[Badugi] K-Badugi predraw vs. cap

    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      Feral Cow Poker
      PokerStars Limit Badugi $0.25/$0.50 - 8 players

      HJ: $2.65
      CO: $2.15
      Button: $12.65
      SB: $12.25
      BB: $12.40 (Hero)
      UTG: $4.40
      UTG+1: $6.60
      MP: $10.00

      Dealing Hands: ($0.35) (8 players)
      2 folds, MP raises to $0.50, 4 folds, Hero raises to $0.75, MP raises to $1, Hero calls $0.25

      First Draw: ($2.10) (2 players)
      Hero stands, MP stands,

      Hero checks, MP bets $0.25, Hero calls $0.25

      Second Draw: ($2.60) (2 players)
      Hero discards 1, MP stands,
      ||
      Hero checks, MP bets $0.50, Hero calls $0.50

      Third Draw: ($3.60) (2 players)
      Hero stands, MP stands,

      Hero checks, MP checks

      (Rake: $0.15)

      Predraw hab ich mittlerweile mitgenommen, dass ich jeden Badugi raisen sollte.

      Beim ersten Draw dann beide Stand Pat, nun sehe ich mich hinten, deshalb check call und den King drawen.

      Es kommt die passende 4 und ich halte nun einen 9-high Badugi. Ab jetzt war ich mir überhaupt nicht mehr sicher. Beim Second Draw hatte ich über einen Check-Raise nachgedacht. Wenn BU nur callt, hätte ich am River gebettet, ansonsten check/call. Über eine Bet hatte ich ebenfalls nachgedacht.

      Am River dann die selben Gedanken. Ist hier 9high eine ValueBet?
  • 4 Antworten
    • deibelchen
      deibelchen
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 1.255
      Zuerst: du solltest jeden Badugi raisen den du spielst, das heißt aber nicht, dass du auch jeden Badugi immer spielst.

      Pre ist noch ok.
      Nachdem MP auch pat steht find ich c/c und Draw auf die 9 gut. Man könnte sicher auch über c/r nachdenken, um den Gegner zum Aufbrechen oder folden zu bewegen, was ich ohne Reads nicht machen würde.
      Nach dem Hit würde ich c/r und dann River betten, ansonsten mit Bauchschmerzen downcallen.
      Kann gut sein, dass ich da zu loose bin. :f_biggrin:
    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      Original von deibelchen
      Zuerst: du solltest jeden Badugi raisen den du spielst, das heißt aber nicht, dass du auch jeden Badugi immer spielst.
      Ja, klar, so war es auch gemeint.

      Original von deibelchen
      Nachdem MP auch pat steht find ich c/c und Draw auf die 9 gut. Man könnte sicher auch über c/r nachdenken, um den Gegner zum Aufbrechen oder folden zu bewegen, was ich ohne Reads nicht machen würde.
      An diese Möglichkeit hatte ich noch gar nicht gedacht. Hatte nur ganz wenige Hände mit ihm zusammengespielt. Da war er auf jeden Fall in der Lage auch mal zu folden.
      Ich sehe bei dieser Variante aber ein potentielles großes Problem: Ich spiele check/raise, er callt. Wie mach ich weiter, wenn er trotzdem Stand Pat macht? Ich bin wahrscheinlich hinten, wenn ich setze wird er mich wohl downcallen, wenn nicht wird er setzen und ich muss doch noch drawen.
    • deibelchen
      deibelchen
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 1.255
      oop ist ein wenig kompliziert. MP wird so gut wie nie b/f, du musst also pat bleiben und schauen, wie er drauf reagiert. Falls er pat steht, würd ich betten und wenn er callt seh ich mich eig fast immer hinten und breake nochmal. Hab jetzt aber auch nicht weiter drübernachgedacht. :f_p:
      Ist eher etwas rumgespewe, aber ich denke, dass man solche Moves fürs Balancing der starken pre-Badugis mal einbauen kann.
    • Mati312
      Mati312
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 1.009
      Naja, da er Predraw cappt musst du den meisten Gegnertypen schon einen Badugi geben, du solltest dich also predraw schon entscheiden ob du:

      1) Einen stärkeren Predraw Badugi reppen willst (schwer, da du BB bist und deine Range anybadugi ist)
      2) Die 3card Hand spielen willst (ist jedoch auch blöd, da sie nicht besonders gut ist, aber gegen predraw badugi geht es noch)

      Entscheidung ist stats/readabhängig. 1) ist aufjedenfall schwieriger und klappt nur selten, gerade auf dem Limit.

      Falls du dich für 1) entscheidest kannst du verschiedenes Versuchen, eine Möglichkeit wäre check/raise nach 1st draw, oder 3bet, und wenn er cappt/3bettet kannst du deinen Versuch ja aufgeben und zu 2) übergehen.

      Wenn er dein checkraise nur callt und weiter pattet wird es jedoch schwierig. Meist ist es dann am besten eine weitere Bet rauszuhauen (da er es sonst tut), und zu hoffen dass er nun foldet, wenn nicht musst du wohl oder Übel drawen.

      Nachdem du die 9 hittest bist du easy in 50%+ besser, deshalb check/raise, dann bet. Wenn er 3bettet ist es zwar eklig, musst aber meist trotzdem billig zum SD gehen (vorallem wenn der Gegner aus Südkorea stammt :D ).