AdoKojo

    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      Mein Name ist Andre bin 20 Jahre alt und wohne in Kerpen (nähe Köln). Ich spiele jetzt seit gut einem Monat online auf PartyPoker.
      Habe Poker in den letzten Jahren immer mal wieder im Fernsehen verfolgt und war richtig begeistert. Mehr als die Regeln konnte Ich leider nicht mitnehmen und bin froh jetzt hier
      den Anfängerkurs machen zu dürfen.


      Hausaufgaben

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Ich spiele Poker, weil es mir extrem viel Spass macht und ein sehr komplexes Spiel ist.
      Außerdem kann man mit einer Sache die einem Spass macht noch etwas Kohle machen, was einem dann natürlich noch mehr reizt.
      Dazu kommmt noch ein bisschen der Nervenkitzel den auch man aus anderen Sportarten kennt.
      Ich hätte nie gedacht das man ein bisschen nervös wird, wenn man vor einem Virtuellen Tisch sitzt und um die dicke Kohle spielt.


      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Meine schwäche ist definitiv, dass ich den Gegnern selten zutraue eine gute Hand zu halten und oft dadurch den Showdown verliere, weil er die Hand dann eben doch hielt.


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Tight-aggresssiv heißt für mich, dass Ich sehr zurückhaltent spiele und die wenigen guten Starthände dann sehr aggressiv um das maximum aus ihnen rauszuholen.


      Ich möchte in diesem Kurs mein Spiel deutlich verbessern und meine Bankroll Stück für Stück ausbauen.

      Ein Ziel habe ich mir auch schon gesetzt und als PartyPokernutzer kann es natürlich nur der Lamborghini sein =)
  • 22 Antworten
    • Fai23
      Fai23
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2010 Beiträge: 140
      Wo steht denn deine BR im Moment, wie viele Tische spielst du?
    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      Meine Bankroll steht zurzeit bei knapp unter 40$.
      Habe das Bankrollmanagment falsch verstanden und bin auf NL10 eingestiegen. Dachte man müsste 3 Stakes haben von einem Limit um es Spielen zudürfen. Naja in wirklichkeit sind es min 30=)

      Wie es ausgegangen ist kann man sich ja denken 1 Stake verloren NL10. Abgestiegen nach meinem Bankrollmanagment auf NL4 dort auch 5 Stakes verloren und mehr als die Bankroll war weg.

      Habe dann nochmal Bankrollmanagment angeschaut und musste gut lachen. Ich hatte es auch irgendwie im Gefühl das es nicht hinhauen kann, aber leider nicht nochmal durchgelesen. Besser gesagt zu spät=(

      Wenigstens mit den Auf und Absteigen hat es geklppt bei mir, aber nur nach meinem dummen System.


      Jetzt auf NL2 habe ich nach ca 10k Händen ca die hälfte der Verluste wieder zurückgeholt und hoffe das es so weiter geht das ich bald wieder bei 50$ stehe.

      @Fai
      Spiele 3-4 Tische Bankroll ca.38$
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hallo Andre, willkommen im Kurs!

      Ja, die dicke Kohle - bis dahin ist es noch ein weiter Weg, wenn ich mir deine aktuelle BR so anschaue :) Das ist jetzt aber auf keinen Fall abwertend gemeint, jeder fängt mal klein an und arbeitet sich hoch.

      Deine Schwäche lässt sich mit dem Kurs höchstwahrscheinlich beheben - du wirst lernen, welche Hände es wert sind, Geld zu investieren und wo du dich lieber raushalten solltest.
      Und setze dir bitte realistische Ziele, die du auch erreichen kannst, sonst leidet der Spielspaß enorm darunter.

      Viel Erfolg beim Kurs, du kannst mit Lektion 2 weitermachen!
    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      Das war natürlich nicht ernst gemeint mit dem Lamborghini.

      Mein Ziel ist es erstmal mein Spiel deutlich verbessern und meine Fehler im Spiel finden, damit ich diese dann korrigieren kann.
      Mein Bankroll Ziel ist erstmal wieder auf die 50$ Startkapital zukommen.

      Hier meine Hausaufgaben für Lektion 2

      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum?

      In den beiden späten Positionen würde ich meine Stealing Range gegen sehr Tight oder sehr schlechte Spieler erweitern.
      Außerdem würde gegen Limper von dennen Ich weiß, dass sie nach BSS spielen und meistens nur Pockets in Ihrer Limping-Range haben viel looser isolieren, da sie am Flop ohne Set check/fold spielen.

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.

