Schimmel an den Fenstern

    • Coldplay01
      Coldplay01
      Black
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 4.976
      Hab so Schrägfenster (wie man sie halt in ner Dachgeschosswohnung hat) und hab gerade festgestellt, dass sich da unten am Übergang Glas-Holzrahmen Schimmel bildet.
      Hatte noch nie Probleme, aber die letzten Tage (seit es halt so kalt ist) immer wieder ziemlich viel Kondenswasser eben an dieser Stelle.

      Kann man da außer so nem Schimmelspray irgendwas gegen machen?
      Wie sollte ich am besten lüften?

      Thx für die Tipps!
  • 14 Antworten
    • DerVersaaager
      DerVersaaager
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2012 Beiträge: 57
      Hab das selbe Problem, nur bei mir hat er sich jetzt ziemlich ausgebreitet.
      Jede Nacht lüften reicht wohl bei der Außenwand nicht.

      Schimmel Spray ist für den Anfang ganz gut aber richtig endgültig weg bekommst ihn damit nicht.

      Wenn du zur Miete wohnst würde ich es deinem Vermieter melden (muss man eigentlich auch) und er wird dann jemanden Beauftragen der sich damit auskennt und es entfernt und das wohl umsonst. Wenn du nicht zur Miete wohnst dann frag im Baumarkt nach die kennen sich damit aus und haben evtl. auch andere Mittel für die Beseitigung.

      Aber bin für andere Tipps genauso dankbar weil bei mir das Problem immer noch besteht nur ich bislang zu faul war etwas gegen zu machen außer Spray drauf zu machen, was sehr giftig ist.
    • Coldplay01
      Coldplay01
      Black
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 4.976
      Mag ja sein, dass der Spray nicht ohne ist, aber ich denke der Schimmel ist längerfristig sicher ungesünder.
    • lokalmatador123
      lokalmatador123
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 2.854
      Ich habs bei mir mit sehr viel lüften und einem Raumentfeuchter hingekriegt.
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.932
      Zur Behandlung ein Auszug aus einem meiner Gutachten:
      Die befallenen Stellen müssen kurzfristig gereinigt und desinfiziert werden. Dies geschieht am Besten mit 70%igem Ethylalkohol bei trockenen und 80%igem Ethylalkohol bei feuchten Flächen. Der Einsatz von Fungiziden ist nicht zu empfehlen. Gewerblich erhältliche Fungizide dürfen für gewöhnlich nicht aufgebracht werden, wenn die Räume bewohnt werden. Im Einzelhandel erhältliche „Schimmelbeseitigungsmittel“ enthalten oftmals auch die Atemwege reizende Stoffe. Des weiteren ist die Wirksamkeit dieser Mittel nicht gegeben, bzw. unzureichend. Bei glatten Oberflächen (z.B. Fliesen) kann der Befall mit Wasser und einem normalen Haushaltsreiniger erfolgen. Diese Arbeiten können auf Grund des geringen Umfanges ohne Beteiligung von Fachpersonal durchgeführt werden. Gesundheitlich angeschlagene Personen sollten diese Arbeiten nicht durchführen.


      Schimmelpilzsporen sind überall in der Außenluft vorhanden. Schimmelpilze wachsen jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen. Es muss genügend Feuchtigkeit, Nährboden, entsprechende Temperatur und ein geeigneter pH-Wert der Oberfläche vorhanden sein.
      Um Schimmelpilzwachstum zu vermeiden helfen im wesentlichen zwei Sachen:
      Durch Lüften die Luftfeuchtigkeit reduzieren
      Durch erwärmen der Raumluft die Temperatur an der Oberfläche der Bauteile soweit erhöhen, dass keine kritische Luftfeuchtigeit mehr gegeben ist.

      Im Fall des Fensters kann es auch ganz einfach ein Tuch sein, welches man Abends zum Auffangen des entstehenden Kondenswassers hinlegt.

