Golfnoob frage an die schon länger spielen

    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 805
      Moin,

      werde am Dienstag meine erste Stunde Golfunterricht haben...
      Schläger bekomme ich ja vom Lehrer, so wie ich das mitbekommen habe fängt man mit einem 7er Eisen an...

      Meine Frage im Inet bekomme ich so ein 7er Eisen mit Graphitschaft für run 35 Euro..
      Macht man was verkehrt wenn man sich so ein Teil kauft um damit auf einer Driving Range zu üben ? Weil da wo ich üben möchte gibts keine Schläger und der PRO verlangt 35 für nen gebrauchtes 7er... Und auf gebrauchtes steh ich auch net wirklich....

      Achja und wieviele Bälle sollte ich zwischen meinen Trainingsstunden spielen ?? so ungefähr ?? :)

      Hoffe mir kann da jemand ein wenig helfen..
  • 23 Antworten
    • JimDuggan
      JimDuggan
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 3.146
      Ja 7bener ist gut zum Anfang.
      Gibts keinen anderen Golfshop in deiner nähe, oder Pro shop? Ob neu oder gebraucht ist beim ersten schläger wohl egal aber wenn du dein Set erweitern möchtest sollt es schon was ordentliches sein.
    • ElShowtime
      ElShowtime
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 1.081
      7er ist echt gut. ich spiel n 6er. allerdings auch crossgolf ^^

      könnte dir auch nen sehr günstigen ebay shop empfehlen, aber die haben jetzt erstmal ne ganze zeit betriebsurlaub.
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 805
      Naja nachdem ich das Teil wahrscheinlich des öfteren in den Boden haue muss es ja am Anfang nix besonderes sein..

      Wie gesagt kann ich bei so einem 35 Euro Einzel Eisen was falsch machen ???
      Sollte ich tatsächlich bis zur PE kommen, muss dann ja eh mal ein Satz Schläger her...
    • ElShowtime
      ElShowtime
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 1.081
      musst du wissen, was es dirt wert ist. son eisen mit graphitschaft sollte bei ebay ab 20€ + versand zu kaufen sein. n 10er ist aber auch egal, wenn du richtig golfen dir leisten kannst ;)
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 805
      Jo denke ob 20 oder 35 ist jetzt net so der kracher bei den sonstigen Kosten :)

      Also kann ich mir da so nen 20-35 er Teil holen und mache nix wirkliches verkehrt so zum üben... ??

      Gibts da nochwas zu beachten oder sind die alle gleich (in der Preisregion 20-40) ?
    • Crustacean
      Crustacean
      Black
      Dabei seit: 27.04.2006 Beiträge: 2.214
      naja, solltest halt drauf achten dass die länge und durchmesser des eisens ungefähr passen, kann man bestimmt im internet ausrechnen lassen, wenn du in nem pro shop einkaufst messen die das aus und dann kriegst schläger die optimal für dich sind...wenn du richtig spielen möchtest würd ich dir nen günstiges bag empfehlen, mein erstes hat 300 oder 400€ gekostet mit S,P, Putter, 1er Holz, 4er Holz und 3-9 Eisen+Tasche.
    • ironice85
      ironice85
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 709
      Es gibt nur Eins. HOLZ EINS!!!!!!
    • AgentSix
      AgentSix
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 3.296
      Und wer mal online den Schläger schwingen will -> Albatross18
      macht echt Laune :D


      e/

      gefixxt
      scheiss zensur...
    • marjan
      marjan
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 237
      link geht nicht :P

      der shaft ist auch wichtig. imo bringt einem normal gebauten mitte zwanziger ein weicher schaft wenig.
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 805
      Original von marjan
      link geht nicht :P

      der shaft ist auch wichtig. imo bringt einem normal gebauten mitte zwanziger ein weicher schaft wenig.
      Bin ja auch mitte dreissig....

