Anwendung d. Tournament-Charts bei Fifty50

    • JackCheck
      JackCheck
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 52
      Hey Leute,

      ich hab mich jetzt mehrmals durch die Strategie-Sektion SitnGo/Turnier gelesen. Wie man an meinem Status sieht, gabs da noch nicht so wahnsinnig viel zu lesen und da ich bei PS leider keine Punkte bekomme (Strategy beim registieren nicht angegeben), wirds auch nicht mehr.

      Trotzdem hab ich mal ne Frage zur Anwendung der Charts, insbesondere der 4 Push-Fold-Charts. Die Berechnungen durch das ICM laufen doch auf der Prämisse, soweit wie möglich im Turnier zu kommen. Das heißt es wird eine Auzahlungsstruktur in Form einer exponentielle Kurve angenommen. Wenn ich diese Charts aber auf die Auszahlungsstruktur eines Fifty50 (lineare Steigung, aber mit stärkerem SPrung an der Bubble) anwende, komme ich in der Theorie nicht mehr zum optimalen Ergebnis, oder?

      Ich hoffe ich konnte mein anliegen verständlich erklären und freu mich auf ne Erleuchtung ;)

      Viele Grüße
  • 2 Antworten
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      ICM ist ein System deinen Chips einen $Wert zuzuordenen. Dieser ist natürlich abhängig von der Auszahlungsstruktur.
    • JackCheck
      JackCheck
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 52
      Das war leider nicht so wirklich die Antwort auf meine Frage.

      Die Frage ist, ob (und wenn ja, wie) ich meine spielweise ändern müsste. Aufgrund des stärkeren Sprungs der Kurve an der Bubble bin ich der Meinung, dass man noch ein kleines Stück tighter spielen müsste. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob diese Schlussfolgerung wirklich so einfach ist. Zum anderen ist die Frage wieviel tighter man spielen müsste (um wieviel man beispielsweise die BB-Größen der Charts senken müsste).