über eine gewisse zeit halten und wiederholen kannst. Was bringt es einen 30 Sekunden Kampf auf einen Stundenlohn hochzurechnen...?
      Frag mal Scooop

      K
    • Didelidi
      Didelidi
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2009 Beiträge: 490
      Original von marc0506
      naja, wenn man die leistung eines boxers auf den kampf beschränkt, dann wird der sieger wohl tiger woods sein.
      der hat sicher mal bei nem turnier mit dem letzten put ne million gewonnen und das mit nur ca. 1 sek arbeit für den putt... :coolface:
      Nääääh. Bei Tyson wurde ja auch nicht nur der letzte KO-Schlag gezählt sondern die Kampfzeit.

      Naja man müsste schon irgendwie trennen zwischen relativ kontinuierlichem Verdienst und solchen Boxgeschichten. Wobei der Sinn des Threads glaub ich ist solche irrwitzigen Beträge auf einen Stundenlohn hochzurechnen der eigentlich nie zustande gekommen wäre. Die hätten dem Tyson für ne Stunde Boxen ja nicht $800KK gezahlt.
    • gammastrahler
      gammastrahler
      Platin
      Dabei seit: 05.01.2010 Beiträge: 3.832
      war heute in der bahn beim hinsetzen hab ich eine 10cent münze entdeckt und aufgehoben, 4sek ca...90€/h
    • Ronny1993
      Ronny1993
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 6.780
      Original von gammastrahler
      war heute in der bahn beim hinsetzen hab ich eine 10cent münze entdeckt und aufgehoben, 4sek ca...90€/h
      das heißt aber auch, wenn das ne 20c-Münze gewesen wäre, hättest du den doppelten Stundenlohn. Ziemlich krass, soviel verdient man normal nicht, wenn man fertig studiert hat. Nice hand Sir,

      K