seit einem Monat NL2

    • MountMikkeli
      MountMikkeli
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2011 Beiträge: 409
      Hallo,

      spiele erst seit einem Monat Poker und hänge immer noch in NL2 fest. :/


      Ist das noch im normalen Rahmen?


      Ab wann sollte man in der Regel den Aufstieg geschafft haben?


      Gibt es da einen Rahmen?
  • 4 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Die meisten Leute haben nach einem Monat NL2 schon keine Bankroll mehr :)

      Deine Frage kann man nicht beantworten, da es keine Regel dafür gibt.

      1. Poker ist ein Glücksspiel -> der Zufall hat einen wesentlichen Effekt auf deine kurzfristigen Gewinne und spielst selbst langfristig eine entscheidende Rolle

      2. Den Zufall kann man nur "bekämpfen" indem man

      a) gut spielt und den Gegner "Fehler "machen lässt -> dafür musst du erstmal erkennen was ein "Fehler" ist und das ist nach einem Monat Poker nahezu unmöglich, wenn du nicht jemanden hast der dich sehr intensiv coached oder du ein unglaubliches Talent hast

      b) viel spielt und Volumen einspielt
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von MountMikkeli
      Hallo,

      spiele erst seit einem Monat Poker und hänge immer noch in NL2 fest. :/


      Ist das noch im normalen Rahmen?
      Ist auf jeden Fall im Rahmen, wie von Ghostmaster bereits gesagt gibt es viele, die nach 1 Monat ihr gesamtes Startkapital verballert haben und broke sind.


      Ab wann sollte man in der Regel den Aufstieg geschafft haben?


      Gibt es da einen Rahmen?
      Kommt auf dein Spielvolumen draufan. Wenn du in einem Monat beispielsweise nur 5.000 Hände spielst, dann wäre es auch ganz normal, wenn du ein halbes Jahr oder ein Jahr brauchst um die BR für NL5 zu haben.

      Wenn du 5.000 Hände am Tag spielen solltest und nach einem Monat immer noch nicht vom Fleck gekommen sein solltest, dann wäre das bedenklich ;)
    • Shandout
      Shandout
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2010 Beiträge: 2.909
      Ich habe nach ner Pause nach dem Black Friday mit meinem Restgeld bei einem Anbieter noch einmal nach BRM auf NL2 angefangen (siehe Signatur). Nach insgesamt wohl knapp 20.000 Händen (nicht viel) bin ich sogar leicht im Minus ;) NL2 ist ein recht unangenehmes Limit, da Du in einem Topf mit motivierten Anfängern, "Gamblern" und offenbar betrunkenen spielst. Nach einem Monat im Plus zu sein spricht auf jeden Fall für Dich und Deine Zukunft als Pokerspieler...
    • BradNitt
      BradNitt
      Silber
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 28.531
      Du kansst dir ja auch selbst ungefähr ausrechnen wie lange du dafür benotigen wirst um aufzusteigen.
      Überleg wieviel Big Blinds pro 100 Hände du dir zutraust zu gewinnen und rechne das auf den Betrag hoch mit dem du aufsteigen willst.
      Als Neuling alles was +ist, ist schon solide und über 2BB sehr gut mMn.
      Dann weisst du wieviel Hände du ungefähr spielen musst und anhand der Hände die du pro Session spielen kannst weisst wie lange du zeitlich brauchst.

      Durch NL2 wird man als Neuling sicher auch nicht durchfliegen es sei denn das Glück ist mit dir. Es gibt zwar viele Spieler die dir ihr Geld schenken wollen nur leider klappt das nicht immer :evil: