Blue Mountain Stack - Kölsch meets Weißbier

    • Swarley92
      Swarley92
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 302
      Nabend zusammen.

      Nachdem es bei mir pokermäßig in letzter Zeit eher bergab als bergauf ging, will ich nun meinen eigenen Blog starten.

      Zunächst einmal etwas zu mir:

      Ich bin 19 Jahre und werde noch in diesem Sommer mein Abitur machen. Was danach ansteht ist noch nicht zu 100 % sicher, jedoch habe ich schon so meine Vorstellungen, wie mein Leben nach der Schule aussehen soll.

      Warum starte ich jetzt einen Blog?

      Die Antwort ist die selbe wie bei den meisten hier. Zum einen versuche ich dadurch meine Selbstdisziplin im Hinblick auf den Theoretischen Teil zu stärken. Zum anderen erhoffe ich mir natürlich Motivation aus dem Blog zu ziehen für die Zeiten an denen es mal wieder etwas schlechter läuft.


      Meine Pokerkarriere:

      Pokern begann ich mit Playmoney auf Pokerstars. Nachdem ich mich dann auf PS.de anmeldete und die 50 $ erhielt, dachte ich mir, dass ich eh besser als alle anderen bin. Wofür meine Zeit mit Theorie verschwenden? Mit Playmoney lief es schließlich auch prima.
      Na ja, es kann sich ja jeder denken, wie das endete.
      Nachdem ich eine Zeit lang die Lust am Pokern verlor, habe ich eines Tages mit der SSS beschäftigt.
      SSS lief ziemlich bescheiden und ich schaffte es nicht den Bonus abzuspielen. Dadurch blieben mir noch knapp 10 $. An dem Punkt habe ich beschlossen, das Ganze etwas ernster anzugehen.
      Ich habe viel Zeit in den Theoretischen Teil der BSS gesteckt und schnell waren die ersten Erfolge zu sehen. Es lief so gut, dass ich ein Limit aufsteigen konnte und mich dort gut etabliert hatte.
      Dann, Anfang diesen Jahren, begann ein Downswing gepaart mit schlechten Spiel und Tilt, der dazu führte, dass ich nun wieder auf NL 2 anfangen muss.
      Nachdem ich nun also den Blog eröffnet habe, werde ich gleich meine erste Session seit langem auf NL 2 starten.
      Ich weiß, dass NL 2 für die meisten hier doch relativ langweilig sein wird. Dennoch hoffe ich, dass der ein oder andere meinen Blog ein wenig mitverfolgt und bei der Analyse von schweren Händen hilft.



      Inhalt:

      Ich werde in diesem Blog in regelmäßigen Abständen Hände und meine Gedanken posten, wahrscheinlich auch noch ein paar Graphen. Ich spiele aktuell NL 2 BSS FR und werde das in naher Zukunft auch nicht ändern. Irgendwann werde ich mich mit Sicherheit auch mal mit SH befassen, dies ist im Moment aber noch nicht der Fall.

      Ziele:


      Meine Ziele sind eigentlich recht einfach:

      - Kein Tilt mehr
      - Skill verbessern
      - In den Limits aufsteigen ( The Sky is the Limit!)

      Startbankroll: 75,06 €

      So, das wars nun erstmal zu mir. Wie gesagt, ich würde mich freuen wenn der ein oder andere hier mal reinschaut und mir bei Fragen hilft.

      Cliffs:
      - NL 2 BSS FR
      - Neustart

      Gesamtrückblick seitdem ich "ernsthaft" spiele:



      Ja lol Elephant. Reicht aber vollkommen aus für das Limit.





      Seit Mitte Februar ist LoosAnton zu dem Blog gestoßen und berichtet nun mit über seine Pokerkarriere. Ein Bayer trifft auf einen Rheinländern und blogen gemeinsam. Eine interessante Mischung. Hier seine Vorstellung.


