[NL] NL50SH yay

    • Maskoe
      Maskoe
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2009 Beiträge: 2.007
      Moin
      will hier jetzt auch mal einen von diesen Blogs ausprobieren.

      Inzwischen dümpel ich zwischen NL25SH und NL50SH hin und her. Aufgrund von einem recht knappen BRM. Aber das sollte der schnellste Weg sein auf NL100 zu kommen. Das masstablen ist auch vorbei, inzwischen spiel ich 3-4 Tische SH und bin damit auch völlig ausgelastet.



      Älterer Text.

      Momentan spiel ich (endlich wieder) NL25 FR, nachdem mich auf NL10 und bei dem Aufstieg einige fiese Downs erwischt haben.
      Ich werd versuchen auf so 3k-4k Hands am Tag zu kommen mit 13tabling.
      Ich spiel auf Stars, und n standard 15/13 Style.

      Sinn des Blogs? Druck obv. 4h jeden Tag zu zocken, kann schon hart sein. Skippen ist so easy wenn nur 1-2 Skypefreunde wissen wie viel man sich vorgenommen hat.
      Und mal wieder neue FR Leute in Skype bekommen, die auch tatsächlich spielen.

      Früher hab ich NL50 FR RUSH auf FTP gespielt, aber wir wissen ja alle wie das ausgegangen ist.
      Evtl krieg ich diesen Monat ja noch ne kleine BR Spritze so dass ich gut rolled wieder auf NL50 kann. :D
      Sonst kann es noch n bisschen dauern mit dem Aufstieg, weil ich ab jetzt n 50 Stack BRM fahren will.

      Was erwartet euch revolutionäres? Nichts.
      Nur standard Sachen, Graphen, Hands, generelle Gedanken und gewhine.


      Skypenick = maskoe2
  • 63 Antworten
    • fcbfan103
      fcbfan103
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2010 Beiträge: 290
      Viel Glück und so. Du Fisch wirst es halt brauchen...
      Waren da nicht mal 8 Std./Tag vorgesehen? :coolface:
    • Maskoe
      Maskoe
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2009 Beiträge: 2.007
      Dann hau ich mal das erste Update raus. Hab diesen Monat jetzt so 9k Hands und es läuft eher aidsig. 1-2 Outer everyfuckingwhere. Aber die Leute auf NL25 sind immernoch alle ziemlich schlecht und gibt keinen grund zu glauben dass ich da nix mehr verloren hab. Dass FR varianzloser sein soll halt ich langsam auch für gerücht, bin schon wieder 7 stacks in 1.5k hands down.

      Heute knapp 3k hände, eig war mehr geplant, aber nachdem mich son typ gerade wieder set under set ge1outert hat, hab ich erstmal ragequittet.

      mal ne coole hand:
      Villain 12/10 mit viele Steals und 20% WTSD


      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      UTG1:
      $14.73
      UTG2:
      $8.05
      MP1:
      $11.80
      MP2:
      $15.75
      MP3:
      $43.42
      CO:
      $20.40
      BU:
      $25.95
      SB:
      $26.24
      BB (Hero):
      $28.81


      Preflop: Hero is BB with 5, A.
      7 folds, SB raises to $0.75, Hero raises to $2.25, SB calls $1.50.

      Flop: ($4.5) K, 8, 7 (2 players)
      SB checks, Hero bets $2.50, SB calls $2.50.

      Turn: ($9.5) J (2 players)
      SB checks, Hero bets $5.50, SB calls $5.50.

      River: ($20.5) 9 (2 players)
      SB checks, Hero bets $16.25,



      Ich sag erstmal nix :coolface:
    • fcbfan103
      fcbfan103
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2010 Beiträge: 290
      Gegen so ne Nit, find ich ne 3barrel gar nicht mal so sexy, auch wenn WTSD gering ist, hat er viele gute Toppairs in der Range und ich weiß nicht ober sein AK mucken kann.. Samplesize oder so wäre mal interessant ;) Und Fold flop cbet / Turn cbet, sowie Fold to 3bet und Raise first ausm SB :D
      Aber in before QTo..
    • onese7en
      onese7en
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 4.707
      Viel Glück!

      Ging ja auf NL10 ab Hand 32000 gut aufwärts ;)

      Spiele aktuell auch NL10 FR und möchte relativ bald hoch auf NL25. Werde hier sicher öfters mal vorbeischauen.

      Zur Hand oben fänd ich deine Gedanken ganz interessant. Am besten auch mit den Stats, die fcbfan103 schön erwähnt hat, bzw. Range von Villain.
    • BetaPlayerLa
      BetaPlayerLa
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2011 Beiträge: 133
      Spiele atm das selbe Limit auf Stars, also
      [X] aboniert!
    • Carsten81
      Carsten81
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 2.551
      Habs auch ma aboniert, da ich atm auch noch NL25 FR Stars spiele!
      Ist dein SN bekannt?

      gl und so :f_biggrin:
    • Maskoe
      Maskoe
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2009 Beiträge: 2.007
      Erstmal zu der A5 3barrel.
      Villain wie gesagt, sehr nitty, 90% foldto3bet. Wenn er hier preflop callt, kann man AK schon fast rausnehmen, das 4bettet er BvB ja doch, nach dem flopcall seh ich ihn also auf KQ QQ JJ vllt KJ, am Turn würden sich KJ und JJ oft melden, also hat er nur noch n weakes pair, und ich krieg ihn am river eig von seiner gesamten Range runter. KT geb ich ihm pre nicht, KJ is auch schon close, und wie gesagt oft am turn, und wenn er hier 3x mit KQ callt, bin ich auch nich wirklich traurig weil ich ne shcöne note hab.
      hab auch das Gefühl dass die Leute auf NL25 mit AK oft den flop raisen, sinnlos, aber viele wollens irgendwie schnell hinter sich bringen, hab ich das gefühl.

      Heute wieder Samplesizemäßig gefailt, es läuft aber auch einfach nciht. Hab jetzt die 10 Stacks down marke in 4k Hands geknackt. Und meine BR wird langsam knapp mit 24 Stacks...
      Wollte eig 9 whine Hands hier reinstellen aus den letzten 3 Tagen, aber ich lass es mal lieber. :f_biggrin:


      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      MP1:
      $10.00
      MP2:
      $23.09
      MP3:
      $34.79
      CO (Hero):
      $27.76
      BU:
      $26.89
      SB:
      $9.20
      BB:
      $25.00
      UTG1:
      $10.00
      UTG2:
      $22.33


      Preflop: Hero is CO with 9, 9.
      UTG1 raises to $0.80, 2 folds, MP2 calls $0.80, MP3 folds, Hero calls $0.80, BU calls $0.80, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($3.55) Q, 9, T (4 players)
      UTG1 checks, MP2 bets $1.25, Hero calls $1.25, BU calls $1.25, UTG1 folds.

      Turn: ($7.3) 3 (3 players)
      MP2 bets $1.75, Hero calls $1.75, BU folds.

      River: ($10.8) K (2 players)
      MP2 bets $1.50, Hero calls $1.50.

      Final Pot: $13.8.


      MP2 = 28/14 auf 30 Hands.
      Standard calldown oder seh ich schon überall die nuts? Klar gibts einige 2pairs, aber auch sets und straights. Seine Size ist recht offensichtlich keine Nuts hier, aber bringt ein Raise irgendwo was? mit 2pair würde doch selbst ein Fisch größer betten.
      Am river hab ich obv erstmal gekotzt, aber bei den odds, wars natürlich easy.


      Ansonsten hab ich heute versucht extrem drye Boards postflop zu raisen, um zu gucken wie der Durchschnitt reagiert, die boards waren aber seltener als gedacht. oO
      Was ist da eure Erfahrung? wenn ich jetzt J35r, K28r, 74Tr etc postflop raise? Je nachdem ob sie zu viel callen oder folden, hab ich da obv vor entweder viel zu bluffen, oder da auch bald meine sets in die raisingrange zu nehmen.
    • fcbfan103
      fcbfan103
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2010 Beiträge: 290
      Ich hätte denke ich in der Hand spätestens am Turn geraised (Flopraise kommt auf einige andere Stats an und restliche involvierte Spieler an). Er hat halt viele OESDs+pair, die er bei den Fishy Prefloptendenzen (sowie auch Postflop, siehe Betsizing) vermutlich sogar noch callen wird. Er versucht sich halt billig zum Showdown zu blockbetten.

      Zu den Raises auf Dryboards: Ist halt generell nicht gut für unsere Range, da dadurch unsere Callingrange schwächer wird und sie uns einfacher Triple-Barreln können. Zudem wollen wir ja mit den Nuts ip (=Toppair auf dry boards) Villains Range weit halten und ihn barreln lassen. Auf dem Limit ist das aber wohl egal..

      Finde den Plan, es auszuprobieren ganz ok, da der Standard Regular auf NL25 vermutlich nicht so viel darüber nachdenken wird, was du eigentlich mit dem Raise reppst etc. ->
      Gegen thinking Player for Value und vs. Fische als Bluff ?

      Edit: Wohingegen man gegen Fische halt super IP floaten kann. Da es entweder den weaken Fisch gibt der ohne Hit einfach ch/f Turn spielt, oder den der durchbarrelt mit Air und den kann man dann immer noch am Turn (bzw River) raisen und gleich noch eine Barrel mitnehmen.. Also doch nur als Exploit vs Regulars, aber Regulars können lighter barreln -> Es macht für meinen Gameplan einfach keinen Sinn dry Boards zu raisen O.o
    • MarlaGran
      MarlaGran
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2009 Beiträge: 556
      Original von fcbfan103
      Ich hätte denke ich in der Hand spätestens am Turn geraised (Flopraise kommt auf einige andere Stats an und restliche involvierte Spieler an). Er hat halt viele OESDs+pair, die er bei den Fishy Prefloptendenzen (sowie auch Postflop, siehe Betsizing) vermutlich sogar noch callen wird. Er versucht sich halt billig zum Showdown zu blockbetten.

      Zu den Raises auf Dryboards: Ist halt generell nicht gut für unsere Range, da dadurch unsere Callingrange schwächer wird und sie uns einfacher Triple-Barreln können. Zudem wollen wir ja mit den Nuts ip (=Toppair auf dry boards) Villains Range weit halten und ihn barreln lassen. Auf dem Limit ist das aber wohl egal..

      Finde den Plan, es auszuprobieren ganz ok, da der Standard Regular auf NL25 vermutlich nicht so viel darüber nachdenken wird, was du eigentlich mit dem Raise reppst etc. ->
      Gegen thinking Player for Value und vs. Fische als Bluff ?

      Edit: Wohingegen man gegen Fische halt super IP floaten kann. Da es entweder den weaken Fisch gibt der ohne Hit einfach ch/f Turn spielt, oder den der durchbarrelt mit Air und den kann man dann immer noch am Turn (bzw River) raisen und gleich noch eine Barrel mitnehmen.. Also doch nur als Exploit vs Regulars, aber Regulars können lighter barreln -> Es macht für meinen Gameplan einfach keinen Sinn dry Boards zu raisen O.o

      sehr solide... immer weiter... sowas wird gerne gelesen...
    • Maskoe
      Maskoe
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2009 Beiträge: 2.007
      Hm stimmt, turnraise find ich eig inzwischen auch besser.
      Wie ich zu Balancing und Gameplan stehe weißte ja, mehr als sinnlos auf den micros und erst recht FR...
      Aber hab heute nochmal drauf geachtet und die boards sind einfach viel seltener als ich dachte, und ich werd da weiterhin meine set slowplayen und selten bluffen.

      Gegen Fische floaten oder moven mach ich eher ungerne. Klar warum. Mit Fisch mein ich jetzt auch keine 15/7 spieler sonder eher so die 40/5er. Ansonsten bau ich den call flop, raise turn move, auch immer öfter als bluff ein. Die Line sieht einfach extrem stark aus, und einige Regs geben am Turn sogar gerne Betsizetells.


      Ansonsten liefs heute eher so BE, aber ich tilte wieder wie sau, und jeder halbe Stack den ich verlier regt mich auf. Werd wohl wieder auf NL10 abstiegen und warten bis ich 40-50 Stacks zusammen hab. Es macht einfach keinen sinn so, es hält halt auch vom gechillten grinden ab.
      Und 1-2 Monate länger NL10 ist kein weltuntergang, wenn ich dafür wieder grinden kann ohne rumzuschreien und den chat vollzuspammen. :f_love:
    • Maskoe
      Maskoe
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2009 Beiträge: 2.007
      fail fail fail fail
      letzten tage kaum gezockt, kein wunder bei 18 stacks down in 8k hands.
      Dann ewig hin und her überlegt ob ich auf nl25 oder nl10 weiter spielen soll, und mich dann heute für nl10 entschieden. Wobei ich versuchen werde jetzt richtig zu masstablen, momentan 16, wobei ich hoch auf 24 will.
      Mein Valueplay ohne fancy 3barrels oder viele flop und turnraises sollte mehr als reichen...
      NL10/25 sind halt noch so unnormal Fischy und Regs sind auch selten, und machen keine Probleme, weil sie auch nur ihr Valueplay durchziehen.

      Heute so 6.5k hands gespielt, natürlich wieder n stack down, auch noch 3 über EV klar, bin ja son Fisch. :rolleyes:
      Naja irgendwann muss es wieder normal laufen, hoff ich mal...
    • BetaPlayerLa
      BetaPlayerLa
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2011 Beiträge: 133
      Habe genau das selbe Szenario auch zur Zeit am laufen.
      10 Stacks auf NL25 down und bin jtz für Mindset und Selbsvertrauen wieder auf NL10 zurück gekehrt.. -.-
    • Maskoe
      Maskoe
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2009 Beiträge: 2.007
      yay erstmal 5,5k hände abgerissen und ganze 3 dollar up. Irgendwann gehen AA wieder pre rein, 1-3outer sind nicht die regel, und sets werden ausbezahlt, ich glaub ganz fest dran :rolleyes:

      Hab heute n bisschen die line Cbet checkbehind Bet für mich wieder entdeckt. Ich mag sie eig nich so, weil es extrem obv ist was ich habe und meine 2barrel range extrem schwächt (auch wenn ich eig nichts auf balancing gebe)
      Aber die leute callen oder betten halt doch die lächerlichsten Dinge. :f_biggrin:

      Wenn die Leute nciht so extrem schlecht wären, würd ich ja langsam an meinem skill zweifeln, aber irgendwie kann ich das nicht. das limit ist so unendlich lächerlich und ich habs vor nem jahr geschlagen als ich noch so ultraschlecht war. :s_evil:
      Ich lass den Namen mal auf NL25, um NL25 spieler anzulocken :coolface:

      Hab aber uach heute ne Schöne Fail hand, man kann sie nicht mal irgendwie rechtfertigen. Hab mich einfach nur hart gelevelt mit meinen 7-8 outs :rolleyes:

      PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      CO ($5.80)
      Hero (Button) ($17.68)
      SB ($4.05)
      BB ($4.46)
      UTG ($9.85)
      UTG+1 ($4)
      MP1 ($10.64)
      MP2 ($4.05)

      Preflop: Hero is Button with 4, A
      2 folds, MP1 bets $0.35, 2 folds, Hero raises to $1.10, 2 folds, MP1 calls $0.75

      Flop: ($2.35) A, 2, 3 (2 players)
      MP1 checks, Hero bets $1.50, MP1 raises to $5.69, Hero raises to $16.58 (All-In), MP1 calls $3.85 (All-In)

      Turn: ($21.43) 9 (2 players, 2 all-in)

      River: ($21.43) K (2 players, 2 all-in)