      Häufig werden Schlafräume gar nicht beheizt, was bei den derzeitigen Außentemperaturen nicht zu empfehlen ist. Auch im Schlafzimmer sollte es nicht kälter als 18° sein. Wer es im Schlafzimmer aber lieber kälter mag, sollte die Schlafzimmertür tagsüber geschlossen halten um nicht noch zusätzliche Feuchtigkeit, die in der wärmeren Luft (aus z.B. der Küche) enthalten ist, in das Schlafzimmer zu bringen. Am Besten alle Räume annähernd gleich warm halten und vor dem Schlafengehen einfach nochmal kurz durchlüften.

      Tipps zum richtigen Lüften findet ihr in einer Broschüre des Umweltbundesamtes: Download

      Bei Bedarf kann ich gerne auch noch ausführlicher Antworten
    • SebboCash
      SebboCash
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2006 Beiträge: 462
      Sehr gut ein Experte :) .

      Hast du vielleicht einen Tipp zu Schimmelbefall in Badezimmerfugen (keine Silikonfugen, sondern ganz normale)
      Hab da Probleme in meiner Wohnung, besonders im Duschbereich. Wäre super wenn du mir da irgendeine Lösung empfehlen kannst um das dauerhaft wegzubekommen :)
    • chas0r
      chas0r
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2007 Beiträge: 4.633
      Vermieter soll Dachdecker rufen
      Wird warscheinlich nicht richtig isoliert sein
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.932
      Ferndiagnosen sind natürlich ohne jegliche Gewähr ;)
      @cash0r
      Da es zur Tauwasserbildung am Fenster kommt nutzt der Dachdecker vermutlich nichts. Ich denke es wird eher am Fenster selber liegen, höchstens aber am Anschluss.

      @SebboCash
      Als erstes den Schimmelpilz wie oben beschrieben behandeln.
      Für Dein Problem kann es viele Gründe geben.
      In den Fugenkammern lagert sich Staub ab, dieser dient als Nahrung für den Schimmelpilz. Wenn die Fugenkammern nicht ausreichend gefüllt sind, entfernt man den Staub beim normalem Putzen nicht. Des Weiteren bleibt Wasser in den Fugenkammern hängen und kann nicht ablaufen.
      Sollte das bei Dir der Fall sein, hilft nur neu verfugen. Wenn Du zur Miete wohnst sprich Deinen Vermieter mal darauf an. Ich habe leider nicht im Kopf, wie tief die Fugenkammern sein dürfen. Google sollte aber helfen. Prinzipiell gilt, dass die Fugen bei abgerundeten Fliesenkanten tiefer sein dürfen als bei geraden/gebrochenen Kanten.
      Wenn der Fugenzement schon älter ist, kann die Oberfläche durch die häufige Verwendung von sauren Reinigungsmitteln (z.B. Kalkentferner) sehr rauh werden. Das Problem kann man relativ einfach mit entsprechenden Versiegelungen beseitigen. Dazu muss man aber wissen welche Fliesen Du an der Wand hast, da z.B. unglasierte Fliesen abgedeckt werden müssten. Dazu am besten vorher einen Fachmann vor Ort fragen.
      Sollten zu tiefe/rauhe Fugenkammern nicht ursächlich sein, ist ein Abzieher sehr hilfreich das Problem in den Griff zu bekommen. Unglaublich, wie viel Wasser nach dem Dusch noch an der Wand "hängt".
      Nach dem Duschen richtig Lüften (s.o.) und dabei auch die Dusche offen lassen ist ja Standard. Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen
    • SebboCash
      SebboCash
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2006 Beiträge: 462
      Original von trekula
      Ferndiagnosen sind natürlich ohne jegliche Gewähr ;)
      @cash0r
      Da es zur Tauwasserbildung am Fenster kommt nutzt der Dachdecker vermutlich nichts. Ich denke es wird eher am Fenster selber liegen, höchstens aber am Anschluss.

