[SNG] Varianz? Zu dumm?

    • Schnafffke
      Schnafffke
      Global
      Dabei seit: 28.10.2011 Beiträge: 1.887
      Hallo,


      ja das wird jetz hier wieder so ein Heulthread. Aber ich möchte das Konstruktiv angehen:

      Es läuft zur Zeit extrem beschissen, ich verliere gefühlt jeden Flip, kassiere unglaublich viele Set-ups und werde noch öfter ausgesuckt. Mir ist bewusst dass das so gut wie jeder denkt wenn es nicht läuft. Ich kann mir unter Wahrscheinlichkeiten und Varianz was vorstellen und kenne die extremen Ausmaße... jedoch habe ich zurzeit das Gefühl für die Wahrscheinlichkeiten verloren, wenn ich KK pushe und von Ato gecallt werde, würde ich die Wahrscheinlichkeit im Moment als Flip einschätzen, wenn ich TPTK halte und gecallt werde, seh ich ihn schon sein 2pair rivern ...

      Dabei sind die SPieler einfach mal extrem scheisse ... aber sie gewinnen gegen mich ... es gibt so unzählige beispiele ( frühe phase: KK ... raise, unknown callt oop, j high board , 2/3potsize bet, er callt ... , 5 auf turn kein flushdraw... broke , was hat er? J5s ... ich mein allein durch den preflopcall verbrennt er das money ja und ich kann mich freuen das ich longterm sehr viel geld gemacht hab ... aber iwie kommt der Longterm nicht an ... )


      Spielen tue ich die 1,5$ 18-men (edit:non-turbo, um varianz kleiner zu halten ...) auf Stars hier mal der Graph ( es sind auch noch kleine andere MTT's dabei bei denen ich ca. BE laufe. Der sehr starke Abfall bei Turnier ca- 250 war ein falscher Buy-in in ein 27$ Turnier(stars hat ja so geile software)-.- ... obv von 3 outer ausgesuckt.) zum schluss ist auch ein bisschen Tilt dabei, ich vermute das ich 5-10 BI durch Tilt verballert hab.






      Wie man sieht, ist der Graph extremst ungesund. Ich möchte jetz jedoch wissen ob ich wirklich einfach nur ein extremer Pechvogel bin und nen Down hab ( Die " Regs" auf dem Limit geben mir schon ihre mitleidsbekundigungen wie scheisse man denn runnen kann). Oder ob ich einfach nur so scheisse spiele, dass ich selbst auf dem Limit nackig gemacht werde...

      Ich würde es deswegen sehr gut finden wenn sich ein erfahrener Spieler findne würde, der vllt mal ein paar sng mit mir analysiert, da ich alleine nicht weiss wie ich das so richtig anstellen soll. Ich habe auch Videos geguckt und gebe ab und zu mal Handberwertungen( gebe natürlich immer hinweis, dass das nur meine Meinung ist) ... ich verstehe die Videos zu 100 % und würde in fast allen Situationen auch so handeln, in den Handbertungen wurde ich bis jetzt auch immer bestätigt.

      Ich habe das in das Forum hier gepackt, weil ich halt gerne über die Hände hier Diskutieren würde und ich hoffe dass, am Ende ein Ergebnis steht von dem auch andere profitieren können....
  • 13 Antworten
    • omnipotenter
      omnipotenter
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2011 Beiträge: 194
      ahnung von varianz?
      samplesize unter 1000tuniere ist einfach quatsch..
      chillen an den leaks arbeiten ordentlich sessionreviewen und auch einfach mal aufhören wenn man merkt dass man tilltet
      irgendwann gehts dann auch wieder aufwärts ;)
    • Schnafffke
      Schnafffke
      Global
      Dabei seit: 28.10.2011 Beiträge: 1.887
      Ja ich weiss das es keine Samplesize ist, ich würde mich eigentlich als winningplayer auf dem limit sehen... nur das Problem ist halt das es ja jeder so sieht und alle nur nen Downswing haben ;)

      und ich möchte halt nicht 1k sng spielen um dann festzustellen, dass ich scheinbar doch zu dumm bin^^ ...

      bei den Sessionreviews... worauf achten? erstmal busting hands checken? ...