      Total pot: $21.43 | Rake: $1.06
    • Maskoe
      Maskoe
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2009 Beiträge: 2.007
      wollt nur mal sagen dass es immernoch nich läuft. Hab mir n coaching für morgen by myonlyStar besorgt um mal wieder bestätigt zu bekommen, dass ich NL25 easy schlagen sollte. :coolface:
      Ansonst hab ihc heute eingezahlt, hab jetzt ne komofrtable NL25 Roll und brauche noch so 50 Stacks bis zum Nl50 Aufstieg.
      Sollte wohl so 100k Hands dauern, und die will ich bis 17.2.12 schaffen. Wobei ich bei 12tabling bleiben werde, also easy 125h. :f_biggrin:

      Genau Handanzahl und Datum sollten mehr druck machen als random "ja easy 4h/day".

      Ansonsten noch ne Recht tricky Hand heute gehabt.
      PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      SB ($12.71)
      BB ($35.71)
      UTG ($39.95)
      UTG+1 ($18.82)
      MP1 ($25.35)
      MP2 ($25.77)
      Hero (CO) ($30.45)
      Button ($24.67)

      Preflop: Hero is CO with Q, Q
      4 folds, Hero bets $0.75, Button calls $0.75, 1 fold, BB calls $0.50

      Flop: ($2.35) J, 5, 10 (3 players)
      BB bets $2, Hero calls $2, Button calls $2

      Turn: ($8.35) 8 (3 players)
      BB bets $3.50, Hero raises to $11, Button raises to $21.92 (All-In), 1 fold, Hero calls $10.92

      River: ($55.69) K (2 players, 1 all-in)

      Total pot: $55.69 | Rake: $2

      BUT = 12/5
      BB = 60/20 Fisch

      Ne Fischdonkingrange kann ich nich wirklich festlegen, aber ihc denke shcon dass da einige Jacks drin sidn, mit denen er broke gehen wird. Das prob ist der typ hinter mir.
      Ich denke aber das n Flopraise zu früh ist, und auch der FIsch noch von Jx oder Tx zu einfach runterkommt.
      Turn bettet er dann zu klein um ihn allin zu kriegen, und nachdem der reg Flop nur gecallt hat, seh ich auch keien sehr starken hände bei ihm, und dachte er wird so gut wie immer folden.
      Bin wohl oft beat, aber vllt zeigt villain doch mal KQ oder AJ/KJ, aber ich komm glaub ich einfach nicht mehr raus. Fisch hat natürlich erstmal AJ gezeigt ._.

      Ich will den Turn aber auch nciht callen und dann ne 9 A K 7 Q... oder diamond sehen. Und ich will auch nich dass der reg mich raist nachdem ich den Turn nur call :(
    • fcbfan103
      fcbfan103
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2010 Beiträge: 290
      Ich will den Turn aber auch nciht callen und dann ne 9 A K 7 Q... oder diamond sehen. Und ich will auch nich dass der reg mich raist nachdem ich den Turn nur call :(
      9: np, da wir KQ kombos blocken und selbst improven..

      Diamond:
      Button hat halt nie 2 Diamonds, mit denen er zum River kommt, die uns eh noch nicht schlagen.
      Fish blockbettet obv seine 9 oder random crap. Wenn er da Diamonds durchbettet, machen wir trotzdem keinen Fehler vs. seine Range am River wenn ein Diamond kommt, da er dann auch super viel Air/Toppairs/midpairs durchbettet, weil obv retarded.

      Was wird ein Reg denn mehr bluffraisen nachdem du callest, bei den guten Odds called er alle OESDs bzw KQ, das einzige was er Raisen könnte wäre KxQd, was wir aber blocken.
      As played: Wie zum Teufel, soll ein 12/5 Typ dir was schlechteres da drübershoven?! Deine Line sieht halt immer nach Q9, JJ, TT, 55, 88 und QQ+ aus. Du hast da NIE einen Bluff, was es jedem Regular super einfach macht vs. dich zu spielen. Ich denke, wenn ich in der Hand raisen will, dann Raise ich den Flop und raise/call vs den Fisch und raise/fold vs Button. Aber bin echt kein Fan von Raise Turn in der Hand.
    • Maskoe
      Maskoe
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2009 Beiträge: 2.007
      Jo Flopraise find ihc inzwischen auch klar besser, macht das ganze einfach simpler.
      Coaching lief ganz gut, wie erwartet keine gravierenden Leaks oder so gefunden. Hier und da n paar neue Ansichten, aber mehr wollt ich ja auch garnicht, und kann man in 2stunden auch nicht erwarten.
      Habs jetzt also auch nochmal professionell, ich sollte das limit easy schlagen.