      @SebboCash
      Als erstes den Schimmelpilz wie oben beschrieben behandeln.
      Für Dein Problem kann es viele Gründe geben.
      In den Fugenkammern lagert sich Staub ab, dieser dient als Nahrung für den Schimmelpilz. Wenn die Fugenkammern nicht ausreichend gefüllt sind, entfernt man den Staub beim normalem Putzen nicht. Des Weiteren bleibt Wasser in den Fugenkammern hängen und kann nicht ablaufen.
      Sollte das bei Dir der Fall sein, hilft nur neu verfugen. Wenn Du zur Miete wohnst sprich Deinen Vermieter mal darauf an. Ich habe leider nicht im Kopf, wie tief die Fugenkammern sein dürfen. Google sollte aber helfen. Prinzipiell gilt, dass die Fugen bei abgerundeten Fliesenkanten tiefer sein dürfen als bei geraden/gebrochenen Kanten.
      Wenn der Fugenzement schon älter ist, kann die Oberfläche durch die häufige Verwendung von sauren Reinigungsmitteln (z.B. Kalkentferner) sehr rauh werden. Das Problem kann man relativ einfach mit entsprechenden Versiegelungen beseitigen. Dazu muss man aber wissen welche Fliesen Du an der Wand hast, da z.B. unglasierte Fliesen abgedeckt werden müssten. Dazu am besten vorher einen Fachmann vor Ort fragen.
      Sollten zu tiefe/rauhe Fugenkammern nicht ursächlich sein, ist ein Abzieher sehr hilfreich das Problem in den Griff zu bekommen. Unglaublich, wie viel Wasser nach dem Dusch noch an der Wand "hängt".
      Nach dem Duschen richtig Lüften (s.o.) und dabei auch die Dusche offen lassen ist ja Standard. Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen
      Bedankt! :)
    • 28111981
      28111981
      Global
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.311
      luftentfeuchter kaufen ;)

      und früh am morgen, trocken wichsen..
    • rampe0815
      rampe0815
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 3.596
      Original von 28111981
      luftentfeuchter kaufen ;)

      und früh am morgen, trocken wichsen..
      stell ich mir ziemlich schmerzhaft vor ;)
    • Julie92
      Julie92
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2012 Beiträge: 9
      hab das selbe problem...schimmel an den fenster, ne heitzung die nich geht, jeden morgen 15 grad.....
      zum glück zieh ich bald aus :D
    • keerow
      keerow
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2010 Beiträge: 115
      hol dir n Hygrometer, wenns zu feucht ist piept und blinkt das ding, dann musste lüften. Vorher muss aber der vorhandene Schimmel entfernt werden. Schon vorhandener Schimmel verschwindet nicht durch lüften.

      http://www.ebay.de/itm/HYGROMETER-MESSGERAT-COMFORT-CONTROL-TFA-30-5011-SCHIMMELHYGROMETER-ALARM-/350513653484?var=#ht_2433wt_1189

      Entweder Vermieter bescheid sagen oder nach "Schimmel entfernen" googlen und und passendes Mittel zur Entfernung aus dem Baumarkt holen.
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Problem ist zu hohe Luftfeuchtigkeit, die dann an Kältebrücken kondensiert. Luftentfeuchter ausm Baummarkt holen und testen, obs damit weg ist. Keine Wäsche in der Wohnung trocken, nach Baden/Duschen usw. immer sehr gut lüften, nach bügeln auch. Beim kochen auch usw. usf. , wenns wieder wärmer wird, legt sich das wieder.
    • 28111981
      28111981
      Global
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.311
      Original von rampe0815
      Original von 28111981
      luftentfeuchter kaufen ;)

      und früh am morgen, trocken wichsen..
      stell ich mir ziemlich schmerzhaft vor ;)
      :D ich mein wischen