Limitaufstieg aufgrund EV

    • Florian12790
      Florian12790
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 257
      Ich spiele momentan noch NL 4 BSS. Meine Bankroll beträgt zur Zeit ca. 100€ und ich laufe mittlerweile knapp 35€ unter EV. Daher wollte ich mal fragen ob es sinnvoll ist die fehlenden 25€ einzucashen und den Limitaufstieg zu wagen oder warten bis man es selbst ergrindet hat.
      Da der Sprung von NL 4 auf NL 5 ja nicht groß ist könnte ich ja eventuell auch mit 20 Buy-in spielen.

      Ich fühle mich eigentlich bereit für höhere Limits und bin mir auch sicher das ich diese schlage.

      Need help.

      Florian
  • 17 Antworten
    • treshorre
      treshorre
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2008 Beiträge: 1.202
      wo gibts denn nl 4 und 5? welche samplesize? prinzipiell fänd ichs okay. habs auch schon mit 20 stacks gemacht...
    • ProJoe
      ProJoe
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 591
      Wenn Du Dich bereit fühlst für höhere Limits, dann sollte es doch kein Problem darstellen, das fehlende Geld auf dem jetzigen Limit zu erspielen, oder?

      Wenn Du derzeit 35$ unter EV läufst, rechnest Du wirklich damit, daß es auf einem höheren Limit besser wird?

      Ich hab die Erfahrung gemacht, daß schlechtes BRM ziemlich schnell in die Hose geht.
      Ein großer Fehler wird es auch sein, daß man auf ein höheres Limit wechselt um schneller das Geld für eben dieses Limit zusammen zu bekommen.
    • Florian12790
      Florian12790
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 257
      Original von treshorre
      wo gibts denn nl 4 und 5? welche samplesize? prinzipiell fänd ichs okay. habs auch schon mit 20 stacks gemacht...
      Bei Poker770. Samplesize sind 19k Hände.

      Wenn Du derzeit 35$ unter EV läufst, rechnest Du wirklich damit, daß es auf einem höheren Limit besser wird?


      Nun ja jeder Downswing endet einmal. Und ob ich nun auf NL4 oder NL 5 schlecht runne macht ja nun keinen Unterschied. Solange meine Winrate nicht ins negative fällt wäre das ja in Ordnung.

      Ich hab die Erfahrung gemacht, daß schlechtes BRM ziemlich schnell in die Hose geht.

      Darfst 3x raten wie ich meine ersten 50$ 2008 verdonkt habe :f_biggrin: . Ich will ja auch nicht gegens BRM verstoßen sondern wollte einzahlen um eben das BRM einzuhalten.

      EDIT: Hier mal noch mein Monatsgraph Januar:



      Uploaded with ImageShack.us
    • Palmero92
      Palmero92
      Gold
      Dabei seit: 23.05.2010 Beiträge: 4.021
      Original von Florian12790
      Ich spiele momentan noch NL 4 BSS. Meine Bankroll beträgt zur Zeit ca. 100€ und ich laufe mittlerweile knapp 35€ unter EV. Daher wollte ich mal fragen ob es sinnvoll ist die fehlenden 25€ einzucashen und den Limitaufstieg zu wagen oder warten bis man es selbst ergrindet hat.
      Da der Sprung von NL 4 auf NL 5 ja nicht groß ist könnte ich ja eventuell auch mit 20 Buy-in spielen.

      Ich fühle mich eigentlich bereit für höhere Limits und bin mir auch sicher das ich diese schlage.

      Need help.

      Florian
      :s_thumbsup: du darfst dich zu den 5% der com zählen, die EV/Varianz und BRM verstanden haben - herzlichen glückwunsch! :D

      wenn du kein problem damit hast, echtes Geld einzucashen, dann spricht echt nichts dagegen - viell erfolg.

      gruß
    • FlipFlip
      FlipFlip
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 4.256
      Original von ProJoe
      Wenn Du derzeit 35$ unter EV läufst, rechnest Du wirklich damit, daß es auf einem höheren Limit besser wird?
      Not sure if serious... :s_confused:
    • Florian12790
      Florian12790
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 257
      Original von Palmero92

      :s_thumbsup: du darfst dich zu den 5% der com zählen, die EV/Varianz und BRM verstanden haben - herzlichen glückwunsch! :D

      gruß
      :s_biggrin: Nice, ich fühle mich geehrt :D . Dann werd ich mal einzahlen gehen und den Aufstieg wagen. Update folgt in ein paar Tagen wenn Interesse besteht.

