qndr22

  • 9 Antworten
    • qndr22
      qndr22
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2011 Beiträge: 263
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      ich spiele das Spiel seit ein paar Jahren. es hat mich allerdings letztes Jahr so richtig gepackt. ich möchte es jetzt so spielen, dass ich evtl. in ferner Zukunft eine monatliche Auszahlung vornehmen kann. versuche dieses Jahr alles daran zu setzen.


      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      ja das ist so eine sache. ich bin der meinung ich tilte recht schnell.
      dann habe ich nocht nicht so richtig mein spiel gefunden. mal spiele ich MSS mal BSS dann versuche ich wieder SNG´s und dann spiele ich zwischendurch mal wieder nen MTT. Ich habe mein Spiel schon verbessert, aber trotzdem bin ich der Meinung es muss besser werden. wenn ich BSS spiele und den Fish am Tisch gefunden habe, dann versuche ich zu oft gegen ihn zu spielen.


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      TAG ist in meinen Augen deshalb so sinnvoll, weil man gegen die Fische somit leichter Geld machen kann. Allerdings läuft man mit Assen oder Königen zu oft gegen die weite range der Gegner. Die dann oft ne Straight oder nen Flush machen.Auch das Spiel gegen Regulars ist schwierig. Aber alles im Allem ist das spiel als TAG recht profitable. wobei ich an den Tischen oft feststelle, das die Regulars oft nen höheren Vpip / PFR haben als ich.
    • qndr22
      qndr22
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2011 Beiträge: 263
      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?
      ich würde Hände wie 22-99 sowohl am BU als auch am SB erhöhen, wenn keiner mitgeht. im SB sogar bei einem limper.
      AT+ genauso.
      Hände wie KTs+ QTs+ KQo würde ich auch im SB gegen den BB erhöhen.
      54s-T9s würde ich am BU und im SB erhöhen.

      Alle hände sind auch OOP gut spielbar.



      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.


      AQo preflop-entscheidung

      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

      46,324
    • qndr22
      qndr22
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2011 Beiträge: 263
      Frage 0: Downloade und installiere das Equilab. schon lange erledigt.

      Frage 1: Du hältst KQ. Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 33? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J53?

      50,78% preflop
      26,465 postflop


      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren?
      No Limit Hold'em $2 (9-handed)

      Spieler und Stacks:
      UTG: $2.00
      UTG+1: $2.08
      MP1: $1.92
      MP2: $1.00
      MP3: $3.06
      CO: (Hero) $2.08
      BU: $2.00
      SB: $2.00
      BB: $1.24

      Preflop: Hero is CO with AJ
      5 folds, Hero raises to $0.08, BU calls $0.08, SB folds, BB calls $0.06.

      Flop: ($0.25) 263 (3 players)
      BB checks, Hero checks, BU checks.

      Turn: ($0.25) 5 (3 players)
      BB checks, Hero bets $0.22, BU raises to $0.44, BB folds, Hero...?


      erstmal würde ich die ranges eingrenzen. BU geben ich 30% Dem BB gebe ich 40%, da er nur defenden muss und gut odds bekommt gegen 2 spieler.
      das heisst ich liege preflop ganz knapp mit ca. 35% vorne

      das BU am flop auch nur checkt, hilft nicht wirklich weiter.
      Am Turn bin ich zwar gegen eine made hand hinten. aber ich habe bei der range trotzdem eine equity von ca. 63% gegen ihn.
      er macht auch nur ein minraise. spricht entweder für luft oder für ne dünne valuebet.
      trotzdem würde ich callen. am river würde ich bei einem flush bet/all in spielen.
      wenn der Flush nich ankommt würde check/folden. auch bei einem A oder J. weil ich zu 90% gegen die Strasse laufe





      Frage 3: Hast du Fragen zum Spiel nach dem Flop? Poste eine Hand und lass sie von anderen Mitgliedern und unseren Coaches bewerten.

      NL10 KK -Entscheidung
    • qndr22
      qndr22
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2011 Beiträge: 263
      Frage 1: Poste eine Hand in unseren Handbewertungsforen, in der du postflop die Initiative hast.

      AKs Multiway mit 1 Preflop AI

      Frage 2: Bewerte eine Hand, die von einem anderen Mitglied gepostet wurde.

      NL2 - AA cbet auf FD-board+shove am Turn
      NL2 - AQo tptk Line am flop multiway


      Frage 3: Du stehst am Flop mit KQ. Auf dem Board liegt J, 9,
      8 und dein Gegner hält 77. Welche Equity besitzt du in diesem Spot?

      41,414%
    • qndr22
      qndr22
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2011 Beiträge: 263
      ich wolte mal fragen, ob ich auch mal nen kleines feedback bekomme?

      ich kann mir zwar denken, dass ihr viel zu tun habt. aber so ne kleine Antwort wäre schon mal schön.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Original von qndr22
      ich wolte mal fragen, ob ich auch mal nen kleines feedback bekomme?

      ich kann mir zwar denken, dass ihr viel zu tun habt. aber so ne kleine Antwort wäre schon mal schön.
      Ein Wenig Zeit musst du uns schon geben. Unser Zeil ist es eigentlich, ein Feedback innerhalb von 24 Stunden zu geben. Allerdings musst du auch sehen, dass CK und ich auch noch verpflichtungen im RL haben, und da kann es in Ausnahmefällen leider auch etwas länger dauern.

      Ansonsten ist es von uns auch nicht beabsichtigt, dass der Anfänger Kurs komplett in 4 Tagen abgearbeitet wird. Urspünglich ist dieser auf 8 Wochen ausgelegt. In denen man zum einen die Theorie anhand der Lektionen durchgeht, und dann versucht das Gelernte an den Tischen umzusetzen. Von daher wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn du etwas vom Gas gehst ;) .

