Pairs auf dem Board

    • sebjel
      sebjel
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2010 Beiträge: 572
      Hey,

      mir ist beim Spielen der FL Cash Games eine Frage aufgekommen...

      ich habe immer Probleme damit, wenn auf dem Board Pairs entstehen.. ich weiß in den Momenten nicht, ob ich aggressiver spielen sollte oder meine hand wertlos ist.

      Ein Beispiel: ich halt AQ und das Board kommt KKQ. Nach den SHC's habe ich vorm Flop erhöht und sollte jetzt erhöhen, falls ich ein Toppaar halte. Ist dies hier der Fall oder kann ich die Kings nicht mir zurechnen, da ja jeder ein Pair of Kings hat? Wenn ich sie mir nicht zurechnen kann, halte ich dann ein Toppair oder Middlepair?

      Hoffe, ihr habt verstanden, was ich damit ausdrücken wollte und freue mich auf eine Antwort!
  • 3 Antworten
    • postwurf
      postwurf
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 81
      Ich würde sagen du hast weder ein Toppaar noch ein Middlepair, sondern ein Two Pair ;)
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      Top Paar hast du auf so einem Board nicht. Zwar ist ein K kein höheres Paar mehr, sondern schon eine viel bessere Hand, aber entscheidend ist, dass du dein Paar nicht mit der höchsten Karte des Boards gemacht hast. Auf Q77 hättest du so etwas wie top Paar, auch wenn es ein 2-Pair ist.

      AQ auf einem Board KKQ ist etwas stärker, als es auf einem Board KQ4 wäre, aber viel schwächer als auf einem Q77 Board. Das kommt daher, dass weniger Ks für die Hände der Gegner übrig bleiben. Die Gegner haben den K seltener getroffen, weil sie ihn seltener haben. Auf dem Q77 Board verlierst du zwar gegen die 7 so wie du gegen den K auf dem KKQ Board verlierst, aber eine 7 wird viel seltener gespielt als ein K. Hast du noch die Initiative auf dem Flop (niemand anders hat gebettet) und hast du nicht sehr viele Gegner, dann solltest du deine Contibet setzen. An Hand der Reaktionen siehst du dann, ob deine Hand noch gut ist.

      AQ auf einem Board QJJ wäre ein gutes Stück schwächer als auf einem QJ4 Board, weil auf dem einen Board der J gegen dich vorne ist, auf dem anderen nicht. Du spielst dein Paar auf dem QJJ Board wie ein top Paar, aber auf einen Raise musst du schneller vorsichtiger werden als auf dem QJ4 Board.
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.676
      Original von postwurf
      Ich würde sagen du hast weder ein Toppaar noch ein Middlepair, sondern ein Two Pair ;)
      Absolut gesehen ja, aber OP geht es ja um die relative Handstärke und da sind paired Boards einfach schwierig zu spielen und haben eben keine 2pair-Stärke.

      Hier ein paar Tips:

      a) donbets auf Paired Boards sind meistens PPs oder Pairs, selten die Trips.
      b) Fische delayen ihre Trips, TAGs spielen fast
      c) eine passive Spielweise (bet/Calldown) bringt meistens mehr value als bet/3bet oder bet/callF raiseT
      d) paired Boards sind deshalb schwierig, weil straights und Flushes an Stärke verlieren, Overpairs manchmal gewinnen (schlagen dann einige 2pairs) und Pairs und vor allem 2pairs deutlich Stärke verlieren, da es kein Threepair gibt.