[NL] Jokerjens

    • jokerjens
      jokerjens
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2011 Beiträge: 28
      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Weil ich schon immer gerne Strategie Spiele gespielt habe und man beim Pokern auch noch Geld hinzuverdienen kann. Außerdem ist es eine Herausforderung Poker gewinnbringend zu spielen. Ich bin mir sicher, dass ich das erreichen kann und will es nebenbei auch meiner Frau beweisen, die zu pesimistisch ist.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Ich spiele noch nicht immer dizipliniert genug. Poker spiele ich ca. 13 Monate. Anfangs habe ich allerdings nur bei PS ziemlich erfolgreich mit Spielgeld gespielt und auch regelmäßig an Freerolls teilgenommen. Freerolls kann man auch als eine Schwäche sehen, weil sie zu viel Zeit kosten.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Nur gute Starthände zu spielen, diese dann aber aktiv. Im Fussball würde der tight-aggresive Spielstil einer Kontertatik entsprechen. Man verteidigt kompakt und versucht aggresiv ein Tor zu erzielen, wenn sich eine Situation ergibt in die Verteidigung des Gegners in Unordnung ist.
  • 1 Antwort
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi und willkommen im Kurs!

      Deine Antworten zu Lektion 1 find ich total interessant.
      Die fehlende Disziplin kann unter Umständen genau von den Spielgeld-Runden und den Freerolls kommen - dort hat man nichts zu verlieren, also spielt man generell anders. Deshalb sind solche Situationen auch nicht sinnvoll auf die Echtgeld-Tische umzulegen.
      Der Kurs kann dir helfen, in die richtige Richtung zu gehen.

      Super find ich auch den Fußball-Vergleich. Auf die Idee ist noch niemand gekommen, trifft die Sache aber ausgezeichnet.

      Weiterhin viel Erfolg im Kurs und viel Spaß bei Lektion 2!