      Gruß Florian
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey Florian,

      ich denke, im Strategieforum passt so ein Thread besser und ich habe ihn verschoben.

      Viele Grüße
      Tobi
    • looser457
      looser457
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2010 Beiträge: 1.523
      irgendwie ziemlich dumm die Frage.

      Warum willst du nachcashen? wenn du bereit bist und Kohle hast, um um solche Beträge zu spielen, dann ist es total egal wo deine BR liegt.

      Und ob du NL4 oder NL5 spielst ist ja sowieso egal. Bietet i-poker wirklich beides an? (oder ist das eine $ und das andere €)
    • Florian12790
      Florian12790
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 257
      @ HockeyTobi: Ja, danke.

      @ loser457: Es gibt keine dumme Frage, sondern nur dumme Antworten! :tongue:
      Ne, Spaß beiseite. Ich wollte die Meinung von anderen hören, wie sie grundsätzlich dazu stehen und ob es als sinnvoll erachtet wird.
      Und ja, iPoker bietet beide Limits an (und das auch noch in allen 3 Währungen $, € und Pfund).
    • Palmero92
      Palmero92
      Gold
      Dabei seit: 23.05.2010 Beiträge: 4.021
      Original von looser457
      irgendwie ziemlich dumm die Frage.

      Warum willst du nachcashen? wenn du bereit bist und Kohle hast, um um solche Beträge zu spielen, dann ist es total egal wo deine BR liegt.

      Und ob du NL4 oder NL5 spielst ist ja sowieso egal. Bietet i-poker wirklich beides an? (oder ist das eine $ und das andere €)

      es ist doch eigentlich so, dass die BR im normallfall mit dem Skill ansteigt. Es bringt ja nichts, wenn ich als millionär direkt anfange NL1k zu spielen. Die BR hab ich zwar, aber eben nicht den Skill um die games zu schlagen.

      In seinem Fall ist es aber so, dass er eigentlich den Skill hat (ev-bereinigt, da er in einem Downswing steckt). Deswegen ist es kein Problem, dass er das Geld nachcasht, was er durch den Down verloren hat. Er bringt seine BR so wieder auf den Stand seines Skills (und die 30€ jucken ihn nicht, also ist es ok).

      Den riesen Unterschied zwischen NL4 und NL5 seh ich jetzt auch nicht, aber gerade als Anfänger ist es bestimmt nicht falsch sich strikt an ein BRM zu halten.
    • Alomo
      Alomo
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2005 Beiträge: 155
      Original von looser457
      irgendwie ziemlich dumm die Frage.

      Warum willst du nachcashen? wenn du bereit bist und Kohle hast, um um solche Beträge zu spielen, dann ist es total egal wo deine BR liegt.

      Und ob du NL4 oder NL5 spielst ist ja sowieso egal. Bietet i-poker wirklich beides an? (oder ist das eine $ und das andere €)
      Total egal wo die BR liegt?! Rätst du ihm dazu nicht einzucashen und trotzdem aufzusteigen?! BRM ist dir ein Begriff?

      @OP: Wenn du dich bereit fühlst, dich weiter ans BRM hältst und auch auf dem höheren Limit wohlfühlst/ A-Game spielen kannst, warum nicht?
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.465
      Warum nicht einfach schon den einen oder anderen guten NL5 Tisch mit dazunehmen.
    • looser457
      looser457
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2010 Beiträge: 1.523
      Original von Alomo
      Original von looser457
      irgendwie ziemlich dumm die Frage.

      Warum willst du nachcashen? wenn du bereit bist und Kohle hast, um um solche Beträge zu spielen, dann ist es total egal wo deine BR liegt.

