augen ermüden / sehfehler / konzentrationsprobleme?

    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      hi,

      kennt ihr das, wenn man schon ne weile grindet (bei mir so nach 2,5 - 3 stunden), evtl bisschen müde ist, dass man dann die karten nicht mehr so gut erkennt? bei mir ist insbesondere das periphere sehen betroffen. jetzt ist die frage einerseits, wo das herkommt und andererseits, was man machen kann. vllt weiß ja einer was dazu, ansonsten muss ich doch mal zum optiker.
      falls das irgendwie ne rolle spielt: bin kurzsichtig mit ca. 0,5 dioptrien auf beiden augen (test ist schon recht lange her - müsste gefühlt aber gleich geblieben sein, evtl kleines bisschen mehr) und trage nie irgend ne sehhilfe. mache keine pausen beim spielen (höchstens mal paar sekunden ne entfernte wand angucken, was beim masstablen aber schwierig ist).

      danke im voraus
  • 2 Antworten
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Hallo locasdf,

      ich bin kein Augenarzt. Aber dass Du einen (geringen) Sehfehler hast, schreibst Du ja schon selbst. In jüngeren Jahren kann die Augenmuskulatur das ausgleichen. Das ist aber mit Anstrengung verbunden. Was Du schilderst, können sehr gut Ermüdungserscheinungen sein. Klarheit verschafft Dir ein Termin beim Augenarzt.

      Gruß

      wespetrev
    • berlinran
      berlinran
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2010 Beiträge: 2.086
      ja, ziemlich sicher ermüdung der augenmuskulatur
      solltest zwischendurch mal rausgehen, dass die augen auf fernsicht umstellen können
      betreffs training der augenmuskulatur google mal

      das problem haben ja auch edvler und büroleute...