      Habe Preflop eigentlich keine Probleme. Nach dem Flop sieht es da leider anders aus. Deshalb habe Ich mal eine Hand gepostet bei der ich mir Post Flop sehr unsicher bin.
      Hoffe das ist auch okay.
      Set richtig gespielt???


      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo?

      Equity Win Tie
      MP2 46.32% 37.92% 8.41% { AdKh }
      MP3 53.68% 45.27% 8.41% { 88+, AJs+, KQs, AKo }
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Na, das sieht doch gut aus.

      Die Änderungen am SHC sind ganz sinnvoll so.

      Die Hand ist auch okay, lieber eine Hand posten, bei der du wirklich probleme hast, als alibimäßig eine Preflopentscheidung zu suchen.

      Und Frage 3 passt auch.
    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      Viele Dank fürs Feedback ich setze mich dann ab morgen an Lektion 3
    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      Hausaufgaben Lektion 3

      Frage 1: Du hältst KQ. Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 33? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J53?

      Vor dem Flop
      Equity Win Tie
      MP2 50.78% 50.40% 0.38% { KsQs }
      MP3 49.22% 48.84% 0.38% { 3d3c }

      Am Flop
      Board: 5dJs3s
      Equity Win Tie
      MP2 26.46% 26.46% 0.00% { KsQs }
      MP3 73.54% 73.54% 0.00% { 3d3c }



      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren?

      Hier würde ich ganz klar callen.
      Im Pot sind 91Cent und Ich müsste noch 22 Cent nachbezahlen. Wir kriegen Pot Odds von etwas über 4:1 und können profitabel auf unsern möglichen Flush callen.


      Frage 3: Hast du Fragen zum Spiel nach dem Flop? Poste eine Hand und lass sie von anderen Mitgliedern und unseren Coaches bewerten

      AA auf drawy Board

      Hier diese Hand hat mich sehr verunsichert.


      Kleines Update noch von meiner Bankroll
      In den Letzten 14 Tagen von 30$ hoch auf 53$. Bin darüber sehr glücklich das ich mein erstes Ziel geschafft habe und wieder bei meinem Ausgangspunkt angelangt bin.
      Hoffe das es jetzt so weiter geht. =)

      Next Target Bankroll auf über 60$ zu bringen und weiter mein Spiel zu verbessern.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Kannst du mal deine Gedankengänge zu Frage 2 etwas näher ausführen? Der Call dürfte hier nicht ganz so klar sein.
    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      Sein Raise am Turn zeigt Stärke würde ihn auf ein Set oder Over Pairs Setzten. Wir haben hier sehr gute Implied Odds. Seine Sets wird er trotz 3 Kreuz immer Value Raisen am River auf unsere Bet und meistens sogar Broke gehen. Seine OverPairs sehe ich am river eigentlich immer Callen bei einer nicht zu großen Bet.

      Wir haben hier Pot Odds von etwa 5.5:1 und damit eigentlich einen Fold bei nach Pot Odds .
      Doch durch die guten Implied Odds denke Ich kann man doch profitabel callen, da es am River oft genug reingehen wird wenn ich meine Flush bekomme.

      Hoffe das war Verständlich genug.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Soweit ja. Wir haben aber Pot Odds von etwas über 4:1 und keine 9 sauberen Outs. Wieviel Implieds brauchen wir? Sind sie wirklich gut genug? Besonders im Bezug auf das hier:

      Seine OverPairs sehe ich am river eigentlich immer Callen bei einer nicht zu großen Bet.
    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      Wir haben nur noch 7 Outs. Die 3Kreuz und 6Kreuz müssen wir abziehen, da sie dem Gegner ein FullHouse oder sogar den Vierling bringen könnten.
      Wir haben also Odds von etwa 6:1. Leider bekommen wir nur Pot Odds von etwa 4:1.
      Im Pot sind 91cent wir bräuchten ca 1.2$ im Pot um mit unseren Odds zu callen.
      Da ich nach dem Raise am Turn bei meinem Gegner davon ausgehen kann das er eine Starke Hand hält und am River bei meinem möglichen Flush oft genug die fehlenden 0.3$ reinbekommen.

      Wir gehen also davon aus noch mindestens 0.55$(1/2Pot Bet) am River bekommen, wenn wir treffen.
      Wir bräuchten aber nur ca. 0.3$ am River damit der Call okay ist.
      Deshalb gebe ich mir hier Implied Odds von etwa 7:1.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      OK, geht schon mal in die richtige Richtung.
      7 Outs sind definitiv drin, aber wir müssen nicht beide :club: Karten abziehen. Unser Gegner wird ja auch noch andere Hände außer 33 und 66 (36 schließ ich jetzt aus) halten. Deshalb sind die Sets nur ein Teil der Range und aus diesem Grund sollten wir auch nur einen Teil der "schmutzigen" Outs abziehen.
      Wir können hier also mit recht gutem Gewissen von 8 Outs ausgehen.

      Das mit den Implieds ist so eine Sache. Wenn wir 6:1 brauchen und nur 4:1 bekommen, fehlen bei einem Einsatz von $0.22 immerhin $0.44, die wir am River noch bekommen müssten. Der Pot ist zu diesem Zeitpunkt $1.13 groß ($0.91 schon jetzt, zuzüglich der $0.22, die wir noch bringen müssen).
      Der Einfachheit halber gehen wir mal von etwa halber Potsize aus, die uns noch fehlt. Und das ist dann schon mehr als fraglich. Wird uns ein 2Pair, Set oder die Straight ausbezahlen, wenn wir treffen? Gegen einen unbekannten Gegner würd ich nicht von vorn herein davon ausgehen, dass wir am River nochmal halbe Potsize bekommen können.

      Bei 8 Outs sieht die Sache schon besser aus, da fehlen uns ja dann nur noch etwa $0.22, was wiederum etwa 1/5 Potsize entspricht. Das ist schon eher machbar.
      Alles in Allem eine etwas knappe angelegenheit und sehr abhängig vom jeweiligen Gegner.
    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      Hausaufgaben Lektion 4

      Frage 1: Poste eine Hand in unseren Handbewertungsforen, in der du postflop die Initiative hast.
      NL2 A9s

      Frage 2: Bewerte eine Hand, die von einem anderen Mitglied gepostet wurde.
      0.01/0.02 A6s

      Frage 3: Du stehst am Flop mit KQ. Auf dem Board liegt J, 9,
      8 und dein Gegner hält 77. Welche Equity besitzt du in diesem Spot?

      Board: 8hJs9c
      Equity Win Tie
      MP2 41.41% 41.41% 0.00% { KsQd }
      MP3 58.59% 58.59% 0.00% { 7h7c }
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Das wird einfach: Richtig, weiter zu Lektion 5!
    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      Hausaufgaben Lektion 5

      Frage 1: Poste eine Hand zur Bewertung, bei der du deine Entscheidungen von den Stats deines Gegners abhängig gemacht hast.
      NL2 KQs Pre Flop All in vs Maniac???

      Frage 2: Bewerte eine Hand, die von einem anderen Mitglied gepostet wurde.
      NL 2 JJ zu passiv?

      Frage 3: Sieh dir folgende Situation an:

      $10 NL Hold'em (7-handed)

      Stacks & Stats:
      UTG ($10)
      MP ($8)
      MP2 ($9)
      CO ($10)
      Hero($10)
      SB ($10) (17/13/2.6/24/1212) [VPIP/PFR/AF/WTS/Hands]
      BB ($10) (27/9/2.0/29/333) [VPIP/PFR/AF/WTS/Hands]

      Preflop: Hero is BU with 6Diamond , 7Diamond
      4 folds, Hero raises to $0.40, SB calls $0.40, BB calls $0.40

      Flop: ($1.20) 3Diamond , 3Heart , TDiamond (3 players)
      SB checks, BB checks, Hero checks

      Turn: ($1.20) JDiamond (3 players)
      SB bets $1.00, BB calls $1.00, Hero...

      Wie würdest du agieren und warum?


      Würde hier aufjedenfall auf 4.50$ raisen um vor weiteren :diamond: zu protecten und Value von schlechteren Händen zubekommen.
      Denke so Hände wie A :diamond: X,3x,JT,K :diamond: J würden hier noch einen call finden.


      Frage 4: Sieh dir folgende Situation an:

      $10 NL Hold'em (8-handed)

      Stacks & Stats
      UTG ($8)
      MP ($10)
      MP2 ($9)
      MP3 ($6)
      Hero ($10)
      BU ($10) (25/21/3.8/26/1250) [VPIP/PFR/AF/WTS/Hands]
      SB ($10)
      BB ($10)

      Preflop: Hero is CO with JHeart , JSpade
      4 folds, Hero raises to $0.40, BU 3-bets to $1.30, 2 folds, Hero calls $1.30

      Flop: ($2.75) 6Heart , 9Spade , TClub (2 players)
      Hero...

      Wie würdest du agieren und warum?
      Würde hier Check/Raise spielen. Ich habe auf dem Flop meist noch die beste Hand und Checke zu ihm. Auf seine C-Bet würde ich raisen und auch Broke gehen. Er scheint etwas losser zu sein deshalb gebe ich ihm so TT+AJ+AJs+ vielleicht auch ein oder zwei Suited Connector in seine Range die er in Position 3bettet. Gegen diese Range liegen wir leicht vorne.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Auch hier gibts nciht viel zu sagen.
      Bei Frage 3 müssen wir auf jeden Fall vor den One-Card-Draws protecten. Unser Flush ist zwar gut, aber nicht besonders stark. Gegen einen Reraise kommen wir aber nicht mehr sinnvoll aus der Hand raus. Ein Reraise muß ja nicht unbedingt ein höherer Flush sein, auch Sets sind durchaus möglich. Somit: Raise/Broke.

      Das C/R in Frage 4 ist auch in Ordnung. BU wird hier einige Hände halten, gegen die wir uns vorne sehen können - muß diese aber nicht unbedingt weiterspielen wollen. Wenn wir jetzt selbst anspielen bekommen wir von den ganzen missed Hands kein Payout mehr. Aber BU ist äußerst aggressiv und wird so gut wie sicher eine Contibet mit seiner kompletten Range bringen.

      Edit: Glatt vergessen, kannst natürlich zur nächsten Lektion :)
    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      Hausaufgaben Lektion 6


      Frage 1: Poste eine Hand zur Bewertung, bei der du dich entweder a) in einer Freeplay- b) Slowplay- oder c) Multiway-Pot-Situation befandest.
      53o im Freeplay

      Frage 2: Bewerte eine Hand, die von einem anderen Mitglied gepostet wurde.
      AK pre


      Frage 3: Sieh dir folgende Situation an:

      $25 NL Hold'em (10-handed)

      Stacks & Stats
      UTG ($25)
      UTG+1 ($25) rock
      UTG+2 ($25)
      MP1 ($25)
      MP2 ($25) LAG
      MP3 ($25) Maniac
      CO ($25)
      Hero BU ($25)
      SB ($25)
      BB ($25) Calling Station

      Preflop: Hero is BU with QHeart , JHeart
      5 folds, MP3 raises $1.00, CO calls $1.00, Hero calls $1.00, 1 fold, BB calls $1.00

      Flop: ($4.10) 3Heart , JClub , ADiamond (4 players)
      BB checks, MP3 checks, CO checks, Hero checks

      Turn: ($4.10) QClub (4 players)
      BB bets $2.05, 2 folds, Hero...?

      Wie würdest du agieren und warum?

      Wir haben hier zwar eine starke Hand dennoch wüde ich hier
      hier erstmal nur callen und am River dann in Position schauen was der Gegner macht.

      Setze ihn schon auf eine sehr starke Hand, da eine Callingstation eher passiv Postflop ist
      und dazu kommt noch das er gegen 3 Leute bettet.
      In seiner Range sehe ich 33,JJ,AQ,ATo wegen Gutshot,Axs.
      Gegen die Range ist es Knapp 50:50 am Turn von daher nur der Call und schauen was der River bringt.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Sieht - man muß bei dir ja schon sagen wie meistens - ziemlich gut aus!
      Eine Kleinigkeit hab ich aber doch noch gefunden:


      Setze ihn schon auf eine sehr starke Hand, da eine Callingstation eher passiv Postflop ist
      und dazu kommt noch das er gegen 3 Leute bettet.
      In seiner Range sehe ich 33,JJ,AQ,ATo wegen Gutshot,Axs.
      Siehst du hier Draws als starke Hand an? Und warum sollten die Sets gerade am Turn angespielt werden, obwohl BB sie ja schon am Flop hatte?
    • AdoKojo
      AdoKojo
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2011 Beiträge: 179
      Ich sehe einen Draw nicht als starke Hand an. Einen Draw wird eine Callingstation im normalfall selten selber beten.
      Ich gebe ihm hier halt Ax :club: oder AT als Draw womit er Top Pair+Flushdraw/Gutschot hat. Es sind ja schon Hände die den Showdown gewinnen könnten und die noch weitere Outs haben um sich zuverbessern.
      Darauf war das stark bezogen.
      Ich hoffe mal du verstehst was ich geschrieben habe=)


      Zu den Sets

      Denke schon das er sein Set auch mal checkt am Flop, weil er als erster dran ist und nicht unbedingt reindonken will. Das Board bietet sich auch gut dafür an
      1. trockenes Board
      2. Das Ass liegt in der Range seiner Gegner und die werden oft setzten
      3. Der Maniac wird auch sehr oft setzten
    • 1
    • 2