Mittelmäßige Hände oop im BvB

    • Bounzzz
      Bounzzz
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 595
      Spots die imo schwer zu handhaben sind.
      Ich sitze im BB mit Händen wie AJ,KQ,KJ,QJ etc. - oder auch mittelhohe Pockets.
      Halt von jener Kategorie zu schwach zum valueraisen und zu gut um zu sie folden.
      Allerdings spielen sich solche Hände oop äußerst unschön und wenn man sie am Flop nur mit Hit weiterspielt werden hier preflop Calls wohl kaum profitabel sein.

      Ich weiß - mit pauschalen Aussagen ist es im Poker immer schwierig, aber gerade dies ist ein Spot, der mit immer und immer wieder auffällt.

      Wie handhabt ihr diese Situationen?
  • 1 Antwort
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich schau mir erstmal an gegen wen ich da spiele. Wenn da Phil Ivey sitzt, dann werde ich wohl vielleicht KQs, AJs, QJs, JTs callen und alle offsuited Hände entweder folden oder 3-betten (so bis 120BB und bei tieferen Stacks abkotzen).

      Der Punkt ist, dass du OOP im Normalfall Geld verlierst - es sollte also einen guten Grund geben wieso du freiwillig OOP weiteres Geld investierst und der Grund sollte sein, dass du dir eine Edge gibst.

      Ob du diese Edge (vor allem Postflop) hast, kannst du dir nur selber beantworten.