Facebook - ich will meine Daten haben!

    • cIassic23
      cIassic23
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.050
      Hab vor wenigen Monaten bei facebook meine Daten beantragt. Welche nach einigem Hin und Her normalerweise dann auch per Post auf ner CD/DVD nach hause kommen.

      http://europe-v-facebook.org/DE/de.html das wohl die bekannteste Seite zu der Thematik...


      Jedenfalls auch hin und her, dann nun lange nix mehr gehört von fb
      Nun kam eine E-Mail, die mich auch wieder glatt an die Decke bringt, wie unverschämt dreist FB sich nun auch noch gibt.

      "We expect to have a new tool with additional categories of data to download available in the next few months. However, as soon as you have converted to Facebook’s new profile called “timeline,” you will have immediate access to historical and current data."

      So versuchen sie mich nun also zur Timeline zu drängen - ja :rage:

      Nun auch nochmal bissl gelesen nach den letzten Monaten.
      Scheint sich also was getan zu haben:
      "Facebook sendet seit kurzem auch E-Mails aus, in welchen auf ein “Download der Daten” verwiesen wird. Dabei handelt es sich nur um einen Bruchteil der Daten (nur ca. 22 anstatt über 76 Datensätze).
      Wenn Sie von Facebook innerhalb von 40 Tagen keine volle Auskunft erhalten haben, können Sie eine Beschwerde bei der Irischen Datenschutzbehörde einbringen. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Behörde nur beschränkte Kapazitäten hat. Jedenfalls sollten Sie einen Satz an Facebook zurückschreiben, dass Sie diese Form der Auskunftserteilung nicht akzeptieren."
      http://europe-v-facebook.org/DE/Daten_verlangen_/daten_verlangen_.html

      Also darf ich nun weiter arbeiten damit ich MEINE Daten bekomme...
      Werde facebook obv noch ne Rechnung vorbereiten für meine Aufwendungen.


      Ich hab es so ungemein bereut so früh von studiVZ zu facebook gewandert zu sein und hab bei studiVZ auch noch "Werbung" für das "Original" gemacht - da gab es noch nicht mal ne dt. facebookversion...
      Selbstverständlich brav meine echten Daten angegeben.
      Hab einfach nicht das Ausmaß eines solchen Portals erahnt...


      Ich bleib dran
      :f_o:
      classic
  • 23 Antworten
    • Solea
      Solea
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2008 Beiträge: 1.893
      hm....tritt man ned von vornherein alle Rechte bei der Anmeldung was Daten, Bilder usw. angeht an den ab ?(
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      Original von Solea
      hm....tritt man ned von vornherein alle Rechte bei der Anmeldung was Daten, Bilder usw. angeht an den ab ?(
      ne, man gewährt facebook kurz gesagt "nur" ein uneingeschränktes nutzungsrecht an den daten. ich hab auch mal vor ner weile meine daten beantragt (da hat man ein recht drauf) aber auch nur so ein pdf bekommen mit den daten die ich da selbst eingestellt habe (also bilder, comments, likes, etc.). viel interessanter wären aber daten die z.b. über die like buttons auf anderen seiten gesammelt worden sind oder welche werbung die für einen für relevant halten und solche sachen. davon steht aber nix in dem pdf.

      edit: hier wird das genauer erklärt: http://www.europe-v-facebook.org/DE/Daten_verlangen_/daten_verlangen_.html
    • Lifeisabug
      Lifeisabug
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 1.629
      Rennst du auch nackig in eine Gay-Bar und pochst auf dein Recht nicht in den Arsch gefickt zu werden?

