Polyphasic Poker - max. 3 Stunden Schlaf

    • Pantherkrieger
      Pantherkrieger
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 166
      Hallo Pokerstrategen,

      ich spiele schon eine ganze Weile Poker, allerdings ohne dies bisher wirklich ernst genommen zu haben, oder mich intensiv damit zu beschäftigen. Seit Dezember 2011 hat dieser Ernst allerdings zugenommen und ich halte mit konsequent an Dinge wie BRM und Tableselection und es läuft überraschend gut :s_cool:

      Ich habe mit NL2FR angefangen um mich von unten hochzuarbeiten und bin mittlerweile bei NL5FR angekommen. Es ist also durchaus noch Luft nach oben :D

      Mein größtes Problem ist momentan allerdings, dass ich nur selten die Zeit finde intensiv zu Pokern und daher geht es nur sehr langsam voran. Nun ist es aber soweit, dass ich dies gerne ändern würde und da kommt die Sache mit dem Schlaf ins Spiel.


      Ich bin nämlich vor ein paar Wochen durch diesen Thread ( Auf Behindertentoilette schlafen in Macau - Can or Can Not? ) auf Polyphasenschlaf aufmerksam geworden und habe mich ein wenig damit auseinandergesetzt.

      Was das genau ist werde ich später noch erklären. Im Grunde geht es aber darum, dass man seine Schlafzeit von 6-8 Stunden pro Tag auf nur noch 2 Stunden pro Tag reduzieren kann.


      Da mich der Gedanke total fasziniert am Tag bis zu 6 Stunden mehr Zeit zu haben, habe ich mich nun dazu entschlossen dies auszuprobieren.Ich werde vorerst allerdings nicht 2 Std. Schlaf /Tag anstreben, sondern 4, da sich ein solcher Rhythmus besser mit meinem Leben vereinbaren lässt.

      Das sind dann 3 Stunden in der Nacht und 2mal 30 Minuten tagsüber. Zum Einstieg beginne ich gerade mit 4,5 Std. in der Nacht und 2x 30 Minuten am Tag. Wenn ich mich daran gewöhnt habe wird der Nachtschlaf gekürzt und ggf. der Schlaf Tagsüber auf 3 Phasen ausgeweitet von dann jeweils 20 Minuten. Muss ich dann mal schauen wie's läuft.


      Da am frühen Morgen nicht viel los ist habe ich so endlich die Zeit fürs Pokern die ich bisher nicht hatte. Und bis die Klausurphase wieder beginnt werde ich daher die neu gewonnen Zeit so oft wie möglich zum Pokern nutzen.


      Da meine Klausuren in 10 Wochen beginnen und ich danach wieder arbeiten werde läuft das Projekt zunächst bis Mitte April und dann wird sich zeigen wie sich das weiter umsetzen lässt.



      Ziele bis Mitte April 2012:

      Poker
      • NL25 schlagen
      • 2x die Woche Content auf Pokerstrategy nutzen (Video/Artikel/Coaching/...)
      • 4 Hände pro Woche im Handbewertungsforum posten
      • Im Casino Live-CG spielen


      Leben
      • nur 4 Stunden am Tag schlafen
      • 1,xx Schnitt im 6. Semester erreichen
      • weiter Chinesisch lernen
      • endlich mal wieder mehr Sport treiben
      • Das Buch "Intelligent Investieren" von Benjamin Graham komplett lesen



      Ansonsten suche ich schon länger nach einem guten Pokerbuch für Online Cashgame. Ich kann mich aber noch nicht ganz für das Buch von Dan Harrington entscheide. Wenn ihr dazu ein paar Tipps habt immer her damit. Und auch über Ratschläge zum Polyphasenschlaf würde ich mich freuen.


      Und noch ein bisschen Musik ;)

  • 24 Antworten
    • Pantherkrieger
      Pantherkrieger
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 166
      So, die erste Woche ist vorbei und es wird Zeit für den ersten Wochenrückblick.

      Cliffs:
      - Wenig schlafen geht nur ohne Alkohol
      - Die Russen lucken jeden weg
      - Riesen Upswing am Wochenende





      Montag bis Mittwoch:
      Das mit dem Schlafen hat super geklappt. Hatte den Wecker immer auf 4,5 Std. gestellt und konnte auch direkt aufstehen. Und auch tagsüber mit den kurzen Nickerchen habe ich fast immer hinbekommen. Nur das Vormittagsnickerchen am Dienstag ist so halb ausgefallen. Das musste ich aus zeitlichen Gründen in der Uni abhalten und da konnte ich einfach nicht einschlafen, hab also nur ein wenig gedöst.

      Was ich aber bzgl. Poker feststellen musste war weniger erfreulich. Denn mitten in der Nacht ist erschrecken wenig los an den Tischen bei Pokerstars. Also es gibt zwar durchgängig Aktion, aber etwa 60% der Spieler sind Russen und weitere 30% Letten und Estländer. ZUmindest auf NL5.

      Und die kann man zwar auch schlagen, aber gegen das vielbeschriene rumgelucke der Russen hat man dann doch einfach keine Chance.

      Daher ging es Anfang der Woche erstmal down. Hatte zwar auch nicht viele Hände gespielt, aber seht selbst.





      Aber zum Glück ja nur ein bisschen. Waren allerdings die ersten Sessions seit Anfang des Jahres die ich im Minus abgeschlossen habe :(



      Am Mittwoch Abend war dann bei mir Zuhause Pokerabend angesagt. Also nur gemütlich mit Freunden ein SitnGo gespielt und viel Alkohol getrunken. Gewonnen habe ich leider nichts, aber dafür ordentlich Moscow Mule getrunken :]

      Demzufolge war dann in der Nacht auch nichts mit 4,5 Std. Schlaf. Mit Alkohol verträgt sich das ganze offenbar nicht so gut ^^.


      Donnerstag habe ich mich dann ein wenig um das Sportziel gekümmert und war mit einem Kumpel klettern, bzw. bouldern. War auch mal wieder ne ganz coole Sache, also ich hatte das vor meinen Studium schon hin und wieder gemacht, aber das hat mir dann doch aufgezeigt wie unfit ich mittlerweile geworden bin :( .
      Ergebniss ist letztendlich, dass ich noch immer Muskelkater in den Schultern und im Rücken habe. Aber ich denke das wird nicht jedesmal so sein. Nächste Woche geht es wahrscheinlich wieder zum Klettern. Wollte eigentlich morgen, aber die Freundin mit der ich wollte ist nun krank, daher eher an nem anderen Tag.


      Am Freitag bin ich dann wieder richtig zum Pokern gekommen.

      Nach meinen Erfahrungen vom Anfang der Woche, dass es Nacht mit dem Pokern nicht so läuft, habe ich alles Organisatorische wie EMails, Abwasch, Zeitunglesen, usw. auf die Nacht verschoben und habe dafür dann tagsüber und Abends mehr gepokert.

      Am Ende sah das ganze wie folgt aus:




      Da der Elephant manche Hände falsch eingelesen hat fehlen knapp $7 an Winnings in dem Graph, also war es noch ein bisschen mehr abgebildet.


      Und Samstag war Houseparty am Abend angesagt und somit wieder durchgepennt.


      Kommen wir zu den weiteren Zielen:

      Chinesisch habe ich etwas schleifen lassen in dieser Woche. Ich habe zwar am Dienstag zufällig jemanden aus Taiwan getroffen und werde mit dem nun hoffentlich ein Sprachtandem beginnen, aber das zählt mal nicht für diese Woche.

      In dem Buch gelesen habe ich auch nicht, dabei wäre das locker dringewesen *ärger*

      Content habe ich gemacht. Und zwar habe ich die restlichen Bronzeartikel die ich noch nihct hatte der NL BSS Sektion durchgemacht. Das waren so 4-5 Stück.

      4 Hände habe ich auch gepostet. Musste mich aber gerade vorm posten hier im Blog noch dransetzen :D

      Sport steht oben

      Und die restlichen sind eher Langzeitziele. Aber für's Live-Poker habe ich ein wenig geschaut und werde wohl in das Casino am Alexanderplatz gehen.
      Kennt ihr das? Und wie ist es da so?
    • Pantherkrieger
      Pantherkrieger
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 166
      Die letzte Woche war einfach zu sehr vom Karneval und sonstigen Feiern geprägt. Eigentlich eine gute Sache und es hat auch viel Spaß gemacht. Aber mit einem geregelten Schlaf war da leider nichts zu machen.


