Rake-Analysis/Vergleich

    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Hallo zusammen,

      Da ich mich auf Grund der Gemstonepromo bzw. auch der Änderungen bei Stars mal wieder mehr mit dem Thema Rake auseinandergesetzt habe, hätte ich eine Frage/Vorschlag.

      Es kursiert ja seit langem folgende Übersicht von PTR: http://www.pokertableratings.com/poker-rake-analysis

      Das Problem daran ist, dass

      1) nicht alle Netzwerke verglichen werden (es fehlen z.B. Ongame, Entraction etc.)

      und

      2) man nicht weiß wie aktuell das Ganze überhaupt ist.

      Hier im Forum findet man lediglich Links zu den Anbietern selbst, die mal mehr oder weniger transparent den Rake angeben. Während das auf den ersten Blick oft vergleichbar aussieht gibt es doch teils erhebliche Unterschiede (teils 4 oder mehr bb), wenns um die bb/100 Hände geht.

      Was mich interessieren würde ist, ob es möglich wäre einen aktuellen Rakevergleich zu erstellen? Man könnte dazu Arbeitsthreads für die einzelnen Netzwerke erstellen, in denen User ihre Werte sammeln, da Pokerstrategy ja nur unvollständige Daten hat, richtig?

      Wäre halt ein toller Service und von euch zentral sicher besser zu organisieren als von den Usern selbst. Jeder Nutzer einer Dienstleistung sollte im Sinne von Transparenz die Möglichkeit haben die Kosten, die ihm entsehen übersichtlich präsentiert zu bekommen. Kein Plan ob das als Affi in eurem Interesse ist bzw. überhaupt Ressourcen da wären. Aber ich fänds auf jeden Fall sehr gut!
  • 16 Antworten
    • Lanfear81
      Lanfear81
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 25.515
      Hey Mahlzahn,

      Danke für deine Idee. Die Idee ist an sich sicher gut und als Spieler kann man sich da gut orientieren, auch z.B. für das Freispielen von Boni, VIP-status oder Promotionen wie Rake Races.

      Ein schwierig Punkt sprichst du aber schon bei Punkt 2 an: Das Ganze aktuell haben (und auch halten). Es gibt immer soviel kleine und große Änderung in das Angebot von die Räume, das es viel Zeit/Resources kosten würde um alles aktuell zu behalten.

      Was wir sicherlich nicht wollen ist so eine Info anbieten, die dann nachher falsch oder alt ist. Wenn wir es offiziell anbieten als unsere Info, dann soll es so sein das ihr da immer auf vertrauen kann.

      Für die was kleine Räume / Skins wird es schwierig sein genügend Data zu kriegen von alle Mitglieder. Vor die mehr populären könnte es aber funktionieren. (obwohl es auch viel unterschied pro limit / gametype geben kann). Für einige Räume gibt es von der Community aus auch schon solche Sammelthreads.

      Wenn dies aus der Community gestartet wird und viel Info kommt zusammen, dann werden wir sicherlich gucken wie wir das "koordinieren" können. Sodass es ein guten Übersicht gibt und jeder sich informieren kann mit alle zusammengebrachte Information.

      Rene
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      Entschuldige bitte, aber was ist denn das für arme Antwort! Es geht bei dem Vorschlag um das wichtigste für alle aktiven Pokerspieler neben der Pokertheorie. IHR bringt die Menschen als Affiliate ZU den diversen Pokerseiten und schreibt Euch auf die Fahnen, dass ihr Euch um die Spieler kümmert. Aber einen Vergleich aktuell zu halten was die Kosten(Rake) auf den Seiten (zumindest auf den 5-6 größten) das lehnt ihr ab?

      Lanfear81, ich weiß nicht ob Du neu bei PS.com bist und denkst, PS ist nur ne Werbeplattform und nach der Anwerbung der Mitglieder ist alles egal, aber die Macher dieser Seite haben sich auf die Fahnen geschrieben, dass man auch nach der Anwerbung betreut wird.

      Und egal wo Kapazitäten stecken, im Elephant, Forenmoderation, BLOGs, B2B Kontakten oder sonst irgendwas, es ist fast NICHTS wichtiger als eine aktuell gehaltene Kostenuebersicht Eurer Partnerräume für UNS Spieler. Ausgenommen sind die Ressourcen für die Pokerausbildung, die als Einziges davor stehen sollten.

      Du kommst hier an und sagst, ok koennen wir implementieren, wenn ihr die Arbeit macht.

      1. Besuch mal ein Rhetorikseminar mit Schwerpunkt intelligente B2C Kommunikation.
      2. Schau Dir Eure Firmenpolitik an und die öffentlich kommunizierten Prioritäten.


      Ich finde es eine Unverschämtheit was Du geschrieben hast im Kontext dessen was dieser Aufwand in Relation zum Nutzen für alle Eure Pokerspieler bedeutet.

      @ Pokerstrategy: Wenn diese Aussage Eures Mitarbeiters (den ihr natürlich im Laufe der Diskussion verteidigen werdet (was auch wiederum richtig ist)) die neue kommunizierte Firmenstrategie weg von "Wir sind für Euch da und erster Ansprechpartner (und halbwegs neutral)" hin zu --> sucht Euch für alles was Informationen über Partnerseiten sind eine andere Seite, wir werben Euch stellen Theorie zur Verfügung aber keine Informationen die mehr Arbeitsaufwand darstellen als copy+Paste von existierenden Informationen, dann macht ihr nicht nur mehrere Fehler im Sinne des CRM, sondern enttäuscht mich auch persönlich.


      Eine aktuell gehaltene Rakestrukturtabelle über Eure Partnerseiten sollte absoluter Standard sein. Ich würde sogar noch weitergehen und im B2B Bereich mit den Pokerseiten deutlicher darauf hinweisen was für Vorteile es für die Pokerseiten und die Pokerökonomie hätte, wenn Transparenz und die damit verbundene Seriösität viel stärker priorisiert wird.


      Mir kommt es oft so vor, als ob alle Beteiligten seien es die Pokerseiten aber auch ihr die Pokeraffiliates, gar nicht kapieren wie langfristig gesund so eine Ökonomie aufgebaut werden könnte, sondern einfach nur abgreifen, abgreifen und dannach schaun was kommt. Diese Kritik trifft aber vor allem natürlich die Pokerseiten, aber obige Kommentare eines Offiziellen lassen einen nur an den Kopf greifen, schütteln, an die Wand hauen und die Augen reiben.
    • tranceactor
      tranceactor
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 4.899
      den vorschlag gab es vor mind. 4 jahren schon. da wird sich wohl nichts mehr ändern. aber es wäre nach wie vor sehr begrüßenswert, wenn so etwas endlich eingeführt würde.

      mein vorschlag: spart euch die zeit, um mit nani darüber zu diskutieren und nutzt sie zum implementieren ;)
    • aspirin
      aspirin
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2006 Beiträge: 1.007
      2 Anmerkungen :

      1.)
      Es könnte sein, dass eine schlüssige Rakeauflistung ähnlich PTR einige Partner von ps schlecht aussehen lässt, was nicht im Sinne von ps als Firma sein sollte. Vielleicht sind solche objektiven Vergleichsmöglichkeiten gar verboten?

      2.)
      Falls 1.) aus der Luft gegriffen ist : Könnte man nicht dieses neue Tool (mit dem man Leistungen freischalten kann a la starcraft) zur exakten Rakeanalyse nutzen? Es analysiert die HH's doch sowieso.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      nanis post ist da nichts hinzuzufügen
      und seine empörung ist auch begründet
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Original von Nani74
      Entschuldige bitte, aber was ist denn das für arme Antwort! Es geht bei dem Vorschlag um das wichtigste für alle aktiven Pokerspieler neben der Pokertheorie. IHR bringt die Menschen als Affiliate ZU den diversen Pokerseiten und schreibt Euch auf die Fahnen, dass ihr Euch um die Spieler kümmert. Aber einen Vergleich aktuell zu halten was die Kosten(Rake) auf den Seiten (zumindest auf den 5-6 größten) das lehnt ihr ab?

      Lanfear81, ich weiß nicht ob Du neu bei PS.com bist und denkst, PS ist nur ne Werbeplattform und nach der Anwerbung der Mitglieder ist alles egal, aber die Macher dieser Seite haben sich auf die Fahnen geschrieben, dass man auch nach der Anwerbung betreut wird.

      Und egal wo Kapazitäten stecken, im Elephant, Forenmoderation, BLOGs, B2B Kontakten oder sonst irgendwas, es ist fast NICHTS wichtiger als eine aktuell gehaltene Kostenuebersicht Eurer Partnerräume für UNS Spieler. Ausgenommen sind die Ressourcen für die Pokerausbildung, die als einziges davor stehen sollten.

      Du kommst hier an und sagst, ok koennen wir implementieren, wenn ihr die Arbeit macht.

      1. Besuch mal ein Rhetorikseminar mit Schwerpunkt intelligente B2C Kommunikation.
      2. Schau Dir Eure Firmenpolitik an und die öffentlich kommunizierte Prioritäten.