      Guten Morgen dann stell ich mich mal kurz vor:

      Name is eh klar ^^
      ich bin auch 19 und seit August hab ich meine Ausbildung fertig
      Hobbys sind Fußball und eben Pokern
      Ich lebe in Niederbayern evtl kann man das teilweise an meinen Beiträgen sehen ^^

      Seit Monatsanfang Spiel ich Pokern auf Poker770 mit den 50$ Startkapital von PS
      Bis jetzt hab ich 40$ davon freigespielt (gibt's in 10$ Schritten)

      Naja laufen tuts noch nicht so richtig bisher ich bin 5$ im minus
      Graph stell ich rein wenn ich Zeit hab bin in der Arbeit atm

      Spielstil von mir würd ich als LAG einstufen (FR-NLHE BSS)
  • 125 Antworten
    • Swarley92
      Swarley92
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 302
      So gerade ne Session gespielt und es war miserabel. Der Abwärtstrend hat sich auch nach dem Abstieg nahtlos fortgesetzt.

      Hände: 276
      Gewinn/Verlust: -5,74 $

      Damit ist meine Bankroll auf: 70,70 € geschrumpft.

      Ich habe bereits drei Hände ins Handbewertungsforum gepostet, da ich nicht weiß, ob hier schon ein paar mitlesen und mir helfen können.
      Bei Interesse:

      AA gegen Draws

      AA

      Und noch mal AA

      Alle Hände, mit denen ich eine größere Summe verloren habe, waren die Asse.
      Ich weiß nicht, ob ich hier einfach Pech hatte, oder ob ich einfach total mies gespielt habe.

      Na ja, morgen gehts weiter, bis dahin: =)

    • Swarley92
      Swarley92
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 302
      Kleines Update:

      Hab heute 384 Hände gespielt und wieder knapp einen Stack verloren. Gab jetzt keine Hand bei der ich groß was verloren hätte. Problem war einfach, dass ich teilweise ne halbe Stunde da saß ohne auch nur eine spielbare Hand zu bekommen.
      So hab ich in den gesamten 1 1/2 stunden keinen größeren Pot gewonnen. Durch nicht angekommene Draws etc. ist es dann zu dem verlorenen Set gekommen.

      Ich bin echt froh, dass der Januar jetzt endlich vorbei ist und hoffe, dass es ab morgen wieder Berg auf geht.

      Bankroll: 69,23 €

      Graph vom Januar:

    • Swarley92
      Swarley92
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 302
      Neuer Monat - Neues Glück.

      Nachdem der Januar ja mehr als schlecht verlief scheint es nun besser zu werden.
      Gerade eben noch eine Session gespielt und ich muss sagen ich bin mehr als zufrieden.

      Hände: 373
      Gewinn/Verlust: 2,65 $
      Bankroll: 71,24€ (ungefähr 94 $)

      Vor allem freue ich mich, dass ich mich nun endlich früher von einer Hand getrennt habe. Sonst habe ich immer nach Gründen gesucht, um noch in der Hand zu bleiben. Heute habe ich nur gespielt, wenn ich mir sicher war, dass ich vorne bin bzw. realistische Chancen haben den Pot zu gewinnen.

      Da ich in letzter Zeit ziemlich schlechte Erfahrungen mit Assen gemacht habe, habe ich heute versucht mich früher davon zu trennen.



      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $2,03
      UTG2:
      $2,09
      Hero:
      $2,07

      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy.com Elephant 0.105 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with A:heart: , A:club:
      UTG1 folds, UTG2 raises to $0,06, 4 folds, Hero raises to $0,18, SB calls $0,17, BB folds, UTG2 calls $0,12.

      Flop: ($0,56) J:diamond: , 2:spade: , 2:club: (3 players)
      SB bets $0,1, UTG2 folds, Hero calls $0,10.

      Turn: ($0,76) 9:club: (2 players)
      SB bets $0,78, Hero folds.

      Final Pot: $1,54

      Schon beim Flop war ich mir unsicher, ob ich hier callen oder raisen soll. Ich mein, Villain scheint ja ein ziemlich fish zu sein. Er wird hier ein Großzahl an Händen donken.
      Auch beim Turn wusste ich nicht weiter. Entweder bin ich hier way ahead oder way behind.
      In der Situation wollte ich nicht meinen ganzen Stack riskieren, was bei einem call der Fall gewesen wäre. Deshalb der fold.

      Ansonsten war ich wie schon gesagt ganz zufrieden mit der Session. So kanns weiter gehen :)

      PS.: Wenn hier jemand mit liest, der sich auf einem ähnlichen Limit befindet und Lust hat sich dem Blog anzuschließen, kann er sich gerne bei mir melden :)
    • Alyssa660
      Alyssa660
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2011 Beiträge: 514
      Auf was setzt du Villain denn hier wenn du das foldest? Welche Hände schlagen dich und wie hoch ist die Warscheinlichkeit das er eine dieser Hände hat?

      [x] Abo
    • Swarley92
      Swarley92
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 302
      Ich mein 10 Hände sind jetzt nicht unglaublich aussagekräftig, aber eine Tendenz könnte man aus meiner Sicht schon da ablesen.
      Von daher würde ich im hier am Flop tt+, AQs, Ak geben.
      Wenn ich den Flop raise, muss ich damit rechnen, dass ein reraise kommt und dann bin schon fast connected.
      Am Turn scared mich einfach die Overbet.
      Schlagen würde mich ja nur JJ, 99, J9 und jede 2. Natürlich sind bis auf JJ und 99 alle anderen sehr unwahrscheinlich nach meiner 3Bet preflop.Ich habe aber in letzter Zeit ziemlich schlechte Erfahrungen mit solchen Situationen gemacht, deshalb will ich in nächster Zeit nur ordentlich Geld in den Pot investieren, wenn ich mich weit vorne sehe.
      Was ich übrigens als beste Strategie für das Limit sehe.
    • Alyssa660
      Alyssa660
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2011 Beiträge: 514
      Du spielst hier mit scary money.

      Selbst bei deiner angenommen Range (bei nem vpip von 60 selbst bei nur 10 Händen hat er hier alles möglich und viel zu oft einfach gar nix) hast du hier am Flop und am Turn über 80% Equity und da muss es rein.

      Auf welchem Board wenn nicht auf so einem ist es profitabel AA reinzubringen deiner Meinung nach? (ohne das du ein Set triffst)
    • cordoba78
      cordoba78
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 2.157
      Auf NL2 muss das Geld bei der Hand mit den Aces rein gegen den Fisch, egal wie, da gibts kein wenn und aber...

      J9 hast du btw beat

      Für den Herofold brauchst du einen Grund, den du aber gg einen Fisch gg den du erst 10 Hände gespielt hast aber nie und nimmer haben kannst.

      Genell ist es ratsam, im 3bet Pot (auf NL2) TPTK bzw Overpairs NIE zu folden!
    • Swarley92
      Swarley92
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 302
      Ok, also in der Hand einfach rein mit dem Geld.
      Würdet ihr denn hier eher die Flopbet raisen oder callen?
      Im Prinzip müssen wir in der Situation ja nicht protecten, aber dadurch, dass die Bet
      so klein ist kommt auch nur wenig Geld in den Pot.
    • Alyssa660
      Alyssa660
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2011 Beiträge: 514
      Original von Swarley92
      Ok, also in der Hand einfach rein mit dem Geld.
      Würdet ihr denn hier eher die Flopbet raisen oder callen?
      Im Prinzip müssen wir in der Situation ja nicht protecten, aber dadurch, dass die Bet
      so klein ist kommt auch nur wenig Geld in den Pot.
      Du soltest am Flop seine Bet raisen. Ich denke so 50 cent, so kannst dann am Turn auf seine Bet pushen ohne eine Overbet zu machen. Wenn er dann am Flop auf dein Raise foldest machste dir ne Note das seine kleinen donkbets schwäche bedeuten und weiter gehts.
    • Swarley92
      Swarley92
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 302
      ok, danke.

      Heute ne etwas größere Session gespielt und es lief wieder schlechter.

      Hände: 687
      Gewinn/Verlust: -3,50$
      Bankroll: 68,55€

      Es gab jetzt nicht großartig Hände, wo ich besonders viel verloren hätte. Das Problem war mal wieder, dass ich kaum große Pötte gewonnen habe.
      Insgesamt gab es nur 3 gewonnene Pötte, die über 0,20 $ waren.
      Auch bei den verlorenen Pötten gibt es kaum welche, die über 0,20 $ waren. Blinds und verlorenen C-Bets, die ich auf ein raise aufgeben musste, haben zu dem hohen Verlust geführt.