      Ziele habe ich daher auch nicht wirklich erreicht und zum Pokern bin ich leider kaum gekommen. Dafür habe ich aber einen schönen Lauf erwischt.




      Diese Woche geht es nun los auf NL10. Mal sehen was mich dort so erwartet.
    • Pantherkrieger
      Pantherkrieger
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 166
      So, jetzt gibt's noch ein Nickerchen und dann wird ein bisschen gepokert :D
    • Raidono
      Raidono
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2009 Beiträge: 134
      Hallo !
      wie dreist dass noch keiner hier gepostet hat! dabei find ich deinen blog jetzt schon interessant, vor allem die sache mit dem schlafen!!
      kannte das noch gar nicht und werd mir die sache morgen mal genauer anschauen.
      finds gut dass du auch über andere sachen schreibst und nicht nur über poker.
      Hoffe wir sehen uns bald an den nl10 tischen (kann hoffentlich nit mehr solange dauern).

      [x] abo
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.710
      Finde es ebenfalls interessant und werde häufiger mal reinschauen. Wäre schön, wenn du dann auch über die Auswirkungen auf Poker berichten würdest.

      Und eventuell würde ich den Threadtitel noch anpassen, so dass auch mehr Leute raufklicken. "Mehr Pokern durch SPAMAYL - max. 3 Stunden Schlaf" oder sowas in der Art...
    • Pantherkrieger
      Pantherkrieger
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 166
      So, bin gerade von nem kleinen Schläfchen aufgestanden und wollte eigentlich Korn im Radio hören, aber irgendwie kommt da nichts auf Radio eins. Keine Ahnung ob ich da den falschen Sender nun erwischt habe :(

      Werde jetzt jedenfalls wieder eine kleine Session spielen.

      Content habe ich gestern mal ein wenig gemacht, während ich einem Freund Pokerstrategy und Onlinepoker ein bisschen erklärt habe. Immerhin in diesem Punkt bin ich schonmal besser unterwegs als in der letzten Woche.



      Freut mich die ersten Leser zu haben :)

      @Raidono
      Die ersten NL10 Sessions hab ich nun schon gespielt und habe auch gleich den nächsten kleinen Upswing erwischt, wobei auch die ersten Suck Outs dabei waren. Vielleicht haben wir uns ja sogar schon gesehen.

      @AyCaramba44
      Ich hatte gerade gestern auch schon den Gedanken meine Sessionergebnisse auch noch mit der Information zu versehen, wie die Session zeitlich in den Schlafplan angesiedelt war. Vielleicht ergibt sich ja etwas spannendes.


      Der Tipp mit dem Threadtitel ist auch interessant, werde mir da mal bei Gelegenheit noch ein wenig Gedanken drüber machen und den dann anpassen.


      edit:
      Sonen Dreck, heute ist ja Donnerstag und Korn kommt erst morgen *lol*. War schon total auf Freitag weil's heute Abend noch mit Kumpels auf die Piste geht ^^
    • boulderdani
      boulderdani
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2010 Beiträge: 779
      Hey,

      wirklich guter Blog :s_thumbsup:

      Musste schmunzeln, da ich mich auch gerade mir dieser Thematik befassen wollte, aber noch keinen guten Content dazu hatte. Dann bin ich auf deinen Blog gestoßen.
      Habe die gleichen Probleme, dass ich zu wenig Zeit für alles habe.

      Habe mir schon überlegt dieses Buch zuzulegen:

      http://www.amazon.de/Vom-Mittagsschlaf-bis-Powernapping-Verdreifachen/dp/3485013358/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1330048642&sr=1-1

      Weiß aber nicht, ob es sich mit genau dieser Thematik befasst.


      Des Weiteren finde ich es interessant, dass du kletterst und boulderst. Bin auch ein leidenschaftlicher Kletterer.

