auf welcher plattform als blutiger bss-anfänger starten?

  • 7 Antworten
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Als Anfänger in der BSS kann man auf allen Plattformen starten, um welches Limit geht es denn?

      Wichtigstes Kriterium ist eine gute Mischung aus Rakeback Traffic und Fischigkeit, weiterhin sollte die Software safe und einigermaßen spielbar sein. Stars bietet da imo nur den Traffic und marginal die Fischigkeit, man muss ab NL50 schon ganz schön selecten um gute Tische zu bekommen, dafür hat Stars atm die mit Abstand beste Software. Ongame ist auch ganz nice, aber da tiltet die Software ziemlich schnell. Für mehr Infos schaust du am besten in die ganzen Pokerraumforen und einen Überblick über den Traffic bekommst du auf http://www.pokerscout.com/.

      Aber bis NL50/NL100 ist es imo egal wo du spielst, ausser du bist Massgrinder, dann fallen so Seiten wie Pokerheaven, oder 888 (da gehen nur 8 Tische gleichzeitig) weg.
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Software -> Stars
      Traffic -> Stars
      Seriösität -> Stars
      Sicherheit -> Stars
      Kundensupport ->Stars


      Was Boni angeht liegen andere Netzwerke wohl vor Stars aber das gleichts imo kaum aus.
    • HarryGER
      HarryGER
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2007 Beiträge: 4.213
      Fische: all > Stars
    • Silicernium
      Silicernium
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2009 Beiträge: 3.203
      Hallo!

      Wieso eröffnest du nicht einen Beitrag in diesem Thread.

      Dort wird eigentlich jedem geholfen.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Da Stars die beliebteste Plattform ist (wie hier ja schon jemand im Thread auch demonstriert) wirst du dort auch die stärksten Spieler antreffen. Um in einem solchen Feld erfolgreich zu sein brauchst du schon aussergewöhnliche Fähigkeiten/Wissensvorsprung, um effektiv zu gewinnen.

      Klar sind die Micros keine Raketenphysik, aber in Poker gewinnt man, wenn man Skillvorteile gegenüber den Gegnern hat und diese Vorteil den Rake überkompensiert.

      Gegen die Microlimitregs: Die werden im Schnitt so gut sein wie du -> der Rake zerfrisst euch

      Gegen die Microlimitfische: Die werden wie auf allen Limits sehr schlecht sein -> als Anfänger exploitest du Fische in der Regel aber noch nicht gut und musst auch hier aufpassen, ob du nach Rake überhaupt gewinnst

      In diese Falle tappen viele Anfänger erstmal heutzutage, weil man halt nicht mehr 8/10 Fischen am Tisch hat (klar werden dir NL50 Regs was anderes erzählen, aber ein NL50 Reg spielt auch wesentlich besser und bezeichnet auch die Regs an den Microlimittischen als Fische).

      Ich würde mir einen Raum suchen, der aktiv Fischwerbung betreibt und vielleicht nicht die allerbeste Software hat (Räume die 16 tabling fast nicht möglich machen sind da immer ne ganz gute Sache - am Anfang solltst du eh nicht mehr als 4 Tische spielen meiner Meinung nach, um den Lerneffekt zu maximieren) - sowas wie 888 oder Everest z.b.



      Boni und Rakeback -> grade am Anfang mag das dem Bankrollaufbau etwas helfen, aber ich fands immer ätzend Boni in den Micros abzugrinden, weil man soviel Volumen braucht. Ich hab dann beschlossen damals die Bankroll für NL50 zu erspielen und darauf aufbauend durch die Räume zu ziehen und alle FDB Boni mitzunehmen. Wenn dein Spielvolumen hoch ist und du das auch problemlos auf den Micros machen willst, dann hält dich da einer auf.

      Rakeback -> Räume/Netzwerke mit guten Rakeback/VIP Programmen ziehen häufig viele Regs an. In den Micros eher kein Problem, aber so ab NL50 triffst du dann auf zig Grinder, die dir kein Geld schenken.
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Ich verstehe die Argumentation nicht. Wenn er wirklich Anfänger dann fängt er auf den Micros an. Pokerstars zieht wohl die meisten Spieler an aufgrund des hohen Bekanntheitsgrades also wieso sind dort auf den Micros die Spieler dann stärker als auf anderen Skins? Sind das subjektive Einschätzungen oder gibts für sowas Belege?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Das Verhältnis Fisch:Microlimitreg ist schlechter als auf kleineren Plattformen, weil auf diesen meistens die Microlimitgrinder nicht so gerne spielen.

      Ein Tisch mit 8 Fischen und 2 Microlimitsregs ist wesentlich profitabler für einen Anfänger als ein Tisch mit 7 Fischen und 3 Microlimitregs.