      Ich finde es eine Unverschämtheit dessen was Du geschrieben hast im Kontext dessen was dieser Aufwand in Relation zum Nutzen für alle Eure Pokerspieler bedeutet.

      @ Pokerstrategy: Wenn diese Aussage Eures Mitarbeiters (den ihr natürlich im Laufe der Diskussion verteidigen werdet (was auch wiederum richtig ist)) die neue kommunizierte Firmenstrategie weg von "Wir sind für Euch da und erster Ansprechpartner (und halbwegs neutral)" hin zu --> sucht Euch für alles was Informationen über Partnerseiten sind eine andere Seite, wir werben Euch stellen Theorie zur Verfügung aber keine Informationen die mehr Arbeitsaufwand darstellen als copy+Paste von existierenden Informationen, dann macht ihr nicht nur mehrere Fehler im Sinne des CRM, sondern enttäuscht mich auch persönlich.


      Eine aktuell gehaltene Rakestrukturtabelle über Eure Partnerseiten sollte absoluter Standard sein. Ich würde sogar noch weitergehen und im B2B Bereich mit den Pokerseiten deutlicher darauf hinweisen was für Vorteile es für die Pokerseiten und die Pokerökonomie hätte, wenn Transparenz und die damit verbundene Seriösität viel stärker priorisiert wird.


      Mir kommt es oft so vor, als ob alle Beteiligten seien es die Pokerseiten aber auch ihr die Pokeraffiliates, gar nicht kapieren wie langfristig gesund so eine Ökonomie aufgebaut werden könnte, sondern einfach nur abgreifen, abgreifen und dannach schaun was kommt. Diese Kritik trifft aber vor allem natürlich die Pokerseiten, aber obige Kommentare eines Offiziellen lassen einen nur an den Kopf greifen, schütteln, an die Wand hauen und die Augen reiben.
      So in etwa seh ich das eigentlich auch...aber du verpackst es besser :)


      Original von aspirin
      Es könnte sein, dass eine schlüssige Rakeauflistung ähnlich PTR einige Partner von ps schlecht aussehen lässt, was nicht im Sinne von ps als Firma sein sollte. Vielleicht sind solche objektiven Vergleichsmöglichkeiten gar verboten?
      Ich denke hier liegt das wesentliche Problem, dass mal wieder den Inetressenkonflikt von ps untermauert! Eineriseits stellt man sich als Spieler- und Interessenvertretung dar und andererseits ist man ein gewinnorientiertes Unternehmen, dass seine Partner nicht verprellen will.

      Wie aber weiter oben schon gesagt, denke ich dass es zu den grundlegendsten Dingen gehört, die Kosten einer Dienstleistung dem Kunden transparent offen zu legen.
    • IclickButtons
      IclickButtons
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 3.516
      Original von Nani74
      (...)
      Eine aktuell gehaltene Rakestrukturtabelle über Eure Partnerseiten sollte absoluter Standard sein. Ich würde sogar noch weitergehen und im B2B Bereich mit den Pokerseiten deutlicher darauf hinweisen was für Vorteile es für die Pokerseiten und die Pokerökonomie hätte, wenn Transparenz und die damit verbundene Seriösität viel stärker priorisiert wird.
      (...)
      #

      :)
    • joosP
      joosP
      Black
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 13.801
      als admin ist man oft der arsch der könige und als blacky oft der könig der ärsche.

      du weisst doch genau das er da keine vorgaben und keine entscheidungsfreiheit hat und sich bestenfalls in unserem interesse unterstützend einbringen kann. deine konfrontative rhetorik und personalisierung ist da sicher nicht zielführend, auch wenn du inhaltlich mMn vollkommen recht hast.
    • Patsche09
      Patsche09
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2010 Beiträge: 388
      Ich kann nani auhc nur zustimmen
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von joosP
      als admin ist man oft der arsch der könige und als blacky oft der könig der ärsche.
      da hast du aber hübsch gesagt ;)



      du weisst doch genau das er da keine vorgaben und keine entscheidungsfreiheit hat und sich bestenfalls in unserem interesse unterstützend einbringen kann. deine konfrontative rhetorik und personalisierung ist da sicher nicht zielführend, auch wenn du inhaltlich mMn vollkommen recht hast.
      trotzdem ist das ja keine private plauderecke hier, sondern das öffentliche feedback-forum
      sollen sich halt die angesprochen fühlen, die es angeht
    • RealBESS
      RealBESS
      Gold
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 442
      Original von Nani74
      #
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Hi ihr,

      um eine gute Rake-Analyse zu haben, muss man zusätzlich die VIP-Programme mit einbeziehen um den net-rake wieder zu geben.