      Heute gleich erstmal der Beweis, ich bin 3 scheiss Stacks up. Das is echt schon ne Zeit lang her. :f_biggrin:

      PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Hero (SB) ($25)
      BB ($26.28)
      UTG ($7.80)
      MP ($15.55)
      CO ($26.97)
      Button ($25.40)

      Preflop: Hero is SB with Q, A
      2 folds, CO bets $0.50, 1 fold, Hero raises to $1.75, 1 fold, CO calls $1.25

      Flop: ($3.75) 7, Q, 5 (2 players)
      Hero bets $2.50, CO calls $2.50

      Turn: ($8.75) A (2 players)
      Hero bets $6, CO raises to $15.50, Hero raises to $20.75 (All-In), CO calls $5.25

      River: ($50.25) 9 (2 players, 1 all-in)

      Total pot: $50.25 | Rake: $2

      Villain = 40/33 FIsch auf 60 Hands.
      Bis Turn ist obv klar, aber dann kam ich mal wieder nicht los von meiner hand. Er Hatte einen AF von 1.2 oder so. Ist natürlich klar, dass ich hier immer beat bin. Habs mir noch irgendwie schöngeredet mit "ja er kann Qx und Ax mit spade haben" :rolleyes:

      Also wieder 15$ die ich einfach verballert hab, dafür muss ich etwas über ne stunde grinden ._.




      Und jetzt mal weniger obv missplayed Hands.

      PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      SB ($9.35)
      BB ($26.22)
      UTG ($10.35)
      UTG+1 ($9.65)
      MP1 ($2.59)
      MP2 ($9.97)
      MP3 ($25)
      CO ($9.30)
      Hero (Button) ($49.45)

      Preflop: Hero is Button with 2, A
      4 folds, MP3 bets $0.75, 1 fold, Hero calls $0.75, 2 folds

      Flop: ($1.85) 3, 4, A (2 players)
      MP3 bets $1, Hero calls $1

      Turn: ($3.85) 10 (2 players)
      MP3 checks, Hero checks

      River: ($3.85) 5 (2 players)
      MP3 bets $2.25, Hero raises to $7, MP3 raises to $23.25 (All-In), Hero calls $16.25

      Total pot: $50.35 | Rake: $2


      Villain = 12/10 auf 500hands. Cbet 93%, TurnCbet = 2/7
      Also die typische Cbet ch/f Nit.
      Flop ist klar, Turn check ist eher ungewöhnlich. Aber warum soll ich betten? Er spielt zu 95% ch/f, und in 5% verlier ich n bisschen value gegen seine diamond draws. Den crying call von ner T oder von JJ QQ KK krieg ich eher am River.
      Und wenn er doch mal bettet, hab ich auch immer ne easy decision.
      River hitte ich obv die nuts, nit hat niemals 67s, und ich erhoffe mir eig calls von weird gespielten AT+.

    • Maskoe
      Maskoe
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2009 Beiträge: 2.007
      Läuft wieder. Gestern bin ich ganze 6 Stacks up gegangen und heute, nachdem ich zwischendurch wieder 6 up war, immerhin noch n halben up. obv unter ev bla alles lucker husos etc :f_biggrin:

      Ansonsten hab ich, nachdem ich meine DB mal n bisschen genauer angeguckt hab, mein 3betgame n bisschen umgestellt, und 3bette jetzt eig any broadway, und Cbette auch nahezu jedes Board.
      In meinen Hands, hab ich halt gesehn, dass die Leute eig 50-60% auf any random board folden, aber so gut wie nie auf 2nd barrels folden. Also hab ich halt mit den Broadways noch n bisschen mehr chance den pot zu gewinnen, wenn nach der Cbet durchgecheckt wird.
      Sollte meinen 3betwert auch schön in die höhe schiessen lassen. :f_biggrin:


      PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Hero (Button) ($25.46)
      SB ($18.05)
      BB ($36.08)
      UTG ($10)
      UTG+1 ($26.16)
      MP1 ($10.54)
      MP2 ($12.86)
      CO ($8.15)

      Preflop: Hero is Button with K, 9
      3 folds, MP2 calls $0.25, CO calls $0.25, Hero bets $1.25, 2 folds, MP2 calls $1, CO calls $1

      Flop: ($4.10) 9, A, 4 (3 players)
      MP2 checks, CO bets $1, Hero calls $1, 1 fold

      Turn: ($6.10) 6 (2 players)
      CO bets $2, Hero calls $2

      River: ($10.10) Q (2 players)
      CO bets $3.90 (All-In), Hero calls $3.90

      Total pot: $17.90 | Rake: $0.87

      War ein 30/5 Fisch oder so, HM will gerade nicht.

      calldown? irgendwo ist es klar, dass er mich reinsucken will, aber ich brauch ja auch immer nur 20%, und er kann auch n FD durchballern, oder ne schlechtere 9.
    • Maskoe
      Maskoe
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2009 Beiträge: 2.007
      Mal wieder easy 6 Stacks up heute, leider in der aller aller letzten Hand noch einen Stack verloren. :rolleyes:

      Hab heute komplett "The Mental Game Of Poker" gelesen. und fuck, ist das awesome. Ich hab das poker mindset früher schon gelesen und es hat mir genau garnichts gebracht. mehr als "deal with it" steht in dem Poker Mindset nicht drin.
      Aber dieses Buch? Ich frag mich gerade echt wie ich das relativ kurz zusammenfassen kann, weil es unglaublich schwer ist. Es fängt an mit Lernmodellen, geht über die 4 Grundemotionen, erklärt warum die generellen pokerweisheiten â la "das ist nur varianz" "ignorier shortterm einfach" "fische müssen mal sucken, sonst ist das game nciht profitabel" relativ sinnlos sind. Und zeigt auch warum das nie langfristig funktionieren kann.
      Und dadurch, dass ich während der Session jetzt viel am MentalGame arbeiten muss, wird autopilot fast automatisch abgestellt.

      Erste Erfolge Heute, ich hatte, ähnlich wie gestern ne gute erste session mit 4 Stacks up. In der ersten stunde der Zweiten Session, bin ich dann aber erstmal 4 gedroppt (die zahl hab ich später gesehn, aber es lief halt schlecht).
      Gestern hab ich exakt da gequittet, halt von 6 auf 0,5 "gerettet".
      Heute hab ich weiter gemacht, und in der letzten Stunde war die Varianz eher so auf meiner seite und ich hab alles und mehr zurückbekommen. :f_love:



      PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      UTG+1 ($27.81)
      MP1 ($15.51)
      MP2 ($25.22)
      CO ($10.87)
      Button ($14.48)
      SB ($25)
      BB ($25)
      Hero (UTG) ($62.86)

      Preflop: Hero is UTG with K, Q
      Hero bets $1, 2 folds, MP2 calls $1, 4 folds

      Flop: ($2.35) 2, Q, 7 (2 players)
      Hero bets $1.25, MP2 calls $1.25

      Turn: ($4.85) 5 (2 players)
      Hero checks, MP2 bets $3.25, Hero calls $3.25

      River: ($11.35) K (2 players)
      Hero checks, MP2 bets $7, Hero calls $7

      Total pot: $25.35 | Rake: $1.24

      Villain = 12/11 auf 200 Hands und er hatte ein paar minuten vorher KK vs AA gegen mich verloren

      Durch seine kleine Gap ist halt relativ klar, was er preflop hat, pairs, vllt AQ.
      Am Turn will ich nicht dass er seine 88-JJ foldet, oder mich mit seinen Sets raist, deshalb der ch/c. River war der Plan unimproved zu folden, weil villain halt kein aggromat ist. Vor allem wenn er hier halt seine Jacks behindchecken kann, ist er doch mehr asl glücklich.

      Thoughts? zu weak?zu obv?

    • fcbfan103
      fcbfan103
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2010 Beiträge: 290
      Zur Hand:
      Zunächst mal, ist das nen Standardopen für dich? Das wirkt sogar auf mich als SH-Spieler und ehemaliger FR-Semi-LAG relativ loose. Aber kommt natürlich auf den Tisch an.
      Aber das es zu loose ist merkst ja schon postflop, du hittest und bist unglücklich..(Das leite ich aus deiner gewählten Line her ;) )

      Ich persönlich bin halt der Meinung, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass eine Nit jetzt hier anfängt dich light zu floaten und viele Turns mit was schlechterem bettet. Ich finde bet/fold Turn wäre hier meine Standardline und wohl auch am einfachsten zu spielen, da wir dann kein guessing game haben. Wobei man sich dann wieder fragen muss, was uns denn schlechteres called.. Der Spot ist halt mega ugly weil wir einfach in 80% der Fälle dominiert sind aber ein ch/f einfach übertriebenst weak wäre..
      Problem mit der ch/c Line ist halt wieder mal, dass es super einfach für ihn ist uns zu valuetownen aber er mit schlechteren Händen immer günstig zum Showdown kommt und wir unter Umständen Value verlieren.

      Je länger ich darüber nachdenke, desto schlimmer finde ich das openraise, gerade mit der Size.. 4bb open aus UTG ist ja schön und gut, aber dann bitte mit einer tighten Range und nicht mit KQo ..

      Edit: Habe nochmal ein wenig wacher darüber nachgedacht:
      bet/fold Turn mag ich auch nicht mehr aus oben genanntem Grund. Und zusätlich kommt dazu, dass er auf dem Board sein Set am Turn nicht raised sondern erst am River vs. unsere Bets shipped und nur bessere Sachen called vs. River bet und ch/f wäre obv auch sick.

      Also finde ich ch/c Turn erstmal ganz ok, wenn du annimmst er bettet alle seine Midpairs - aber! Jetzt kommt das sicke, wir müssen dann diesen River imo ch/f aus dem Grund, dass der River unsere perceived Range stärkt, da wir eigentlich exklusiv KQo am Turn ch/c. Damit wir das spielen können, müssen wir aber obv wissen, dass er AK auf dem Board nicht floatet und dann am River valuebetten kann. Und er somit exklusiv Sets valuebettet..
      Von daher habe ich eigentlich auch nicht viel gegen ein ch/f Turn einzuwenden, wenn wir davon ausgehen, dass er alles schlechtere nicht bettet (?)


      In dem Spoiler rede ich mich nur um Kopf und Kragen, eher wirrsches Gelaber...
      Hier mal die "wissenschaftliche" Herangehensweise:
      KK-22,AQs+,AQo+ = Villains flatting Range
      Wir haben am Flop 71% Equity und betten anyway um unsere Cbetting Range zu balancen.

      Es kommen imo zum Turn: KK-77,22,AQs+,AQo (Floats mit AKs eingerechnet..)
      Das die Callingrange am Turn uns immer schlägt sollte klar sein, somit finde ich bet / call schommal schlecht.
      Wenn Villain nun seine komplette Range am Turn bettet, haben wir 57% Equity und einen einfachen Call.

      Jetzt wirds lustig:
      River betting-Range ist imo nur:
      KK-QQ,77,22,AKs und wir haben einen Fold, also müssen wir spätestens den River folden. Es steht und fällt aber imo schon am Turn damit, dass er seine Midpairs da bettet, ansonsten finde ich da einen ch/f schon maxEV, da nicht -EV.
      Ich hätte eigentlich einige Floats mit AK discounten sollen, sollte trotzdem am Turn für einen Call reichen, River ist aber dadurch ein snapfold :)