      Hier noch 2 Hände aus der heutigen session.

      Hand 1:

      Known players:
      Position:
      Stack
      BB:
      $3,46
      Hero:
      $2
      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (8 handed) Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy.com Elephant 0.105 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with A:spade: , T:club: 2 folds, Hero raises to $0,08, 4 folds, BB calls $0,06.

      Flop: ($0,17) A:heart: , 8:diamond: , 7:spade: (2 players) BB checks, Hero bets $0,1, BB calls $0,10.


      Turn: ($0,37) A:club: (2 players) BB checks, Hero bets $0,28, BB calls $0,28.

      River: ($0,93) 6:spade: (2 players) BB bets $0,1, Hero raises to $0,59, BB calls $0,49.

      Final Pot: $2,11

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows (As Tc) BB shows three of a kind, aces (Ad Jc) BB wins with three of a kind, aces (Ad Jc)

      Ich hätte Villain auf 77-JJ gesetzt. Wenn er sein Set getroffen hat, bin ich natürlich weit hinten. Dazu kann er hier noch einen OESD haben, der aber am River ankommt. Die Bet am River wirkt für mich wie eine Blockbet, um günstig zum Showdown zu kommen.




      Hand 2:

      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $2,24
      BB:
      $2
      UTG1:
      $4,31
      MP2:
      $3,29
      Hero:
      $2
      BU:
      $2,42
      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (9 handed) Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy.com Elephant 0.105 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with 8:diamond: , 7:diamond: UTG1 calls $0,02, 2 folds, MP2 calls $0,02, Hero calls $0,02, CO folds, BU calls $0,02, SB calls $0,01, BB checks.


      Flop: ($0,12) Q:diamond: , J:club: , 4:diamond: (6 players) SB checks, BB bets $0,09, UTG1 calls $0,09, MP2 folds, Hero calls $0,09, 2 folds.

      Turn: ($0,39) 7:club: (3 players) BB checks, UTG1 bets $0,06, Hero calls $0,06, BB calls $0,06.

      River: ($0,57) 8:spade: (3 players) BB checks, UTG1 bets $0,27, Hero calls $0,27, BB folds.

      Final Pot: $1,11

      Results follow (highlight to see): UTG1 shows two pairs, queens and fours (Qc 4h) Hero shows (8d 7d) UTG1 wins with two pairs, queens and fours (Qc 4h)

      Am Flop bekomme ich den Flushdraw. Weder am Turn, noch am River kommt er an, dafür bekomme ich aber TwoPair. Da ich in der Situation doch einige Hände sehen, die mich schlagen, calle ich hier nur runter. Hätte man am River noch ne Valuebet machen sollen oder ist call hier in Ordnung. Fold würde ich eigentlich nicht in Erwägung ziehen.

    • Alyssa660
      Alyssa660
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2011 Beiträge: 514
      Moin!

      Bevor ich jetzt was falsches sage stell die Hände mal ins Handbewertungsforum. Ich spiel MSS deshalb würde ich die Hände pre etwas anders behandeln.
    • k73
      k73
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2008 Beiträge: 4.379
      Hand 1:
      Find ich bis zum River recht gut gespielt.
      BB kann hier ein kleineres A haben, manchmal ein größeres A (sieht eben doch einfach nach Calling-Station aus)
      Am River calle ich nur. Wenn so eine CallingStation mal aktiv wird und auch nur mit so einer komisch kleinen Bet hat sie auf jeden Fall was getroffen und ich will hier nicht raisen um nur noch von nem FH gecalled zu werden.
      Range: 77-JJ halte ich persönlich für nicht passend.
      77,88 ok. Aber alles andere denke ich wird der Spieler auch wenn er ne CallingStation ist auf dem Board mit 2 Assen nicht 2 mal callen.
      Da geb ich ihm hier schon eher Ax.


      Hand 2:
      Kann man wohl so spielen.
    • 24me14u
      24me14u
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2010 Beiträge: 919
      Swar... wait for it... ley :coolface:

      Hand1 call ich River nur, kann eklig werden wenn er hier nochmal drüber geht.
      Ansonsten geb ich k73 Recht.

