Das Universum - Unendlichkeiten nachvollziehen

    • Zerdeboe
      Zerdeboe
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 2.602
      Raum und Zeit sind im Universum ja bekanntlich so schwer vorstellbare Größen, das man sie schwer in die Relation zu uns selbst setzen kann.

      In unserem Leben laufen wir ca. ein Drittel der Strecke bis zum Mond.

      Gerade habe ich mal folgendes ausgerechnet:

      Wenn man ein Menschenleben lang die Entstehung des Universums im Zeitraffer sehen könnte - also 70 Jahre Lebenszeit und 14 Milliarden Jahre vom Urknall bis Jetzt -, dann könnte man sein Leben in 6,3 Sekunden vergehen sehen, wenn ich da keinen Rechenfehler drin habe.

      Ich hatte irgendwo nochmal die Beziehung gelesen, wie weit das nächste Sonnensystem entfernt wäre, wenn man die Sonnensysteme auf Sankorngröße schrumpft..

      Würde mich freuen, wenn hier ein paar ähnliche Vergleiche zusammengetragen würden =)
  • 20 Antworten
    • Rastabona
      Rastabona
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2011 Beiträge: 2.842
      das postest du um 2:20 am montag morgen?
    • Zerdeboe
      Zerdeboe
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 2.602
      Komme gerade vom Spieleabend, wo wir darüber gequatscht haben.
    • Porceveer
      Porceveer
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2009 Beiträge: 163
      Jo, is gross. Und jo, wir sind klein.

      Wirklich unendlich ist aber nichts, auch Zeit ist nur ein relatives, von Geschwindigkeit und Masse abhängiges Konstrukt (Wiki --> Raumzeit).

      Und ob man glaubt oder nicht, unsere Sonne wird mal ausbrennen, die Erde wird nicht ewig bestehen und das Universum wird noch unvorstellbar viel länger "leben" aber irgendwann auch einen Hitzetod oder ähnliches sterben, so ganz einig ist man sich da nicht.

      Warum das alles? Keine Ahnung. Muss man sich halt irgendwie mit abfinden. Letztendlich ist alles, wir inklusive, nur Sternenstaub und riesen grosser Zufall.
    • Samy89
      Samy89
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 18.06.2007 Beiträge: 3.135
      geh schlafen digger^^
    • gammastrahler
      gammastrahler
      Platin
      Dabei seit: 05.01.2010 Beiträge: 3.833
      schon die überschrift :D
    • IronMaiden666
      IronMaiden666
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 4.063


      Zum Einschlafen ein paar cräzy gedanken zum Universum
    • Porceveer
      Porceveer
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2009 Beiträge: 163
      Hm, die einzige Gelegenheit Unendlichkeit "wahrzunehmen" besteht wohl nur darin sich zwischen zwei Spiegel zu stellen..Allerdings sind dann auch irgendwann der Auflösung des Auges Grenzen gesetzt.

      THEORETISCH jedoch.. :P
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.395
      nicht umbedingt related, aber auch eine interessant rechnung:

      wenn sich vier Chinesen jeweils auf einen Qudratmeter stellen, würden alle Chinesen zusammen (ca. 1,3 mrd) eine Fläche von 325 km² bedecken
    • Burgerking06
      Burgerking06
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2005 Beiträge: 1.453
      Original von Porceveer
      Jo, is gross. Und jo, wir sind klein.

      Wirklich unendlich ist aber nichts, auch Zeit ist nur ein relatives, von Geschwindigkeit und Masse abhängiges Konstrukt (Wiki --> Raumzeit).

      Und ob man glaubt oder nicht, unsere Sonne wird mal ausbrennen, die Erde wird nicht ewig bestehen und das Universum wird noch unvorstellbar viel länger "leben" aber irgendwann auch einen Hitzetod oder ähnliches sterben, so ganz einig ist man sich da nicht.

      Warum das alles? Keine Ahnung. Muss man sich halt irgendwie mit abfinden. Letztendlich ist alles, wir inklusive, nur Sternenstaub und riesen grosser Zufall.
      THIS, wobei ein kältetod momentan als am wahrscheinlichsten gilt...
    • Porceveer
      Porceveer
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2009 Beiträge: 163
      Original von Burgerking06
      Original von Porceveer
      Jo, is gross. Und jo, wir sind klein.

