NON Showdown positiv, Showdown negativ. Woran liegt es?

    • homecoming90
      homecoming90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2011 Beiträge: 17
      Hallo,

      nachdem ich NL2 und 4 geschlagen habe spiele ich jetzt NL10 (FR).

      Leider bin ich nicht erfolgreich, auf meine ersten 13k hände -6bb/100.

      Was aber besonders auffällt:

      Meine rote Linie ist deutlich im Plus (+700bb) im Moment.

      Meine SD Winnings aber -1500bb im Minus :(

      Mir ist die rote Linie egal, ich will insgesamt ins Plus.

      Welche Leaks würdet ihr vermuten bei solch einer Konstellation. gern lade ich meinen graph hoch, aber ich weiss leider nicht wie das geht...


      könnt ihr mir bitte helfen?
  • 7 Antworten
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Du ballerst vermutlich zu oft mit zu schlechten Karten durch. Oft folden deine Gegner (rote Linie nach oben), folden sie nicht haben sie was besseres als du (blaue Linie nach unten).
    • homecoming90
      homecoming90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2011 Beiträge: 17
      ja, das habe ich mir schon gedacht und verzichte seit 3k händen öfter auf die 2nd barrel und folde auf dem river, meine rote linie geht nach unten, aber meine blaue linie geht nicht nach oben :(

      was könnt ihr mir empfehlen, um postflop besser zu spielen, ich glaube dass ich zu oft mit schlechteren händen zu viel bezahle aber aus meinen guten händen nicht viel value bekomme?! :(
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Über Villains Range nachdenken und entsprechend handeln, allgemeingültige Tipps kann man da in der Regel vergessen, ließ dir am besten nochmal die ganzen Artikel durch.
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Wie oft gehst du denn zum Showdown und wie oft gewinnst du? Und womit gehst du zum Showdown? Toppair, wenn Straight und Flush möglich sind, Twopair, wenn ein Paar auf dem Board liegt, mit zb JT und getroffenen Jack usw? IP oder OOP? Hört sich so an, als würdest du solange du irgendwas getroffen hast, zum Showdown gehen und dem Gegner nichts glauben.

      Artikel lesen ist wohl ne gute Idee.
    • homecoming90
      homecoming90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2011 Beiträge: 17
      danke erstmal für die antworten,

      mein WTS ist 25%
      Won % at showdown 46%

      für went to showdown=true und final hand sagt PT3 große verluste für one pair und two pair (-6bb/hand bzw -9bb/hand) ab set wirds dann positiv..
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Dann scheinst du deine TP-Hände, entweder zu overplayen, oder zu oft runterzucallen, bei deinen Nonshowdowns, tendiere ich zu overplays. Ich rate dir, einfach deine TP-Hände zu markieren, in denen du verlierst bzw. ohne Showdown gewinnst, dann solltest du überlegen, ob du gegen Villains Range ggf. fehlerhaft gespielt hast, oder die Hand ins HBF stellen, ich bin dann vielleicht auch zur Stelle, oder ein anderer HB halt :)
    • homecoming90
      homecoming90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2011 Beiträge: 17
      Danke noch mal.

      Ich werde mir diese Hände alle noch ein mal anschauen. Postflop habe ich wohl noch große Leaks..

      Habe seit gestern auch angefangen 4 statt 6 Tische und kürzere Sessions zu spielen und mehr über die Ranges meiner Gegner nachzudenken und gegebenenfalls öfter zu folden.

      Ich werde nach jeder Sessions Hände posten bei denen ich mir unsicher war, vielleicht könnt ihr ja mal vorbei schauen!

      Viel Glück an den Tischen =)