      Will jetzt keine Werbung für meinen Blog machen, aber könnten uns gerne über verschiedene Dinge austauschen (Klettern, schlafen, Sport...)
      Beim Pokern kann wohl ich mehr von dir lernen :D


      Wünsche dir viel Erfolg bei deinen Zielen!!!

      Gruß
      Daniel
    • Pantherkrieger
      Pantherkrieger
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 166
      @Daniel
      Freut mich, dass du hierher gefunden hast. Die Werbung wäre gar nicht nötig gewesen, ich lese nämlich schon seit ner ganzen Weile deinen Blog :)

      Zu dem Buch kann ich dir leider nichts sagen, aber für mich sieht das stark so aus als würde es da hauptsächlich um Mittagsschlaf gehen. Das ist zwar auch eine Art von Polyphasenschlaf (Biphasenschlaf), aber den großen Zeitgewinn hat man dadurch in meinen Augen nicht. Allerdings ist eine gesteigerte Leistungsfähigkeit natürlich auch nicht zu verachten.

      Persönlich bevorzuge ich bisher allerdings noch Content aus dem Internet. Für den ersten Überblick darüber, was es so gibt und wie es gehen könnte, gibt es dort in meinen Augen genug und dann heißt es einfach ausprobieren.


      Bisher spiele ich auch noch 0-8-15 Poker, da kann man denke ich noch nicht viel abschauen. Wenn ich NL10 mal anständig beate, dann vielleicht ^^. Meine Session gestern lief nämlich nicht so gut und bin $11 down auf ca. 1000 Hände. Das war nun meine erste richtige Loosingsession seit Anfang des Jahres ;( . Auf NL10 fangen die Gegner einfach langsam an zu denken *argh*. Wenn du ein paar Tipps für NL2/NL5 brauchst, dann kann ich dir vielleicht helfen.



      edit:
      Ich habe nun auch mal begonnen eine neue Übersicht in Excel zu erstellen in die ich meine Sessionergebnisse eintrage. Meine letzte war bei dem Spielpensum in diesem Jahr etwas unübersichtlich geworden. Dabei habe ich nun auch meinen Schlafrhythmus mit aufgenommen. Vielleicht stellt sich ja raus, dass die Winnings auch vom Schlaf anhängen *lach*. Bisher konnte ich nur einen Zusammenhang zur Uhrzeit feststellen ^^

      Bis Ende Februar mag ich damit fertig sein, damit ich dann ab März damit anfangen kann.
    • Pantherkrieger
      Pantherkrieger
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 166
      Es ist wieder an der Zeit die letzte Woche revue passieren zu lassen und ich würde mir Wünschen ich hätte das heute vor der Session gemacht ... ;( . Das Karma rächt sich scheinbar sofort wenn ich mal nicht das tue was ich sollte.


      Zunächst zu den Zielen:

      4 Std. schlafen
      In der letzten Woche war wieder sehr viel los Abends und wie ich ja schon rausgefunden hatte funktioniert das mit Alkohol einfach nicht. Ich möchte aber auch mein soziales Umfeld nicht verändern, daher hat es nur bedingt funktioniert in dieser Woche. Aber an den Tagen, an denen kein guter Grund dagegen gesprochen hat hat es gut geklappt.


      Chinesisch und Intelligent investieren:
      In dieser Woche habe ich mich mit beidem immerhin mal wieder ein bisschen beschäftigt, aber wohl noch nicht so viel wie ich es eigentlich wollte. Es bleibt zu hoffen, dass die Besserung im Vergleich zu den letzten Wochen weitergeht und ich diese Woche mehr schaffe.


      Sport:
      Aufgrund der vielen sonstigen Verplfichtungen ist der auch wieder auf der Strecke geblieben, aber es sieht gut aus, dass es diese Woche wieder klappt mit dem Klettern.



      Mit scheint ich sollte mal ein bisschen was für meine Disziplin tun, wie du das machst Daniel.



      Poker Content:
      Dass ich einem Freund ein paar Sachen gezeigt hab hatte ich ja bereits geschrieben. Am Wochenende habe ich dann noch ein bisschen was angeschaut um mich auf Zoom vorzubereiten. Ich bin zwar noch nicht ganz sicher ob ich da umsteigen soll, aber versuchen werde ich es denke ich sicher mal. Bei FT lief es damals auf Rush so lala, aber da habe ich auch noch ganz anders gespielt ...



      Handbewertung und Livepoker:
      Bin zu beidem nicht gekommen, wobei ich bzgl. Livepoker mit einem Freund gesprochen habe und er will da auch mal mitkommen.


      NL25:
      Ich hatte mir Anfang der Woche mal überlegt wieviel ich jede Woche an Gewinn machen müsste um dann wie geplant NL25 zu erreichen. Bin dann auf so ca. 70 USD gekommen und habe das leider ordentlich verpasst. Auf NL10 läuft es einfach noch nicht so wie ich mir das vorstelle. Das hat auch der heutige Tag mal wieder gezeigt, aber dazu schreibe ich die Tage noch was. Es bleibt spannend ob ich das noch schaffe.



      Dann noch der Graph für die vergangene Woche


      [img][IMG]http://s14.directupload.net/images/120227/9uimbdqt.png[/IMG][/img]

      Nach gutem Start hat es gegen Ende leider wieder nachgelassen
    • Pantherkrieger
      Pantherkrieger
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 166
      Mir ist noch aufgefallen, dass ich das Homegame von letztem Sonntag ganz vergessen hatte zu erwähnen. Es hatte jedenfalls wieder mit dem wöchentlichen Pokerabend geklappt und am Ende konnte ich mich als endlich mal wieder als Sieger feiern lassen :s_biggrin:

      Dafür lief es diese Woche am Freitag nicht so gut. Bin als dritter von 6 raus. Dafür habe ich endlich wieder mal Unmengen an Mojito getrunken. Hat sich also auch gelohnt :pokerface:



      Jetzt am Wochenende bin ich spontan mit meiner Freundin an die Ostsee gefahren, daher mussten die Pokerziele ein wenig leiden, aber das sehe ich mit dieser Begründung nicht als Rückschlag.

      Kurz zu den Pokerzielen:

      Hände Posten
      2 von 4 wurden gepostet, Rest geht auf die Kappe vom Kurztripp.

      Livepoker
      Keine weiteren Fortschritte :(

      NL25:
      Ich habe zwar meine Ziel BR für die Woche nicht erreicht, aber dafür habe ich nun das Gefühl, dass ich auf NL10 angekommen bin. Ich hoffe das kann ich nächste Woche dann nutzen und ein wenig aufholen. Graphen folgen dann später.

      Content:
      Ich habe in dieser Woche wieder einiges zu Rush-Poker angeschaut. Ich denke das ist nun langsam aber auch genug. Ich bin gespannt wie das dann laufen wird. Ich hoffe mal sehr gut, ich wohl im Mai nicht Multitablen kann und daher nur Zoom bleibt um ein bisschen Pensum aufzubauen.



      Dann noch kurz ein bisschen was zu dieser Woche an den Tischen. Ich habe es am Montag ja bereits erwähnt, dass der Tag nicht so toll aussah, nämlich so:



      Da musste ich dann auch absteigen, bzw. wollte ich, weil ich mich auf NL10 nicht mehr wohlgefühlt habe. Habe die Session auch direkt danach analysiert und muss sagen, dass ich bei so gut wie jedem All In vorne lag, und doch übermäßig viele verloren habe. Das gehört natürlich zum Poker dazu, aber dass das gerade kurz nach dem Aufstieg passiert ist halt Pech.


      Hatte dann überlegt aufzuhören, aber wollte das Minus so nicht stehen lassen und habe daher noch weiter NL5 gespielt. Es kam natürlich wie es kommen musste ....



      [img][IMG]http://s14.directupload.net/images/120305/tydbuemg.png[/IMG][/img]


      :s_biggrin: Mörderupswing und bisher beste NL5 Session



      Die restliche Woche lief dann aber wieder ziemlich gut und für mein Pensum bin ich mit dem Gesamtergebnis recht zufrieden.


      restliche Woche
      [img][IMG]http://s1.directupload.net/images/120305/mhcwzgju.png[/IMG][/img]

      Ist dann wieder NL10 und ein paar Hände NL25, weil ich einen Fish verfolgt hab



      Der Fish hat es doch tatsächlich erst fertiggebracht nach All In aufm Turn am River noch seinen 2 Outer zu treffen (vorletzter Lost im Graph) und dann auf NL25 komplettiert er auch noch seinen Flushdraw nachm All In.

      Mein geflopter Nutflush 45 Sekunden Später und AA weitere 2 Minuten später gegen ihn haben mich dafür dann jedoch auch wieder entschädigt :s_biggrin:



      Am Mittwoch war dann auch Schluss mit Poker für die Woche. Freitag war noch der besagt Homegame Abend, aber das war's dann auch.

      Sport:
      Am Donnerstag bin ich wieder mit nem Freund zum Klettern gefahren. Lief auch echt gut, bis wir aus der U-Bahn ausgestiegen sind. Und siehe da, falsche Station :facepalm:
      Keine Ahnung wie das kommen konnte, aber ich war fest davon überzeugt wir müssten zu dieser *grml*

      Weil es dann schon zu spät war um noch zur Boulderhalle zu fahren sind wie dann lieber ins Augustinerbrauhaus gegangen und haben den Abend an der Bar verbracht. Also, Trinksport erfüllt :P


      Lesen & Chinesisch
      Das gleiche wie letzte Woche. Wieder ein bisschen was geschafft, aber viel zu wenig


      Schlaf:
      Sonntag bis Mittwoch Nacht hat es super geklappt. Donnerstag kam dann wie oben geschrieben der Alkohol dazu und Freitag der Homegame Abend war auch sehr alkohollastig.

      Und dass ich aufm Wochenendtrip nicht nach 4,5 Std aufstehe und das Hotelzimmer unsicher mache ist denke ich auch verständlich. Aber immerhin bei allen möglichen Tagen durchgezogen. Heute Nacht werden es aber auch wieder 6 Std. Bin morgen 11 Stunden in der Uni, da fall ich sonst um mit nur 4,5 Std. Schlaf.



      Zum Ende noch ein Bild von heute Morgen. Da fällt das Frühaufstehen noch viel leichter.




      Gute Nacht
    • Schabl
      Schabl
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2009 Beiträge: 433
      Hallo
      Ich finde deine Idee auch ziemlich interessant.
      Und da ich eigentlich dass gleiche probieren möchte, würde ich gern wissen wie sich das ganze auf deinen Körper und so auswirkt.

      Fehlt dir der Schlaf?? (Mittagsschlaf ist bei mir nicht drin)
    • Pantherkrieger
      Pantherkrieger
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 166
      Hallo Schabl,

      also ich muss sagen, dass ich nicht feststelle, dass meinem Körper etwas fehlt. Jedenfalls solange ich auch tagsüber die Nickerchen mache.

      Einen Tag mal kein Nickerchen ist auch noch ok, nach zwei Tagen würde ich dann schon empfehlen die nächste Nacht etwas Länger zu schlafen. Als ich das mal nicht gemacht hatte und am dritten Tag wieder zu keinem Nickerchen gekommen bin hatte ich am frühen Abend beim Einkaufen das Gefühl als würde ich gleich umkippen.

      Das war nun die körperliche Seite. Geistig bin ich schon ganz froh, dass ich hin und wieder morgens einfach noch mit meiner Freundin liegen bleib.
    • Konti23
      Konti23
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 3.636
      Dake für den Tipp mit deinem Schlafzielen. Ich werd das hier weiterverfolgen und mich selber mal ein wenig in die Materie einlesen und versuchen, in den nächsten Wochen meinen nächtlichen Schlaf langsam zu reduzieren.

      Wie machst du das denn tagsüber? Stellst du dir einen Wecker für 30 Minuten oder planst du einen Puffer bis zum Einschlafen ein, also Wecker auf 45 Minuten oder so?
    • Pantherkrieger
      Pantherkrieger
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 166
      Hey Konti, freut mich, dass du gleich hierher gefunden hast.