      So, nun zu den Aufgaben:

      Lektion 1:


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      TAG ist in meinen Augen deshalb so sinnvoll, weil man gegen die Fische somit leichter Geld machen kann. Allerdings läuft man mit Assen oder Königen zu oft gegen die weite range der Gegner. Die dann oft ne Straight oder nen Flush machen.Auch das Spiel gegen Regulars ist schwierig. Aber alles im Allem ist das spiel als TAG recht profitable. wobei ich an den Tischen oft feststelle, das die Regulars oft nen höheren Vpip / PFR haben als ich.
      Was die Antwort mit der Frage zu tun hat, erschließt sich mir gerade nicht. Was ist den überhaupt ein TAG?


      Lektion 2:

      [quote]Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?
      ich würde Hände wie 22-99 sowohl am BU als auch am SB erhöhen, wenn keiner mitgeht. im SB sogar bei einem limper.
      AT+ genauso.
      [/Quote]

      Also, dass man Pocketpairs erhöht, ist okay, dass kann man durchaus in sein Spiel einbauen.

      Hände wie KTs+ QTs+ KQo würde ich auch im SB gegen den BB erhöhen.
      54s-T9s würde ich am BU und im SB erhöhen.

      Alle hände sind auch OOP gut spielbar.
      Also, ganz ehrlich, dass alle Hände auch OOP gut spielbar sind, ist ziemlicher Quatsch und einer der Gründe für hohe Verluste. Gerade bei Drawing Hands wie 54s-T9s kann man den Faktor der Position gar nicht hoch genug einschätzen. Man kann sich OOP keine Freecards nehmen, und auch den Pot kaum kontrolieren. Von daher sollte man Gerade OOP eher vorsichtig sein.


      Lektion 3:

      Frage 2: Die Preflopranges in dem Fall einzugrenzen ist ziemlich unmöglich. Wir haben keine Informationen über die Gegner und allein daraus, dass sie einen Raise callen, kann man eine Range kaum sinnvoll einschränken. Von daher sind auch deine Werte erstmal nur aus der Luft gegriffene Annahmen.

      Ähnliches gilt für den Turn, wie kommst du darauf, dass der Minraise eine dünne Valuebet oder ein Bluff ist? Und warum du callen würdest, erklärst du auch nicht.


      Lektion 4:

      Hier habe ich mir mal die Bewertung der AA Hand angeschaut. Dazu wird sicher ein Handbewerter noch etwas schreiben, aber in der Hand den Turn zu checken ist meiner Ansicht nach ein ganz grober Fehler. Villain Kann hier zwar den Flush haben, aber das ist eher selten der Fall, uns wir müssen unser Topset hier gegen Flushdraws Protecten und zudem haben wir gegen den Flush noch 10 Outs auf das Full House. Also ist das Play von Hero in der Hand vollkommen okay.


      Ich hoffe jetzt hier nicht zu hart zu sein, aber alles in allem habe ich ein Wenig den Eindruck, dass du dich mit den Artikeln und Videos in den Lektionen nicht wirklich beschäftigt hast. Von daher würde ich dir auf jeden Fall empfehlen das nachzuholen, bevor du mit den nächsten Lektionen weiter machst. Du musst daran denken, dass der Kurs dir dabei helfen soll, dein Spiel zu verbessern, und das geht leider in dem man alles mal schnell überfliegt.
    • qndr22
      qndr22
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2011 Beiträge: 263
      moin moin,

      danke für die Antwort.

      das sollte ja auch kein Vorwurf sein.

      ich bin schon bestrebt zu lernen. deswegen mache ich das ja.
      ist also nicht zu hart! ist gut so.

      ich habe auch angefangen die Artikel alle noch einmal zu lesen die Videos noch mal zu schauen und versuche mein Spiel zu verbessern.

      was seit ein paar Tagen auch super klappt.

      die wichtigste Änderung in meinen Augen ist, dass ich von 6 Tischen auf 4 Tische gegangen bin. das mit den 6 Tischen war vom MSS noch so drin. werde jetzt aber definitiv auf die BSS umsteigen!
      Spiele auch keine SNG´s mehr.
      Ab und an mal nen Freeroll zwischendurch. Aber das lasse ich dann nebenbei laufen.
      Seit dem habe ich ganz klar mehr Gewinne. Ich kann die Tische besser beobachten und bekomme besser mit, was passiert. wie ich gegen welchen Spieler wie agieren kann.

      ich fange an, mir Etappenziele zu setzen.


      die werde ich hier demnächst auch posten.

      werde mir mich mit deinen Antworten auch noch einmal gezielt und in Ruhe auseinander setzten. melde mich also die Tage wieder.
    • qndr22
      qndr22
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2011 Beiträge: 263
      so hier ich mal wieder.

      habe jetzt ein paar Wochenziele festgelegt.

      1. [ ] jede Woche min. 5 Hände bewerten lassen
      2. [ ] jede Woche an min. 5 Handbewertungen teilnehmen.
      3. [ ] jeden Tag einen Artikel durcharbeiten.
      4. [ ] 3 Videos pro Woche anschauen und Notizen machen.


      Wochenziel

      Spiel mit Pockets

      [ x ] Artikel zum Thema durchdearbeitet und Notizen gemacht.
      [ ] beim Spiel Themen des Artikels berücksichten und nach dem Inhalt spielen.
    • qndr22
      qndr22
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2011 Beiträge: 263
      Update:


      Wochenziel

      Spiel mit Pockets

      [ x ] Artikel zum Thema durchdearbeitet und Notizen gemacht.
      [/ ] beim Spiel Themen des Artikels berücksichten und nach dem Inhalt spielen.



      NL10 TT multiway