      Wirklich unendlich ist aber nichts, auch Zeit ist nur ein relatives, von Geschwindigkeit und Masse abhängiges Konstrukt (Wiki --> Raumzeit).

      Und ob man glaubt oder nicht, unsere Sonne wird mal ausbrennen, die Erde wird nicht ewig bestehen und das Universum wird noch unvorstellbar viel länger "leben" aber irgendwann auch einen Kältetod oder ähnliches sterben, so ganz einig ist man sich da nicht.

      Warum das alles? Keine Ahnung. Muss man sich halt irgendwie mit abfinden. Letztendlich ist alles, wir inklusive, nur Sternenstaub und riesen grosser Zufall.
      THIS, wobei ein kältetod momentan als am wahrscheinlichsten gilt...
      Steht da doch..! Kannst nicht lesen!?! :O

      Meinte ich natürlich eigenlich auch, ist aber halt noch früh am Morgen.. ;)
    • Zerdeboe
      Zerdeboe
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 2.602
      Astronomie ist ein Hobby von mir und vieles ist mir bekannt, wie z.B Big Rip - Big Crunch etc.

      Ich finde es aber auch gut, wenn hier viel Smalltalk bertrieben wird ;)

      Aber ich hoffe dennoch auf Vergleiche, die die Relationen in einen Vergleich setzen können.
      Wie es sich, zum Beispiel, genau bei dem Sandkornvergleich verhält, oder ähnliches...

      Edit: thx at IronMaiden666 das Video ist echt schonmal wirklich nice..
    • Rho0
      Rho0
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 674
      es gibt mehr Chinesen als man bräuchte um eine Menschenkette Schulter - An - Schulter um den Äquator zu spannen.

      Wenn Du um den Äquator der Erde einen Faden spannst und diesen Faden um 10 Meter verlängerst, und dieser so erweiterte Kreis wieder gleichmäßig um den Äquator gespannt wird, kann praktisch jeder limbomäßig unten drunter durchtanzen. Einige können sogar aufrecht drunter durchgehen.
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      die milchstrasse um den faktor 100 billionen verkleinert:

      sie hat nun etwa die größe unserer erde. unsere sonne hat nun die maße eines größeren bakteriums; unsere erde, so klein wie ein virus, umkreist sie in 1,5mm abstand.
      der nächste nachbarstern, alpha centauri, ist 400 meter von der sonne entfernt.


      unser sonnensystem um den faktor 1 milliarde geschrumpft:

      die sonne ist ein ball mit 1,4 metern durchmesser. 150 meter entfernt umkreist sie die kirschgroße erde. der erdmond misst 3 millimeter und umkreist die erde in 40cm abstand. der jupiter ist fast so groß wie ein fußball und 800 meter von der sonne entfernt. der neptun ist ein kleinerer tennisball und 4500 meter von der sonne entfernt.
      alpha centauri ist nun 40000km von der sonne entfernt.


      wenn man ein virus mit einem durchmesser von 0,15 mikrometern 10 millionenfach vergrößert, wäre es etwa so groß wie ein mensch.
      wenn man einen menschen 10 millionenfach vergrößert, wäre er etwa so groß wie die erde.
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Original von Zerdeboe
      Wenn man ein Menschenleben lang die Entstehung des Universums im Zeitraffer sehen könnte - also 70 Jahre Lebenszeit und 14 Milliarden Jahre vom Urknall bis Jetzt -, dann könnte man sein Leben in 6,3 Sekunden vergehen sehen, wenn ich da keinen Rechenfehler drin habe.
      Alter des universums etwa 14-20Mrd. Jahre. (20000000000 jahre)
      Dein leben etwa ~80 jahre.
      Tag hat 24*60*60 = 86400 sekunden