      Ich stelle mir immer einen Wecker auf 30 Minuten. Am Anfang konnte ich dann teilweise gar nicht einschlafen und bin nach 30 Minuten einfach so wieder aufgestanden. Mittlerweile schlafe ich aber fast immer recht zügig ein. Das hat denke ich auch allgemein mit dem Polyphasenschlaf zu tun.

      Nur ganz selten, wenn ich kurz vorm schlafen was wirklich aufwühlendes gemacht habe kann ich nicht schlafen, weil meine Gedanken noch Kreisen. Das ist aber wirklich die Ausnahme.


      Kommen wir zur letzten Woche:

      Nachdem ich in dieser Woche schon wieder viel zu selten dazu gekommen bin mich mit Chinesisch zu beschäftigen und auch das Buch von Benjamin Graham zu selten angerührt habe, habe ich mich nun dazu entschlossen den Rat eines Freundes zu befolgen, der auch sehr begeistert ist von dem ganzen Kram rund um Polyphasenschlaf und Zeitoptimierung.

      Daher werde ich nun in dieser Woche anfangen jeweils den nächsten Tag genauer zu strukturieren und einen fixen Zeitraum für's lesen einplanen. Da ich festgestellt habe, dass ich oft nur irgendwas hier auf PS lese, was zwar interessant ist, mir aber nicht wirklich etwas bringt. Ich sollte die Zeit dafür also finden. Morgen früh geht es auch gleich los *g*



      Der Sport lief auch mal wieder nicht wie geplant. Irgendwie ist es einfach jedes mal wieder verlockender mit Kumpels Abends einfach noch einen trinken zu gehen. Das hat dafür sehr gut geklappt. :f_cool:

      Am Freitag war dann wieder Pokerabend und nach etwa 5 Stunden und unzähligen Drinks konnte ich mich als Sieger feiern lassen :s_biggrin: . Und Samstag haben wir dann schön mit Freunden im Garten den ganzen Tag gegrillt. Erst schön Mittags und dann nochmal Nachts, als dann der Heißhunger kam ^^. Damit ist der Winter nun hoffentlich endlich verscheucht und der Sommer kann kommen.

      Beim grillen ist mir allerdings aufgefallen, dass ich mit dem Grill nicht wirklich zufrieden war. Worauf grillt ihr denn so? Und könnt ich das auch empfehlen?

      Das Social Life steht also schonmal, kommen wir zum Poker.


      Da ich kaum an PC gekommen bin letzte Woche sieht es da mit Content und Weiterbildung mal wieder nicht so dolle aus. Habe auch nur am Donnerstag bisschen gepokert und gestern Nacht dann noch. Hatte also quasi die Wahl zwischen wirklich spielen und trockener Theorie. Ein Mix war da leider nicht drin.


      An den Tischen lief es eigentlich ganz ok, aber da ich so wenig gespielt habe ist NL25 noch weiter in die Ferne gerückt. Vielleicht freunde ich mich auch mal mit NL16 an. Habe gelesen, dass es das nun ja auch geben soll. Muss ich mal schauen. Habt ihr da Erfahrungen von wegen Traffic und Fischdichte?

      Bevor ich aufsteige habe ich mich nun aber dazu entschieden meine Tischanzahl zunächst zu reduzieren und auch an den Tischen mehr zu lernen. Hatte bisher 12 Tische gespielt und auf NL2/5 lief das auch sehr gut. Hatte da nicht den Eindruck, dass ich mit weniger Tischen profitablere Entscheidungen getroffen hätte.

      Auf NL10 merke ich nun allerdings, dass ich doch um einiges besser spiele wenn ich nur 6 Tische offen habe und werde das daher mal diese Woche auch bei diesen 6 belassen. Ich hoffe nur, dass es mich nicht zu sehr langweilt, da dann ja doch um einiges weniger los ist. Aber ich hoffe das wird sich in der Winrate/bb widerspiegeln, wenn auch wohl erstmal noch nicht in der Winrate/Std.


