aZbX6

    • aZbX6
      aZbX6
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2011 Beiträge: 23
      Hallo,
      bin relativ neu hier und möchte Pokern lernen :)
      habe mich bereits bei Partypoker angemeldet und auch schon etwas eingezahlt (weil ich so Intelligent war mein 50$ startkapital verfallen zu lassen)
      Nun habe ich seit kurzem auch den Elephant und verfolge meine Hände .
      Ich benutze die Bigstackstrategie.
      Mfg
      ZX
  • 4 Antworten
    • aZbX6
      aZbX6
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2011 Beiträge: 23
      So, dann mal zu Lektion Nr.1

      Frage 1:
      Ich spiele Poker weil ich es als gute Ablenkung zu meinem Studium ansehe (Maschinenbau / Konstruktion/Entwicklung).
      Zudem finde ich die Psychologie beim spielen unglaublich spannend, ich analysiere gerne meine gespielten Hände.
      Ich müsste allerdings lügen, wenn ich sagen würde das ich keinen Profit ziehen möchte .

      Frage2:
      Dadurch das ich oft "nur probieren" möchte halte ich mich nicht immer an die Strategie, so passiert es schnell das ich mal zu schlechte Karten spiele.
      Leider ist mein größtes Problem, mit guten Karten hohen Profit zu erzielen.
      Ich komme also mit niedrigen Karten an einen hohen Pot und mit Monstern wenn ich glück habe an einen Mittelmäßigen Pot.

      Frage3:
      tight-aggressive bedeutet, das man gute Karten spielt (mit hoher gewinnwahrscheinlichkeit) , wobei man schlechte Karten direkt foldet.
      Diese Karten spielt man aggressive, also keine schwäche zeigen.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi und willkommen beim Kurs!

      Bis auf die TAG-Definition hab ich eigentlich an Lektion 1 nichts auszusetzen. Und selbst das sind nur Kleinigkeiten, da ich davon ausgehe, dass du das Prinzip verstanden hast.
      Aber nehmen wir mal an, wir haben 76s (eine spielbare Hand) und treffen am Flop nichts. Wollen wir da wirklich weiter aggressiv spielen?
      Das sollten wir eben nur tun, wenn wir uns vorne sehen und davon ausgehen, die beste Hand zu halten.

      Weiterhin viel Erfolg beim Kurs und weiter zu Lektion 2 :)
    • aZbX6
      aZbX6
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2011 Beiträge: 23
      Alles klar,
      danke sehr, ich habe die TAG Definition wirklich blöd ausgedrückt, wenn ich mit 67s auf dem Flop nichts treffe, mache ich natürlich das ich rausgehe sobald einer was setzt.
    • aZbX6
      aZbX6
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2011 Beiträge: 23
      Guten Abend,
      heute habe ich etwas sehr wichtiges gelernt, gehe niemals mit übermut an Poker ran wenn man nicht damit umgehen kann.

      30min Online gewesen und sowas von weak gespielt, dazu noch sowas von schlechte Hände... wenn ich mir meine Hände angucke weiss ich selbst nicht was mit mir los war. Traurig aber wahr, ich Tilte wohl schnell und kann dann nicht sofort aufhören.

      4$ auf NL2 verloren in 30 min ... Rekord.(meiner zumindest)

      Schönen Abend noch