      Hand2 würde ich auf jeden Fall nochmal drüber gehen, allerding nicht sehr hoch so um die 0.60$. An draws ist hier eig nur 56 angekommen was relativ unwahrscheinlich ist. Du wirst hier oft noch Value von KQ/QT oder je nach Fisch auch von Qxs bekommen.
    • Swarley92
      Swarley92
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 302
      Danke für eure Einschätzungen zu den Händen.

      Gerade meine heutige Session beendet und es läuft immer noch nicht.
      Ich gewinne einfach keine großen Pötte. Ich treffe selten eine starke Hand, und wenn, dann ist kaum jemand da, der mich ausbezahlt.
      Bezeichnend ist ja auch irgendwie, dass meine größter gewonnener Pot eine geglückte C-Bet ist und schon der dritt größte verlorene Pot ne verlorene C-Bet ist.

      Hände: 355
      Gewinn/Verlust: -1,92
      Bankroll: 67,08 €

      Hier sind mal meine 2 größten Verluste.

      Hand 1

      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $2
      Hero:
      $2
      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (8 handed) Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy.com Elephant 0.105 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP1 with T:spade: , T:diamond: UTG2 folds, Hero raises to $0,08, 4 folds, SB calls $0,07, BB folds.

      Flop:
      ($0,18) J:heart: , 9:club: , 2:club: (2 players) SB checks, Hero bets $0,14, SB calls $0,14.

      Turn: ($0,46) A:spade: (2 players) SB checks, Hero checks.

      River: ($0,46) 8:heart: (2 players) SB checks, Hero bets $0,33, SB calls $0,33.

      Final Pot: $1,12

      Results follow (highlight to see): Hero shows (Ts Td) SB shows a pair of jacks (Kd Jc) SB wins with a pair of jacks (Kd Jc)

      Ist die Bet am Ende gut oder soll ich hier doch den free Showdown nehmen.
      Ich würde Villain hier am ehesten auf einen Flushdraw setzen bzw. auf 9x.


      Hand 2:

      Known players:
      Position:
      Stack
      BB:
      $1,91
      Hero:
      $2,02
      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (8 handed) Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy.com Elephant 0.105 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with K:heart: , K:club: 3 folds, Hero raises to $0,08, 3 folds, BB calls $0,06.

      Flop: ($0,17) J:heart: , 7:heart: , 4:club: (2 players) BB checks, Hero bets $0,16, BB calls $0,16.

      Turn: ($0,49) 2:heart: (2 players) BB bets $0,35, Hero calls $0,35.

      River: ($1,19) T:club: (2 players) BB bets $0,85, Hero folds.

      Final Pot: $2,04

      Was haltet ihr von dem Call am Turn. Es ist zwar ne ziemlich hohe Bet und ich bekomme nicht die nötigen Pot Odds,
      aber ich bekomme ja doch recht gute Implied Odds.



      Ich poste die Hände hier und nicht im Handbewertungsforum, weil ich ja auch will das hier regelmäßig Leute vorbei schauen und die evtl. schon mehrere meiner Hände analysiert haben. Einer von ihnen könnte mir eher helfen einen leak zu finden, als jemand im HBforum, der jeden Tag 20-30 Hände analysiert.
      Ich freu mich aber, dass du hier regelmäßig vorbeischaust :)

      Für die nächste Zeit will ich mich wieder etwas mehr mit Theorie beschäftigen:

      • Mathematische Grundkonzepte wiederholen (Outs, Odds etc.)
      • Denken in Ranges üben
      • Crushing NL 50 von Hasenbraten


      Das wars erstmal von mir. Ich weiß nicht in wie fern ich am Wochenende pokern kann. Ich stecke mit in den Vorbereitungen für das Abitur und hab ne Menge Hausaufgaben. Schule geht natürlich vor Pokern. Vielleicht ist es ja auch ganz gut mal ein, zwei Tage nicht zu spielen.