      Den Graph der letzten Woche füge ich dann später noch ein. Bin gerade nicht im Windows.

      edit:




      Wo ich gerade von Graphen rede. Ich versuche mich derzeit auch zwischen PT und HM zu entscheiden. Kein leichtes Ding würde ich sagen. Zumal ich nicht so wirklich damit klarkomme mich in die Testversionen so einzuarbeiten, dass ich auch verstehen würde, was die alles bieten. Mal sehen ob ich da in der nächsten Woche zu einer Entscheidung komme. Aber wahrscheinlich wird es der werden der zuerst ein HUD für ZOOM anbietet ^^



      Nun hätte ich beinahe vergessen wie das Schlafprojekt letzte Woche so lief. Das liegt wohl auch daran, da es wenig Auffälligkeiten gab. An Tagen ohne Alkohol wunderbar, an denen mit eher nicht so ;)
    • XeleG
      XeleG
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2010 Beiträge: 632
      Hiyo,

      Nice Blog ich werd hier mal fleißig mitlesen. Besonders das Schlafthema finde ich interessant!

      XeleG
    • Pantherkrieger
      Pantherkrieger
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 166
      *mimi on*

      6 Tische sucken mal total ...





      Die 3 verlorenen Stacks

      AA < Set
      KQ (TP auf Flop) < geturntem Flush (4c aufm Board) nach riesen Bet am Flop
      AK (Top two Pair auf Flop) < Set KK

      Der Rest unmengen nicht angekommene Draws die günstig waren, 30 PP von denen 2 zum Set wurden aber nicht ausbezahlt und unzählbare TPs wo noch das höhere Paar getroffen wurde .....


      *mimimi off*


      Gute Nacht, morgen wird trotzdem gelesen und der Verlust nicht rausgegrindet :f_mad:
    • Schabl
      Schabl
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2009 Beiträge: 433
      Morgen....

      Ich hatte am Freitag auch einen Pokerabend bei Freunden.
      Wahnsinn... So einen Rausch hatte ich schon lange nicht mehr :) ) und beim pokern liefs auch sehr gut (70€ +)

      3 verlorene stacks gehören dazu. Ich habe vorige Woche 5 verdonkt. Aber du kannst gerne Hände zum bewerten reinstellen, wenn du dir wo unsicher warst.

      Und zu deiner Entscheidung
      Ich besitze den HM und bin durchaus zufrieden. Also ich kann ihn nur weiterempfehlen


      Zu welcher Zeit und auf welcher Plattform spielst du jetzt eigentlich immer Poker? wie sieht der Traffic aus??
    • Pantherkrieger
      Pantherkrieger
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 166
      70€ waren es bei mir leider nicht ganz ^^. Wir spielen aber auch immer nur ein 2€ SnG, da eigentlich auch immer welche dabei sind die so gut wie noch nie Poker gespielt haben.

      In Summe waren das gestern ja auch fast 5 Stacks, aber hast natürlich recht. An sich ist das nicht so wahnsinnig viel. Hab aber gestern richtig gemerkt wie ich dann getiltet hab. Wenigstens eine Hand hätte ich ja mal gewinnen können ^^

      Hattest du auch PT mal ausprobiert, oder wie bist du zum HM gekommen?

      Zurzeit spiele ich meistens Nachmittags oder Abends/Nachts. Also wenn ich halt dazu komme überhaupt zu spielen. Und der Traffic sieht da ganz gut aus, da ich auf Pokerstars spiele. Meinem Eindruck nach ist da nur so zwischen 3-7 MEZ der Traffic nicht so gut.

      Das einzige was ich feststelle ist, seit ich die Spieler farblich markiere, dass da schon sehr viele rumlaufen die einen VPIP < 15 haben und nochmal die selbe Anzahl dann 15 < VPIP < 20. Das geht schon ordentlich aufn Keks mit 6 so Leuten am Tisch zu sitzen. Das sah auf NL5 noch ganz anders aus :)
    • Schabl
      Schabl
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2009 Beiträge: 433
      Wir haben cashgame gespielt. Da geht es natürlich auch leichter.

      Deswegen bin ich auch auf shorthanded umgestiegen. FR war mir auch zu tight.

      Nein. PT habe ich nie probiert
      Aber eben die Testversion vom HEM. Und da man vom HEM eigentlich nur positives hört, habe ich mich gleich für ihn entschieden.
    • 1
    • 2