Schabl

    • Schabl
      Schabl
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2009 Beiträge: 433
      Hallo
      Also kurz zu mir
      Ich bin hier seit 2009 registriert und habe auch die mehreren Artikel gelesen. Beim Spielen selber habe ich diese ab und zu leider trotzdem nicht so ernst genommen.

      Da ich jetzt eigentlich fast ein Jahr vom Pokern weg war, möchte ich mich wieder mehr damit beschäftigen und auch wirklich schauen, dass ich mein Spiel verbessere.

      So... Jetzt zu den Aufgaben.

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Es macht einfach Spaß zu spielen.
      Außerdem ist auch sinnvoll, mit seinem Hobby etwas Geld herein zu bringen

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Ich spiele öfters Hände, die Ich nicht spielen sollte. Und die Strategien kann ich auch das ein oder andere mal nicht richtig anwenden (oder mir fehlt die Disziplin ;) )

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Kurz ausgedrückt heißt es einfach, dass man nur die besseren Hände spielen soll. Und diese dafür dann aggresiv.
      D.h callen sollte man nur in wenigen Fällen
  • 9 Antworten
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi und willkommen im Kurs!

      Die Antworten sind zwar alle etwas knapp, aber eine wichtige Erkenntnis war ja schon dabei: Strategie ist wichtig. Genau das wirst du hier im Kurs auch lernen.

      Viel Spaß bei Lektion 2!
    • Schabl
      Schabl
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2009 Beiträge: 433
      So nun zu Lektion 2

      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      Sitzen in den Blinds sehr tighte Spieler, kann ich diese mit mehr Händen attackieren, als im SHC empfohlen.
      Anders ist es natürlich, wenn nach mir loosere Spieler sitzen. Dann spiele ich tighter und warte auf bessere Hände
      Es kommt halt auf die Spieler drauf an ob ich tighter oder etwas looser spielen kann

      Und haben schon mehrere Spieler gelimpt, ist es auch +ev, wenn ich einige Hände (z.B 8-6 suited) limpe.

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat

      AK nach re raise gecallt
      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

      ca. 46 %



      So... Ich hoffe das passt alles
      Bemüht hätte ich mich ;)
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Mit den One-Gappern ist es so eine Sache, aus später Position vertretbar, wenn wirklich genug Limper vorhanden sind. Der Rest sieht ordentlich aus, kannst also mit Lektion 3 weitermachen!
    • Schabl
      Schabl
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2009 Beiträge: 433
      So... Hier die Aufgaben für Lektion 3

      Frage 1: Du hältst KQ. Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 33? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J53?

      Vor dem Flop ist es ein Coinflip (KQ = 50,78%).
      Nach dem Flop habe ich eine Equity von 26,46%

      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren

      Ich würde auf jeden Fall callen
      Begründung: Ich muss nur noch $0,22 zahlen, damit ich $0,91 gewinnen kann.
      Für den Nut Flushdraw habe 9 Outs
      Hiermit sind die richtigen Pot Odds gegeben.

      Auch, wenn wir ein Out streichen für die 3 streichen (BU könnte Pocket Pairs halten) haben wir Odds von 5:1
      In diesen Fall haben wir gute Implied Odds. Denn wenn wir unser Flush treffen und BU nur sein Set trifft, gibt er sicher nicht seine Hand gleich auf.

      Und uns fehlen ja nur $0,10 (sollte ich mich nicht verrechnet haben ;) )

      Frage 3: Hast du Fragen zum Spiel nach dem Flop? Poste eine Hand und lass sie von anderen Mitgliedern und unseren Coaches bewerten.

      Hier drücken
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Soweit passabel, aber mit eienr kleinen Begründungslücke. Warum willst du bei Frage 2 ein Out discounten? Wegen der 3? Warum dann nicht auch die 6?
    • Schabl
      Schabl
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2009 Beiträge: 433
      Die 3 könnte ihn ein Full house geben, sollte er 66 halten
      Und auf die 6 habe ich vergessen

      Ist das etwa zu passiv gedacht und kann ich eh mit allen outs rechnen??
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Nein passt schon, dass du eins abziehst. Wollte nur eine Begründung hören :)
    • Schabl
      Schabl
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2009 Beiträge: 433
      Hier kommt Lektion 4

      Frage 1: 

      Hier klicken

      Frage 2:

      Und hier
      NL 2 AK Flop
      Frage 3:
      NL 2 AK Flop
      Meine Equity beträgt 41,4%

      Mein Explorer spinnt gerade ein wenig
      Ich hoffe, dass die Links funktionieren

      mfg
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Damit hast du dier Bonusrunde mit Lektion 5 freigespielt, viel Spaß dabei!