itsnma

    • itsnma
      itsnma
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2011 Beiträge: 45
      Hallo =) ,

      Kurz zu meiner Person:
      Ich bin 22 Jahre alt und Student.

      Vor 5 Jahren bin ich das erste Mal mit Poker in Berührung gekommen und habe die 3 folgenden Jahre sporadisch mit Freunden gespielt. 2 Mal habe ich auch im Casino ein SNG gespielt und habe jeweils den dritten Platz belegt und auch sonst habe ich beim Pokern recht gut abgeschnitten.

      Vor 1 1/2 Jahren habe ich das erste Mal auf PartyPoker Geld eingezahlt aber hatte im Grunde genommen keine Ahnung von Online-Poker. Habe mit einer BR von 100$ NL10 und NL25 gespielt und bin daraufhin sehr schnell auf 36$ abgestiegen. Zwischenzeitlich aber auf 160$ aufgestiegen und dann wieder auf 100$ runter. Da mir schnell klar wurde, dass mir offensichtlich einiges an Wissen fehlt um langfristig zu gewinnen habe ich die 100$ wieder ausgezahlt.

      Vor einem Jahr habe ich dann diese wunderbare Seite gefunden wieder eingezahlt und angefangen mich ein wenig mit der Theorie zu beschäftigen. Hatte allerdings dann bald darauf keine Zeit mehr um zu spielen und habe wieder aufgehört.

      Jetzt möchte ich das allerdings richtig angehen und alle Möglichkeiten von pokerstrategy nutzen und aufsteigen.


      1) Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Pokern hat mich nach und nach immer mehr begeistert. Vor allem die Vielschichtigkeit und die vielen einfließenden Faktoren faszinieren mich. In gewisser Weise ist das Spiel ja auch ein kleines Modell des Lebens. Man bekommt ja auch im Leben Karten (also Talente) zugeteilt und man sollte versuchen das beste daraus zu machen, außerdem ist auch das Leben von vielen Faktoren die man nicht beeinflussen kann bestimmt (so wie die gegnerischen Karten beim Pokern =) ). Das finde ich sehr spannend.
      Da ich annehme, dass ich das Potenzial habe richtig gut zu pokern werde ich mich jetzt voll reinhängen und versuchen auch ordentlich Geld damit zu verdienen.


      2) Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      2.1 Ich spiele teilweise noch zu wenig aggressiv.
      2.2 Ich kann mich schwer von hohen Karten (AA,KK,QQ) postflop trennen wenn ich geschlagen bin od. mich schon geschlagen glaube.
      2.3 Auch wenn ich meinen Tilt im Großen und Ganzen schon ganz gut im Griffe habe, ist dieser doch noch eine Schwäche.


      3) Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Tight bedeutet, dass man die Karten die man spielt sehr gut selektiert. Man spielt tendenziell starke Karten und versucht marginalen Händen aus dem Weg zu gehen. Bei der aggressiven Spielweise bevorzugt man es zu setzen oder zu erhöhen anstatt nur zu callen. Man versucht damit Druck aufzubauen un den Gegner zu Fehlern zu verleiten.
  • 1 Antwort
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi itsnma, willkommen in unserem NL Einsteiger Kurs.

      Super, dass du auch direkt schon die erste Aufgabe erledigt hast. Und deine Antworten sind soweit auch sehr gut.

      Bezüglich deiner Schwächen würde ich dir schonmal empfehlen, dass du solche Hände, von denen du denkst sie zu weak gespielt zu haben oder ähnliches, einfach in unserem Hanbewertungsforum postest und sie dann zusammen mit anderen Pokerstrategen analysierst, dass hilft einfach enorm diese Hände in Zukunft besser einschätzen zu können.

      Also, ich denke damit können wir die Lektion 1 dann auch schon abhaken. :s_thumbsup: