165k seit dezember 2011 eingefroren bei WilliamHill

    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      hi,

      derzeit sind auf meinem williamhill account etwa 161k eingefroren, die ich in einer $100/$200 NL HU session gegen den spieler XtremeX7X am 19.12. im letzten jahr gewonnen habe.

      wie es dazu gekommen ist, dass das geld eingefroren wurde:

      als ich am nächsten morgen nach der session (d.h. am 20.12.) aufgestanden bin, war mein account gesperrt und ich hatte eine email bekommen mit der info, dass eine sicherheitsüberprüfung auf meinem account läuft und ich wurde gebeten, zu erklären in welcher beziehung ich zu XtremeX7X stehe (in keiner und das habe ich auch erklärt).

      die untersuchung ging dann bis zum 23.12., an dem mir mitgeteilt wurde, dass mein account wieder aktiviert wurde und ich die gewinne gegen XtremeX7X behalten darf.

      am 24.12. wurde der account dann wieder gesperrt (zunächst wurde ich darüber nichtmal per email informiert) und auf nachfrage wurde mir dann mitgeteilt, dass die "cyber crime polizei" ermittelt und daher eine sperrung meines accounts erforderlich geworden ist. die gewinne gegen XtremeX7X wurden in den main account transferiert und eingefroren, außerdem wurde mir die möglichkeit genommen, ein/auszahlungen von meinem account vorzunehmen. der account wurde ansonsten wieder entsperrt, so dass ich seitdem spielen kann.


      seitdem habe ich quasi gar keine info mehr bekommen, ich wurde nur immer wieder vertröstet und um mehr geduld gebeten. fragen, was für eine polizei da genau ermittelt oder was der verdacht ist, wurden durchgehend abgeblockt.

      es sind jetzt also bald 3 wochen vergangen, seit ich irgendwas neues gehört habe und ursprünglich sollte der fall anfang des jahres abgeschlossen sein. derzeit gibt es kein zeitfenster mehr und das ganze kann sich natürlich noch sehr lange hinziehen, was für mich vollkommen inakzeptabel ist.



      was ich zu der session sagen kann:

      XtremeX7X hat gegen mich und jemand anderes gespielt (gegen den hat er ~440k verloren) und wohl noch einige hu sngs gespielt. vor dem tag hatte ich ihn noch nie auf den stakes spielen sehen. mit dem spieler, gegen den er 440k verloren hat (ein russe), habe ich seitdem kontakt, sein account ist auch gesperrt.
      XtremeX7X war definitiv ein sehr großer fisch und da es wirklich sehr wenig traffic auf einem solch hohen limit normalerweise gibt, war die situation natürlich schon besonders. ich kann aber sagen, dass es überhaupt nicht dannach aussah, als sei der account gehackt worden oder dass es chipdumping sei. er war einfach sehr schlecht und es war ein sehr hohes limit, das war es dann aber auch schon. (ich würde die handhistories definitiv zur verfügung stellen).
      seit der session hat er nie mehr gespielt, was wohl auch nicht verwunderlich sein dürfte, der account ist mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit gesperrt.



      was seit der session unternommen wurde:

      - der ipoker support wurde sehr häufig nach updates befragt und ich habe ihnen auch mehrmals gesagt, dass die situation nicht akzeptabel ist
      - der andere betroffene spieler hat einen thread bei 2p2 erstellt: ( http://forumserver.twoplustwo.com/19/high-stakes-pl-nl/ipoker-blocked-account-1142453/ )
      - ich habe den pokerstrategy vip support kontaktiert und mehrmals gebeten, bei WH druck zu machen (fand das ergebnis ziemlich enttäuschend ehrlich gesagt. es wurde wohl immer mal wieder nachgefragt aber letztlich wurde mir geagt "wir können da wenig machen, du musst wohl noch was geduld haben)



      was für schäden mir dadurch entstanden sind (eigt. muss ich das imo gar nicht extra aufführen, weil die umstände schaden genug sein sollten):

      - ich habe während der session (die 7-8h lang ging), keinen anderen gegner spielen können und auf einige profitable action verzichtet
      - ich habe sehr viel geld in dem account (noch deutlich mehr als die 160k$), das mir nun nicht zur verfügung auf anderen seiten steht, wodurch mir oftmals ein engpass entstanden ist und ich geld von freunden leihen musste
      - der ganze fall ist mit viel stress und arbeit verbunden
      - es besteht zumindest die möglichkeit, dass ich opfer einer negativen freeroll wurde, d.h. dass wenn ich verloren hätte, das ganze nicht aufgefallen wäre und ich die verluste gehabt hätte aber im gewinnfall (also jetzt) die gewinne nicht bekomme
      - etc. etc.




      ich erhoffe mir durch den thread in erster linie, dass sich ps.de der sache wirklich ernsthaft annimmt und ordentlich druck macht. das verhalten von williamhill bisher - ich denke das ist ersichtlich geworden - ist absolut inakzeptabel und einer partnerseite von ps.de in keiner weise würdig. ich nutze den content von ps.de eigt. mittlerweile gar nicht mehr und erstelle trotzdem neue accounts immer mit ps.de als affiliate aus dem einzigen grund, dass ich in solchen fällen mich geschützt fühle. jetzt is ein solcher fall eingetreten und ich muss sagen, dass ich bisher vom support schon ein wenig enttäuscht bin (es kann natürlich sein, dass ich dem ps.de support da unrecht tue und sie nicht mehr erreichen konnten, aber dann sollte man die partnerschaft zu WH schon stark hinterfragen)

      ansonsten will ich mit dem thread natürlich schon auch dafür sorgen, dass andere spieler bescheid wissen, wie ipoker/williamhill vorgehen kann und ich würde mir natürlich wünschen, dass sich daran nachhaltig etwas ändert



      cliffs:
      - 160k auf nl20k gegen nen fish gewonnen und das geld seitdem eingefroren ohne angabe von gründen oder nem zeitfenster, bis wann der fall bearbeitet ist
      - support reagiert nicht wirklich auf anfragen und ps.de vip support konnte nichts erreichen




      danke schonmal für jegliche unterstützung an dieser stelle
  • 2116 Antworten
    • Daluuuks
      Daluuuks
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 1.754
      auf tableratings und pokeredge hat er nur 32 hände??

      gibt es graphen davon?

      wenn alles so stimmt muss da auf jeden fall was passieren.

      Aber geht wahrscheinlich unter schwulendiskriminierung
      Der gute Mann hat nämlich unter selben Nick auf ner GaySeite einen Account nur so nebenbei^^
    • zergling07
      zergling07
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2010 Beiträge: 3.895
      bin sehr enttäuscht und traurig sowas lesen zu müssen.
      solche fälle schaden poker immens. wer hat denn noch groß lust zu spielen, wenn bei großen geldgewinnen die gelder einfach einbehalten werden?
      riesen armutszeugnis von williamhill imo
    • Gh0s7rid3r
      Gh0s7rid3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 2.996
      Vielleicht hat XtremeX7X mit gestohlenem Geld gespielt und die bestohlenen wollen das Geld zurück. Das geht dann halt nicht mehr so einfach und man sperrt einfach mal alle Konten, die mit dem Fall zu tun haben.

      Aus welchem Land kommt dann XtremeX7X?
    • Schnafffke
      Schnafffke
      Global
      Dabei seit: 28.10.2011 Beiträge: 1.887
      Also das du die Gewinne nicht auszahlen kannst hat ja auch sein gutes, weil es ja auch ein scam sein könnte ... Aber das du nach so einer Zeit immer noch keinen Zugriff darauf hast und nicht mal die Summa auszahlen klannst, die du schon vorher hattest ist unverschämt, vorallem wenn man mal bedenkt um welche Dimensionen es hierbei geht!

      ICh wünsch dir viel GLÜCK!!!!
    • gammastrahler
      gammastrahler
      Platin
      Dabei seit: 05.01.2010 Beiträge: 3.832
      Original von zergling07
      riesen armutszeugnis von williamhill imo
      ja, traurig

      aber mit solchen zwischenfällen muss man auf william hill immer rechnen...

      wenn sie dort wirklich ermitteln und versuchen den fall aufzuklären/so schnell wie möglich das geld freizuschalten könnten sie den betroffenen wenigstens besser über den fall informieren...so ist es einfach eine frechheit
    • BadBeatPeat
      BadBeatPeat
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2009 Beiträge: 4.076
      booked, wh ist halt nen asi laden und nun werd ich da sicherlich nicht mehr spielen,hoffe das sich das klärt und du deine kohle bekommst glgl
    • PabloForKoka
      PabloForKoka
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 703
      Egal was an der Sache dran ist, die Verantwortlichen hier muessen definitv aktiv werden und Licht ins Dunkel bringen!
      Hoffe, dass das ganze legitim ueber die Buehne geht ab jetzt.
    • Duo41
      Duo41
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2010 Beiträge: 2.863
      Autsch, das ist natürlich richtig bitter. Vorallem da es um so viel Geld geht. Würde unter Umständen sogar drüber nachdenken, einen Anwalt in diesem Fall zu kontaktieren.

      Wünsche dir natürlich viel Glück und das du deinen Account bald wieder hast.
    • topspit
      topspit
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 4.138
      Probier halt wenigstens mal dein anderes Geld, roll abzüglich der winnings gegen den fish runterzuholen.

      das ist das mindeste was der laden tun muss. Wenn er das nicht macht, ists einfach nur ein drecksladen.

      an solchen fällen sieht man mal wieder wie hilflos man als pokerspieler ist, wenn man den seiten so viel geld anvertraut :(

      zum glück bin ich kein haistakesspieler.

      tz viel glück und hoffe dass du wenigstens deine andere kohle bekommst !
    • Betstreet
      Betstreet
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2011 Beiträge: 1.005
      Ich würde gerade in solchen Fällen, auch mehr Support von PS.de erwarten. Besonders bei einem Diament-Member, der sich schon fast nur aus Loyalität über PS.de tracken lässt und zu einem "netten" Umsatz beiträgt. Es geht hier ja nicht um EIN-EURO-FÜNFZIG. Da sind mir ein paar Email-Nachfragen beim Support des Anbieters durch PS.de zu wenig. Gerade bei den Kontakten, die ihr habt.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey ownage,

      ich habe die Sache mal direkt weitergeleitet, da die Jungs aus Gibralter nicht immer zwangsläufig ins Poker allgemein schauen. Du solltest hier sicherlich bald eine Antwort erhalten.
      Hast du ansonsten mal mit der Skype-VIP-Betreuung gesprochen? Da kriegst du noch schneller einen Ansprechpartner für dein Problem.

      Viele Grüße
      Tobi
    • pwnadine
      pwnadine
      Gold
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 2.094
      unglaublich sowas, man kann echt nur auf stars spielen
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      Original von HockeyTobi
      Hey ownage,

      ich habe die Sache mal direkt weitergeleitet, da die Jungs aus Gibralter nicht immer zwangsläufig ins Poker allgemein schauen. Du solltest hier sicherlich bald eine Antwort erhalten.
      Hast du ansonsten mal mit der Skype-VIP-Betreuung gesprochen? Da kriegst du noch schneller einen Ansprechpartner für dein Problem.

      Viele Grüße
      Tobi
      ja aber der vip support von ps.de konnte mir ja leider bisher nicht helfen : (

      edit: die session hat so stattgefunden wie ich sie geschildert habe. waren insgesamt 1317 hands. kann das natürlich beweisen, wenn es notwendig ist, die winnings habe ich ja bereits geposted.
    • SliceMeNice
      SliceMeNice
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2010 Beiträge: 136
      Original von pwnadine
      unglaublich sowas, man kann echt nur auf stars spielen
      #2
    • oddseidank
      oddseidank
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2010 Beiträge: 1.614
      was is diese ominöse cyber police?^^
    • KingCrazy93
      KingCrazy93
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2010 Beiträge: 248
      die denken sicher das du i-was mit geldwäsche zu tun hast^^
      liegt ja nahe wenn einer kommt und 500k verspewt
    • Midazolam
      Midazolam
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 7.820
      Es ist eine scheiß Situation. Ich denke mit dem negativ freeroll kommt es ganz gut hin.

      Auf der einen Seite erwartet jeder Spieler, dass sein Geld bei einem Hack oder Kreditkartenmissbrauch wieder bekommt. Auf der anderen Seite kann das Risiko aber nicht auf den Gegner (in diesem Fall OP) übergehen. Ich sehe die Pokerseiten in der Pflicht für so viel Sicherheit zu sorgen, dass man als Spieler nicht ein solches Risiko trägt. Wenn die Pokerseiten es nicht schaffen zu garantieren, dass das gewonnene Geld auch safe ist, dann sollte es deren Problem sein (sie sollten den Schaden tragen) und nicht das Problem des Spielers der das Geld rechtmäßig gewonnen hat. Immerhin verdienen die Pokerseiten an dem Rake nicht schlecht und man sollte dann auch entsprechenden Service erwarten können.

      Edit:
      Ich drück dir die Daumen, dass du schnell an dein restliches Geld kommst. Für die Gewinne aus dem HU seh ich persönlich leider schwarz, da ich mir, nach meinen Erfahrungen bei iPoker, irgendwie nicht vorstellen kann, dass du diese behalten kannst.
    • itSmIn3z
      itSmIn3z
      Black
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 2.524
      Hey,

      dass Accounts bei dubiosen Fällen (und das hier ist nunmal einer, wenn der Typ vorher nie so hoch gespielt hat und dann im HU enorm viel Geld verliert) erstmal gesperrt und überprüft werden, ist sicherlich nichts was man WH vorwerfen kann. Die Informationspolitik und aus deiner Sicht das Hinhalten aber dafür umso mehr.

      Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass sich bei dieser Summe die Führung von ps.de dem Fall annimmt (das wird so auch immer wieder kommuniziert) und das ganze mit WH direkt auf oberster Ebene besprochen werden kann.

      Grundsätzlich zähle ich WH definitiv zu den seriösen Pokeranbietern (man kann sich ja mal über deren Ursprung und Standing in UK informieren).
    • StephanS
      StephanS
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 3.122
      Frag doch mal Joe Luck der kennt sich damit aus.

      :coolface:


      Spass. Würde dir gern helfen kann es aber nicht. Versteh aber auch nicht wie man einer Ipokerseite so viel Geld anvertrauen kann.