      Verstehe nicht was du mit dem Thread hier erreichen willst? Man wusste bereits vor der Anmeldung bei diesen Sozialen Netzwerken auf was man sich einlässt. Wenn du dumm genug warst dich dort anzumelden und dann auch noch sensible Daten zu hinterlassen, sei es direct durch uploads von Photos und Einträge oder indirekt durch Browserdaten, ohne damit klarzukommen, dass diese nie wieder gelöscht werden und mit sicherheit irgendwann in Hände kommen, die nicht dafür vorgesehen waren, dann solltest du dich still in der Ecke deines Zimmers schämen.
    • oddseidank
      oddseidank
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2010 Beiträge: 1.614
      Original von Lifeisabug
      Rennst du auch nackig in eine Gay-Bar und pochst auf dein Recht nicht in den Arsch gefickt zu werden?

      Verstehe nicht was du mit dem Thread hier erreichen willst? Man wusste bereits vor der Anmeldung bei diesen Sozialen Netzwerken auf was man sich einlässt. Wenn du dumm genug warst dich dort anzumelden und dann auch noch sensible Daten zu hinterlassen, sei es direct durch uploads von Photos und Einträge oder indirekt durch Browserdaten, ohne damit klarzukommen, dass diese nie wieder gelöscht werden und mit sicherheit irgendwann in Hände kommen, die nicht dafür vorgesehen waren, dann solltest du dich still in der Ecke deines Zimmers schämen.
      sowas von raute :D
      gibt ja son paar ausnahmen wie ps und ebay, aber seine echten daten angeben ist im internet eig immer nen fail...
    • Schnafffke
      Schnafffke
      Global
      Dabei seit: 28.10.2011 Beiträge: 1.887
      Original von Lifeisabug
      Rennst du auch nackig in eine Gay-Bar und pochst auf dein Recht nicht in den Arsch gefickt zu werden?

      Verstehe nicht was du mit dem Thread hier erreichen willst? Man wusste bereits vor der Anmeldung bei diesen Sozialen Netzwerken auf was man sich einlässt. Wenn du dumm genug warst dich dort anzumelden und dann auch noch sensible Daten zu hinterlassen, sei es direct durch uploads von Photos und Einträge oder indirekt durch Browserdaten, ohne damit klarzukommen, dass diese nie wieder gelöscht werden und mit sicherheit irgendwann in Hände kommen, die nicht dafür vorgesehen waren, dann solltest du dich still in der Ecke deines Zimmers schämen.
      :facepalm:
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      Wenn man das Recht hat Daten anzufordern, warum sollte man dass dann nicht auch mal tun? :D

      Es geht ja net darum, dass man auf einmal total bestürzt ist, was die alles wissen. Mich interessiert das schon einfach mal aus technischer Sicht was und wie da gesammelt/bewertet wird. Und sich informieren war glaub noch nie ein Fehler ;)
    • egopi
      egopi
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2010 Beiträge: 1.043
      Original von cIassic23
      Hab vor wenigen Monaten bei facebook meine Daten beantragt. Welche nach einigem Hin und Her normalerweise dann auch per Post auf ner CD/DVD nach hause kommen.

      http://europe-v-facebook.org/DE/de.html das wohl die bekannteste Seite zu der Thematik...


      Jedenfalls auch hin und her, dann nun lange nix mehr gehört von fb
      Nun kam eine E-Mail, die mich auch wieder glatt an die Decke bringt, wie unverschämt dreist FB sich nun auch noch gibt.

      "We expect to have a new tool with additional categories of data to download available in the next few months. However, as soon as you have converted to Facebook’s new profile called “timeline,” you will have immediate access to historical and current data."

      So versuchen sie mich nun also zur Timeline zu drängen - ja :rage:

      Nun auch nochmal bissl gelesen nach den letzten Monaten.
      Scheint sich also was getan zu haben:
      "Facebook sendet seit kurzem auch E-Mails aus, in welchen auf ein “Download der Daten” verwiesen wird. Dabei handelt es sich nur um einen Bruchteil der Daten (nur ca. 22 anstatt über 76 Datensätze).
      Wenn Sie von Facebook innerhalb von 40 Tagen keine volle Auskunft erhalten haben, können Sie eine Beschwerde bei der Irischen Datenschutzbehörde einbringen. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Behörde nur beschränkte Kapazitäten hat. Jedenfalls sollten Sie einen Satz an Facebook zurückschreiben, dass Sie diese Form der Auskunftserteilung nicht akzeptieren."
      http://europe-v-facebook.org/DE/Daten_verlangen_/daten_verlangen_.html

      Also darf ich nun weiter arbeiten damit ich MEINE Daten bekomme...
      Werde facebook obv noch ne Rechnung vorbereiten für meine Aufwendungen.


      Ich hab es so ungemein bereut so früh von studiVZ zu facebook gewandert zu sein und hab bei studiVZ auch noch "Werbung" für das "Original" gemacht - da gab es noch nicht mal ne dt. facebookversion...
      Selbstverständlich brav meine echten Daten angegeben.
      Hab einfach nicht das Ausmaß eines solchen Portals erahnt...


      Ich bleib dran
      :f_o:
      classic
      Bin immernoch im Studivz und bleibe auch dabei, wobei ich da schon skeptisch war..
      Zum Glück habe ich mir facebook nie angetan und dem Druck nicht standgegeben..
      Sowas gabs ja auch schon vor facebook.. siehe google..

      @lifeisabug : ich finde die Aufklärung, was gespeichert wird und was mit den Daten geschieht sowas von undurchschaubar.. ich denke das war kaum jemand bewusst.
    • gonnagetya
      gonnagetya
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 643
      Original von Lifeisabug
      Rennst du auch nackig in eine Gay-Bar und pochst auf dein Recht nicht in den Arsch gefickt zu werden?

      Verstehe nicht was du mit dem Thread hier erreichen willst? Man wusste bereits vor der Anmeldung bei diesen Sozialen Netzwerken auf was man sich einlässt. Wenn du dumm genug warst dich dort anzumelden und dann auch noch sensible Daten zu hinterlassen, sei es direct durch uploads von Photos und Einträge oder indirekt durch Browserdaten, ohne damit klarzukommen, dass diese nie wieder gelöscht werden und mit sicherheit irgendwann in Hände kommen, die nicht dafür vorgesehen waren, dann solltest du dich still in der Ecke deines Zimmers schämen.
      :facepalm:
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      Ach btw wer glaubt nicht bei fb/google angemeldet zu sein reicht damit die von einem nix wissen irrt sich gewaltig. Es reicht wenn ein einziger Freund euch mit eurem Namen (evt. noch Mailadresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Adresse, ...) in seinem Smartphone gespeichert hat und die Facebookapp/Whatsapp/Googlemail/xxx nutzt und schon seid ihr mit dabei :)
    • oddseidank
      oddseidank
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2010 Beiträge: 1.614
      Original von egopi
      Original von cIassic23
      Hab vor wenigen Monaten bei facebook meine Daten beantragt. Welche nach einigem Hin und Her normalerweise dann auch per Post auf ner CD/DVD nach hause kommen.

      http://europe-v-facebook.org/DE/de.html das wohl die bekannteste Seite zu der Thematik...


      Jedenfalls auch hin und her, dann nun lange nix mehr gehört von fb
      Nun kam eine E-Mail, die mich auch wieder glatt an die Decke bringt, wie unverschämt dreist FB sich nun auch noch gibt.

      "We expect to have a new tool with additional categories of data to download available in the next few months. However, as soon as you have converted to Facebook’s new profile called “timeline,” you will have immediate access to historical and current data."

      So versuchen sie mich nun also zur Timeline zu drängen - ja :rage:

      Nun auch nochmal bissl gelesen nach den letzten Monaten.
      Scheint sich also was getan zu haben:
      "Facebook sendet seit kurzem auch E-Mails aus, in welchen auf ein “Download der Daten” verwiesen wird. Dabei handelt es sich nur um einen Bruchteil der Daten (nur ca. 22 anstatt über 76 Datensätze).
      Wenn Sie von Facebook innerhalb von 40 Tagen keine volle Auskunft erhalten haben, können Sie eine Beschwerde bei der Irischen Datenschutzbehörde einbringen. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Behörde nur beschränkte Kapazitäten hat. Jedenfalls sollten Sie einen Satz an Facebook zurückschreiben, dass Sie diese Form der Auskunftserteilung nicht akzeptieren."
      http://europe-v-facebook.org/DE/Daten_verlangen_/daten_verlangen_.html

      Also darf ich nun weiter arbeiten damit ich MEINE Daten bekomme...
      Werde facebook obv noch ne Rechnung vorbereiten für meine Aufwendungen.


      Ich hab es so ungemein bereut so früh von studiVZ zu facebook gewandert zu sein und hab bei studiVZ auch noch "Werbung" für das "Original" gemacht - da gab es noch nicht mal ne dt. facebookversion...
      Selbstverständlich brav meine echten Daten angegeben.
      Hab einfach nicht das Ausmaß eines solchen Portals erahnt...


      Ich bleib dran
      :f_o:
      classic
      Bin immernoch im Studivz und bleibe auch dabei, wobei ich da schon skeptisch war..
      Zum Glück habe ich mir facebook nie angetan und dem Druck nicht standgegeben..
      Sowas gabs ja auch schon vor facebook.. siehe google..

      @lifeisabug : ich finde die Aufklärung, was gespeichert wird und was mit den Daten geschieht sowas von undurchschaubar.. ich denke das war kaum jemand bewusst.
      nicht böse gemeint, aber meinst du das wirklich ernst?!
      das is ja schon sehr weltfremd iwie.... ich mein, es ist doch mega obv womit solche "unternehmen" ihr geld verdienen...
      gerade fb und mvz oder whatever sind ja nicht sowas wie ne "magic the gathering fun comunity"
      denen man noch glauben schenken kann, dass die seite nur als hobby besteht...

      sich seine daten auslesen zu lassen ist natürlich nicht falsch- mich wundert nur, dass manche sich wundern nicht alle statisken zu bekommen, sondern lediglich dass was eh schon bekannt ist^^

      Original von TheOneAndOnlyMarkus
      Ach btw wer glaubt nicht bei fb/google angemeldet zu sein damit die von einem nix wissen irrt sich gewaltig. Es reicht wenn ein einziger Freund euch mit eurem Namen (evt. noch Mailadresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Adresse, ...) in seinem Smartphone gespeichert hat und die Facebookapp/Whatsapp/Googlemail/xxx nutzt und schon seid ihr mit dabei :)
      is mit skype, icq unso ja genauso..

      +egal auf welche inetseite man ist, ist man bei facebook angemeldet steht da direkt sein acc name mit der möglichkeit es zu liken...
      ich wette fb erhält natürlich auch die daten wenn mans nicht liked..
      und solche statisken wirst du halt nie bekommen, bzw die auswertung für dich...

      wenn ich über das ganze system mal nachdenkt, macht mich das sowohl traurig als auch ein bisschen wütend...
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      Original von oddseidank

      ich wette fb erhält natürlich auch die daten wenn mans nicht liked..
      und solche statisken wirst du halt nie bekommen, bzw die auswertung für dich...
      da brauchste nicht zu wette, das ist kein geheimnis dass die die daten bekommen :P . das lustige ist dabei ja, dass die daten genauso über leute gesammelt werden, die nicht bei fb angemeldet sind. das sollten halt die wissen die immer diese "haha, wie kann man so blöd sein und sich da anmelden"-meinung haben
    • Zodiac1981
      Zodiac1981
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 25.930
    • egopi
      egopi
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2010 Beiträge: 1.043
      Original von oddseidank

      nicht böse gemeint, aber meinst du das wirklich ernst?!
      das is ja schon sehr weltfremd iwie.... ich mein, es ist doch mega obv womit solche "unternehmen" ihr geld verdienen...
      gerade fb und mvz oder whatever sind ja nicht sowas wie ne "magic the gathering fun comunity"
      denen man noch glauben schenken kann, dass die seite nur als hobby besteht...

      sich seine daten auslesen zu lassen ist natürlich nicht falsch- mich wundert nur, dass manche sich wundern nicht alle statisken zu bekommen, sondern lediglich dass was eh schon bekannt ist^^

      versteh nicht was du damit meinst?!
      Klar ist das mein ernst.. und wieso soll das weltfremd sein?

      Ich (wie du oben entnehmen kannst) bin nicht bei Facebook gemeldet und dennoch ist den meine Email bekannt (einladungen usw.)
      Aus meiner Wg sind 2 Personen bei Facebook und ich kann wetten, dass ich schon öfter erwähnt wurde, vondemher habe ich gar nix zugestimmt, bin aber dennoch indirekt teil des Ganzen..

      Das man einmal Facebook ist und damit immer Teil des Vereins ist, dass war bestimmt nicht jedem bewusst und steht auch nirgends explizit in den AGB´s drin was btw. auch nicht rechtens sein kann..

      Ich meine.. Person ortet sich bei mir.. erwähnt ich bin nich da, weil ich von A nach B gehe und Facebook weiß das indirekt.. find das irgendwie bescheurt.. ich kann behaupten, dass ich mich mit Datensätzen auskenne und weiß wie einfach man gewisse Daten ensprechend sortieren kann.

      Wenn dann als Ergebnis ein ziemlich genaues Profil über mich erstellt wird und ich in ferner Zukunft vielleicht mal von der Krankenkasse keine Zusprüche erhalte, weil die nachweisen können das ich mal geraucht habe und sich auf diese Daten berufen (nur mal als ein Beispiel) oder gar auf Fotos, die irgendjemand, irgendwann geshared hat..

      Ahh.. was reg ich mich auf.. eigentlich ist es mir ja Jacke wie Hose, bin einfach nur dafür, dass diese Unternehmen 100% Transparenz bieten

      Bin aber auch müde und geh nun zur Ruhe..

      @oddseidank
      Nicht böse gemeint; aber lesen, Gedanken machen und dann quoten ;P
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.718
      Lasst doch mal die Standard-Diskussion über Facebook weg. Laut irischem Recht darf man seine Daten von Facebook in vollen Umfang einfordern (das ist verdammt viel!) und muss sich nicht mit weniger abgeben. Und nur darum geht es in diesem Thread.

      Finde es daher auch nicht gerade toll, dass Facebook erstmal alles tut um das zu verhindern und man jede Menge Mails + Beschwerden schreiben muss bis man irgendwann mal den vollständigen Datensatz bekommt.
    • HerrRausrag
      HerrRausrag
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2010 Beiträge: 1.396
      Was genau muss man tun um an den VOLLSTÄNDIGEN Satz zu kommen?
    • oddseidank
      oddseidank
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2010 Beiträge: 1.614
      @ egopi: ich meinte lediglich dein "ich denke das war kaum jemanden bewusst" ;)

      letztlich ist es aber auch wirklich egal ob man bei fb ist oder nicht wie schon viele sagten: man landet eh iwie in den statisken ...

      is mal halbwissen: aber ich denke nicht das man iwo rausfinden/beweisen kann was die alles sammeln? also schicken die dir eh nur soviele informationen wie sie lust haben/ du genau weißt das sie da sind....

      wahrscheinlich is aber nochnichtmals die liste mit den benutzten apps dabei...^^
    • chessmasterD
      chessmasterD
      Black
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 2.385
      Kann man auch verlangen, dass bestimmte Daten gelöscht werden?
    • oddseidank
      oddseidank
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2010 Beiträge: 1.614
      Original von chessmasterD
      Kann man auch verlangen, dass bestimmte Daten gelöscht werden?
    • Flagstaff
      Flagstaff
      Einsteiger
      Dabei seit: 21.12.2011 Beiträge: 49
      Das Geheule ist immer groß... selbst schuld das dich da angemeldet hast :facepalm:
    • 1
    • 2