      Aber bevor ich weitere Sachen investiere, werde ich erstmal so ein Übungseisen für die paar Kröten kaufen und dann mal weitersehen, Nen Satz brauche ich ja erst wenn ich wirklich spielen will und vor allem den Ball treffen kann...
      Denke vorher ist es ein wenig kappes ein Haufen ins Material zu stecken.....
    • ironice85
      ironice85
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 709
      Original von Chaos-I
      Original von marjan
      link geht nicht :P

      der shaft ist auch wichtig. imo bringt einem normal gebauten mitte zwanziger ein weicher schaft wenig.
      Bin ja auch mitte dreissig....

      Aber bevor ich weitere Sachen investiere, werde ich erstmal so ein Übungseisen für die paar Kröten kaufen und dann mal weitersehen, Nen Satz brauche ich ja erst wenn ich wirklich spielen will und vor allem den Ball treffen kann...
      Denke vorher ist es ein wenig kappes ein Haufen ins Material zu stecken.....
      Naja mit schlechten Golfschlägern wirst dus halt nie lernen, ich würde eher zu den gebrauchten Proschlägern Tendieren als nigelnagelneue Ebayschläger...
    • JasonVorhees
      JasonVorhees
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 339
      hast du noch sex oder spielst du schon golf? :D
    • rausch
      rausch
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 179
      Wer braucht schon sex, wenn er beim Golf mit viel weniger Aufwand einlochen kann^^

      Ein einzelnes Eisen zu kaufen lohnt sich meiner Meinung nach überhaupt nicht, spielen kannst damit nicht, und auf der Driving Range wirds damit auch schnell langweilig. (Außerdem ist Eisen 9 noch Anfängerfreundlicher)
      Das beste wär, du hast Bekannte, mit denen du zur Driving Range gehen kannst, oder direkt von denen den Bag ausleihen.
      Und zu der These, lieber eine gebrauchte Pro Ausrüstung als Ebay billig sachen, dann lieber billige Ebay sachen, ist immer noch weit billiger und ich zumindest bin sehr zufrieden damit.
      Ist wie bei Tennisschläger etc., am Anfang spielt die Qualität überhaupt keine rolle, die Fehler verursacht man schon selbst, das Material ist erstmal zweitrangig.
    • marjan
      marjan
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 237
      naja, zum ausprobieren sind ja 30 euro nicht zu viel, aber die ersten paar male kann man sich die eisen eh vom pro ausborgen, und das gratis. zumindest wars bei mir so. ich würd da so schnell nichts kaufen. such dir lieber nen bekannten, am besten eine golffamilie, da liegen ungebrauchte sets zu hauf in der garage, wetten ;)

      btw: ich hab mir meine ping auch gebraucht von einem pro gekauft. ein anderer pro hat bei einem turnier 3 seiner eisen vor wut zerbrochen. nach dem turnier ließ er sie zum verkauf da. hab nur 3schäfte+3griffe+200€ für die eisen gezahlt und hab dafür saugute 9 eisen und 2 wedges mit stahlschaft bekommen und das auch noch in der richtigen länge.
    • MindGrind
      MindGrind
      Black
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 1.108
      Original von ironice85
      Original von Chaos-I
      Original von marjan
      link geht nicht :P

      der shaft ist auch wichtig. imo bringt einem normal gebauten mitte zwanziger ein weicher schaft wenig.
      Bin ja auch mitte dreissig....

      Aber bevor ich weitere Sachen investiere, werde ich erstmal so ein Übungseisen für die paar Kröten kaufen und dann mal weitersehen, Nen Satz brauche ich ja erst wenn ich wirklich spielen will und vor allem den Ball treffen kann...
      Denke vorher ist es ein wenig kappes ein Haufen ins Material zu stecken.....
      Naja mit schlechten Golfschlägern wirst dus halt nie lernen, ich würde eher zu den gebrauchten Proschlägern Tendieren als nigelnagelneue Ebayschläger...
      Falls das wirklich "Pro" Schläger sein sollten würde er damit sicherlich nicht mehr Spaß haben, als mit Anfänger Schlägern von Ebay.Anfänger Schläger haben eine größere Schlagfläche, einen größeren Sweetspot, meist einen weicheren Schaft und sind dadurch am Anfang viel leichter zu treffen.Der Nachteil von solchen Schlägern is nur das die nich so geil aussehen und man die nich so gut shapen kann, aber das is wohl eher zweitrangig für einen Anfänger.
    • rausch
      rausch
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 179
      Original von PrinzPoldi
      Original von ironice85
      Original von Chaos-I
      Original von marjan
      link geht nicht :P

      der shaft ist auch wichtig. imo bringt einem normal gebauten mitte zwanziger ein weicher schaft wenig.
      Bin ja auch mitte dreissig....

