Restart der NL Karriere mit 1st Depot Sit Bonus, Empfehlungen?

    • Schlienz
      Schlienz
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 308
      Halli Hallo Freunde,

      da ich jetzt endlich im 3. Semester meines BWL Studiums angekommen bin, habe ich endlich wieder nebenher ein wenig Zeit zu pokern. Nach Statistik I und Statistik II fühle ich mich auch extrem gut vorbereitet ;) .

      Also ich würde gerne spielen:

      - NL Hold'em 10$ / 25$
      - Tischgröße 6 Spieler (also SH)
      - Logischerweise Big Stack Strategie (Gibts mittlerweile ne SSS für SH? Letzte Versuche damals scheiterten kläglich..)

      Dazu nutzen wollte ich meine Elephant Lizenz (HUD dabei!?) und natürlich den Hand WSK Berechner (Equilizor?)


      Die 50$ habe ich damals bei PartyPoker eingelöst und es zu ner Bankroll von 1500$ geschafft. Dann musste ich leider aufhören. Somit ist PP raus, da habe ich auch schonmal eingecashed.



      Meine Frage:

      Welche Plattform würdet ihr von der Spielbarkeit und großer Anzahl der Leute empfehlen?

      Welche Plattform würdet ihr wegen des brilliantesten 1st Deposit Bonus wählen?


      Vielen Dank im Voraus.


      PS: Ich hoffe, dass das hier das richtige Forum ist, wollte es nicht in jedes Software Forum einzeln posten :)



      PPS: Vielleicht noch eines, ist es immernoch üblich in DOLLAR zu spielen oder haben die meisten Deutschen auf EURO umgestellt? Gruß
  • 8 Antworten
    • hanz007
      hanz007
      Gold
      Dabei seit: 08.02.2010 Beiträge: 1.986
      Pokerstars ist und bleibt die Nr1.
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Hi Schlienz,

      schön, dass du wieder n bisschen Zeit fürs Pokern findest.

      Die SSS ist bei den meisten Anbietern inzwischen nicht mehr spielbar, weil das Mindestbuyin erhöht wurde und man sich nichtmehr mit 20 Big Blinds an den Tisch setzen kann. Es gibt inzwischen jedoch die MSS, die kannst du mit dem deutschsprachigen (und auch englischsprachigen) Content jedoch auch nur ordentlich Fullring spielen, daher ist die BSS wohl deine Wahl.

      Elephant gibts noch, funktioniert zwar nicht bei allen Anbietern die Partner von Pokerstrategy sind, aber bei den meisten größeren. Lizenz ist schön dass du sie hast, braucht man aber inzwischen nicht mehr, Elephant gibts jetzt für alle ;)

      Das Tool für das Berechnen von Wahrscheinlichkeiten, das du meinst ist wohl der Equilator ;) Gibt inzwischen auch das Equilab hier, das mir persönlich noch n bisschen besser gefällt, kannst du dir alles hier anschauen.

      Grundsätzlich gilt, dass es vom Traffic her auf deinem Limit/ deinen Limits wohl bei den wenigsten Anbietern Probleme geben wird.

      Was ich dir ganz, ganz stark ans Herz legen kann, ist unser Service-Thread: Finde deinen Pokerraum!

      Dort dann am Besten anmerken, dass du einen Raum suchst, bei dem der Elephant funktioniert und was dir sonst noch so wichtig ist.

      Ich kann meinem Vorredner jedoch Recht geben, vom Traffic, der Software und einigen anderen Aspekten ist Pokerstars die Nr.1 im Business, insbesondere da FullTiltPoker aktuell nicht online ist.

      Aber auch andere Anbieter können unter Umständen einen Blick wert sein.

      Gruß
      Krupsinator

      EDIT: Dollar ist grundsätzlich noch üblich. Gibt bei manchen Anbietern extra Euro-Tische, bei einigen wenigen Anbietern auch ausschließlich Euro, aber Dollar ist immernoch der Standard.
      Gibt jedoch auch Anbieter bei denen man wenn man das möchte sein Konto in Euro haben kann und dann immer am Tisch umgetauscht wird wenn man spielen möchte. Von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.
    • Schlienz
      Schlienz
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 308
      Klasse Antwort, das mit dem guten Service hat sich nicht geändert im Gegensatz zur schönen SSS Taktik :( ( :D

      Vielen Dank.
    • CrissCross13
      CrissCross13
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2010 Beiträge: 834
      pokerstars hat btw auch den besten FDB. Den würde ich voll ausnutzen und 600$ eincashen. Kannst ja zu einem anderen Zeitpunkt wieder auscashen.

      Ich habe alle meine Konten in Euro um Wechselgebühren zu vermeiden und nicht auf den Kurs angewiesen zu sein.
    • Gandalf89
      Gandalf89
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2011 Beiträge: 766
      Habe beides, zwecks besserer Table-Selection.

      Zum Teil können auch die EUR Tische und umgekehrt die $-Tische profitabler und mit mehr Fischen gespickt sein als die andere Variante. :-)
    • Schlienz
      Schlienz
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 308
      Ich finde es sehr sympathisch, dass man bei Party das Konto in Euro führt und dann am Tisch wechselt und direkt wieder zurückwechselt.

      So hat man die Devisenschwankungen eigentlich fast komplett ausgeschlossen,weil sie sich nicht mehr über Wochen und Monate sondern nur noch binnen weniger Stunden abspielen.

      Hoffentlich geht das bei Pokerstars auch.. Denn dafür habe ich mich jetzt entschieden. Mir sind die 200% Boni bei Titan und William Hill zwar attraktiv, aber man hat nur einen bzw 3 Moante Zeit die freizuspielen..

      Bei Pokerstars habe ich 6 Monate Zeit und weiß, dass ich das dann safe schaffe..

      Ich werde bei NL 10 Shorthanded starten. Stack von 350$. Ich hoffe, dass reicht fürs BankRollManagement.. 35 Stacks klingen zu Beginn nicht schlecht..

      ab 350$ NL10 (35 Stacks) bis 700$ -> Aufstieg auf NL 25 (30 Stacks) -> bis 1500$ Aufstieg NL50 (30 Stacks).

      Wenn ich irgendwann dann bei NL 50 bin kann ich immernoch bei Titan und WH die Boni freispielen mit den 200%.



      Klingt nach nem guten Plan oder?
    • Ithafeer
      Ithafeer
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.057
      ich weiß nicht wie die Erfahrung auf diesen Limits ist, aber ich würde zu einem aggressiveren BRM raten, falls du diese Limits schonmal gespielt hast. Der Rake auf Nl10 und 25 ist halt schon heftig
    • CrissCross13
      CrissCross13
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2010 Beiträge: 834
      Original von Schlienz
      Klingt nach nem guten Plan oder?
      ja. ich würde sogar irgendwann noch 250$ nachcashen um den vollen FDB zu bekommen, dann hast du 6 Monate lang ein solides Rakeback. Kannst es dann als "Phantomgeld" behandeln und nach einiger Zeit wieder auscashen.

      35 bzw. 30 Stacks finde ich auch voll ok. Die Limits kann man schlagen und mit dem FDB sowieso.