TheCzar1979

    • TheCzar1979
      TheCzar1979
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2009 Beiträge: 30
      Hallo,

      ich stelle mich kurz mal vor.

      Bin der Michael 32 Jahre, verheiratet und habe bisher Poker gespielt um mir kleinere Wünsche zu erfüllen. Habe auch schon mal das eine oder andere Turnier unter den besten 20 beendet und insgesamt ca. 3.500 $ gewonnen. Hatte aber nie wirklich mir die Zeit genommen alle Sektionen und Angebote Eures Portals zu nutzen eher selektiv. Da ich aber nun einen großen Traum habe und ich einen Großteil den benötigten Geldes durchs Poker spielen erwirtschaften will habe ich nun mich dazu entschlossen gewissenhaft und sukzessiv die Kurse zu bestreiten und den Traum den meine Frau und ich haben wahr werden zu lassen.

      Status zu Beginn: Bankroll $ 625 bei PKR

      Nun Aber zu Lektion 1:

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Klar den Geldes wegen und um mir meine Träume und Wünsche zu finanzieren.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Das ich mich dabei erwische, wie ich falsche Entscheidungen treffe und dann aber schon Pot-Commited bin. Leicht Ablenken lasse manchmal jedenfalls :s_cry:

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Das man mit sehr gut ausgewählten wenigen Händen aggressiv spielt und den Gegner zu Fehlern zwingt, die den eigenen Gewinn bringen.



      Update: Ist eher eine Frage zu Beginn, ich halte mich selbst schon einen etwas erfahrenen Spieler, kann ich dannentsprechend des BRM mit NL25 den Kurs machen?
  • 5 Antworten
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi Michael, willkommen im Kurs!

      Klar kannst du auch als etwas fortgeschrittener Spieler am Kurs teilnehmen, die Inhalte sind allerdings auf Einsteiger abgestimmt und es kann leicht sein, dass dir das MEiste schon bekannt vorkommt. Trotzdem macht es auf jeden Fall Sinn, die Lektionen durchzuarbeiten, um auf eventuelle Fehler aufmerksam zu werden.

      Lektion 1 sieht soweit gut aus, trotzdem will ich dir noch eine Warnung mitgeben. Poker nur des Geldes wegen könnte problematisch werden, da zu diesem Spiel auch immer wieder Verluste dazugehören - manchmal weniger, manchmal aber auch mehr. Selbst mit einem perfekten Spiel bleibt das nicht aus. Denk immer daran, dass dann der Spaß nicht zu kurz kommen darf, sonst wirst du bald entnervt aufgeben.

      Weiterhin viel Erfolg beim Kurs und ab zu Lektion 2!
    • TheCzar1979
      TheCzar1979
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2009 Beiträge: 30
      Original von CKWebsolutions
      Hi Michael, willkommen im Kurs!

      Klar kannst du auch als etwas fortgeschrittener Spieler am Kurs teilnehmen, die Inhalte sind allerdings auf Einsteiger abgestimmt und es kann leicht sein, dass dir das MEiste schon bekannt vorkommt. Trotzdem macht es auf jeden Fall Sinn, die Lektionen durchzuarbeiten, um auf eventuelle Fehler aufmerksam zu werden.

      Lektion 1 sieht soweit gut aus, trotzdem will ich dir noch eine Warnung mitgeben. Poker nur des Geldes wegen könnte problematisch werden, da zu diesem Spiel auch immer wieder Verluste dazugehören - manchmal weniger, manchmal aber auch mehr. Selbst mit einem perfekten Spiel bleibt das nicht aus. Denk immer daran, dass dann der Spaß nicht zu kurz kommen darf, sonst wirst du bald entnervt aufgeben.

      Weiterhin viel Erfolg beim Kurs und ab zu Lektion 2!
      Danke CKWebsolutions,

      auch für die Warnung. Nun den Spaß sollte man nie an etwas verlieren was man aus eigenem Antrieb macht. Und ich habe auch schon so manchen Downswing überstanden.


      So nun aber zu Lektion 2:

      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum? (Würdest du bestimmte Hände anders spielen? Hast du Schwierigkeiten mit bzw. Fragen zur Spielweise einer bestimmten Hand?)

      Nun ich würde Pre-Flop AKo nicht so aggressiv spielen wenn vor einem Schon erhöht wurde und min. ein Call kam. Da mann da leicht auch gegen KK oder AA auf verlorenem Posten stehen kann. lieber callen und somit Potcontroll einsetzen. Des weiteren finde ich, dass man aus den Blinds ruhig suited Connecters wie KQs oder JTs bei einem minraise callen kann da man recht gute Starthände hat, die gute Chancen haben auf eine Str8 oder Flush am Flop zu kommen oder einen starken draw zu bekommen.

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat. ( Bitte poste deine Hand in unseren Handbewertungsforen und poste in deinem privaten Thread im Arbeitsbereich einen Link zu der Hand.)


      AQo hatte Preflop meine Probleme

      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo? (Du kannst dies entweder manuell berechnen oder dazu einen Equity-Calculator wie z.B. das PokerStrategy.com Equilab verwenden.)


      Antwort ist 46.32%

      So das war's erstmal mit Lektion 2, bin mal gespannt was mein Dozent dazu sagt.^^
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Also, AK so passiv spielen gefällt mir nicht. Klar stehen wir gegen KK oder AA schlecht da, aber die Gegner raisen halt noch viel viel mehr als diese beiden Hände, und meiner Meinung lässt man da einfach viel zu viel Value liegen und dafür ist die Hand einfach zu schade.

      Ich denke bei deiner Beispielhand, die du gepostet hast verhält sich das ähnlich, aber da werden unsere Handbewerter noch etwas genauer drauf eingehen.

      Frage 3 ist okay, aber wie gesagt, das passive Spiel gefällt mir nicht.
    • TheCzar1979
      TheCzar1979
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2009 Beiträge: 30
      Original von SpeedyBK
      Also, AK so passiv spielen gefällt mir nicht. Klar stehen wir gegen KK oder AA schlecht da, aber die Gegner raisen halt noch viel viel mehr als diese beiden Hände, und meiner Meinung lässt man da einfach viel zu viel Value liegen und dafür ist die Hand einfach zu schade.

      Ich denke bei deiner Beispielhand, die du gepostet hast verhält sich das ähnlich, aber da werden unsere Handbewerter noch etwas genauer drauf eingehen.

      Frage 3 ist okay, aber wie gesagt, das passive Spiel gefällt mir nicht.

      Danke für deine Einschätzung SpeedyBK. Leider habe ich noch keine Beurteilung von den Handbewertern erhalten (kommt vielleicht noch)

      Aber ich werde meine Gedanken Bezüglich des passiven Stils vertiefen und hinterfragen.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Die kommt auf jeden Fall noch, du musst ja auch bedenken, das auch Handbewerter am Wochenende mal etwa anderes machen wollen als im Forum rumsurfen ;) .