ffsinatra

    • ffsinatra
      ffsinatra
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2012 Beiträge: 9
      Hallo, ich spiele schon seit einigen Jahren Poker, wenn man es so nennen kann ;-)

      Nun möchte ich es richtig lernen.

      Ich habe schon die Tutorial Videos bis Bronze geschaut, und "trainiere" auf NL 1c/2c Tischen.

      Mein Name ist Florian, und ich bin 22 Jahre alt.
  • 5 Antworten
    • ffsinatra
      ffsinatra
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2012 Beiträge: 9
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      -Das Spiel Poker hat mich schon immer begeistert, schon bevor es in war.
      Ich mag die Berechenbarkeit des Spiels und der Mitspieler.
      Dass man dabei auch noch gut Geld verdienen kann, ist natürlich auch ein nicht zu verachtender Punkt.-

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      -Ich habe festgestellt, dass ich nach dem Flop oft nicht mehr weiß, wie ich am besten weiter spielen soll.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      -Tight-Aggressives Spielen meint zum Einen, dass man nicht jede Hand spielt, sondern sehr ausgewählte Hände. Zum Anderen meint es, dass man wenn man dann spielt, aggressiv spielt, und so die anderen zu Entscheidungen zwingt. Man soll selbst der sein am Tisch, der bestimmt, für wie viel Geld es weiter geht.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hallo Florian, erstmal ein herzliches Willkommen in unserem Kurs und bei Pokerstrategy.

      Für deine Schwäche nach dem Flop habe ich schonmal einen kleinen Tip für dich. Unser Handbewertungsforum, dort kannst du mit anderen Poskerstrategen über Hände diskutieren, und gerade aus diesen Diskussionen lernt man enorm viel. Du wirst auch im Rahmen des Kurses noch Hände posten müssen ;) .

      Also hier schon mal der Link zu den Foren: http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1356

      Ich denke damit haken wir Lektion 1 ab und ich wünsche dir viel Spaß mit Lektion 2.
    • ffsinatra
      ffsinatra
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2012 Beiträge: 9
      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      - Das SHC hat zum Ziel, niemals einen -EV zu spielen. Dieses verhindert dass man Verluste beim spielen macht. Jedoch kann man ja auch anstelle von "Keinen Verlust Poker" auch "Möglichst viel Gewinn Poker" spielen. Das heißt, dass ich in bestimmten Situationen zwar in 80 % der Fälle verliere, und deswegen Fold vorgeschlagen wird, ich aber auch die 20 übrigen Prozent erkennen kann, um somit noch mehr Erfolg zu erzielen.
      Dabei folgt man 3 Konzepten: Blind Stealing, Isolation, und Domination.
      ZB wenn Hero BU ist, mit den Karten 45s, alle Spieler vor ihm folden, dann sagt das SHC fold, allerdings wäre hier ein Raise unter Umständen durchaus angebracht ( natürlich muss auch das Wissen über die Spieler sowie deren Stacks beachtet werden )

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.

      -http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=1430281

      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

      - 46,3 %
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi,

      Also, das SHC hat ein wenig das problem, dass es sehr viele Informationen auf eine Seite bringen muss. Und das ist einfach nicht komplett ohne Informationsverlust machbar. Also gerade Dinge wie Reads, Stacksizes usw. werden nicht berücksichtigt, und gerade diese spielen für dinge wie Blindstealing eine wichtige Rolle. Denn 45s wirst du nicht gegen jemanen in den Blinds raisen wollen, der eh jede Hand callt.

      So, der Rest der Aufgabe passt auch. Von daher Viel Spaß bei Lektion 3 ;) .
    • ffsinatra
      ffsinatra
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2012 Beiträge: 9
      Danke dass du dir die Zeit nimmst!