      80/20000000000*86400 = 0,0003456

      Du würdest dein leben also nicht in 6,3 sekunden sehen in zeitraffer, sondern in 0,0003456 sekunden. Insofern du nicht mindestens 3000 bilder pro sekunde wahrnimmst, würdest du also garnix von deinem leben sehen ;)

      Edit: aso du sprichst von menschenleben, ich hab jetzt einen tag berechnet. Naja dann müsstest du das ergebnis noch mal 365x80 rechnen, kommt dann auch etwa auf den ergebnis hin ;) sry ^^
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.136
      Man bekommt eine anschauliche Vorstellung von der Größe unserer Galaxis mit ihren 100 bis 300 Milliarden Sternen, wenn man sie sich im Maßstab 1:1017 verkleinert als Schneetreiben auf einem Gebiet von 10 km Durchmesser und einer Höhe von etwa 1 km im Mittel vorstellt. Jede Schneeflocke entspricht dabei einem Stern und es gibt etwa drei Stück pro Kubikmeter. Unsere Sonne hätte in diesem Maßstab einen Durchmesser von etwa 10 nm, wäre also kleiner als ein Virus. Selbst die Plutobahn läge mit einem Durchmesser von 0,1 mm an der Grenze der visuellen Sichtbarkeit. Pluto selbst hätte ebenso wie die Erde lediglich atomare Dimension. Damit demonstriert dieses Modell auch die geringe durchschnittliche Massendichte unserer Galaxis.



      Quelle wiki
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Original von PaxiFixi
      Man bekommt eine anschauliche Vorstellung von der Größe unserer Galaxis mit ihren 100 bis 300 Milliarden Sternen, wenn man sie sich im Maßstab 1:1017 verkleinert als Schneetreiben auf einem Gebiet von 10 km Durchmesser und einer Höhe von etwa 1 km im Mittel vorstellt. Jede Schneeflocke entspricht dabei einem Stern und es gibt etwa drei Stück pro Kubikmeter. Unsere Sonne hätte in diesem Maßstab einen Durchmesser von etwa 10 nm, wäre also kleiner als ein Virus. Selbst die Plutobahn läge mit einem Durchmesser von 0,1 mm an der Grenze der visuellen Sichtbarkeit. Pluto selbst hätte ebenso wie die Erde lediglich atomare Dimension. Damit demonstriert dieses Modell auch die geringe durchschnittliche Massendichte unserer Galaxis.



      Quelle wiki
      Unsere sonne hätte also im Maßstab 1:1017 einen Durchmesser von etwa 10 nm

      aso ok, heißt unsere sonne ist 10170nm groß? hm dachte immer die is größer :f_p:
    • trylimits
      trylimits
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 632
      Original von PokerPaulMainz

      unser sonnensystem um den faktor 1 milliarde geschrumpft:

      die sonne ist ein ball mit 1,4 metern durchmesser. 150 meter entfernt umkreist sie die kirschgroße erde. der erdmond misst 3 millimeter und umkreist die erde in 40cm abstand. der jupiter ist fast so groß wie ein fußball und 800 meter von der sonne entfernt. der neptun ist ein kleinerer tennisball und 4500 meter von der sonne entfernt.
      alpha centauri ist nun 40000km von der sonne entfernt.
      du hast so einiges noch nicht verstanden oder?
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      Original von trylimits
      Original von PokerPaulMainz

      unser sonnensystem um den faktor 1 milliarde geschrumpft:

      die sonne ist ein ball mit 1,4 metern durchmesser. 150 meter entfernt umkreist sie die kirschgroße erde. der erdmond misst 3 millimeter und umkreist die erde in 40cm abstand. der jupiter ist fast so groß wie ein fußball und 800 meter von der sonne entfernt. der neptun ist ein kleinerer tennisball und 4500 meter von der sonne entfernt.
      alpha centauri ist nun 40000km von der sonne entfernt.
      du hast so einiges noch nicht verstanden oder?
      ich glaube eher, dass dein deutsch nicht besonders gut ist, wenn du diesen satz so verstehst, als umkreise die sonne die erde.
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      er hat einfach ins ruhesystem der erde transformiert, bleibt mal geschmeidig ihr hänse :facepalm:
    • 1
    • 2