c't Heft 2 2012

    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      in der aktuellen c't (Magazin für computertechnik)
      ist ein mehrseitiger Artikel übers onlinegambling mit dem titel "verbotener Pokerboom"

      dort ist auch ein absatz über pokerstrategy mit dem absatztitel "Anfixer"

      ein recht interessanter artikel, absolut lesenswert
  • 10 Antworten
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.761
      Mist, hier in Gib ist die c't sicher schwer zu bekommen!

      Was steht drin?
      "Anfixer" klingt ja schon mal nicht so schmeichelhaft ;)
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von Xantos
      Mist, hier in Gib ist die c't sicher schwer zu bekommen!

      Was steht drin?
      "Anfixer" klingt ja schon mal nicht so schmeichelhaft ;)
      hehe
      naja da steht das pokerstrategy eine in gibraltar ansässige pokerschule ist, die von deutschen gegründet wurden. das neulingen ein guthaben geschenkt wird wenn sie ein quiz bestanden haben.
      naja und das hier die leute soweit ausgebildet werden das sich die investition des geldes auch rentiert.

      dann noch das diese idee von korn und wahls ist und das inzwischen über 500 mitarbeiter in gibraltar für pokerstrategy arbeiten und das ihr ca. 5 millionen gemeldete mitglieder habt.

      eine seite weiter abseits des artikels ist auch noch ein screenshot der homeseite so wenn man sie unangemeldet betritt
    • fl0xX
      fl0xX
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2009 Beiträge: 70
      Hab die Ausgabe als PDF. Kannst mich adden, dann schick ich Dir nen Link ;)
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.761
      Danke für die Beschreibung - dann klingt es ja doch nicht so negativ wie befürchtet! :f_grin:
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von Xantos
      Danke für die Beschreibung - dann klingt es ja doch nicht so negativ wie befürchtet! :f_grin:
      nee nee ist nicht negativ

      andere sachen sind da negativer

      z.b. wirbt ja pokerstars damit das cigital den rng überprüft
      das machen sie auch aber sie überprüfen nicht ob der auch angeschlossen ist und die software den benutzt

      das ist dann doch schon sehr negativ
    • Taaco
      Taaco
      Gold
      Dabei seit: 09.11.2011 Beiträge: 5.639
      ist meiner Meinung nach einer der wenigen Artikel der (hauptsächlich) gut recherchierte Informationen enthält und auch relativ gut geschrieben ist.
    • maruthecat
      maruthecat
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2011 Beiträge: 34
      [edit] sorry, hat sich erledigt...
    • Spassfaktor
      Spassfaktor
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2009 Beiträge: 366
      Hab den Artikel auch gelesen, hauptsächlich gehts um die Betrügereien die im Poker stattfinden, wie z.B. Full Tilt Poker, Spieler Abzocke mit Hilfe von Skype, Online Bots usw.
      Fand den Artikel trotz "Insiderwissen" sehr interessant, sollte sich jeder mal durchlesen damit einem die Risiken auch klar werden.
    • derHeide
      derHeide
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2009 Beiträge: 281
      Jo,
      und die schreiben auch darin das die FTP-Software anscheinend die Windows-Keys der Rechner ausliest und übermittelt. Evtl. zum weiterverkauf auf den Schwarzmarkt.
    • Shandout
      Shandout
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2010 Beiträge: 2.909
      Cliffs
      • Online-Poker in DE mit 33,4 % noch vor Online-Wetten (29,4)
      • 600.000 Spieler, weltweit Platz 2 hinter den USA
      • Jeder Spieler investiert (!) im Jahr im Schnitt 226,35 Dollar
      • Tendenz des Artikels neutral bis leicht freundlich gegenüber Online-Poker
      • Kritik am Glücksspiel-Staatsvertrag
      • Skandale: Absolute Poker und FTP, bei FTP ohne Zitat/Quelle der Punkt "Windows Keys wurden kopiert und sollten weiterverkauft werden".


      Prinzipiell ist der Artikel gut und ausgewogen geschrieben. Kann man vom Leitmedium für IT-Themen in Deutschland am Ende auch erwarten. Lediglich der Punkt Bots wird da ein wenig in die Märchenecke gerückt. Die würde es kaum geben und wenn dann von den Räumen sehr schnell gebannt. DasGebuesch würde nen Herzkasper kriegen. Pokerstrategy wird einfach im Rahmen des generellen Business genannt (Gründer, Idee, Sitz, Screenshot der Seite). Also eigentlich nur die Beschreibung der Schule und das Finanzierungsmodell, ohne weitere Wertung.

      Ansonsten geht es eben um das Business, die Probleme einer fehlenden Regulierung bzw. wie schon erwähnt der Umstand, dass "viele Sicherheitssiegel der Anbieter meist weniger Wert sind als das Honorar des Grafikers für deren Erstellung". Es gebe halt keine staatliche bzw. unabhängige Stelle, die sich die Software der Anbieter oder die Zufallsgeneratoren im Quellcode ansehen können.

      Interessant fand ich auch den Aspekt ob Poker jetzt Glücksspiel ist oder nicht. Da werden an einige wissenschaftliche Studien abgehandelt. Da geht es zum Beispiel um den Faktor "Wiederholung", wobei Online-Spieler aufgrund der häufigen Wiederholung von Spielsituation die Schwelle vom Glücks- zum Geschicklichkeitsspiel viel schneller nehmen als Offline-Spieler. Ein weiterer Punkt ist die Sozialschädlichkeit. Diese sei beispielsweise gegeben, wenn die Einsätze in keinem vernünftigen Verhältnis zum Einkommen stehen. Dies sei Online aufgrund des breiten Angebots nicht der Fall, bei den Offline-Spielbanken mit ihren hohen Mindesteinsätzen schon.