      Eine Seite mit 5% Rake und 50% Rakeback ist ja weder schlechter oder besser als eine Seite mit 2.5% Rake. Dazu müsste man dann noch den Impact von Affiliate-based Promotions dazurechnen. Dazu dann noch den Impact der Rake Methode, ala dealt vs weighted contributed.

      Das Problem ist, dass es teils alles andere als einfach ist, dies zusammenzubringen ohne das es Stellenweise falsch oder irreführend ist. Was zudem noch fehlt, ist, dass der entscheidende Aspekt - nämlich die Softness der Tables.

      Wenn wir als PokerStrategy.com hier den großen Vergleich machen, wird es immer so aussehen als würden wir eine Seite besonders hervorheben wollen, was nicht zu unserem Grundsatz passt, dass wir neutral sein möchten. [Deshalb analysieren wir z.B. VIP Systeme, sagen aber nicht, dass X "besser" ist als Y]

      Was wir aber tun sollten, da stimme ich OP zu, ist entsprechende Infos zum Rakesystem in unserer Pokerraum-Sektion hinzuzufügen, so dass man als Spieler direkt Zugriff auf diese Infos hat. Und natürlich können Fragen und Details jederzeit in den entsprechenden Foren diskutiert werden.
    • fw16
      fw16
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 4.646
      Was hat denn die Softness der Tables mit einer Rakeanalyse zu tun?
      Es ist ja auch nicht so schwierig VIP-Programme mit einzubeziehen. Man kann doch relativ genau festhalten, bei welchem Spielvolumen man auf dem jeweiligen Limit wieviel Rake zahlt.
      Ich kenne das vor allem aus der alten, tausendmal diskutierten Frage von früher, ob FT oder Stars besseres Rakeback gibt. Da wurde in ungezählten Threads recht schlüssig aufgezeigt, ab welchem Volumen unter Berücksichtigung des Limits FT oder Stars besser ist in Punkto Rakeback.
      Da es aber hier nicht um einen Vergleich von Seiten durch euch geht, müsstet ihr ja "nur" aufführen, wieviel Rake die Seite nimmt, wo der Cap ist, unter Umständen auch einen abweichenden Cap nach der Spieleranzahl am Tisch anmerken und aufführen welche Vip-Stufen den Rake wie reduzieren.
      Promotions sind da erstmal uninteressant. Die könnt ihr ja bekannt machen (was ihr ja eh tut), wenn es welche gibt. Der durchschnittliche User wird schon schlau genug sein, sich aus diesen Angaben eine fundierte Meinung zu bilden.

      Die Softness (die ja einer recht großen Varianz unterliegt), Qualität der Software oder andere Faktoren einer Seite würden in dieser Zusammenschau gar nicht interessieren.
      Es geht nur um eine transparente Informationspolitik. Ihr müsstet ja keinen Winner küren, da es diesen wahrscheinlich pauschal eh nicht für jeden Spielertypen gibt.
      Einen Microspieler interessiert halt eher der Rake, da er meist keinen großen VIP-Status hat. Einen Low- und Midstakesgrinder wohl eher das Zusammenspiel von Rake, VIP-Programm und Traffic. Während den Highstakesspieler wohl nur noch interessiert, wo er denn noch Gegner (oder Bum) findet, sprich Traffic.

      Schön wäre es wenn ihr aktuell über Rake und die Wirkung der jeweiligen VIP-Programme auf diesen informiert. Und dazu vielleicht noch über den Traffic informiert. Alle anderen Infos wie Softness und Softwarequalität müssen die User selber herausfinden und können das in den jeweiligen Foren diskutieren.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von fw16
      Da es aber hier nicht um einen Vergleich von Seiten durch euch geht, müsstet ihr ja "nur" aufführen, wieviel Rake die Seite nimmt, wo der Cap ist, unter Umständen auch einen abweichenden Cap nach der Spieleranzahl am Tisch anmerken und aufführen welche Vip-Stufen den Rake wie reduzieren
      Hi fw16,

      wie weiter oben gesagt, werden wir diese Infos in unsere Pokerraum Sektion integrieren, ebenso wie die jeweiligen VIP-Programme.
    • ImAllOut
      ImAllOut
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 337
      Wann ist es denn soweit?
    • HannesZ
      HannesZ
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 30.06.2010 Beiträge: 16.311
      Hey,

      ich kann dir dazu leider kein Datum nennen. Wir arbeiten daran und hoffen, dass wir bald die ersten Resultate vorzeigen können.

      Ich halte euch auf dem Laufenden.

      Beste Grüße
      Hannes