Feedback-Thread zum Quiz "Equityquiz (3) - Turn"

    • oOSwayOo
      oOSwayOo
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2009 Beiträge: 257


      Im dritten Teil seines Themenquiz zur Equity hat sich Autor MiiWiin Fragen zu diversen Händen in bestimmten Situationen am Turn ausgedacht. Wieviel wisst ihr über die Ranges eurer Gegner und Spots, in denen eine Valuebet angebracht wäre? Findet es heraus.

      [URL=http://de.pokerstrategy.com/news/content/Neues-Quiz:-D ie-Equity-am-Turn-%5BGold+%5D_56286/]Equityquiz (3) - Turn[/URL]

      In diesem Thread könnt ihr Fragen und Kommentare zum Quiz posten. Viel Spaß!

  • 6 Antworten
    • spade14
      spade14
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.173
      wenn ich 8,10 $ in einen pot von 20$ bringen muss dann brauch ich ja keine 40%. aufgabe 6

      ich bekomm ja 1:2,46 = rund 28% oder?
    • maxwi
      maxwi
      Black
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 451
      Aufgabe 9: Begründung ist fehlerhaft.
      Bei 17% reichen 5:1 ohne Berücksichtigung des Rakes. Der Reststack ist daher auch genügend gross, aber die Reverse-Implieds gegen AA sind der Grund, warum wir nicht profitabel callen können.

      Die Reverse-Implieds führen dazu, dass wir im Schnitt etwas weniger als die Hälfte des Reststacks am River gewinnen. Und diese Hälfte reicht eben nicht mehr, um uns 5:1 zu bescheren.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von spade14
      wenn ich 8,10 $ in einen pot von 20$ bringen muss dann brauch ich ja keine 40%. aufgabe 6

      ich bekomm ja 1:2,46 = rund 28% oder?
      Nein, die Equity berechnest du immer aus

      zu zahlender Beitrag / Gesamtpot am Ende.

      Also hier 8,10$/20$ = 40,5%.

      Die Odds kannst du nicht direkt mathematisch übernehmen, Odds von 1 zu 2 bedeutet ja beispielsweise 1 Spot zu 2 SPots, also in einem von drei Fällen.

      Du hast die Rechnung ja schon korrekt erweitert, allerdings komme ich bei 1/2,46 auf 40,6% und nicht auf 28%. ;)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von maxwi
      Aufgabe 9: Begründung ist fehlerhaft.
      Bei 17% reichen 5:1 ohne Berücksichtigung des Rakes. Der Reststack ist daher auch genügend gross, aber die Reverse-Implieds gegen AA sind der Grund, warum wir nicht profitabel callen können.

      Die Reverse-Implieds führen dazu, dass wir im Schnitt etwas weniger als die Hälfte des Reststacks am River gewinnen. Und diese Hälfte reicht eben nicht mehr, um uns 5:1 zu bescheren.
      Da hast du Recht, es wird geändert.

      Danke für den Hinweis! =)
    • spade14
      spade14
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.173
      Original von MiiWiin
      Original von spade14
      wenn ich 8,10 $ in einen pot von 20$ bringen muss dann brauch ich ja keine 40%. aufgabe 6

      ich bekomm ja 1:2,46 = rund 28% oder?
      Nein, die Equity berechnest du immer aus

      zu zahlender Beitrag / Gesamtpot am Ende.

      Also hier 8,10$/20$ = 40,5%.

      Die Odds kannst du nicht direkt mathematisch übernehmen, Odds von 1 zu 2 bedeutet ja beispielsweise 1 Spot zu 2 SPots, also in einem von drei Fällen.

      Du hast die Rechnung ja schon korrekt erweitert, allerdings komme ich bei 1/2,46 auf 40,6% und nicht auf 28%. ;)

      hä, also ich habs ja so gelernt:

      1 zu 2 gleich 33%

      1 zu 3 gleich 25%

      1 zu 4 gleich 20%

      sry glaub ich steh da am schlauch

      edit: ich red hier von den pot ODDS

      und bei pot odds von 1/2,46 brauch ich obv 28% gewinnwahrscheinlichkeit
    • monkee1980
      monkee1980
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 352
      das quiz st imo komplett bekloppt....