      Und ob du NL4 oder NL5 spielst ist ja sowieso egal. Bietet i-poker wirklich beides an? (oder ist das eine $ und das andere €)
      Total egal wo die BR liegt?! Rätst du ihm dazu nicht einzucashen und trotzdem aufzusteigen?! BRM ist dir ein Begriff?

      Man muss nicht seine komplette Bankroll auf der Pokerseite haben.

      Zum Aussteigen ist es egal ob er 20 Stacks auf der Pokerseite und 5 Stacks auf dem Bankkonto oder 25 Stacks auf der Pokerseite hat.

      Klar soll er nur das spielen was er sich leisten kann, aber er muss dafür nicht extra eincashen, wenn er ohnehin genug zum spielen drauf hat.
    • remix3331
      remix3331
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2010 Beiträge: 729
      Original von Florian12790
      Original von treshorre
      wo gibts denn nl 4 und 5? welche samplesize? prinzipiell fänd ichs okay. habs auch schon mit 20 stacks gemacht...
      Bei Poker770. Samplesize sind 19k Hände.
      sind ~20k hands bei nl eine ausreichende samplesize um zu wissen dass man ein limit schlägt? bin in ner ähnlichen situation
    • nFruit
      nFruit
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2010 Beiträge: 530
      20k Hände sind net unbedingt viel und sagen nicht viel aus, aber wenn du dich auf dem bisherigen Limit sicher fühlst und die BR für ein höheres Limit hast, kannst es ruhig mal ausprobiern.
      Alternative is halt noch mal 10k-20k Hände zu spielen und erst dann aufzusteigen.

      Wichtig ist halt, dass du wieder absteigst wenn es beim höheren Limit nicht so läuft. D.h. einfach ne Regel setzen à la "wenn ich 10 Stacks droppe steige ich ab" und sich strikt daran halten, und dementsprechend sollte man auch ein kleines Polster haben.

      Aber zu lange auf dem selben Limit bleiben wenn man längst aufsteigen könnte, ist auch oft ein Fehler, also gogogo
    • Florian12790
      Florian12790
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 257
      Nun die 18k Hände sind ja nur dieser Monat. Gesamt schlage ich das Limit über mittlerweile 60k Hände, habe aber zwischenzeitlich ausgecasht da ich knapp 3 Monate kein Poker gespielt habe. Da ich seit diesem Monat ernsthaft versuche mein Spiel zu verbessern und auch das Spielvolumen zu erhöhen kam mir der Gedanke mit dem EV als Richtlinie für ein optimales BRM.

      Ich denke ich werde es in Zukunft so handeln, dass ich bei entsprechender EV-Kurve 1-2 Tische des nächsten höheren Limits mit einbauen werde. Dies stellt meiner Meinung nach mit dem Eincashen den besten Weg dar um möglichst schnell und sicher in den Limits aufzusteigen.
      Demzufolge müsste ich aber auch bei deutlichem über EV-runnen auch mein Spiel weiter anpassen, z.B. weniger Tische spielen oder gar frühzeitiger Limitabstieg mit z.B. 30 Stacks statt 25 des nächst kleineren Limits.

      Discuss please!
    • nFruit
      nFruit
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2010 Beiträge: 530
      naja, ev net überbewerten.
      bei nl4/5/10 whatever is es noch egal, aber wenns mal höher geht kannst dir vom ev her auch nix kaufen.
      d.h. wenn du z.b. ein 30 stack brm fährst, nach ev schon eine roll von 750 hättest (für nl25), aber tatsächlich nur eine 500$ br hast, wirds für nl25 halt schon knapp. dann kannst die 250$ nach belieben nachcashen, aber ich würd bei sowas eher geduldig bleiben. wenn du das limit ohnehin schlägst, wirds wohl auch nimmer allzu lang dauern bis du aufsteigen kannst.

      dein ansatz ist schon ok, aber das geht imo nur bei den micros noch easy durch (weil mal 20-100$ eincashen halt nicht wirklich juckt), aber später siehts dann schon etwas anders aus.