      Bis dahin
      Swarley
    • k73
      k73
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2008 Beiträge: 4.379
      Hand 1:
      Preflop gut.
      Flop auch gut.
      Turn würde ich nochmal anspielen, um von Flushdraws oder Straightdraws nochmal Geld zu bekommen. Oder evtl bekommt man mit einer Bet jetzt auch bessere Hände wie z.b. Jx zum folden. Bei einem Call hat man am River wenigstens noch Position und kann dann den Free Showdown nehmen.
      Zu deiner Riverbet:
      Du setzt ihn auf eine 9 oder den Flushdraw. Gut halte ich für nicht so verkehrt.
      Allerdings wird dich kein Flushdraw mehr callen!
      Eine 9 kann ab und zu callen, aber wie viele realistische Kombinationen mit 9x gibt es hier? (nicht viele würde ich jetzt einfach mal sagen, ohne den Equilab befragt zu haben.)
      Somit foldet auf deine Bet fast alles was wir schlagen und es callen uns fast nur Hände, die uns schlagen --> klarer Check Behind am River, zumindest aus meiner Sicht.

      Hand 2:
      Preflop und Flop find ich gut.
      Turn ist natürlich etwas sick. Kann der Flush sein, kann ein Set sein, kann ein Bluff sein....
      Raise scheidet aus.
      Bleibt noch Call oder Fold und diese Entscheidung würd ich jetzt rein vom math. Aspekt her abhängig machen.
      Wir brauchen für einen Call 29,4% Equity.


      Board: J:heart: 7:heart: 4:club:  2:heart:
             Equity     Win     Tie
      MP2    39.49%  39.49%   0.00% { KhKc }
      BB     60.51%  60.51%   0.00% { JJ, 77, 44, AJs, AhKh, AhQh, KhQh, AhTh, KhTh, QhTh, Ah9h, Th9h, Ah8h, 9h8h, Ah7h, Ah6h, Ah5h, Ah4h, Ah3h, Ah2h, AdJh, AhJd, AhJs, AhJc, AsJh, AcJh, KdJh, KhJd, KhJs, KhJc, KsJh, KcJh, QdJh, QhJd, QhJs, QhJc, QsJh, QcJh, JdTh, JhTd, JhTs, JhTc, JsTh, JcTh }


      Gegen diese Range hätten wir sie. Wenn wir ihm jetzt nur Sets oder fertige Flushes geben, dann haben wir einen Fold.

      Also je nachdem was du ihm für eine Range gibst, solltest du den Turn callen oder folden.
    • Swarley92
      Swarley92
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 302
      Sowohl Gestern, als auch Heute habe ich kein Poker gespielt. Zum einen weil mir etwas die Zeit fehlt, aber auch weil ich mich erstmal ein bisschen mehr mit der Theorie beschäftigen will.
      Ich befinde mich gerade auf der Zielgeraden meiner Schulkarriere und aus irgendeinem Grund meinen die Lehrer auf einmal übermässig Hausaufgaben aufzugeben.
      Morgen werde ich aber wahrscheinlich wieder an den Tischen sein. Obwohl meine Bankroll in letzter Zeit schneller gefallen ist als die Temperatur draußen bin ich dennoch relativ optimistisch. Ich spiele relativ solide, vielleicht aber ein wenig zu tight, wodurch ich mit meinen Monstern nicht ausbezahlt werde. Das versuche ich die nächsten paar Sessions mal zu ändern.
      Am Wochenende habe ich mich noch einmal mit Outs, Odds und Pot Odds beschäftigt. Mir ist aufgefallen, wie viel ich davon vergessen hatte. Für die Zukunft nehme ich mir vor einmal im Monat Mathematik im Pokern zu wiederholen.
      Nächste Woche werde ich dann die Videoserie " Thinking in Ranges " durcharbeiten. Ich glaube die wird mich einen Schritt nach Vorne bringen.

      Allen, die heute Nacht den Super Bowl gucken wünsche ich Viel Spaß.
      Ein kleines Video, um euch schon mal in Stimmung zu bringen.



      GO Patriots !!!!
    • Swarley92
      Swarley92
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 302
      So Planänderung:
      Oben hatte ich ja beschrieben, was ich in nächster Zeit in Puncto Theorie machen will. Das verwerfe ich erstmal.
      Stattdessen habe ich mich mal über den NL Anfängerkurs informiert und denke, dass das das Richtige für mich ist.
      Der Blog bleibt hier natürlich weiter bestehen.

