Tilte zu oft was tun ?!?

    • 4treyu
      4treyu
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2010 Beiträge: 248
      Hi leute...

      Hab da ein gröberes Problem... ICh spiel hauptsächlich 9er SNGs und wenn ich da 4 mal in Folge ausgesuckt werde bin ich total auf tilt kann nicht schlafen weil ich denke ich muss nochmal spielen etc.

      Eigentlich weiß ich ja das wenn ich mit besseren Händen verlier - aufdauer doch gewinnen werden nur spielt da die Psyche nicht mit weil ich in folge des SUckouts ziemlich HYpermaniac spiele.... :-/

      Was für Varianten sind denn eurer Meinung nach am Varianzärmsten !?

      sollt ich eher mal HU probieren ?!

      Hab da noch nicht viel erfahrung..

      Ach ja, Sollte am besten NL Holdem sein... ansonsten kenn ich mich nicht wirklich aus ^^


      Weiteres PRoblem ist sicher das wenn die Roll sinkt ich mir denke, scheiß drauf cashts du hald wieder mal n fuffi ein oder sowas....

      Weil ich nur um Beträge spiele die mir "eigentlich recht egal" sind - Mehr eincashen wär die Lösung zum aufhören wenn ich auf TIlt bin weil es dann ja auch um höhere Summen ginge und ich das nicht riskieren will...

      Steht aber natürlich in keinem Verhältnis zu BRM und der Sache mit Scared MOney die mein Spiel dann auch eher negativ Beeinflussen würden...


      Jooo, was würdet ihr mir empfehlen wo es in Sachen Varianz doch eher n bisschen weniger Swingy ist ?!

      Der Pokerskill ansich ist sicher mehr als ausreichend um die 3,5 zu schlagen - hatt ich auch schon öfters, aber dann immer auf 7er verloren -> tilt -> BRoke....



      Naja , nach meinem POst gehts mir eh shcon wieder besser ;-)

      ich bedank mich mal schon im Vorraus für konstruktive KRitik :)


      Gruß 4treyu
  • 20 Antworten
    • tattoojunk
      tattoojunk
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2010 Beiträge: 1.158
      was tun ? Such dein Mindset - scheint verloren zu sein
    • Zubera92
      Zubera92
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 492
      Original von 4treyu

      sollt ich eher mal HU probieren ?!
      Das wäre wohl am schlechtesten wenn du schnell tiltest. Würde dir am ehesten zu NL FR raten. Aber ganz ehrlich.. arbeite an deinem mindset, sonst kommst du nirgends weit.
    • deep_patzer
      deep_patzer
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 5.456
      HU ist doch noch vaianzlastiger oder?

      Google mal nach tiltbreaker.
    • BlackPot222
      BlackPot222
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2011 Beiträge: 89
      Ja stimmt HU ist nich Varianzlastiger

      Damit musst du einfach lernen klar zu kommen,weil du immer mal verlieren wirst.

      Auch 2-3 mal hintereinander oder öfter
    • 4treyu
      4treyu
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2010 Beiträge: 248
      Hmm, na gut, hab mich ja schon einmal auf NL2 von 50 auf 150 hochgegrindet. 40k Hände dauern hald wieder ne Weile :-/ .... Heut mach ich aber erstmal pause :) . danke euch....
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Grad bei SNGs hilft mir die ITM-Verteilung immer mal weiter. Fakt ist halt dass man nur in grob nem Drittel aller Spiele überhaupt ins Geld kommt und folgerichtig die anderen zwei Drittel nicht. Ergo ist es völlig egal wie man in den 2/3 busted, ob mit Suckouts, Coolern oder Set-Ups. Wichtig sind nur die 1/3 ;)
      Alternativ auch soviel Tische spielen dass man gar nicht mehr sieht wie man busted.
    • Play4forlife
      Play4forlife
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 13.826
      Den ersten Schritt um etwas zu ändern hast du ja schon getan: Du erkennst deinen Tilt und weißt das es/er falsch ist.

      Das Einfachste wäre in diesem Moment einfach sofort die Bremse reinzuhauen, zwei, drei mal in ein Kissen schlagen (um die Gefühle rauszulassen) und eine Pause zu machen.
      Gut geeignet dafür ist ein Spaziergang, frische Luft tut gut, und wichtig dabei ist, wirklich wenig über Poker nachzudenken. Einfach drüber nachdenken wen man mal wieder anrufen könnte, was man am Wochenende machen könnte etc.

      Wenn man sich dann wieder an die Tische setzt, dann solltest du wieder in der Lage sein A-Game zu spielen.