      Aber bevor ich weitere Sachen investiere, werde ich erstmal so ein Übungseisen für die paar Kröten kaufen und dann mal weitersehen, Nen Satz brauche ich ja erst wenn ich wirklich spielen will und vor allem den Ball treffen kann...
      Denke vorher ist es ein wenig kappes ein Haufen ins Material zu stecken.....
      Naja mit schlechten Golfschlägern wirst dus halt nie lernen, ich würde eher zu den gebrauchten Proschlägern Tendieren als nigelnagelneue Ebayschläger...
      Falls das wirklich "Pro" Schläger sein sollten würde er damit sicherlich nicht mehr Spaß haben, als mit Anfänger Schlägern von Ebay.Anfänger Schläger haben eine größere Schlagfläche, einen größeren Sweetspot, meist einen weicheren Schaft und sind dadurch am Anfang viel leichter zu treffen.Der Nachteil von solchen Schlägern is nur das die nich so geil aussehen und man die nich so gut shapen kann, aber das is wohl eher zweitrangig für einen Anfänger.
      Seh ich auch so, Stahlschaft ist schon mal kontraproduktiv und dann erst noch Blades, gibt wahrscheinlich wenig schlechteres zum Anfangen.
      Ausleihen von Bekannten ist sicherlich die beste Alternative und wennst klein bisschen Spass dran hast, kannst dir ja billiges Komplettset für 130-200 Euro holen. Reicht für den Anfang sicher
    • marjan
      marjan
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 237
      ich glaub er meint, dass er den schläger vom pro bekommt. das wäre ja ein dummer pro, der ihm gleich blades in die hand drückt.
    • modano09
      modano09
      Silber
      Dabei seit: 14.06.2005 Beiträge: 904
      Hallo

      Die Materialkosten sind noch der günstigste Posten beim Golf.

      Einmalig 500 - 1000 €

      Die Kosten für den Trainer betragen ein vielfaches davon.

      Wenn es dir spass macht, such dir eine Golfclub , der verschiedene Kurse anbietet. Manchmal werden Kurse mit Ziel die "Platzreife" zu erhalten angeboten.

      Viel Spass

      Gruß modano
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 805
      Erstmal Danke für die vielen "unterschiedlichen" Meinungen...

      Ich bekomme ja vom Pro nen Schläger während der Stunde zum spielen, und auch auf der Driving Range (auf der einen) bekomme ich SChläger gratis zum spielen...

      Ich wollte nur ein 7er Eisen ( mit dem ich ja beim Pro auch lerne ) haben, weil ich zu Zeiten auf die Driving Range möchte wenn der Laden noch net offen hat ( die wo die SChläger ausleihen ) ausserdem ist 2 min von mir eine Range , aber da gibts keine Schäger...
      Deswegen war meine Überlegung eines zu besorgen, um unabhängig zu sein.
      Nen SChlägerset werde ich wohl die ersten 2 Monate net brauchen ( denk ich mal ) ..
      Will pro Woche ( 1 1/2 Wochen) eine Stunde beim Pro nehmen, und zwischendrinnen wenn ich ne Stunde Zeit zwischen Terminen habe ein paar Bälle schlagen...
      So nen Massenkurs gefällt mir net wirklich maximalst so einen kurzen Kurs wegen der PE, aber erstmal geht es darum den Schläger richtig rum zu nehmen :) und den Ball ordentlich und wiederholbar sicher zu treffen, denke dass wird ein paar Wochen/Monate dauern bis das klappt

      Mit der PE werde ich mir dann auch komplett eigene Schläger zulegen ...
    • 1
    • 2