      Hab mal Probeversion vom SNG-Wizard ... meine PoF-Entscheidungen sind demnach nahezu Fehlerlos, die spots die als Fehler markiert waren, hatte ich reads auf besonders loose callende Gegner, nach veränderung der Ranges waren die Entscheidungen auch richtig --> ist das aussagekräftig?
    • Kaputa
      Kaputa
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2010 Beiträge: 195
      Original von Schnafffke

      Hab mal Probeversion vom SNG-Wizard ... meine PoF-Entscheidungen sind demnach nahezu Fehlerlos, die spots die als Fehler markiert waren, hatte ich reads auf besonders loose callende Gegner, nach veränderung der Ranges waren die Entscheidungen auch richtig --> ist das aussagekräftig?
      Hört sich eigentlich Stark an. Einfach weitermachen, vllt jemand drüberschauen lassen.

      Die 18er sind ja wohl auch Varianzlastiger als 9er :/
    • my49cents
      my49cents
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2011 Beiträge: 2.873
      einfach die Standard Ranges im SNG Wiz drinnen zu lassen bringt relativ wenig, da muss man eigentlich bei jeder Hand die Range anpassen damit das Sinn macht imo


      würdest du 9er spielen könnte man mal gucken was dein All In EV sagt, leider klappt das aber bei den 18ern nicht :/
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      Die wahre Antwort ist in solchen Fällen meist: Leaks im Spiel, mentale Leaks und normaler Downswing.
    • Kaputa
      Kaputa
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2010 Beiträge: 195
      Original von my49cents
      einfach die Standard Ranges im SNG Wiz drinnen zu lassen bringt relativ wenig, da muss man eigentlich bei jeder Hand die Range anpassen damit das Sinn macht imo


      würdest du 9er spielen könnte man mal gucken was dein All In EV sagt, leider klappt das aber bei den 18ern nicht :/
      Soll das bedeuten das ich wenn ich meine Session reviewen will, jede Hand anschauen muss und bei jeder meine Ranges verstellen? Finde es halt schon schwer den Gegner eine Range zu geben. Gerade wenn man auf den Spieler kaum Notes hat bzw nur ein paar Tendenzen im Game hat die keine Note wert waren.
    • VirtualBlue
      VirtualBlue
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 969
      Original von Schnafffke
      frühe phase: KK ... raise, unknown callt oop, j high board , 2/3potsize bet, er callt ... , 5 auf turn kein flushdraw... broke , was hat er? J5s ... ich mein allein durch den preflopcall verbrennt er das money ja und ich kann mich freuen das ich longterm sehr viel geld gemacht hab ... aber iwie kommt der Longterm nicht an ...
      329 Turniere sind nicht 'longterm'. Das sind ganz normale Suckouts, wie es sie in jeder Pokervariante gibt. Ohne sie würde es keine Fishe geben.

      Zur Samplesize: Bezüglich der 9er habe ich hier mal nen Beitrag gelesen, in dem als Faustregel gesagt wurde: Nach 1000 SNGs kann man in etwa abschätzen, ob man Winning Player ist; nach 5000 kann man seinen ROI meistens (nicht immer!) auf 2% genau abschätzen und eine wirkliche Aussage zum wahren ROI ist erst nach 10000+ SNGs möglich. Das würde ich unter 'longterm' verstehen.

      Busting hands zu reviewen ist okay, reicht aber imho nicht. Lad dir den Universal Replayer runter und klick mal ein paar Turniere von dir durch. Schau dir nicht nur die Suckouts an, sondern guck nach, wo du Pushes verpasst hast, vor allem an der Bubble.

      Den SNG Wizard finde ich für die Micros net so prall, weil die voreingestellten Ranges der Gegner hinten und vorne nicht passen. Das Tool kann man am besten nutzen, wenn man schon in etwa weiß, wie man diese Ranges anpassen muss, was gegen unknown Fishe schon recht schwer ist.

