BadugiHand + Allgemeines

    • K4liman
      K4liman
      Black
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 2.219
      Feral Cow Poker Hand Converter
      PokerStars Limit Badugi $1/$2 - 7 players

      SB: $14.50
      BB: $33.00
      UTG: $13.50
      UTG+1: $62.00 (Hero)
      HJ: $36.00
      CO: $7.75
      Button: $61.50

      Dealing Hands: ($1.50) (7 players)
      UTG folds, Hero raises to $2, 2 folds, Button calls $2, SB calls $1.50, BB calls $1

      First Draw: ($8.00) (4 players)
      SB discards 1, BB discards 1, Hero stands, Button discards 1,

      SB checks, BB checks, Hero bets $1, Button calls $1, SB calls $1, BB calls $1

      Erstmal bin ganz neu bei badugi, soll auch eher nur nebenbei laufen, da sowieso zu wenig Action.


      Hier liegt mein erstes Problem. Irgendwie scheint er die Hand nicht weiter zu konvertieren. In Pokerhands scheint das garn icht zu funktionieren , mit diesem Konverter irgendwie nur bis zur ersten street. Muss ich für den Converter die Hand in Pokerhans irgendwie vorbereiten?

      Ich sags mal einfach in Worten:

      SB 1, BB 1, Hero stands, BU 1

      SB leads, BB folds, Hero raises, BU folds, SB 3bets, HERO??

      Also erstmal geths um das Raise. Is ja eigentlich ein ganz guter geflopter Badugi. Der hinter mir hater so 5 Outs, was 13% entspricht und die sind bei der Potgröße schon einiges wert. Dazu kann SB sicher auch schlechtere Badugis reindonken, also ist der Raise mit der Hand bestimmt nicht so schlecht. Besonders wenn SB nur callt würd ich den River noch valuebetten.

      Wie siehts hier allerdings mit K-J high badugis aus, die man nicht breaken kann. Soll man da auch raisen um den zu kicken und dann ggf folden? Was würdet ihr am River noch valuebetten

      Naja, auf alle Fälle 3bettet er hier dann und ich stecke irgendwie in der Zwickmühle. Einerseits habe ich das Gefühl das nie von ner schlechteren Hand als nem 7-8er Badugi zu bekommen (wobei mir noch die Erfahrung fehlt). Auf der anderen Seite ist das ne ziemlich starke Hand für die Range die ich reppe, weil halt flopped Badugi. Er könnte versuchen mich mit nem schlechteren Badugi zum breaken zu bringen. Der Pot ist schon relativ groß und der Calldown nicht mehr all zu teuer.

      Ahja SB war noch ziemlich unkonwn eher ein passiver typ auf die ersten 20 Hände, viel gelimpt und wenig Action Postflop.


      Dann hab ich noch ne allgemein Frage. Kann man irgendwie verhindern, dass Pokerhands auch Limit Holdem Hände importiert??

      Edit:

      Achja noch paar zusatzfragen:

      Können die Stats auch limitübergreifend angezeigt werden?
      Gibts sowas wie ein Popup wie bei Holdem Manager?
      Auf welchen Seiten gibts Badugi Traffic?
      Was sind so durchschnittstats eines guten Badugi SPielers (VPIP/PFR/WTS
  • 1 Antwort
    • deibelchen
      deibelchen
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2008 Beiträge: 1.255
      Zum konvertieren der Hand: bei den Log-Daten gibt es keine Scrollfunktion, es kann sein, dass der Handhistory-Text noch weiter geht, am besten mit "copy to clipboard" mal probieren. Ich hoffe, das löst das Problem.

      Pokerhands müsste aus dem angegebenen Ordner alle Files einlesen, ich denke nicht, dass man das so einfach ändern kann. Man hat die Wahl zwischen move, copy oder leave files, falls bei dir die FL-files aus dem Pokerstars-Handhistoryordner verschwinden sollten, kann man das umstellen.

      Eine Funktion Stats Limitübergreifend anzeigen zu lassen hab ich selbst auch noch nicht gefunden.

      Holdem Manager besitz ich leider nicht und weiß daher nicht, was das Popup ist. Wenn du damit auf die Ingame-Stats klicken meinst, um dann weitere Stats zu sehen, geht das meines Wissens nach nicht, oder ich habs noch nicht rausgefunden.

      "Vernünftiger" Badugitraffic ist nur auf Stars zu finden.

      Ich selbst hab Stats von ~21/14.5 - 20/13 und WTS ~40 - 42, würde aber nicht behaupten, dass ich so super spiele und hab auch noch einige Leaks. Zumal ich momentan keine Zeit zum Spielen habe.
      Gegner, die ich als stark empfinde (auf 2/4 und 3/6), spielen teilweise 26/19 oder 24/17, für den WTS fehlt mir ne vernünftige Samplesize. Ich kenn mich mit FL Holdem-Stats nicht so sehr aus, aber der Gap zwischen VPIP und PFR im Vgl. zu NL HE ist jedenfalls größer.



      Zu der Hand: manche Gegner donken ihre 3Card, manche jeden gedrawten Badugi und andere donken nur ihre Monster und c/c den Rest (und je nach Situation natürlich auch c/r).
      Generell wirst du natürlich eher schwach eingeschätzt, trotzdem spricht donk/3bet bei einem sonst sehr passiven Gegner für eine starke Hand. Ich finde das Raise um BU zu kicken nicht schlecht, gerade weil nicht nur stärkere Hände gedonkt werden.
      Calldown finde ich okay. Das ist einer dieser Spots, in dem ich erstmal zum downcallen neige. Gibt auch Leute die da donk/3bet, bet River mit gedrawtem K spielen und natürlich dann auch T-Q. Aber ich würde nicht allzu oft erwarten vorne zu liegen.
      Den River betten würde ich wohl nur mit 7er+.

      Häufig kriegt man gedrawte Badugis gegen seine preBadugis nicht mehr los. Das würde in dem Spot gegen ein Raise mit weaken Badugis sprechen. Da du Position auf den SB hast, ist call Turn vllt eine Möglichkeit um dann zu sehen, ob er pat steht und dann auf eine Bet am River folden. Bluff-pat sehe ich hier eigentlich nie.
      Auch wenn der Pot schon groß ist, so kann man mMn in einem 4way-pot auch direkt auf die Donk mit seinen weaksten Holdings folden.