Turbo oder Regular für Anfänger

    • Blinkybill87
      Blinkybill87
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2009 Beiträge: 31
      Hallo,

      habe zu diesem Thema schon gesucht und auch gefunden, jedoch wirft das durchlesen dieser Threads mehr Fragen auf als das er beantwortet da ich noch Anfänger bin.
      Ich spiele SNG's zu sehr großem Teil nach den Charts von PS und stelle mir die Frage welchen Speed ich für 9er SNGS nehmen soll.

      Für Turbo sprich in meinen Augen nur:

      Mehr Tische in weniger Zeit, jedoch passiert es recht oft das ich bis zur PoF Phase keine Hand gespielt habe da die Chart sehr tight sind.

      Bei Regular verbringe ich mehr Zeit in den niedrigen Blindleveln und habe größere Chancen gute Hände zu bekommen die ich dann auch spielen kann, bin mir jetzt aber auch nicht Sicher wieviel mir das jetzt bringt....

      Hoffe ihr könnt mich da erleuchten
  • 9 Antworten
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Turbo. Weil du auch später kaum Regulars spielen wirst bzw. willst :)
    • Blinkybill87
      Blinkybill87
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2009 Beiträge: 31
      kleine Begründung wäre gut ... und wie siehts mit meinen Annahmen aus ?
    • krone0310
      krone0310
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2011 Beiträge: 268
      interessantere Frage und noch interessantere Antwort :D

      Ich bin auch SnG-Anfänger, war aber bisher davon überzeugt, dass regulars einfacher seien und dass es bei Turbos mehr auf Glück ankommt.
      Insgesamt ist die Varianz bei den Turbos doch wesentlich höher. Dann ist es doch sinnvoller vor allem als Anfänger die Regulars zu spielen, oder?
    • vipman007
      vipman007
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2010 Beiträge: 83
      Die Regulären haben den Vorteil das man entspannter schlechte Hände folden und abwarten kann bis man stärkere Hände bekommt. So ist zwar die Spielweise etwas durchsichtiger für den Gegner, aber man ist nicht genötigt mit 0815 Blättern in den Showdown zu gehen, da man sich sonst komplett runterpushen läßt. Vorallem kann man sich so auch besser an die Charts halten, was bei den Turbos nicht immer die beste Wahl ist^^
      Denn ganz allgemein gesagt, sollte man die Turbos nur spielen, wenn man bereits ein gutes Gefühl fürs Spiel entwickelt hat.
      Ich selbst spiele zwar nur Turbos, da mir bei passiver Spielweise des Gegeners die Spiele zu lange dauern, habe aber lange Zeit nur Regulär gespielt.
      Dazu will ich aber sagen, dass ich auch überwiegend HU spiele.
      Am Ende sollte aber die eigene Spielweise entscheidend sein. Wenn du eher spielen möchtest ohne größere Bets zu machen, dann sind die Regulären besser geeignet. Wenn du die Entscheidungen über Sieg oder Niederlage schneller erzielen möchtest, dann sind die Turbos besser.

      Wünsche dir viel Glück und Erfolg bei spielen :s_biggrin:
    • XxstroooblxX
      XxstroooblxX
      Global
      Dabei seit: 08.01.2012 Beiträge: 8
      fange direkt mit den turbos an...so kannst du dich direkt an die action gewöhnen, da du früher oder später eh keine lust mehr hast iwas anderes als turbo sngs zu spielen (bei den mtts verhält sich das ein wenig anders)...bei den turbos ist für einen winning player einfach eine viele höhere hourly rate drin...und auf den unteren limits sind die perfekt zum lernen und dabei einen profit zu erzielen ist auch nicht so schwer denke ich...bei 1table sng würde ich dir am anfang so 4 tische empfehlen..hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen...
    • Tiriac
      Tiriac
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2010 Beiträge: 1.325
      naja die regulars sind bei weitem nicht so swingy wie die turbos, was du bei den turbos aber wieder mit der masse wett machst, so das du mit den turbos auf ne höhere hourly ($/h) hast.
    • natixGH
      natixGH
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2010 Beiträge: 883
      Original von Tiriac
      naja die regulars sind bei weitem nicht so swingy wie die turbos, was du bei den turbos aber wieder mit der masse wett machst, so das du mit den turbos auf ne höhere hourly ($/h) hast.
      Was für einen Anfänger noch relativ uninteressant sein sollte.
    • Tiriac
      Tiriac
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2010 Beiträge: 1.325
      Original von natixGH
      Original von Tiriac
      naja die regulars sind bei weitem nicht so swingy wie die turbos, was du bei den turbos aber wieder mit der masse wett machst, so das du mit den turbos auf ne höhere hourly ($/h) hast.
      Was für einen Anfänger noch relativ uninteressant sein sollte.
      Das soll OP doch bitte selbst entscheiden...
    • Melina89
      Melina89
      Einsteiger
      Dabei seit: 09.01.2012 Beiträge: 13
      Original von XxstroooblxX.bei den turbos ist für einen winning player einfach eine viele höhere hourly rate drin..
      Original von Tiriacso das du mit den turbos auf ne höhere hourly ($/h) hast.
      Und nach wievielen zig-zehntausenden von SnGs realisiert sich dieser höhere Stundenlohn?