Aggression Factor vs. Aggression Frequency

    • MagnumLemon
      MagnumLemon
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2008 Beiträge: 1.822
      Auf die Gefahr hin, dass ich geflamed werde, weil das ein alter Schinken ist, muss ich aufgrund meiner nicht hilfreichen Recherche das Thema mal wieder in die Runde schmeißen.

      Ich weiß, dass AF = (Bet+Raise)/Call und AFreq=(Bet+Raise)/(Bet+Raise+Call+Fold) ist.

      So weit komme ich. Ab da habe ich das Problem, dass mir die Aussagekraft der beiden Stats nicht bewusst ist. Die Verwirrung wird besonders beim Vergleich beider Stats groß. Ich habe z.B. gerade ein Popup von einem Fisch offen, der 1.7 AF (imo wenig) und 38% AFreq (imo standardaggressiv) am Flop hat und ich komme nicht darauf, wie die Werte zu Stande kommen bzw. zusammenhängen.
  • 7 Antworten
    • ertzuito
      ertzuito
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2010 Beiträge: 1.025
      Najo wenn ein Fisch einen hohen VPIP hat (40+) ist ein af von 1,7 ziemlich viel--> er spielt also aggro ;)
    • CryingAce
      CryingAce
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2010 Beiträge: 989
      Wenn ich diese Werte nun im HM2 farbig haben möchte ...

      Wie würdet ihr die einteilen ?

      Anders gefragt :

      Welcher AF ,oder welche AGG FreQ ist: zu niedrig ,niedrig,normal ,höher ,zu hoch ??

      Danke!
    • BudSpencer8
      BudSpencer8
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2008 Beiträge: 7.514
      AF = (Bet+Raise)/Call


      AF = (Bet/Raise/Fold)/Call soweit ich das verstanden habe.
    • Streydan
      Streydan
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2008 Beiträge: 492
      Falsch verstanden :P
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      In diesem Thread solltest du fündig werden, im zweiten Post schreibt Ghostmaster etwas ausführliches dazu.

      Kannst du ja mal durchlesen und schauen ob noch Fragen offen bleiben. ;)
    • MagnumLemon
      MagnumLemon
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2008 Beiträge: 1.822
      Danke, mein erstes Problem ist, dass Ghostmaster sagt, dass Checks in die Afreq reinspielen, aber das steht gar nicht in der mathematischen Definition drin?

      Das Beispiel mit dem Fit-or-Fold Typ finde ich im Übrigen ganz gut nachvollziehbar, aber ich weiß noch immer nicht, wo der Zusammenhang von 1.7 AF und 38% Afreq (auf den Flop bezogen) ist...

      Überlegung:
      AF: auf 1.7 bets/raises kommt ein call

      Afreq: auf 1.2 bets/raises kommen zwei calls/folds

      Daher müsste Villain ziemlich oft den Foldbutton drücken. Ich weiß zwar jetzt nicht mehr, welcher Gegner das genau war, aber ich erinnere mich noch, dass er ca. 40% FoldtoCbet am Flop hatte. Damit widerspricht sich alles ein wenig und ich komme nicht weiter :-(
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Die Checks müssten dazu gehören!

      Habs gerade mal aus den FAQ des HMS:

      Agg Pct Aggression percentage can be anything from 0-100 and is based on an aggressive action on each street. So if I bet the turn and the river but check the flop I would have 66% Agg Pct because I made 2 out of 3 aggressive actions.

      Also wird der Check als passives Play interpretiert.

      Bei einem AF von 1.7 bedeutet dies dies beispielsweise, dass jemand in 32 Spots 20mal bettet oder raist und 12 mal callt.

      Es wird aber nicht berücksichtigt, ob Villain auf bets unsererseits foldet (oder im Falle eines checks selbst behind checkt). Diese Fälle kommen dabei nicht vor.

      Dies wird aber bei der Frequency berücksichtigt.

      Ich verstehe jetzt nicht ganz deine "Beispielrechnung".

      Bei 38 AFreq würde das bedeuten dass die Formel so aussehen würde:

      20/20+12+x = 38%

      => x = ~20

      In 52 Fällen würde er also 20mal selbst betten/raisen, 12mal callen und 20 mal folden oder checken.

      Auf den Flop bezogen bedeutet das grob: Er würde 20 mal in 52 SPots folde => 38,46%.

      Das käme ja ungefähr hin, nur bezieht man in die Formel halt auch die checks mit ein, man kann also nicht genau erkennen wieviel Villain nun auf Bets hin foldet. Dafür hast du ja die individuellen Werte. ;)