      Auf lange Sicht solltest du aber wirklich versuchen langfristiger zu denken. "It´s all one big session". Was vielleicht auch hilft ist, wenn man an einem Tisch allin pusht, nicht mehr auf den Tisch zu achten bis er wieder aufpoppt. Sollte man ausgeschieden sein nicht die handhistory während einer laufenden Session beobachten. Damit wirst du suckouts während der Session gar nicht mehr mitbekommen.
    • Safin88
      Safin88
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 3.475
      tilten ist nichts anderes als emotionale verbundenheit zum ergebnis, deine laune ist also gut, wenn du gewinnst und schlecht wenn du verlierst.
      macht beim poker natürlich keinen sinn, da du das ergebnis eben nur bis zu nem bestimmten grad beeinflussen kannst.

      als ich viel gespielt habe, hats mir geholfen, mir vor jeder session bewusst zu machen, dass es zb vollkommen standard ist, in den nächsten 30 min zb 5 stacks zu droppen. dadurch nimmst du dir die erwartungen an dich selbst, gewinnen zu müssen und es sollte laufen


      grüße


      edit:
      am besten immer vorher das durchlesen und vergegenwärtigen:

      Understand and Accept the realities of poker
      1. Poker is a game of both skill and luck
      2. In the short term, luck is king
      3. In the long term, skill is king
      4. Poker is a game of small edges
      5. Poker is a game of high variance



      gl
    • DoumZn
      DoumZn
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2008 Beiträge: 880
      move up, dann überlegst dir schon 3x obs wert ist wegzutilten
    • tattoojunk
      tattoojunk
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2010 Beiträge: 1.158
      Original von DoumZn
      move up, dann überlegst dir schon 3x obs wert ist wegzutilten
      wenn es jedes mal so simpel wäre sich zu sagen, " neeeeee - tilt lohnt nich, ich tilte jetzt nich " - wäre das ja super... isses aber nich
    • Play4forlife
      Play4forlife
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 13.826
      Original von DoumZn
      move up, dann überlegst dir schon 3x obs wert ist wegzutilten
      [/quote]
    • DasGebuesch
      DasGebuesch
      Platin
      Dabei seit: 16.12.2010 Beiträge: 2.113
      Kampf gegen den Tilt ist mit die größte Herausforderung die Poker bietet. Hat man das nicht unter Kontrolle helfen die besten theoretischen Kenntnisse nichts.
    • Safin88
      Safin88
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 3.475
      Original von DasGebuesch
      Kampf gegen den Bot ist mit die größte Herausforderung die Poker bietet
      fyp
    • Pokerfuchs85
      Pokerfuchs85
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2010 Beiträge: 2.180
      Also die Variante zu wechseln, in der Hoffnung dort weniger zu tilten, weil es varianzärmer ist, halte ich für eine schlechte Idee.

      Die Varianz kann ihn jeder Pokerform extreme Ausmaße annehmen. Und wird immer wieder einmal zuschlagen.

      Du kannst die Variante wechseln, weil du einfach lieber varianzärmer spielen willst, aber nicht um vor Tilt zu flüchten. Den Tilt musst du in Griff kriegen. Für kein Weg dran vorbei.
    • Betstreet
      Betstreet
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2011 Beiträge: 1.005
      Original von 4treyu

      sollt ich eher mal HU probieren ?!

      made my day:D
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Hallo 4treyu,

      Ich denke hier bist Du besser aufgehoben und kannst reichlich Tips bekommen.

      Viel Glück

      Grüße

      Kick
    • ribbar
      ribbar
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2009 Beiträge: 917
      Glaub bloß nicht, dass sich irgendwas ändert, wenn du jetzt 1000$ oder so einzahlst und 9 $100er Tische spielst.
      Wenn das tilt dann überhaupt runtergeht, strebt zumindest das money-scared-sein gegen unendlich.
      Darüberhinaus ist sowas im Prinzip der Einstieg zur Spielsucht...
      Die Idee würd ich also mal schnellstens wieder verwerfen - egal ob jetzt $100er, $20er oder sonst was, das du nie gespielt hast.
    • 4treyu
      4treyu
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2010 Beiträge: 248
      Original von Betstreet
      Original von 4treyu

      sollt ich eher mal HU probieren ?!

      made my day:D
      ich hatte im eröffnungsposts was von konstruktiver kritik geschrieben - Flame wen anders, am besten bei uboot oder so du pisser....


      danke an alle andern comments....

      mir wurde das was ich eigentlich unterbewusst eh weiß wieder in erinnerung gerufen und ich hoffe ich nehm mich in zukunft wieder ein bisschen zusammen ....

      auch das "poker mindset" werd ich mir wieder mal durchlesen ... jat mir imo viel geholfen... früher wars ja noch schlimmer wie heute...


      von mir aus kann hier gecloset werden...
      danke nochmal ....

      machts gut alle (außer betstreet - der suckt imo unendlich ^^)



      sry for explicit language - lil bit alcohol inside ;-)
    • 4treyu
      4treyu
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2010 Beiträge: 248
      Original von Safin88


      Understand and Accept the realities of poker
      1. Poker is a game of both skill and luck
      2. In the short term, luck is king
      3. In the long term, skill is king
      4. Poker is a game of small edges
      5. Poker is a game of high variance



      gl
      das steht auch in meinem Mindest Buch ^^ ty
    • 1
    • 2