      Und keine Sorge, solange du dein Spiel hinterfragst und daran arbeitest, bist du keinesfalls 'zu dumm' für SNGs.
    • Froned
      Froned
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 4.627
      spiele die 18er 1.50 turbos

      sample: 2,1k
      roi: 8%

      haben hier auch nen 18er blog (mission possible 4 - micro ship)

      wenn du bock hast kann ich mal paar hh durchschauen, ob grundlegende leaks da sind.
      kannst mich ja mal im comtool adden.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      wie die kollegen schon bemerkten, ist die samplesize erst recht für 18man sngs, nicht aussagekräftig. von daher würde ich versuchen leaks bei dir möglichst auszuschließen und dafür schwierige hände in dem entsprechenden HB Forum posten und Videos anschauen (auch die englischen).
    • Schnafffke
      Schnafffke
      Global
      Dabei seit: 28.10.2011 Beiträge: 1.887
      Jo, ich bedanke mich erstmal bei allen :) , ich werd auch mal das Angebot von Froned annehmen.
    • Schnafffke
      Schnafffke
      Global
      Dabei seit: 28.10.2011 Beiträge: 1.887
      Hab jetz gerade die HH zu froned geschickt, trotzdem werde ich glaube ich auf die 9 Mann SNG's wechseln... um die Varianz erstmal zu reduzieren, bis ich mir in meinem Spiel sicherer bin und dann kann man ja gucken, obs zurück auf die 18er geht.


      Hab die 9er ebend angespielt und es hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Ich denke ich werde auf den 9ern die turbos spielen, allerdings weiss ich noch nicht ob Knockout oder normal?

      Welche Vor-Nachteile bringt Knockoutturnier mit sich? Vorteil sollte sein, dass man auch ohne ITM zu kommen, etwas mitnehmen kann ... z.B knockt man 2 aus, aber bekommt an der Bubble dicken Suckout oder Set up ...

      gleichzeitig wird die Auszahlung Toplastiger? ... also als 3 Platz bekommt man ja gerade mal so sein BI zurück ... Wenn man allerdings erster wird, hat man zwar gegenüber normal erstmal weniger pricepool aber mindestens 2 bountys ...



      ein Problem gäbe es bei den Bountys noch : wie bekommt man die Bountys getrackt? ... elephant und auch pokerprolabs zeigen mir die Session ebend als Loosingsession an... (selber Betrag) ... jedoch fehlen bei beidem die Bountys, welche die Session sogar zu einer + machen würden.
      Lohnt sich Knockout für einen Einsteiger? Am Anfang werden ja eher die Fische die Bountys einsammeln ... da die ja eher broke gehen?
    • ElHive
      ElHive
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 7.686
      Original von Schnafffke
      Hab jetz gerade die HH zu froned geschickt, trotzdem werde ich glaube ich auf die 9 Mann SNG's wechseln... um die Varianz erstmal zu reduzieren, bis ich mir in meinem Spiel sicherer bin und dann kann man ja gucken, obs zurück auf die 18er geht.


      Hab die 9er ebend angespielt und es hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Ich denke ich werde auf den 9ern die turbos spielen, allerdings weiss ich noch nicht ob Knockout oder normal?

      Welche Vor-Nachteile bringt Knockoutturnier mit sich? Vorteil sollte sein, dass man auch ohne ITM zu kommen, etwas mitnehmen kann ... z.B knockt man 2 aus, aber bekommt an der Bubble dicken Suckout oder Set up ...

      gleichzeitig wird die Auszahlung Toplastiger? ... also als 3 Platz bekommt man ja gerade mal so sein BI zurück ... Wenn man allerdings erster wird, hat man zwar gegenüber normal erstmal weniger pricepool aber mindestens 2 bountys ...



      ein Problem gäbe es bei den Bountys noch : wie bekommt man die Bountys getrackt? ... elephant und auch pokerprolabs zeigen mir die Session ebend als Loosingsession an... (selber Betrag) ... jedoch fehlen bei beidem die Bountys, welche die Session sogar zu einer + machen würden.
      Lohnt sich Knockout für einen Einsteiger? Am Anfang werden ja eher die Fische die Bountys einsammeln ... da die ja eher broke gehen?
      i loled

    • Schnafffke
      Schnafffke
      Global
      Dabei seit: 28.10.2011 Beiträge: 1.887
      :s_o:


      varianz sollte trotzdem niedriger sein als bei 18 mann? ...