      Zur heutigen Session:
      Endlich nochmal im Plus. Auch wenn es hart erkämpft war. Wurde 2x zurückgeworfen. Einmal mit KK in AA gelaufen,
      und einmal mit Set JJ am Flop gegen Set AA am River jeweils einen Stack verloren. Ich habe es dennoch geschafft am Ende leicht im Plus zu sein.

      Hände: 521
      Gewinn/Verlust: 0,33$
      Bankroll: 67,34€

      Außergewöhnliche Hände waren nicht dabei. Von daher werde ich auch keine hier
      reinstellen.

      PS: Verdammte Giants
    • Swarley92
      Swarley92
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2010 Beiträge: 302
      "Success is waiting, so why ignore it when you can meet it tomorrow morning"

      Heute habe ich mit den NL Anfängerkurs begonnen. Lektion habe ich auch direkt mal durchgearbeitet. Bis ich die 2. Lektion anfange warte ich aber noch bis zum Wochenende. Hauptsächlich aus Zeitgründen.
      Ansonsten habe ich heute natürlich wieder ne session gespielt.
      Na ja, hauptsache im Plus :) ich war die meiste Zeit ziemlich Carddead. Teilweise hatte ich über einen Zeitraum von etwa 100 Händen einen VPIP von 4. Gegen Ende der Session wurde es dann aber was besser, so dass ich es am Ende noch leicht ins Plus geschafft habe.

      Bilanz

      Hände: 482
      Gewinn/Verlust: 0,09$
      Bankroll: 67,42€

      Zwei interessante Hände waren wieder dabei.

      Hand 1:

      Known players:
      Position:
      Stack
      BB:
      $2,32
      Hero:
      $2,03
      CO:
      $0,61
      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (8 handed) Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy.com Elephant 0.105 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP1 with A:heart: , T:heart: UTG2 folds, Hero raises to $0,08, 2 folds, CO calls $0,08, 2 folds, BB calls $0,06.

      Flop: ($0,25) K:club: , Q:club: , J:club: (3 players) BB checks, Hero bets $0,18, CO raises to $0,53 (All-In), BB folds, Hero calls $0,35.

      Turn: ($1,31) 3:club:

      River: ($1,31) Q:spade: (2 players)

      Final Pot: $1,31 Results follow (highlight to see):

      Hero shows (Ah Th) CO shows a flush, ace high (As Ac) CO wins with a flush, ace high (As Ac)

      Wie hättet ihr auf das raise am Turn reagiert. Auf der einen Seite habe ich natürlich ne starke Hand, auf der anderen Seite ist die Wahrscheinlichkeit gegen einen Flush anzutreten auch nicht gerade gering. Für den Call sprechen aus meiner Sicht der geringe Stack von Villain, wodurch er mit vielen Händen, sprich Draws und schlechtere made Hands den move machen würde. Dagegen spricht natürlich der mögliche Flush.
      Ich würde auch im Nachhinein immer noch den Call vorziehen, würde aber mal gerne eure Meinung dazu hören.


      Hand 2: :pokerface:

      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $2
      CO:
      $2,03
      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (8 handed) Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy.com Elephant 0.105 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with T:heart: , 2:spade: 4 folds, CO calls $0,02, 2 folds, Hero checks.

      Flop: ($0,05) 5:spade: , 4:spade: , 3:spade: (2 players) Hero bets $0,03, CO calls $0,03.

      Turn: ($0,11) A:spade: (2 players) Hero bets $0,05, CO calls $0,05.

      River: ($0,21) 8:spade: (2 players) Hero bets $0,2, CO calls $0,20.

      Final Pot: $0,61

      Results follow (highlight to see): CO shows (Ad Td) Hero shows a straight flush, fives high (Th 2s) Hero wins with a straight flush, fives high (Th 2s)
      Mein erster Straight Flush. Royal Flush kann nun auch kommen :f_cool:




      PS: Thread vom Anfängerkurs: Swarley92
    • Alyssa660
      Alyssa660
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2011 Beiträge: 514
      Hand 1:

      Hätt ich genauso gemacht, die Warscheinlichkeit das er dich am Flop hier beat hat ist so gering das du sie bei seinem Stack außer acht lassen kannst.

      Hand 2:

      nh sir! :f_biggrin: