Factotum

    • Factotum
      Factotum
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2009 Beiträge: 46
      Hallo zusammen,

      Ich heiße Johannes bin 21 Jahre alt und wollte jetzt nach einer Pause wieder mit dem Pokern anfangen. Bisher habe ich nur die niedrigsten Limits gespielt und habe daher auch einige Vorkenntnisse. Um die jetzt zu festigen bzw. noch einmal zu überprüfen, möchte ich jetzt diesen Kurs machen.
      An den Tischen bin ich im Moment an den 0.01/0.02 SH unterwegs. Natürlich mit der BSS.


      Die Hausaufgaben zur ersten Lektion:

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Auf der einen Seite um Geld zu verdienen. Auf der anderen Seite suche ich wieder eine Herausforderung und den Wettbewerb. Poker bietet das auf analytischer und psychologischer Ebene.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Überschätzung meiner Skills und ein damit verbundenes looses Spiel, dem dann die Struktur zu fehlen scheint. Weitere Schwächen würde ich im psychologischen Bereich sehen. Was für mich bedeutet, dass ich an meinem Umgang mit dem Tilt arbeiten muss.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Meine Range ist Preflop tight. Dadurch bin ich relativ zu meinen Gegnern betrachtet oftmals mit besseren Karten unterwegs. Dazu erzeuge ich durch eine aggressive Spielweise Druck auf meine Gegner und provoziere so Fehler ihrerseits. Beides zusammen sollte auf Dauer eine Winrate zur Folge haben.
  • 1 Antwort
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hallo Johannes, willkommen im Kurs!

      Die Antworten sind etwas knapp ausgefallen, aber wenn dir das für eine Standortbestimmung ausreicht, soll es mir auch Recht sein.
      Die Selbstüberschätzung werden wir dir schon noch austreiben :s_biggrin:
      Beim Tilt-Problem liegt es ganz in deiner Hand, etwas dagegen zu tun. Der Kurs beinhaltet aber auch viele Psychologie-Artikel, die dir da weiterhelfen können.

      Weiterhin viel Erfolg und ab zu Lektion 2!