[Badugi] Schwacher PreDraw Badugi bei read

    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      Feral Cow Poker Hand Converter
      PokerStars Limit Badugi $0.25/$0.50 - 6 players

      UTG+1: $6.25
      CO: $17.45
      Button: $3.05 (Hero)
      SB: $4.00
      BB: $13.25
      UTG: $9.45

      Dealing Hands: ($0.35) (6 players)
      UTG raises to $0.50, 2 folds, Hero raises to $0.75, 2 folds, UTG raises to $1, Hero calls $0.25

      First Draw: ($2.35) (2 players)
      UTG stands, Hero stands,

      UTG bets $0.25, Hero raises to $0.50, UTG raises to $0.75, Hero calls $0.25

      Second Draw: ($3.85) (2 players)
      UTG stands, Hero discards 1,
      ||
      UTG bets $0.50, Hero calls $0.50

      Third Draw: ($4.85) (2 players)
      UTG stands, Hero discards 1,
      ||
      UTG bets $0.50, Hero folds

      UTG collected $4.65

      (Rake: $0.20)


      Hatte zu UTG ein note, dass er in der Lage ist seine schwachen Badugis bei Gegenwehr zu folden (mehrfach beobachtet). Ausserdem die note, dass er predraw viel raist.

      Daraus ergab sich für mich predraw maximale Aggresivität. Am First Draw war dann der Gedanke Stand Pat und raise und der Versuch ihn zum Aufgeben seines Badugis zu bringen. Offensichtlich war er dieses mal nicht so schlecht (oder er hat geblufft, da ich ihn vorher einige male zum Aufgeben seines Badugis gebracht hatte). Dann wegen der Odds call und draw und am Ende fold wegen nicht ankommen des Badugis.
  • 4 Antworten
    • don2412
      don2412
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2010 Beiträge: 274
      hättest ab seiner ersten bet nach dem 1.draw gecallt und bis zu showdown ohne tausch runter gecallt, wäre es...

      1. gleich teuer für dich gewesen

      2. hättest erfahren wie hoch seine badugis sind die er gedealt bekommt und durchbettet

      3. hätte er vielleicht die letzte bigbet nach dem 3. draw nicht mehr gesetzt.



      ansonsten könnte man nach dem 2. draw schon folden, denn wenn du villian badugi4-8high gibst hast nur mehr 5outs die dir helfen.
      bei badugi4- Q high hast 8 oder 9 outs die du erstmal treffen musst und die dann auch noch halten müssen

      don2412
    • deibelchen
      deibelchen
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 1.255
      Wenn du schon Reads hattest wäre interessant zu wissen, ob UTG pre weake Badugis oop capt oder 3Bets nur callt.

      Downcallen find ich nicht gut, da wir selbst gegen eine 100%preBadugi-Range einen underaverage-Badugi halten.

      Dann die Frage: was ist für UTG ein schlechter Badugi?
      b/3bettet er da auch noch 9- und Ts, oder ist er dann im downcallmode? Wird dann unter Umständen knapp sinnvoll mit 348 zu drawen und man könnte, wie don2412 schon gesagt hat, überlegen nach dem 2. Draw zu folden.

      Ich kann leider auch schlecht sagen, ob er nun adaptet und anfängt backzuplayen.
    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      Original von deibelchen
      Wenn du schon Reads hattest wäre interessant zu wissen, ob UTG pre weake Badugis oop capt oder 3Bets nur callt.

      Die Situation kam leider nie vor, 3bets hat er noch gemacht mit weaken Badugis.

      Original von deibelchen
      Dann die Frage: was ist für UTG ein schlechter Badugi?
      b/3bettet er da auch noch 9- und Ts, oder ist er dann im downcallmode?
      Da er die schlechten Badugis nie zeigen musste, kann ich das nicht sagen.

      Original von deibelchen
      Wird dann unter Umständen knapp sinnvoll mit 348 zu drawen und man könnte, wie don2412 schon gesagt hat, überlegen nach dem 2. Draw zu folden.
      Bei 5 Outs stimmen halt die Odds. Eventuell muss ich ein Out discounten, da er eine passende Karte hält. Dafür kommen implieds dazu, da ich wenn ich treffe durchaus meinen raise noch callen sehe. Ist halt die Frage, ob ich 5 outs habe. Im Mittel hab ich mir die gegeben.


      @don: Glaube diese Info ist mir kein Downcall wert. Ich verliere so ja auf jeden Fall. Eher würde ich da noch den First Draw cappen und hoffen, dass er dann derjenige ist der drawt oder nicht mehr bettet.
    • Mati312
      Mati312
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 1.009
      Wenn er wirklich viel openraised und du ihm selbst von UTG anypredrawbadugi gibst, dann kann man dass schon so machen.

      Bei normalem Predraw-raise Verhalten ist UTG's Predrawbadugi Openingrange jedoch oft beschränkt, und wenn er zusätzlich noch über die Predrawbadugiverteilung bescheid weiß, kann man mit dem Predrawbadugi vom Button nicht viel ausrichten.

      Wenn du dem Gegner also eine begrenzte Predrawbadugi Range von UTG in Richtung T+ gibst, würde ich einfach von Anbeginn an meine 3card spielen, trotz der Note dass er Bereit ist aufzubrechen.

      Aber wie schon gesagt, wenn du ihm Anybadugi auch von UTG gibst weil er sehr loose ist, dann OK, aber selbst dann musst du bedenken dass er ganz einfach von UTG einen besseren Badugi reppen kann, als du.